Gruseltraum vom ex

TrĂ€ume esoterisch deuten - Forum fĂŒr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
sam99
Alter: 24
BeitrÀge: 2
Dabei seit: 2012

Gruseltraum vom ex

Beitrag von sam99 » 24.12.2012, 20:09

Hallo ihr lieben,

mein ex hat vor ein paar tagen von mir getrÀumt..

er trennte sich vor 2 monaten von mir... haben uns sehr oft gestritten weil ich ziemlich oft trotzig war (stand auch unter stress wegen familie,arbeit..hat sich aber wieder gebessert)
set ca einem monat treffen wir uns immer einmal pro woche

nun zum traum:

er erzĂ€hlte mir,das er ein gebĂ€ude sah (was das fĂŒr eins war und wie es aussah weis er nicht mehr)
dort war ein langer grauer flur und ich stand vor einer ungewöhnlich großen tĂŒr. die tĂŒr war geöffnet und dort leuchtete das licht leicht grĂŒn.

das gruselige war: ich hatte eine glatze und keine augenbrauen!! er meinte das ich meine wimpern noch hatte (in wirklichkeit habe ich lange braune haare)

ich trug ein einfach geschnittenes graues,langes oberteil und dazu eine passende kurze hose..
er ist im traum an mir vorbei gegangen aber er weis nicht ob er mit mir gesprochen hat..

was hat dieser traum zu bedeuten?

mfg :)

Sala
Alter: 50
BeitrÀge: 187
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Sala » 27.12.2012, 10:44

Hallo sam99,

diesen Traum zu deuten, fÀllt mir sehr schwer. Ich kann Dir nur - und das auch nur unter Vorbehalt - meine erste Idee dazu sagen, die mir in den Sinn kam: gibt es etwas, irgendetwas, das ihm bei Dir fehlt?

LG,

Sala

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 27.12.2012, 17:04

Sala:

ja danke, das kam mir auch auf, als ich in mich horchte, bevor ich Deine Antwort gelesen hab,nur ein wenig anders.

Was vermißt Dein Freund in Eurer Verbindung? Das ist die Frage, die bei mir aufkam, Sam66.

Herzliche GrĂŒĂŸe

Alexandra

sam99
Alter: 24
BeitrÀge: 2
Dabei seit: 2012

Beitrag von sam99 » 28.12.2012, 01:53

er sagte ja bei der trennung, dass er das leuchten in meinen augen vermisst und mein auftreten..er sagte immer zu anfang der beziehung,dass ich vom charakter her sehr viel power hab.. :D

aber wie schon beschrieben, treffen wir uns ja wieder und jetzt lĂ€uft ja wieder alles supi... sonst sagte er mir nie, das er was an mir vermissen wĂŒrde

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Haare Glatze Traumdeutung

Beitrag von Andreas » 28.12.2012, 13:13

Hallo,
sam99 hat geschrieben:..das gruselige war: ich hatte eine glatze und keine augenbrauen!!
Haare symbolisieren die Vergangenheit (oder die Kraft, die man aus der eigenen Vergangenheit zieht).

Die Traumbotschaft ist also, dass du (zumindest aus seiner Sicht) einen Teil deiner Vergangenheit losgelassen (oder innerlich verarbeitet hast).

Dies wird dann auch der Grund sein, warum eure Beziehung zur Zeit gut ist, weil du (zumindest unbewusst) irgend welche alten Geschichten deiner Vergangenheit nicht mehr mit dir herumschleppst und darum durch das große Tor voran in die Zukunft schreiten kannst.

Der Traum soll uuns erinnern, wie wichtig es ist, unsere Vergangenheit loszulassen um im JETZT gute Beziehungen haben zu können. Dies beinhaltet zum Beispiel frĂŒheren Partnern zu vergeben, usw..



GrĂŒĂŸe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 28.12.2012, 18:01

"Haare symbolisieren die Vergangenheit (oder die Kraft, die man aus der eigenen Vergangenheit zieht)."

Kann es nicht anders zitieren, sorry...komme hier mit dem Zitatlink nicht zurecht...

Danke man lernt immer mehr dazu...:-)

Zur Traumsymbolik Haare, kann und will ich noch ergĂ€nzender weise hin zu fĂŒgen, das Haare auch EnergietrĂ€ger sind. Das hab ich aus der "klassischen Magie". Und wenn man mal bedenkt, welche Zauber man so machen kann (wovon ich nicht so viel halte), wenn man Haare von dem Menschen hat, fĂŒr den man einen z. B.Liebeszauber machen möchte...dann kann da schon was dran sein an meinen Worten hier;-)

Und irgendwie passt das ja zu Sam 66s Worten, das er bei der Trennung "das Leuchten" in ihren Augen vermisste,also er vermisste Energie..., so mein GefĂŒhl dazu.

Generell ob nun im Traum oder Wachbewußtsein ist es das A und O seine Vergangenheit los zu lassen und gegenwĂ€rtig zu sein und dies auch zu bleiben, doch wie so oft erscheint das Einfachste oft am Schwierigsten...

Liebe GrĂŒĂŸe

Alexandra

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Haare Traumdeutung

Beitrag von Andreas » 29.12.2012, 01:41

Alexandra hat geschrieben:...das Haare auch EnergietrÀger sind. Das hab ich aus der "klassischen Magie"
Hallo, - ja - genau deswegen stehen sie ja fĂŒr die Vergangenheit im Traum, WEIL sie die Energie der Vergangenheit der Person enthalten.


GrĂŒĂŸe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Alexandra
Alter: 46
BeitrÀge: 101
Dabei seit: 2012

Beitrag von Alexandra » 30.12.2012, 14:11

Danke Andreas, schön das ich Deine ErklÀrung vorher schon mental "gehört" hab ;) , als ich mich, unmittelbar nach Schreiben meines Beitrags gefragt hab wo die Bedeutung, das Haare EnergietrÀger sind herkommt...

Beste GrĂŒĂŸe

Alexandra

Antworten