Freie Energie Generator

Antworten
xerion
Alter: 41 (m)
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2010

Freie Energie Generator

Beitrag von xerion » 23.05.2010, 02:17

Hallo zusammen,

ich bin Ing. und schon seit mehreren Jahren dabei einen Generator der eine Art Null-Punkt-Energie benutzt zu entwicklen. Leider bin ich mehr der Denker und w├╝rde die unterst├╝tzung eines Bastlers sehr gebrauchen k├Ânnen. Wenn jemand Handwerklich geschickt ist, in M├╝nchen oder dessen Umgebung wohnt und lust hat bei meinem Projekt mitzumachen w├╝rde ich mich sehr freuen. Am besten bin ich unter der EMail xerion (at) bayern-mail (dot) de

einhornimmond
Alter: 29 (m)
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2011

Beitrag von einhornimmond » 20.04.2011, 18:03

Ich w├╝rde gerne bei deinem Projekt mitmachen,
jedoch bin ich genau wie du eher ein Denker...
Ich schlage mich seit einiger Zeit mit den ganzen Baupl├Ąnen herum die so f├╝r Freie Energie existieren und versuche zumindest die
elektrotechnischen nachzubauen. Das bekomme ich noch auf die Reihe.

Und ich wohne in der N├Ąhe von Berlin.
Aber vielleicht kann man sich ja dennoch mal austauschen..
Ich bin Kurz davor mein Informatik Studium zu beenden.
Was hast du denn f├╝r einen Ingeneur?

semi
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2011

Beitrag von semi » 25.08.2011, 15:10

Hallo kennt hier jemand die seit von Rudi Schubert freieenergie24.com was ist davon zu halten ?

freiheiter
Alter: 59 (m)
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2011

Beitrag von freiheiter » 28.08.2011, 10:56

Hallo,

ich habe die Unterlagen von Herrn Schubert gekauft, alles nur Betrug.

freiheiter

Souli
Alter: 48
Beitr├Ąge: 37
Dabei seit: 2007

Beitrag von Souli » 17.12.2011, 18:38

Ich muss freiheiter leider zustimmen, weil ich es selbst ├╝berpr├╝fen wollte.
Wenn man kein Problem damit hat Strom zu klauen, dann ist man hier sicher gut beraten (falls man noch nicht weiss, wie man das machen kann). Andernfalls gibt man hier sein Geld sinnlos aus.
Das Video auf der Seite zeigt ├╝brigens auch nur eine Technik, die vielen Studenten zum Laden ihres Handys bekannt ist. Wenn da aber jemand drauf kommt, dann ist was los (denn das muss der Netzbetreiber bekanntlich an Sendeleistung liefern). Es ist also nur logisch, dass man mehr Leistung haben wird, je n├Ąher man an einem Sender (Radiostation, Handymast usw.) wohnt.

Mit dem sog. Telefonzaubertrick verh├Ąlt es sich nicht einen Deut anders. So wird hier die Stromversorgung des Telefonanbieters angezapft (geht nur in einem gewissen Umfang) und der wird bei entsprechendem Spannungs- bzw. Stromabfall in der Leitung mit der Zeit wahrscheinlich auch mi├čtrauisch werden.

Kurzum: Ist wirklich tolle Zauberei, den Strom von anderen Leuten zu verbrauchen. :???:

Souli
Alter: 48
Beitr├Ąge: 37
Dabei seit: 2007

Beitrag von Souli » 07.04.2012, 00:28

aravna hat geschrieben:
freiheiter hat geschrieben:ich habe die Unterlagen von Herrn Schubert gekauft, alles nur Betrug.
:joker: Das ist jetzt weniger intelligent. So verkauft sich das nicht. Wie willst Du auf die Art Geld damit
verdienen? Gab's da nicht einen Thread "Aus Sch...e Kohle machen?" Must Du mal nachlesen,
wie's richtig geht. Vielleicht irgendwann bist Du soweit einzusehen, dass die Technologie doch funktioniert.
Schliesslich hatte Tesla damals schon ... :joker:
Wenn Geld verdienen automatisch bedeuten muss "auf Kosten anderer", dann verzichte ich gern darauf. Auch wenn ich mir dann nicht irgendeinen Proll und Luxus in diesem Leben leisten kann, so werde ich zumindest guten Gewissens durchs Leben gehn und mich nicht amTag meines Ablebens daf├╝r zu verantworten haben.

Es m├Âge aber jeder so halten wie er es f├╝r richtig h├Ąlt :smile:

Antworten