Erscheinungen der Gottesmutter

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht geh├Ârt ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Doris

Erscheinungen der Gottesmutter

Beitrag von Doris » 30.05.2006, 08:25

Hallo!

Ich h├Ątte mal eine Frage!
Wer von euch kennt die Orte in Deutschland wo Maria ├╝berall erschienen ist?Einige kenne ich, aber l├Ąngst nicht alle.Da ich viele B├╝cher dar├╝ber gelesen habe,komme ich immer tiefer in das Tema.Es gibt auch viele Erscheinungsorte die nicht anerkannt sind.Nur,welche Orte gibt es noch?Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Viele liebe Gr├╝├če kommen von Doris

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
Beitr├Ąge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 30.05.2006, 10:43

Es gibt bei mir in der N├Ąhe einen Ort, an dem sie schon ├Âfters erschienen ist.
Dazu gibt es auch eine Geschichte, es ist eine Kapelle dort errichtet worden................... Das Birgelener P├╝ztchen

Das ist eine kleine waldkapelle im wassenberger/birgelener Wald.Diese kleine kapelle ist der maria geweiht und ist schon ziemlich alt.Sie ist nur winzig klein, in ihr befinden sie 4 b├Ąnke und ein kleiner aufwendig gestallteter altar mit einer sehr sch├Ânen marienfigur,neben.Zu dieser kleinen kapelle gibts auch eine ├╝berlieferte geschichte.

graf gerhard von wassenberg (geb:1060-gest 1129)
ritt alleine durch den wassenberger wald, als pl├Âtzlich sein pferd durchging.er st├╝rzte von pferd und brach sich das bein.Nun lag er dort im walde ganz alleine und wartete auf hilfe..aber niemand kann, zwei ganze tage lang..dem tode schon nahe betete er zur mutter gottes...pl├Âtzlich erschien eine hell leuchtende frau,gekleidet wie eine magd.
graf gehard dachte schon die engel zu sehen .Doch die frau sprach: "f├╝rchte dich nicht , du wirst leben,warte ich werde dir helfen!!!
die frau verschwand und kam nach kurzer zeit wieder...sie brachte kr├Ąuter,wasser,und zwei ├Ąste .
mit den kr├Ąutern behandelte sie die wunden und mit den ├Ąsten schiente sie das bein..dann verschwand die wunderliche frau so schnell wie sie erschienen war...
Einige minuten sp├Ąter h├Ârte der graf vertraute stimmen..er rief laut um hilfe und die stimmen kamen n├Ąher..
Es waren die freunde des grafen die sich aufgemacht hatten ihn zu suchen.ihnen war auch eine frau erschienen die gesagt hatte wo gerhard zu finden sei...
nun war der graf in sicherheit, es dauerte noch einige zeit bist sein bein wieder verheilt war ,aber er hatte mit hilfe der frau ├╝berlebt...

f├╝r gerhard bestand kein zweifel,es hatte ihn die heilige mutter gottes gerettet und zum dank stiftete er ihr diese kleine kapelle....



NOCH HEUTE GEHEN DIE MENSCHEN ZU DIESEM TIEF IM WALD LIEGENDEN ORT UND BITTEN MARIA UM HILFE BEI KRANKHEIT::AUS DANK STIFTEN SIE KLEINE GEDENKTAFELN:DAS GANZE P├ťTZCHEN IST VOLL MIT DIESEN TAFELN!



Viele liebe Gr├╝├če
Antibuz :P
Sie haben Post

Doris

Beitrag von Doris » 30.05.2006, 11:10

Liebe Antibuz!

Zun├Ąchst mal vielen Dank f├╝r deine Antwort.Es ist immer wieder interessant etwas neues dar├╝ber zu erfahren.K├╝rzlich las ich ein Buch,da erschien Maria einer gewissen Manuela in Sievernich,und zwar im Juni 2000.
Ich finde im allgemeinen die Botschaften sehr interessant.Hast du gewu├čt, da├č Maria noch mehrere Kinder gehabt hat? Man erf├Ąhrt so viel,was nicht in der Bibel steht.

Viele liebe Gr├╝├če kommen von Doris

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
Beitr├Ąge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 30.05.2006, 11:38

JA , ich habe gewusst, das sie noch mehr Kinder hatte, best├Ątigt wurde ich darin aber bisher noch nie.......ich war mir nur bewusst, das es mehr als naiv ist, anzunehmen, das Maria uns Josef als verheiratetes Paar, niemals miteinander geschlafen haben sollten und das da wahrscheinlich auch Kinder von entstanden sind.

Ich finde das auch sehr interessant, obwohl ich mich nicht unbedingt als gl├Ąubig bezeichnen w├╝rde, auch solchen wundern bin ich doch recht skeptisch und analytisch gesinnt, jedoch sp├╝re ich wenn es wahr ist, und abstreiten kann ich auch nicht, das es so etwas gibt.

Die Maria, hat mich pers├Ânlich nicht sehr interessiert, besser gesagt ihre Erscheinungen........mich interessiert mehr der Mensch an sich, wie sie gef├╝hlt hat, was sie erlebt hat........schluss und endlich wie es damals f├╝r sie war.

Dennoch w├╝rde es mich sehr freuen, wenn du mehr ├╝ber sie erz├Ąhlst........das gibt mir vielleicht die Chance, meinen Skeptiker in mir, ein bi├čchen zu "├╝berrumpeln" ;) ;) ;)


Viele liebe Gr├╝├če
Antibuz :P
Sie haben Post

Doris

Beitrag von Doris » 30.05.2006, 11:57

Liebe Antibuz!

Vielen Dank f├╝r deine Antwort!


Maria sagte auch,da├č einiges was in der Bibel steht nicht stimmt.
Z.B. war Josef kein alter Mann,so wie man ihn immer darstellt.Er war gerade mal 4Jahre ├Ąlter.Maria bekam mit 16 Jahren Jesus.Ferner sagte sie noch,da├č sie eine ganz normale Familie waren.Mit ihren ├ängsten und Sorgen!
Ein sehr gutes Buch ist "Marias Botschaft an die Welt" von Annie Kirkwood
Sie sprach auch ├╝ber die Offenbarung und unsere Zukunft.Auf jeden Fall gibt es eine Welterneuerung,sie sagte auch,da├č es schon angefangen hat.


Viele liebe Gr├╝├če kommen von Doris

Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
Beitr├Ąge: 779
Dabei seit: 2006

Beitrag von Antibuz » 30.05.2006, 12:25

Nunja, JETZT bin ich richtig Neugierig................

Kannst du vielleicht noch mehr erz├Ąhlen? Du scheinst dich damit sehr gut auszukennen, und ich w├╝rde so gerne mehr davon erfahren...... :bussy:




Viele liebe Gr├╝├če
Antibuz :P
Sie haben Post

Gast

Beitrag von Gast » 30.05.2006, 12:32

Na halleluja, das wurde auch zeit mit der welterneuerung :love:

Ich h├Â├Â├Â├Âre!?!? :ee:

Doris

Beitrag von Doris » 30.05.2006, 12:59

Hallo meine Lieben!

Maria sprach von Welterneuerung,d.h.da├č erst einmal die Zerst├Ârung kommt.In Form von Erdbeben,Vulkanausbr├╝che und Fluten.Die Welt erneuert sich selbst,d.h.es gibt einen Polsprung.Die Erdachse verschiebt sich,die Welt wird sich drehen.Der Gro├čteil vom Land wird unterwasser gehen.Da wo jetzt Wasser ist wird Land sein.Sie Sprach auch (Nostradamus sprach auch davon),da├č es 3 Tage finster wird. Ein gro├čteil der Bev├Âlkerung wird sterben.Auch die Menschen werden sich ver├Ąndern.Auf dem medialen Bereich.Sie werden mediale F├Ąhigkeiten erhalten....


Viele liebe Gr├╝├če kommen von Doris

Gast

Beitrag von Gast » 30.05.2006, 15:59

hmmmmm....
und das ganze n├Ąchste woche, ja?

die menschen haben mediale f├Ąhigkeiten. sie m├╝ssen nur den inaktiven teil ihrer dna und ihres hirns wieder aktivieren. dazu geh├Ârt ein bi├čchen bewu├čtsein und training.

ich w├╝├čte gerne, ob die menschen selektiv sterben, also nicht je nach erdbebengebiet, also lokal gesehen, sondern ob das mit der energieerh├Âhung zu tun hat, die einige menschen nicht vertragen, so da├č die ganze welt quasi betroffen w├Ąre, jede stadt und jede stra├če. wenn ich jetzt schon sooo reagiere...

poah, ich hab echt keine lust auf nochmal von vorne beginnen, ich w├╝nsche mir, ich komm hier heil durch... ;)

Benutzeravatar
luna
Alter: 34
Beitr├Ąge: 222
Dabei seit: 2006

Beitrag von luna » 30.05.2006, 19:22

In der bibel wurde fr├╝her viel metaphorischer geschrieben, was so viel hei├čt wie, dass joseph nicht wirklich ein alter mann war, aber da man alter mit weisheit gleichgesetzt hat, diese metapher verwendet hat.....
die bibel stmmt zwar nicht vollkommen, aber ein gro├čteil ist auch unverst├Ąndlich f├╝r uns, weil wir analytisch und nicht in metaphern denken.

wenn ich die prophezeihungen h├Âre freue ich mich irgendwie darauf,a ber es begleitet mich auch st├Ąndig einwenig angst. ich habe angst, dass ich zu denen geh├Âren werde, die nicht bewusst genug sind und somit sterben werden...... ich habe angst u meine familie.... ich wei├č nicht....

brrrr..... mir wird kalt.....

gru├č

Gast

Beitrag von Gast » 30.05.2006, 20:07

@luna

Du hast doch Dein eigenes posting gelesen, oder? Da├č Gaya es sich anders ├╝berlegt hat. Nun, darum haben wohl eine ganze Reihe Leute gebetet und ich kenne Lichtarbeiter, die garantiert daf├╝r auf Hochtouren gearbeitet haben. Die "Dr├Âhnung" haben ja nicht nur wir hier mitbekommen und erst wars furchtbar schaurig. Aber etwas hat sich ge├Ąndert. Ist nur ein Gef├╝hl, aber ein recht klares. Glowstone hats bemerkt, ich habs bemerkt und dann kam noch die Durchsage von Michael...

Uns geschieht nichts. Jedenfalls nicht in dem Ma├če wie fr├╝her mal beschrieben oder angedacht. Es ist f├╝r diese Zeit soviel vorgesehen gewesen, das alles ausgesetzt wurde, weil wir es entgegen der Erwartungen doch geschafft haben, die Welt etwas zu transformieren, da├č es auch immer welche gibt, die finden, da├č die Erde und die Menschheit es wert ist, nicht so *batz* ausgel├Âscht zu werden. Wir m├╝ssen aber weiter dran arbeiten.

Es werden und wurden immer wieder Zukunftsvisionen verbreitet, die aber eigentlich nur eine M├Âglichkeit darstellen. Also: wenn ihr so weitermacht wie bisher, dann geschieht das und das. Wenn man aber nicht so weiter macht wie bisher, sondern neue Wege einschl├Ągt, dann schreibt sich auch die Zukunft neu.

na denn, licht und liebe :love: :bussy: :ee: :ee: :ee: :bussy: :love:

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 30.05.2006, 23:30

Hallo,
Doris hat geschrieben:d.h.es gibt einen Polsprung.Die Erdachse verschiebt sich,
ja, hierzu die aktuellen Daten mal f├╝r den Nordpol:

Jahr geogr. Breite geogr. L├Ąnge
2001 81.3 110.8
2002 81.6 111.6
2003 82.0 112.4
2004 82.3 113.4
2005 82.7 114.4

Das sind aber alles reine Durchschittswerte (40 km pro Jahr)
Den Geowissenschaftlern ist aber scheinbar bekannt, da├č es in den letzten Jahren bereits Tage gab an denen der Nordpol um mehr als 85 km hin und herschwankte. (k├Ânnt wetten, da├č dies in den letzten Tagen auch war)

Dieses Land-unter Szenario verteilt sich nach anderen Channelings aber auf einen Zeitraum von 200 Jahren, wird also nicht so hei├č gegessen, wie gekocht, hoff ich zumindest.

Gr├╝├če von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Antworten