Erla├č des regionalen Konzils von Sirius B

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht geh├Ârt ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 29.03.2011, 07:15

Was wird das f├╝r uns bedeuten?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 29.03.2011, 15:51

Und gibt es einen Zeitplan f├╝r die Demontage? Also wann wird es soweit sein?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 29.03.2011, 19:44

Ich frage mich ganz ehrlich, wie es funktionieren soll, dass die Menschen keine Angst vor "den Anderen" haben werden. Ich denke schon l├Ąnger dar├╝ber nach.

Ich habe selbst schon ├Âfter Kontakt mit Seelen, Geistern oder wie auch immer man es nennen will gehabt. Dabei hatte ich nie ein schlechtes Gef├╝hl oder Angst. ABER das war immer in der Nacht wenn ich k├Ârperlich geschlafen habe.

Nur mit meinem Sternchen hatte ich indirekten Kontakt als ich wach war. Und dabei war mir irgendwie mulmig. Also keine richtige Angst aber auch kein sch├Ânes Gef├╝hl. Ich bin mir sicher, diese Mulmigkeit kam daher, dass es unbekannt war. Und ich bin mir auch sicher, dass die meisten Menschen genau so reagieren.

Es ist eine Sache, jemanden gef├╝hlsm├Ą├čig willkommen zu hei├čen, und eine andere, demjenigen auch leibhaftig gegen├╝ber zu stehen. Ich glaube, die Angst vor dem Unbekannten ist in den Menschen tief verwurzelt. Nur kleine Kinder kennen diese Angst noch nicht.

Aber ich bin sicher, wir m├╝ssen diese Angst ├╝berwinden lernen, um nicht falsch (panikartig, aggressiv etc.) zu reagieren. Ist diese "Ur-Angst" auch ein Teil der Beeinflussung?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 02.04.2011, 10:01

Lach, mein Vater hat mir schon als Kind gesagt, dass ich mal eine "F├╝hrungsrolle" haben w├╝rde. Nur die wollte ich nie haben. Mir war immer bewusst, mit welcher Verantwortung sowas verbunden ist.

Vor ein paar Jahren habe ich mich aber sozusagen meinem Schicksal ergeben. Nach wie vor rei├če ich mich nicht darum irgendwo voran zu gehen, aber ich mache es, wenn es notwendig ist. Ich war schon immer f├╝r die "Randgruppen" da, ich sch├Ątze das ist meine Aufgabe. Ich habe die feste Zuversicht, so lange genug Kraft daf├╝r zu haben, wie es notwendig ist.

Das sehe ich aber differenziert zu einem "au├čerirdischen Kontakt". Ich bin kein besonders waghalsiger oder mutiger Mensch finde ich. Allerdings wei├č ich auch nicht, wie viel Mut ich in einer Extremsituation h├Ątte. Ich f├╝rchte aber, es w├Ąre eher nicht genug. Ich glaube ich bin da eher feige. Vertrauen... ja, da habe ich glaube ich schon einiges dazu gewonnen. Aber es fehlt noch eine ganze Menge. Ich lehne niemanden aufgrund von irgendwas ab (denke ich zumindest), allerdings von "keine Ablehnung" bis hin zu "Vertrauen" ist es ein ziemlich langer Weg. Und um diesen Weg zu beschreiten, da muss man auch mutig sein k├Ânnen. Also ich brauche da noch ganz sch├Ân viel.

Und ich finde, die Leute die immer wieder schreiben, dass sie gerne Au├čerirdischen begegnen m├Âchten, sollten mal in sich gegen und ganz ehrlich zu sich sein. Einigen, die das Gef├╝hl der Verbundenheit haben und vielleicht sogar schon jemanden gesehen haben, mag das leicht fallen. Aber der Rest? Seid Ihr wirklich ehrlich zu Euch selbst? Denn wenn Ihr nicht ehrlich zu Euch selbst sein k├Ânnt, k├Ânnt Ihr Euch auch nicht weiter entwickeln.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 02.04.2011, 14:10

Im Prinzip bin ich im Moment in einer Phase, wo ich nur meine Ruhe haben m├Âchte. Aber irgendwie ist daf├╝r nie Zeit. Ich habe eine Art schlechtes Gewissen, nicht das zu tun was notwendig ist, darum mache ich was ich kann. Aber andererseits f├╝hle ich mich unendlich m├╝de (damit meine ich nicht nur physische M├╝digkeit). Ich w├╝nschte mir, es w├╝rden mir JETZT weniger Aufgaben zugeteilt. F├╝r mich pers├Ânlich hat es schon einen tieferen Sinn, dass alles immer schneller voran geht. W├╝rde es n├Ąmlich nicht so sein, w├╝rden wir es vielleicht nicht schaffen. Denke ich zumindest.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 15.04.2011, 15:33

Buffalo Bill aus Chicago? :grin: [*]Eine Inkarnation von jenem Buffalo BIll den jeder kennt?Den Menschen?? :P :? :shock: :-)
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Antworten