Volle Dröhnung

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
Antibuz
Alter: 32
Beiträge: 779
Dabei seit: 2006

Volle Dröhnung die 2.

Beitrag von Antibuz » 15.11.2007, 15:19

Merkt ihr das? Es fängt langsam schon wieder an........ungefähr seit dem 12. oder 13. November .....gibt es irgendein Ereignis was ansteht? Ich wohn ja in der Nähe von einem Nato-Stützpunkt, da ist in letzter Zeit, abends so ein komisch rosanes "wölkchen" drüber...nein, nicht die untergehende Sonne, der Stützpunkt liegt von mir aus Nördlich, ausserdem meistens noch lange nachdem die sonne untergeht ist dieses "wölkchen" noch zu sehen, ach ja und dann hört man mehrmals am Tag solche töne, die hören sich fast, aber auch nur FAST so an als ob der Wind am fenster heult, aber wenn man rausschaut und rausgeht...da is kein Wind :shock: ........ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt, aber hier in der Gegend fahren alle so bescheuert in letzter Zeit, sind viel agressiver, unfreundlicher, keiner scheint mehr ruhe zu haben....ist das bei euch genauso? Oder nur bei mir?..........Weiß wer eine Antwort????



Lieben gruĂź
Antibuz
Sie haben Post

Benutzeravatar
car2n
Alter: 29 (m)
Beiträge: 178
Dabei seit: 2008

Beitrag von car2n » 14.12.2008, 22:17

ich merke es ebn in den letzten 3 wochen sehr stark ich habe kein richtigentag/nacht rhytmus bin nur müde träume sehr viel und sehr intensiv und fühle mich irgentwie anders ich debnke nicht das es etwas mit der jahres zeit zutun hat auch wenn ich auf der strasse bin fühle ich so eine art wie soll ich sagen geistige leere so wie nach einem starken sturm bzw wie vor einem starken sturm ich veruche jetz mal wieder es mit der 2012 theroie zu vereinen das es schon begoneen hat bzw sich vorbereitet auch ws ich gemerkt habe alle tire verändern sich zur zeit etwas was wiederum jetz auch nicht auf den winter schliessen lässt ich merke auch das die menschen wenn ich mit jemanden reden mehr "strahlen" also mehr emotionen übermitteln als je zuvor also das sie mehr auf einer anderen ebene kommuniziren aber wenn ich die gesichter beochbachte sehen alle erschöpft aus also geistig erschöpft und es kommt mir wenn ich auf den starssen bin (ich meine jetzt nicht vom lärm usw) ruhiger vor alle in sich gekehrter und merke das medial veranlagte leute ebn sehr launisch sind bzw ein tag gut drauf am nächsten tag tot betrübt ohne es sich selbst erklären zu können sie denken es hat was mit der strahlen wechselung zutun das ebn die mischung aus alt und zukunft strhlung sich noch leicht vermischt im bezug auf 2012
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

schrei

Beitrag von schrei » 09.01.2009, 16:49

ich hab seit monaten diese elend drueckende, schwarze, schwere gefuehl ueber europa (und bissel ueber den staaten). und ich bin da nicht die einzige, viele nehmen es wahr. frage ist, wie man damit umgeht- sich von den energien beuteln lassen oder sie anschauen, annehmen und transformieren. was da ueber allem haengt ist alles andere als leicht und froehlich und friedvoll, aber eben weil es so viele menschen wahrnehmen, koennen sie helfen, ereignisse zu transformieren, die noch gar nicht stattgefunden haben. auf der anderen seite spuere ich eine leichtigkeit, eine energie, aktivitaet vom feinsten... positiv ohne ende...

vielleicht ist das das wechselhafte, was ihr spuert... die sachen, die da in planung sind einerseits, und die aufloesearbeit aller, die diese sachen schon im vorfeld wahrnehmen...

eure wahl, was ihr draus macht, ob ihr sinnvolles tun oder euch schleudern lassen wollt... ;)

Elohiel
Alter: 39
Beiträge: 84
Dabei seit: 2009

Beitrag von Elohiel » 25.01.2009, 22:58

Diese Energie haben die Lichtarbeiter erschaffen. und sie strahlt verstärkt auaf diese Erde ein. Es wird noch mehr werden. Es hilft nichts, wenn man aus der Haut fährt, sich Sorgen macht oder sonstiges. Einfach ruhig bleiben, wissend, daß alles in Ordnung ist, so wie es ist. Und atmen, bewußt atmen!

Versucht es mal, es hilft in nahezu allen Lebenslagen. Einfach ganz normal, vielleicht etwas tiefer als sonst atmen (nicht die Schultern heben sondern tief in den Bauch rein). Und bewuĂźt den Luftstom verfolgen. Damit kann man sich auch durch jede Angst und jede Lebenslage atmen! Es beruhigt ungemein. Damit atmet man DAS LEBEN ein!

Es ist alles in perfekter Ordnung, der Quantensprung im Bewußtsein der Menschheit hat bereits in 2007 stattgefunden und jetzt steigt auch die Erde auf. Es ist für alle die Aufforderung, den eigenen Lichtpegel anzuheben, bloß nicht dagegen wehren, das ist das Dümmste und Schädlichste, was einer machen kann.

Hier könnt ihr mal was zum Qunatensprung nachlesen, eine gute Seite, wie ich finde:

http://www.lichtraum-fuer-dich.info/

Der Brief an die Erwachenden, der ist fĂĽr Euch gerade richtig, denk ich. Und zum Quantensprung geht es rechts im "Archiv".

Viel SpaĂź

Elohiel
Dem Meister dient JEDE Energie!

Tamm739
Alter: 36
Beiträge: 1
Dabei seit: 2009

unter Gleichgesinnten .... :)

Beitrag von Tamm739 » 10.02.2009, 18:05

Hallo Ihr Lieben zusammen,

ich habe mich gerade erst angemeldet und bin jetzt schon sooo froh darĂĽber.
Vor 10 Jahren, fing ich an, mit "offenen" Augen durch die Welt zu gehen. Ein Seelenpartner hat mich geweckt. Zwischenzeitlich habe ich immer wieder versucht, die Augen zu schlieĂźen, doch ich wurde immer wieder an das erinnert, was ist und was ich bin.
Ich spüre, dass sich etwas verändert. Ich unterliege derzeit starken Gefühlsschwankungen. Auch meine Träume sind sehr bewegt.
Ich bin unruhig.
Um so beruhigender ist es fĂĽr mich, das auch Ihr es wahrnehmt.
Auch mir geht es so, dass es schon im letzten Jahr anfing.
Eine innere Stimme sagte mir, dass der Austausch ĂĽber die derzeitige Situation mir helfen wird.
Ich freue mich, von Euch zu lesen.

Shaumbra, in Liebe Eure Tamm

Antworten