Dringend Hilfe benötigt

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
Engel0812
Alter: 27
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2017

Dringend Hilfe benötigt

Beitrag von Engel0812 » 25.04.2017, 07:32

Hallo ihr Lieben,

ich hatte nun schon zum zweiten Mal diesen Traum, der mich Nachts kaum noch schlafen lÀsst.

Kurze Info zu mir bzw. meinem Partner:
Wir sind sehr glĂŒcklich miteinander, kennen uns seit 4 Jahren und sind seit kurzem in einer festen Beziehung. Er hat eine schwierige Vergangenheit, seine Exfreundin (die noch an ihm hĂ€ngt) hat ihn gedemĂŒtigt und klein gehalten und ihm jegliche Energie ausgesaugt. Sie besitzt (genauso wie ihre Mutter) ĂŒbernatĂŒrliche FĂ€higkeiten, sieht Dinge, die "normale" Menschen nicht wahrnehmen und arbeitet mit Voodoo und HexenbĂŒchern.
Er ist der Meinung, dass sie uns verflucht bzw. dass sie hinter den TrÀumen steckt.

Ich schildere euch mal den Traum:
Ich saß mit meinem Partner und der Mutter seiner Exfreundin an einem Tisch. Mein Partner war in einer Blase gefangen, ich konnte ihn sehen aber nicht hören.
Die Mutter seiner Exfreundin hat auf mich eingeredet, mir gesagt, dass ich mich von ihm trennen soll, dass er ihre Tochter liebt und ich nichts bin. Mein Partner saß in der Blase und schrie und wollte mich zu sich holen und mir sagen, dass es nicht stimmt, aber ich konnte ihn nicht hören. Die Mutter war absolut freundlich aber ich habe gespĂŒrt, dass sie das Böse ist.
Dann hat sich alles um uns herum schwarz gefĂ€rbt. Und dann kam seine Exfreundin. Sie hat mich hĂ€misch angelĂ€chelt, ist zu der Blase gelaufen und hat ihr einen Stoß versetzt. Die Blase ist geplatzt und mein Partner hat sich mit der Blase in Luft aufgelöst.
Dann kam sie langsam zu mir gelaufen, hat sich hinter mich gestellt, mich gepackt und mich in die Dunkelheit gezogen.

Dann bin ich aufgewacht, mit einem total beklemmenden GefĂŒhl in der Brust.

Wie wĂŒrdet ihr das deuten?

Ich wĂ€re euch fĂŒr eure Hilfe so dankbar!!

Liebe GrĂŒĂŸe

Jibril
Alter: 38
BeitrÀge: 14
Dabei seit: 2017

Beitrag von Jibril » 25.04.2017, 11:44

Hallo Engel 0812,
Du hast es bereits selbst gesagt, irgendwie hĂ€ngt dein Partner noch in seiner alten Beziehung gefangen. Er hat die gemeinsamen Vergangenheit mit dieser Dame noch nicht ĂŒberwunden. Es braucht Zeit bis seine Wunden heilen. "schwarze Magie" ist nur effektiv wenn der betroffene selbst dazu "einen Draht" hat, zumal "schwarze Magie" wenig Macht besitzt. Menschen die sich mit der Dunkelheit verbinden scheinen sehr Machtvoll, weil die materielle Welt ihnen das notwendige Spektrum bietet. Wahrhaftig ist es mehr Schein als sein. ;)

ventia
Alter: 28
BeitrÀge: 5
Dabei seit: 2017

Beitrag von ventia » 28.04.2017, 19:16

Hallo liebe Engel0812,

aus eigener Erfahrung weiß ich, dass TrĂ€ume durchaus eine Warnung darstellen können. Besonders TrĂ€ume, in denen man von Dunkelheit umgeben und anschließend hineingezogen wird, haben einen warnenden Charakter. Trotz allem sind Sie nur eine Warnung und spiegeln wider, was passiert, wenn du deiner Furcht nachgibst. FlĂŒche sind wirkungslos, wenn Sie keinen Boden finden, in dem sie wachsen und gedeihen. Der Boden auf dem diese wachsen, nennt sich Angst. Gib diesen TrĂ€umen kein Gewicht und fĂŒrchte dich auch nicht vor der Zukunft, dann kann kein Fluch der Welt auf dir Fuß fassen.
Was ich mache, wenn ich wiederholende AlptrÀume habe, ist Erzengel Michael von der Tiefe meines Herzens rufen. Dieser kommt sofort und löst die Dunkelheit auf.
Wenn du magst, werde ich Erzengel Michael ebenfalls bitten an deiner Seite zu stehen, sodass er sich in deine AlptrÀume einmischt und ein wenig aufrÀumt ^_^
Aber nur, wenn du damit einverstanden bist. Wie gesagt, du kannst ihn auch selbst rufen. Michael freut sich immer, wenn ihn jemand einlĂ€dt, Dinge zu erleuchten und entzĂŒndete Angst zu lösen und zu vertreiben.

Liebe GrĂŒĂŸe
ventia

Antworten