Seite 1 von 1

Alternative Medizin: Helmut Kohl machte Ayurveda Kur

Verfasst: 10.01.2005, 03:17
von Andreas
Ja, ob ihrs glaubt oder nicht, Ex Bundes Kanzler Helmut Kohl der in seiner Regierungszeit den Pharmakonzen soweit in den A** gekrochen ist, daß seit dem Ende seiner Ära Naturheilmittel regelrecht "verboten" sind machte auf Sri Lanka eine Ayurveda Kur in einem auf Ayurveda spezialisierten Hotel. Dabei wurde er allerdings von der Flutwelle überrascht..

Quelle: bild.t-online.de/BTO/news/2004/12/30/seebeben__kohl/helmut__kohl.html

Ayurveda ist ein Heilsystem welches unter anderem in den 70er Jahren von Maharishi Yogi gelehrt wurde:

Verfasst: 04.04.2005, 15:10
von Sarah
Dafür halten andere Politiker das "Pharmaschild"

will ja nicht meckern, denn manche Medikamente werden gebraucht.

muss aber mal meckern: denn manche Medikamente werden miss-braucht.

Aber viele möchten jetzt, nachdem der Arzt schon bedenklich das Haupt schüttelt,wieder zurück zu den Naturheilmittel....
ach ja...
Sarah ;)

Verfasst: 04.04.2005, 17:24
von Andreas
>Dafür halten andere Politiker das "Pharmaschild"

hätte auch von der grünen etwas mehr vernunft erwartet.

>will ja nicht meckern, denn manche Medikamente werden gebraucht.

ja, klar, solange die menschen glauben es gibt keinen anderen weg sehen sie auch nur den einen weg. es ist der weg der mißachtung des lebens, den sie nur sehen, und deswegen werden sie auch vom leben mißachtet, also krank.


>muss aber mal meckern: denn manche Medikamente werden miss-braucht.

nicht nur manche, sondern jedes medikament, welches schon bei seiner Entwicklung mit dem mißbrauch (von tieren) einhergeht, wird zwangsläufig immer auch selbst mißbraucht werden.
Das ist wegen dem gesetz von YIN und YANG, welches hier (auf diesem planeten) herrscht zwangsläufig so, daß die eine aufgebaute energie immer dieselbe wieder zu sich anzieht, zur eigenen Vollkommenwerdung.

Es gilt nicht nur für menschen, auch für alle lebewesen und Materien bis ins kleinste atömchen. Es ist in der Physik als das erste Newtonsche Kraftgesetz bekannt. :smile:

Verfasst: 27.01.2012, 17:46
von Nadine
ich wollte extra kein neues thema zu ayurveda aufmachen. wenn es hier nicht passt, bitte verschieben. ich bin durch zufall vor etwas längerer zeit über ayurvedakuren gestolpert udn fand das ziemlich interessant. allerdings kann ich mir keine große reise nach indien leisten. jetzt habe ich gelesen, dass man soetwas auch über zwei tage machen. nach erster begeisterung frage ich mich aber nun schon, ob das wirklich etwas bringt, wenn die zeit nur so kurz ist. hat jemand von euch erfahrungen mit ayurvedareisen gemacht und kann mir vllt. einen guten veranstalter und vor allem eine angemessene länge empfehlen???