Hat jemand Lust auf ein Esoteriktreffen?

Gast

Beitrag von Gast » 10.05.2006, 20:53

wann denn? und sag bitte nicht √ľbermorgen, ich habe kein internet und schaue manchmal wochenlang nicht rein... :???: :-)

Benutzeravatar
Freya
Alter: 32
Beiträge: 116
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von Freya » 20.05.2006, 00:00

naja wir warten nochmal ein wenig ab, denn es sind ja schon wieder ne menge neue leute im anmarsch ;) :-D






:smile11:


lg
Auf welcher Seite des Spiegels stehst Du??

Benutzeravatar
Freya
Alter: 32
Beiträge: 116
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von Freya » 13.06.2006, 13:24

hier sind doch bestimmt noch mehr leute aus nrw oder? wir möchten uns gerne mal treffen, dazu brauchen wir aber nochmehr leute, also meldet euch doch, wenn ihr aus nrw kommt.

lg
Auf welcher Seite des Spiegels stehst Du??

Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
Beiträge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Ich bin aus Bonn

Beitrag von Tibetfee » 21.06.2006, 09:31

Jo Jo Ich lebe in Bonn aber mit dem Treffen wird bei mir nichts. Seit einigen Jahren lerne ich das Loslassen. Garten den ich in Koln 30 Jare lang hatte, habe ich als letztes aufgegeben davor war es der Wagen und das Rauchen.

Jetzt habe ich noch meine Gehhilfe, und mit der in die Bahn zu steigen d√ľrfte etwas beschwerlich werde. Auserdem bin ich inzwischen mit meinen 72 Jahren ziemlich faul geworden, nur mein Geist ist noch ziemlich rege aus diesem Grunde sitze ich t√§glich am P.C.

Trotzdem freue ich mich sehr aus dieser Umgebung von Leuten zu lesen.

L.G. Tibetfee
Sind sooooo kleine Hände

http://www.artimaonline.de/

opall
Alter: 63
Beiträge: 1
Dabei seit: 2006

Beitrag von opall » 13.08.2006, 15:14

Hallo!Mein name ist Opall m√∂chte euch auf diesem wege gr√ľ√üen.Finde die idee toll ein eso Treffen,bin dabei wenn es recht ist.Komm aus D√ľsseldorf bin kartenlegerin.

Benutzeravatar
north101
Alter: 50
Beiträge: 6
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von north101 » 15.09.2006, 18:21

bin neu hier und gr√ľsse alle forummitglieder,


w√ľrde mich an einem treffen beteiligen, es finden sich in meinem umfeld nicht sehr viele leute, die sich mit esoterik&co besch√§ftigen.

gruss michael

turmalin
Alter: 38
Beiträge: 8
Dabei seit: 2006

Beitrag von turmalin » 15.09.2006, 23:13

Hallo,

das erste Wochende im Oktober findet in K√∂ln- M√ľlheim eine Esoterikmesse.
Vielleicht wäre das ja mal ein Treffpunkt?

Naja Ansonsten gebe ich das mal als ne Info an euch weiter. Vielleicht hat jemand einach mal Lust dorthin zu gehen. :idea:


L&L,
turmalin

Licht und Schattenmembran
Alter: 39
Beiträge: 2
Dabei seit: 2006

Esoterik-Treffen Regional

Beitrag von Licht und Schattenmembran » 30.12.2006, 19:10

Also erstmal gesagt, ich bin hier neu...

und ich geh gleich ins Eingemachte:

Ist ja mal ganz interessant solch ein Treffen, nur ich finde einfach es m√ľssten mehr regionale und ortsnahe Treffen organisiert werden!!!

Darum die Idee mehr zu mobilisieren und Anlaufstellen f√ľr alle zu schaffen. Ich habe zwar eine Ahnung, das es solche Treffen schon gibt, nur weis ich es ist noch nicht publick genug.
Vielleicht habe ich mich auch noch nicht genug umgeschaut.

Errichten von Treffpunkten und Zentren, damit der Entwicklungsprozess der Menschen schneller und intensiver voran geht, sowie mehr Energie potenziert werden kann.
Und im Alltag einen Rahmen f√ľr die gibt, die sich wie ich fast alleine auf der Erde f√ľhlen, weil die meisten Menschen nicht solch eine Wellenl√§nge und den seelischen Entwicklungsprozess haben.

So k√∂nnen sich die j√ľngeren und √§lteren Generationen der Indigos und Kristallkinder einfach best√§rken, austauschen, Erfahrungen vermitteln - zur Weiterverk√∂rperung und der Vervollkommnung.

Also in Bielefeld und Umgebung w√§r¬īs ja mal ganz sch√∂n...

Vielleicht kann mir ja ein Engel von euch eine Idee oder Anregungen f√ľr solch eine Organisierung her√ľber schicken.

Meine Meinung: solche Entwicklungen stecken noch in den Kinderschuhen, auch was Heilungszentren, Schulen und Begabungsförderung angeht. Naja, es kommt gaaanz langsam.


lg von Kevin... und guten Rutsch allen aktiven hier...

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 30.12.2006, 19:58

Hallo Kevin,

Ostwestfalen ist noch zu sehr Niemandsland, ein weißer esoterischer Fleck.
Es gibt zwar hier und da ein paar Fragmente und Esoterikläden, aber die gibt es schon seit Jahren und bringen kaum Umdenken.
Wenn sich noch Menschen melden, die hier sonst nur mitlesen aus unserem Raum, dann könnte man ja ein Treffen organisieren.
Vielleicht gibt es ja schon Treffen, die wir nicht kennen, aber mit vielen
Individuen von hier, muß man so viele "Fässer Salz" verzehrt haben,
daß ein Leben nicht ausreicht, aber diese haben meistens auch kein esoterisches Denken und welche das in in den Religionen vollziehen, sind
in ihren Dogmen mehr!!! als festgemauert.
Ich w√ľnsche einen angenehmen Jahreswechsel, ohne zu viele Ungem√ľtlichkeiten vom angek√ľndigtem Sturm.

Gr√ľ√üe von Klaus aus Wiedenbr√ľck
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Susha
Alter: 57
Beiträge: 154
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von Susha » 30.12.2006, 21:28

Hallo Ihr Lieben,
ich kenne ein tibetisch buddhistisches Zentrum in Bielefeld.
Wobei ich aber gleich mitsenden muß: 1. Religion, ~Dogmen~
2. Meister.

In dem heutigen NEUEN ZEITALTER der NEUEN ENERGIE,
sind Religionen und Meister f√ľr uns passe√©.
Aber die Dienstags-Meditationen sind sicher S P I T Z E!
Bei den Tibetern lernt man die sinnvollsten, ergiebigsten Meditationen.
Bzw. praktiziert man.
Die Energie ist suppi.
Wenn Ihr dahin gehen k√∂nnt, ohne Mitglied werden zu m√ľssen,
solltet Ihr das nutzen!
Bei nur mit Mitgliedschaft: Bleibt Euch √ľberlassen.

Einen guten Start ins Neue Jahr 2007

Susha


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Bielefeld

Ort | Rigpa e.V., c/o Yoga- und Meditationszentrum, Oelm√ľhlenstra√üe 13, 33604 Bielefeld



Infos | Stefan Rehme, Tel: 05261 / 18 93 87, E-Mail: bielefeld<ät>rigpa.de und Johanna Buchheim, Tel: 0521 / 13 68 551


Veranstaltungen

Meditation

Di | 20:15 ‚Äď 21:45

Infos | Johanna Buchheim, Tel: 0521 / 136 85 51

:love:
....und hättest Du die LIEBE nicht.....

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 31.12.2006, 03:18

Hallo Susha,
Susha hat geschrieben:... und Meister f√ľr uns passe√©.
huuch ?
ich hätte jetzt gedacht, daß es umgekehrt ist, daß es in dem neuen Zeitalter NUR noch Meister gibt..


Was ist eigentlich ein Meister ?

Ist ein Meister jemand der vor einem anderen Meister Angst hat ?

Wenn jemand Angst vor einem Meister hat, kann er doch selber kein Meister sein (?)

Neid, Mißgunst, Angst, Machtgeilheit sind niedere Triebe aus denen auch das Handlungsmuster entstehen kann, andere abzuhalten ihren Lehrer zu finden. Ihr sollt keine anderen Meister neben mir haben. Machtgeiler gehts kaum noch! Ganz perfekt lebt dies die katholische Kirche aus, indem sie nur Meister als Heilige erklärt, die bereits tot sind!
In der Esoterikszene etwas verdeckter funktioniert dieses Muster √§hnlich, da√ü man einfach die ach-so-gro√üen-jenseitigen-aufgestiegenen-Meister f√ľr die eigenen Zwecke mi√übraucht.
Daß man also an irgendwelchen verfälschten Channelingbotschaften sich festklammert, a la "Löschet alle Symbole.." (anderer Tread), Hauptsache es ist kein diesseitiger, lebender Meister, denn dieser könnte ja seine Botschaft korrigieren, die Falschauslegung bloßstellen.

- - - - - - -

Wenn es keine Meister mehr gibt, wer lehrt dann diejenigen, die noch keine Meister sind ?

Soll man sie wirklich sich selber √ľberlassen, auf da√ü sie sich suhlen, wie die Schweine im Dreck ihres Lebens ?


Alle Menschen werden nie auf der gleichen Entwicklungsstufe stehen. Es wird immer Menschen geben, die mehr als andere wissen. Es wird also immer Lehrer/Meister geben, um die sich Menschen versammeln, die von ihnen lernen wollen. Das ist ein ganz nat√ľrlicher Prozess.


Gr√ľ√üe von Andreas

Deeptide

Beitrag von Deeptide » 06.03.2007, 19:15

xopheliax hat geschrieben:Hallo, ich komme aus dem Raum Dortmund M√ľnster und suche Leute die Interesse h√§tten sich ab und zu mal zu treffen um √ľber esoterische Sachen zu quatschen.
Ich hoffe ich finde auf diesen Weg Interessenten... :smile12:
Hm, hallo! Ich bin auch aus dem Ruhrpott, also ich w√ľrde ja nie zu Esoterikertreffen gehen, das ist bestimmt megapeinlich, wenn alle ihre Ansichten da per Kurzpredigt pr√§sentieren. :smil71

Meine G√ľte, wie man durch die R√§ume hecheln wird, esoterisch aussehend, Leute einsch√§tzen, Respekt gemahnen, auch verz√ľckte Engelsbiotopen sind auf ihrem Weg etc. *schwei√üvonderStirnewisch* :cool:

Guckt man nicht eher nach Partnern, möglichen, ich habs mal so erlebt, oder immer, Frauen suchen Dualseelen, Männer glotzen mehr. *LOL*

Also, wenns was wird in K√∂ln und es bleibt charmant hier, vlt mal, ja, reingucken .... ganz kurz nur, nat√ľrlich, und wenn alles wie eine Esoh√∂lle aussieht, einfach weitergehen, hach, reiner Zufall, bin auf der Durchreise ... *ggg*

LG

Antworten