blöder Traum???

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
Sarah
BeitrÀge: 15
Dabei seit: 2005

blöder Traum???

Beitrag von Sarah » 06.04.2005, 18:06

gestern Nacht getrÀumt:

Lag in einem Krankenhausbett ( aussenrum am Gestell zu sehen )
Über mich beugten sich mindestens 7-8 Leute ( Ärzte ? nee sahen nicht so aus,eher normale Leute ) dann hoben sie meine bettdecke auf und ich konnte zu meinen FĂŒssen einen Verletzten Menschen sehn.
bin noch sehr ratlos....
Gruß Sarah :???:

Benutzeravatar
alphanostrum
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2005
Kontaktdaten:

Beitrag von alphanostrum » 06.04.2005, 19:30

Hallo Sarah, sieh mal hier rein, dort gibt es eine kostenlose traumberatung per mail.
http://markus-salhab.de/traum/traumvorst.html
gruss
alpha
:-OM----------------------- alphaÂŽs home

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 06.04.2005, 22:03

das ist aber ein netter Traum :-)

ich denk du hattest in der nacht besuch von einem Team von geistigen helfern, und die haben dir deine Decke* hochgehoben, damit du deinen verletzten Anteil sehen konntest, ..also besseren Kontakt zu ihm bekommst.
Das ist ein Traum, den man wunderbar weiter bearbeiten kann

*Decke hier im Sinne von etwas, was Dir normalerweise nicht sichtbar ist, mormalerweise eben verdeckt. Soetwas sehen zu dĂŒrfen ist immer ein Geschenk von der geistigen Welt. Du hast also die freie Wahl, was du daraus machst; ob du den verletzten sterben lĂ€ĂŸt, oder ihn in Gedanken gesund pflegst, ob du genauer hinschaust was ihm fehlt etc..
Aber egal was du tust, du wirst dabei die UnterstĂŒtzung haben von den 8 Typen, weil nur um eine Decke hochzuheben, kommen nicht gleich 8 StĂŒck...

Ich erinnere mich gerade an die Tamagotchi Welle - die war sozusagen die kosmische Vorbereitung auf die RealitÀt :-)

Sarah
BeitrÀge: 15
Dabei seit: 2005

Beitrag von Sarah » 07.04.2005, 08:10

@ alpha : danke fĂŒr den Link :smile:

@ Andreas : Deine Interpretation macht, wenn man sich das mal so richtig ĂŒberlegt, echt Sinn!
Jetzt gilt es tatsÀchlich herauszufinden, ob es "meine" Verletzung" war/ ist, oder ob es sich um einen Mitmenschen handelt.
Denke es ist ein Teil meiner Persönlichkeit.
Gruß: Sahra

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 07.04.2005, 14:14

Hallo Sarah,

Der Verletzte ist sicherlich ein eigener Anteil von dir, aber aufgrund der Resonnanzgesetze kann es natĂŒrlich durchaus sein, daß Dir ein entsprechender Verletzter auch im Außen begegnet, also in "echt" ;)
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Gast

Beitrag von Gast » 26.08.2005, 13:55

:ee: :shock: :? :???: ;-) :-( :V: :-) :grin: ;)

Antworten