Auto fahren

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
Benutzeravatar
nicole
BeitrÀge: 9
Dabei seit: 2006

Auto fahren

Beitrag von nicole » 09.03.2006, 09:15

hi!
ich brauche wieder eure hilfe, denn ich war so begeistert von der deutung der letzten trÀume.
ich habe letzte Nacht getrĂ€umt, das ich mit meinem Auto unterwegs, auf Autobahn war. es ist tagsĂŒber gewesen, es war kein hindernis, auf der Fahrbahn. ich bin immer geradeaus unterwegs gewesen. eine in der vergangenheit, kurzfristige bekanntschaft sass neben mir, mit der ich seid lĂ€ngeren kein konntakt mehr habe. ich habe immer auf die geschwindigkeit geachtet, wollte immer schneller sein. sobald die geschwindigkeit runter ging habe ich mich geĂ€rgert, die höchste geschwindigkeit die ich messen konnte war 192 km/h. sie reichte mir aber nicht. dazu kam noch das ich mir immer wieder mir eine zigarette angezĂŒndet habe.
(falls wichtig: in der realitĂ€t wĂŒrde mein auto, nicht die geschwindigkeit erreichen. ich bin in wirklichkeit raucher) ;)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 10.03.2006, 02:05

Hallo Nicole,
in der realitĂ€t wĂŒrde mein auto, nicht die geschwindigkeit erreichen.
Das Auto symbolisiert dein Selbst. Es geht also um die Geschwindigkeit, mit der Du dein Selbst entwickelst.

Den Traum wĂŒrd ich mal so deuten, daß du im Leben ruhig mal etwas mehr Gas geben kannst. Dein Unterbewustsein drĂ€ngt dich dazu.
Die Autobahn ohne Hindernisse symbolisiert einen Lebensabschnitt/weg, der vor Dir liegt, ohne Hindernisse - sprich, du hast fĂŒr das was du vorhast grĂŒnes Licht aus geistiger Sicht.
192 km/h
192 - die numerologische Quersumme ist 3: Die TrinitÀt
Dein hohes Ziel auf welches du zusteuerst ist also die TrinitÀt, zB die harmonische Verbindung von Körper - Seele - Geist .
Achte also bei deinen Unternehmungen, daß jeweils diese TrinitĂ€t gut berĂŒcksichtigt ist, alle drei Ebenen harmonisch einfließen.

GrĂŒĂŸe von Andreas

Benutzeravatar
nicole
BeitrÀge: 9
Dabei seit: 2006

Beitrag von nicole » 10.03.2006, 03:03

dankeee, denke hat damit zutun, bin gerade dabei, was aufzubauen, komme nur in schnecken tempo voran, obwohl mir klar ist, dass es schneller sein muss. das hat sich im traum wiedergegeben. nur schade dachte freie autobahn könnte auch die freie bahn ausdrĂŒcken. das z.B keine hindernise durch Ă€ußere einflĂŒsse auftauchen werden, aber grĂŒnes licht auf geistiger sicht brauche ich auch.

xaver
BeitrÀge: 6
Dabei seit: 2006

Beitrag von xaver » 03.04.2006, 18:40

Zu der numerologischen ErklĂ€rung ergĂ€nzend: die 192 ergibt zunĂ€chst alles ist eins, es gibt nur Gott, die Neun steht fĂŒr den Menschen, der auf allen 3 Ebenen perfekt ist Körper-Seele-Geist, auch physisch-emotional-mental, den göttlichen Menschen, der symbolisiert durch die 2 in einer dualen Welt lebt.
Durch Addition erhĂ€lt man zunĂ€chst 12, das ist 3 (Vollkommenheit) mal 4 (StabilitĂ€t) oder anders gelesen Gott (1) in der dualen (2) Welt. Dies ist es, was sich im Inneren verbirgt, wenn das Äußere bei 3 (Vollkommenheit) anlangt.

Antworten