Seite 1 von 1

Warum ausgerechnet er?

Verfasst: 07.02.2015, 18:11
von Kalinka
Hallo zusammen,
Ich habe letzte Nacht von einem Mann geträumt, mit dem ich mich vor ca 2 jahren sehr gut verstanden habe, aber er hat sich in mich verliebt. Und ich konnte bzw. wollte damals keine Beziehung mit ihm eingehen weil ich meinen Freund hatte, auch wenn ich ganz ehrlich zu geben, dass mir der Mann schon was bedeutet hat. Ich habe aber damals den Kontakt zu ihm abgebrochen, weil er sich Hoffnungen gemacht hat und eine Freundschaft hätte nie funktioniert. Naja, heute frage ich mich noch immer wie es ihm geht und ich würde so gerne mal paar Worte mit ihm wechseln. Ich denke echt oft an ihn. Nun ja und jetzt habe ich von ihm geträumt wie wir uns wieder getroffen haben, haben uns umarmt und alles war gut und so ein Kribbeln im Bauch war dabei. Jetzt frage ich mich warum ich von ihm geträumt habe und was mir das sagen soll?

Verfasst: 07.02.2015, 18:20
von Andreas
Hallo,
Dann vermute ich, dass du zur Zeit keine Freund hast und der Traum spiegelt dir diese Sehnsuch allgemein wieder. Es ist also dann meist nur eine Projektion auf den Mann, mehr in der allgemeinen Deutung sexueller Träume.

lg

Verfasst: 09.02.2015, 16:15
von Deira
Hi Kalinka,

im Grunde ist es sehr klar. Du denkst viel an ihn und das Thema bzw. eure damalige ''Beziehung'' ist stets irgendwo im Hinterkopf.

Du verarbeitest deine Gedanken und Emotionen in der Nacht.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf?! Versuche herauszufinden, nach was du dich genau sehnst. Die Sehnsucht steht viel mehr für etwas,
was dir im Leben fehlt bzw. stellt einen Weg dar, den du noch nicht eingeschlagen hast, als das sie eine einfache Liebesbeziehung symbolisiert.

Wenn ich einen Menschen in Gedanken und in meinen Emotionen nicht loslassen kann, dann bedanke ich mich im inneren Gebet bei ihm/ihr und durchtrenne die Schnüre, die uns verbunden haben. Denn eventuell behindern wir diese Menschen mit unseren sich wiederholenden Gedanken.
Er ist vlt bereits in einer wundervollen Beziehung und dann wäre es angemessen, ihm nur das Beste zu wünschen und den Gedankenkreislauf zu beenden.

Aber das ist nur eine Anregung meinerseits.....

Gruß

Deira