Halb Nackte Freundin und Angriff von UdSSR Soldaten

Tr√§ume esoterisch deuten - Forum f√ľr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
blackcan
Alter: 23 (m)
Beiträge: 2
Dabei seit: 2014

Halb Nackte Freundin und Angriff von UdSSR Soldaten

Beitrag von blackcan » 15.05.2014, 07:38

Moinsen, ich hatte letzte Nacht ein enorm komischen Traum der mir seltsamerweise auch extrem gut im Gedächtnis hängen geblieben ist (normal erinnere ich mich vllt. an 2 Träume im Quartal)
Zu mir:
Ich bin 19 Jahre Männlich.
Stehe momentan kurz davor mein Abi an einem TG f√ľr Informationstechnik zu machen (und nein... ich habe keine Angst :mrgreen: )
In meiner Freizeit arbeite ich (wie das Thema Informationstechnik vllt. schon sagt) viel am PC, spiele Videospiele, schaue Filme und Serien)
Ich habe vor 2 Wochen angefangen Japanisch und Koreanisch zu lernen und bin deswegen eigentlich sehr froh, da ich jeden Tag kleine Erfolgserlebnisse habe.
Vor ca. 3 Monaten hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei ProSieben bei dem ich am Ende abgelehnt hatte, da ich nicht soweit weg ziehen wollte (weiß nicht ob das Relevant ist nur ist es halt noch etwas, dass mir öfter im Kopf rumschwirrt)

Der Traum:

Ich war mit meiner damaligen besten Freundin in einer "art" Jugendherberge nur war das praktisch ein RICHTIG Luxuriöses Hotel also mit Kristall Kronleuchter, Panorama Balkon im 20. Stock (Schätzungsweise).
Wir haben uns √ľber irgendwas unterhalten konnte der Unterhaltung aber nicht folgen, da ich mit meinen Gedanken irgendwo anders war... ich wei√ü es nicht ganz so.
Dann sind wir in das "Apartment" neben unserem "Apartment" (gleicher Stock genau gegen√ľber) gegangen das total runtergekommen war mit verbrannten und kaputten Holzbrettern, staubig, schmutzig etc.
[Hier hab ich leider keine Ahnung mehr was passiert ist ]
Wir waren dann wieder in unserem Apartment (ich vermute wir haben zusammen da gewohnt da es Abends war und relativ "Bettfertig")
Dann fing sie an sich aus einem Grund den ich entweder vergessen hab oder nicht mit bekommen hab, sich ihr Oberteil auszuziehen.
Überraschenderweise beginnt hier schon das Seltsame weswegen mir der Traum keine Ruhe lässt:
Ihr Busen war extrem unterschiedlich (Rechte Brust war rein gar nix und die Linke C Körbchen?)
Ich war erschrocken, da zwischen uns beiden eigentlich auch nie irgendwas lief und es soweit ich wei√ü nie irgendwelche Gef√ľhle f√ľreinander vorhanden waren.
Dann will ich mit ihr dar√ľber reden und [ab hier kann ich mich wieder nicht mehr erinnern]

Das nächste woran ich mich erinnere ist, dass ich plötzlich im Untergeschoss des "Hotels" als ein Soldat der Wehrmacht (SS Anhand der Abzeichen) verkleidet worden sind und Soldaten der UdSSR eben jenes Hotel angegriffen haben und ich es dann Verteidigt habe.
[Ende bzw. an mehr erinnere ich mich nicht]

Zum Traum:

Bevor irgendwelche Fragen kommen:
Nein, ich bin nicht Rechtsradikal
Nein, ich bin nicht gegen den Kommunismus
Nein, ich habe keine unterdr√ľckten Mord gedanken oder so... im Gegenteil ich bin gl√ľcklicher als je zu vor momentan.

Nach dem Aufwachen hatte ich dieses Gef√ľhl, dass ich relativ selten hab, dass der Traum den ich grad getr√§umt hatte irgendwas "besonderes" war... dieses Gef√ľhl... das mit dem Traum irgendwas ist auch wenn ich nicht wei√ü was.

"Kommen Dir das Thema / Bilder / Personen oder etwas anderes aus anderen Träumen bekannt vor?"

Nat√ľrlich, wer kennt keine Wehrmacht oder UdSSR und meine ehemalige beste Freundin kenne ich nat√ľrlich auch.

"Beschreibe bitte die Stimmungen und √Ėrtlichkeiten im Traum so genau wie m√∂glich (Farbe, Positionen, Laute, Ger√ľche usw.)"

In unserem Hotel Zimmer dominierte eindeutig die Farbe Beige bis Rot, sehr hell obwohl es drau√üen sehr Dunkel war. Soweit ich wei√ü lief keine Musik und auch Ger√ľche kann ich keine wahrnehme, da ich schon im echten Leben ein sehr schwachen Geruchssinn habe.

"Womit könnte der Traum zusammenhängen? Was war elementar? Woran erinnert Dich der Traum oder woran lässt er Dich denken?"

Naja Elementar war ganz eindeutig der Kampf mit der UdSSR und die Stelle... in der sich meine ehemalige beste Freundin ausgezogen hat :D?

Assoziationen zu den "Symbolen":

Ehemalige beste Freund:
-Zufluchtspunkt
Wehrmacht:
-Hitler
UdSSR:
-Rot
Krieg:
-Im Spiel spaß

Hoffe ich konnte so gut wie möglich Detail liefern um den Traum gut analysieren zu können.

Vielen Dank f√ľr jede Hilfe!

MfG.
Blackcan

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 15.05.2014, 23:57

Hallo,
blackcan hat geschrieben:... bei dem ich am Ende abgelehnt hatte, da ich nicht soweit weg ziehen wollte
ja - da k√∂nnte etwas dahinterstecken, dass dir dieses Angebot unbewusst wie ein Angriff von einem "anderen Land" erschien (im Traum durch Russen symbolisiert). Sie wollten dich ja anscheinend f√ľr den Job haben, aber du h√§ttest daf√ľr dein bequemes seitheriges komfortables Leben (=im Traum Luxushotel) verlassen m√ľssen. So ist dein entschiedenes Neinsagen praktisch, wie wenn du dich gegen eine ausl√§ndische Macht verteigen m√ľsstest. - also das k√∂nnte eine m√∂gliche Deutung des Traumes sein.
Alerdings kann man da trotzdem noch weiter √ľberlegen, warum dein Unterbewusstsein ausgerechnet so ein drastisches Kampf-Bild benutzt um dir zu zeigen, dass dich dieses Thema noch immer besch√§ftigt, also DU noch nicht so ganz im inneren Freiden damit bist. Das k√∂nnte also sein, dass da noch mehr dahintersteckt, zb: SS Abzeichen etc k√∂nnte ein Hinweis darauf sein, dass du einen Kampfkonflickt von Vorfahren √ľbernommen hast / in dir tr√§gst. Du sagst du spielst Videospiele, sind das Kampfspiele ? Wenn ja - dann k√∂nnte es sein, dass du da einen Kampf von einem Vorfahren weiterk√§mpfst ? etc..

Ansonsten k√∂nnen die angreifenden Russen im Traum nat√ľrlich noch allerlei anderes symbolisieren, was dich aus deinem jetzigen Leben herausreisen will.

Nun zum Busen: Busen im Traum steht meist f√ľr das weiblich n√§hrende. Das w√ľrde ja zu der obigen Deutung passen, denn ein Jobangebot, also ein Job hat ja den Sinn dich indirekt zu n√§hren, zu ern√§hren. Dass der Busen so ungleich war, zeigt dir dann aber doch nochmals, dass dieses Jobangebot eben doch nicht so ganz, sag ich mal, perfekt war. Du hast es offenbar zumindest unbewusst als so einseitig, wie der gezeigte Busen im Traum, empfunden. Dass dein Unterbewusstsein dir die beste Freundin gezeigt hat, ist wohl weniger bedeutsam. Hinter ihrem "Oberteil ausziehen" steckt an sich nur die Botschaft, dass dein Unterbewusstsein dir nun etwas verborgenes zeigen will als Einleitung in den Traum.

Wie kannst du nun den Traum bearbeiten ?
1.) Im Prinzip ganz einfach - du brauchst nur diese angreifenden Russen befrieden. Was ja nicht so schwierig ist, da sie ja das Hotell eh nicht eingenommen haben. Also wenn du dir in deiner Vorstellung diese angreifenden Soldaten verwandelst in friedliche Soldaten, die eventuell zum Beispiel einfach abziehen, hast du ja bereits ein friedliches Bild, welches dir dann nat√ľrlich auch keinen unbewussten Stress mehr erzeugt.
2.) Dieses Bild von dem ungleichen Busen solltest du auch innerlich in einer Visualisierungsarbeit ändern. Dies ist wichtig, damit du in Zukunft "ausgeglichenere" Jobangbote bekommst. Also zb einfach vorstellen wie die andere Seite nachwächst, sich angleicht, so dass alles harmonisch ist.

PS: Die TRaumbearbeitung w√§re √ľbrigens im Prinzip dieselbe, auch wenn der Traum nicht das Jobangebot von pro7 symbolisieren sollte.


lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

blackcan
Alter: 23 (m)
Beiträge: 2
Dabei seit: 2014

Beitrag von blackcan » 17.05.2014, 11:11

Andreas hat geschrieben:Hallo,
blackcan hat geschrieben:... bei dem ich am Ende abgelehnt hatte, da ich nicht soweit weg ziehen wollte
ja - da k√∂nnte etwas dahinterstecken, dass dir dieses Angebot unbewusst wie ein Angriff von einem "anderen Land" erschien (im Traum durch Russen symbolisiert). Sie wollten dich ja anscheinend f√ľr den Job haben, aber du h√§ttest daf√ľr dein bequemes seitheriges komfortables Leben (=im Traum Luxushotel) verlassen m√ľssen. So ist dein entschiedenes Neinsagen praktisch, wie wenn du dich gegen eine ausl√§ndische Macht verteigen m√ľsstest. - also das k√∂nnte eine m√∂gliche Deutung des Traumes sein.
Alerdings kann man da trotzdem noch weiter √ľberlegen, warum dein Unterbewusstsein ausgerechnet so ein drastisches Kampf-Bild benutzt um dir zu zeigen, dass dich dieses Thema noch immer besch√§ftigt, also DU noch nicht so ganz im inneren Freiden damit bist. Das k√∂nnte also sein, dass da noch mehr dahintersteckt, zb: SS Abzeichen etc k√∂nnte ein Hinweis darauf sein, dass du einen Kampfkonflickt von Vorfahren √ľbernommen hast / in dir tr√§gst. Du sagst du spielst Videospiele, sind das Kampfspiele ? Wenn ja - dann k√∂nnte es sein, dass du da einen Kampf von einem Vorfahren weiterk√§mpfst ? etc..

Ansonsten k√∂nnen die angreifenden Russen im Traum nat√ľrlich noch allerlei anderes symbolisieren, was dich aus deinem jetzigen Leben herausreisen will.

Nun zum Busen: Busen im Traum steht meist f√ľr das weiblich n√§hrende. Das w√ľrde ja zu der obigen Deutung passen, denn ein Jobangebot, also ein Job hat ja den Sinn dich indirekt zu n√§hren, zu ern√§hren. Dass der Busen so ungleich war, zeigt dir dann aber doch nochmals, dass dieses Jobangebot eben doch nicht so ganz, sag ich mal, perfekt war. Du hast es offenbar zumindest unbewusst als so einseitig, wie der gezeigte Busen im Traum, empfunden. Dass dein Unterbewusstsein dir die beste Freundin gezeigt hat, ist wohl weniger bedeutsam. Hinter ihrem "Oberteil ausziehen" steckt an sich nur die Botschaft, dass dein Unterbewusstsein dir nun etwas verborgenes zeigen will als Einleitung in den Traum.

Wie kannst du nun den Traum bearbeiten ?
1.) Im Prinzip ganz einfach - du brauchst nur diese angreifenden Russen befrieden. Was ja nicht so schwierig ist, da sie ja das Hotell eh nicht eingenommen haben. Also wenn du dir in deiner Vorstellung diese angreifenden Soldaten verwandelst in friedliche Soldaten, die eventuell zum Beispiel einfach abziehen, hast du ja bereits ein friedliches Bild, welches dir dann nat√ľrlich auch keinen unbewussten Stress mehr erzeugt.
2.) Dieses Bild von dem ungleichen Busen solltest du auch innerlich in einer Visualisierungsarbeit ändern. Dies ist wichtig, damit du in Zukunft "ausgeglichenere" Jobangbote bekommst. Also zb einfach vorstellen wie die andere Seite nachwächst, sich angleicht, so dass alles harmonisch ist.

PS: Die TRaumbearbeitung w√§re √ľbrigens im Prinzip dieselbe, auch wenn der Traum nicht das Jobangebot von pro7 symbolisieren sollte.


lg von Andreas
Guten Tag Andreas,

Vielen Dank f√ľr die Ausf√ľhrliche Traumdeutung :)

In der Tat ich spiele auch Shooter aber prinzipiell jedes Genre.

Vielen vielen Dank f√ľr deine Tipps zum "bearbeiten" vom Traum!


Mit freundlichen Gr√ľ√üen
Marcel

Antworten