alptraum

Tr√§ume esoterisch deuten - Forum f√ľr esoterische Traumdeutung
Forumsregeln
Achtung: Anstelle des Traumdeutung-Unterforums wurde nun ein extra Forum zur Traumdeutung eingerichtet: Bitte hier weiter ins neue Traumdeutungsforum.
Antworten
Radiopassiv
Alter: 47 (m)
Beiträge: 5
Dabei seit: 2012

alptraum

Beitrag von Radiopassiv » 28.11.2012, 15:19

Liebe community!
Folgende szenarien belasten mich momentan
ich tr√§ume zumeist normal tr√§ume....irgendwann meist im bereich 2-4 uhr sehe ich mein zimmer, ob das ein traum ist kann ich gar nicht sagen, und es steht ein monster oder ein schatten vor mir.....einmal hat das monster gesagt ich muss laufen sonst bin ich tot.....die monster schauen immer anders aus.....ich fl√ľchte dann meist ins badezimmer und sperr zu...also real jetzt....und brauche dann ca eine halbe minute um zu realisieren dass es nur einr traum war....f√§llt das unter schlafwandeln? Wenn ich mich daran erinnern kann ? Ich schlafwandel ohne mich daran erinner zu k√∂nnenschon seit kinderjahren.....
Bitte um einschätzungen
danke

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 28.11.2012, 15:49

Hallo,
Also zunächst mal, die Botschaft, weil die ist immer am wichtigsten:
...gesagt ich muss laufen sonst bin ich tot
laufen w√ľrde symbolisieren: sich bewegen - den Ort wechseln -also im √ľbertragenen Sinne eventuell sogar eine andere Sichtweise einnehmen.

Gibt es denn in deinem Leben etwas, wo du dich nicht bewegst, dich im √ľbertragenen Sinne, wie tot f√ľhlst, und du aber eigentlich dich irgendwie (evt auch nur im √ľbertragenen Sinne) dich bewegen solltest, dass sich da was zum besseren √§ndert ?


Gr√ľ√üe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Radiopassiv
Alter: 47 (m)
Beiträge: 5
Dabei seit: 2012

Beitrag von Radiopassiv » 28.11.2012, 17:57

Es g√§be da schon etwas auf das das zutreffen k√∂nnte...ist aba nicht eindeutig....aba ist ein guter ansatz danke.....gibt es irgendeinen aisdruck f√ľr diese vermischung von traum und realit√§t? Gibt es noch andere ans√§tze?
Danke f√ľr eure m√ľhe ;-)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 28.11.2012, 20:38

Hallo,
Ob beim Schlafwandeln immer ein Traum der Auslöser ist, weiß ich jetzt gar nicht - das wär aber mal interessant, das herauszufinden.

Auf jeden Fall ist es ja bei dir anscheinend so, dass jeweils ein solcher Traum der Ausl√∂ser ist, dass du ins Bad fl√ľchtest.
Ich hab jetzt bewusst das Wort "fl√ľchten" benutzt, denn im Prinzip geht es um eine Angst, der du sich nicht stellst, vor der du fl√ľchtest. Um diese Tr√§ume zu bearbeiten hast du mehrere M√∂glichkeiten.
Es gäbe da schon etwas auf das das zutreffen könnte
Dies wäre deine erste Möglichkeit, bei dieser Sache, die du hier erwähnst etwas zu ändern, sie zu lösen. Wenn die Träume dann aufhören, weißt du, dass es das war, was der Traum dir vermitteln wollte.

Oder du bearbeitest die Träume so, dass du dir vorstellst, nicht wegzurennen, sondern stattdessen dich dem Monster zu stellen, wie zb hier im letzten Abschnitt beschrieben: http://www.spirituelle.info/artikel.php?id=55

Oder du visualisierst, wie du Frieden mit diesem Monster schlie√üt, und dass es dich vielleicht sogar unterst√ľtzt. Eine solche innere Arbeit kann man gut mit Fragen an das Monster beginnen, in der Art wie: Was m√ľsste geschehen, damit du mich unterst√ľtzen w√ľrdest / Frieden machen w√ľrdest. Vielleicht bekommst du sogar im darauffolgenden Traum eine Antwort, wenn du eine solche innere Arbeit startest. (√§hnlich wie die Arbeit mit dem inneren Kind) Vielleicht ist dieses Monster sogar dein inneres Kind, welches vor√ľbergehend zum Monster mutiert ist.


Gr√ľ√üe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Radiopassiv
Alter: 47 (m)
Beiträge: 5
Dabei seit: 2012

Beitrag von Radiopassiv » 28.11.2012, 21:56

super danke f√ľr deine Antwort....werde mal versuchen mich dem monster zu stellen
Nochmals vielen Dank, jetzt weiß ich endlich wo ich ansetzten kann...:)
sch√∂ne Gr√ľ√üe

Antworten