Die neue Ich-kann-Schule in WERTHEIM am 7.3. und 17.3.07

Antworten
Franz Josef Neffe
Alter: 68
Beiträge: 279
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Die neue Ich-kann-Schule in WERTHEIM am 7.3. und 17.3.07

Beitrag von Franz Josef Neffe » 13.02.2007, 23:28

Man MUSS in die Schule gehen und KANN sie schwänzen, man MUSS pünktlich sein und KANN zu spät kommen, man MUSS schön schreiben und KANN schmieren, .....
Keiner hat es offensichtlich bemerkt, dass dieses "Schul"-"System" ohne Unterlass das gesamte Leben pervertiert. Alles, was man für´s Leben braucht, wird dort mit AmtsGEWALT zu einem - unbewussten (und somit quasi unbeeinflussbaren) - MUSS gemacht. Wer hält es schon aus, immer alles zu müssen? Das ist wider die Natur und das lässt sich das Leben - wie man doch deutlich beobachten kann - nicht gefallen. Was bleibt dem Leben unter dieser ver-rückten Konstellation übrig, als sich mit dem KÖNNEN durch Auffälligkeiten bemerkbar zu machen?
Im Vortrag am 7.3.07 um 19.00 Uhr werden wir ganz konkret hinschauen, warum die Schulprobleme umso größer werden, je mehr sie alle kleinkriegen wollen. Wir werden sehen, dass Lösung immer einfach ist und nach welchen Gesetzen sie zuverlässig funktioniert. Beispiele können natürlich gern eingebracht werden.
Im Seminar am 17.3.07 von 9 - 17 Uhr werden in verschiedensten Problemfälle Lösungswege aufspüren und einfache Hilfen kennenlernen und erproben, mit denen man Einfluss gewinnt - als Schüler, als Eltern, als Lehrer.
Das Seminar ist in der Hauptsache fĂĽr Eltern.
Referent: Franz Josef Neffe (Dipl.-Päd.Univ, Volks- u.B´sonderschullehrer)
VHS Wertheim www.vhs-wertheim.de

Antworten