Kornkreise 2009

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Kornkreise 2009

Beitrag von lichthulbi » 18.06.2009, 22:00

Kornkreise, wie sie entstehen ist ja mittlerweile geklÀrt (siehe zb hier: http://youtube.com/watch?v=_g8A8LOnv2U und hier: http://www.youtube.com/watch?v=6HzqtUkYfHE )

Hier kann man einen kurzen Überblick sehen, welche Formen in 2009 bereits entstanden sind:


â–ș Link zum Video



Sinn und Zweck der Kornkreise:
Mittels der Kornkreissymbole wird die Erde geheilt und vorbereitet auf 2012.



.

Lyomi
Alter: 23
BeitrÀge: 568
Dabei seit: 2008

Beitrag von Lyomi » 20.06.2009, 16:46

hallu :)
lichthulbi hat geschrieben:Sinn und Zweck der Kornkreise:
Mittels der Kornkreissymbole wird die Erde geheilt und vorbereitet auf 2012.
&inwiefern soll das funkionieren?
&was ist mit lĂ€ndern in denen ĂŒberwiegend wĂŒste&dĂŒrre herrscht?
gibts dann da so zeichen im sand, oder wie? ._.

lG
Lyomi
:-)
'English by the grace of God.'

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 20.06.2009, 20:38

Mir kommt es so vor, als ob man die Kornkreise in unterschiedliche Kategorien einordnen sollte.

Da sind solche, die sehen fĂŒr mich wie eine Art Symbol oder Wahrzeichen oder so von verschiedenen Zivilisationen aus. So wie wenn man frĂŒher seine Initialien in einen Baum geritzt hat, um zu zeigen, "Ich war hier."

Dann gibt es andere, die scheinen eine Botschaft zu enthalten, die man entschlĂŒsseln soll. Was fĂŒr einen Sinn und Zweck oder was fĂŒr eine Art Botschaft - keine Ahnung.

Und dann vielleicht noch andere Kategorien, die ich jetzt nicht so genau feststellen kann.

Das komische ist, einige Kornkreissymbole kommen mit bekannt vor, wie man z.B. die Flaggen von bestimmten LĂ€ndern kennt. Allerdings ist das tief aus meinem Unterbewusstsein und ich kann da nicht mehr zu sagen. Und ich glaube auch nicht, dass es nur ein wiedererkennen ist, weil ich diese Kornkreise schon mal wo anders (in einem anderen Beitrag, Film etc.) gesehen habe.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 20.06.2009, 22:04

Lyomi hat geschrieben:inwiefern soll das funkionieren?
Es funktioniert, wie die Körbler Symbole, die auf den Körper aufgemalt werden. Mittels dem Symbol wird die Schwingung auf die Erde gebracht. Tattoos wurden frĂŒher auch so eingesetzt (siehe Ötzi)
was ist mit lĂ€ndern in denen ĂŒberwiegend wĂŒste und dĂŒrre herrscht?
gibts dann da so zeichen im sand, oder wie?
Diese Symbole werden ja mittels unsichtbaren Energien gezeichnet (mittels diesen Lichtkugeln, die man in dem einen oben verlinkten Video sieht). Ob da ein Weizenfeld, Gras, Wald, Sand, Wasser oder Gestein ist, das ist völlig egal. In einem gleichmĂ€ĂŸigen Weizenfeld wird es halt dann fĂŒr den Menschen sichtbar.


lichthulbi

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 21.06.2009, 09:20

Ich denke immer noch, daß die Kornkreise Energiesignaturen von Zeit-/ Dimensionsreisenden sind,
um Markierungen in die Zeitlinien zusetzen.
Eventuelle heilende Energien sind da nur ein Nebeneffekt.
Die Lichtkugeln werden dann Sonden der Lichtschiffe der Zeitreisenden sein.
In erster Linie ist das dann ein Stempel der die Zeitreise quittiert und markiert
( eben mit kĂŒnstlerischem/geometrischem u. heilendem Nebeneffekt );
ich könnte mir auch vorstellen, daß Zeitreisen ohne solche Dinge von höchster Ebene
gar nicht erlaubt sind, da wir sonst keine stabile Zeitlinien mehr hÀtten
und die DreidimensionalitÀt zerfÀllt.

GrĂŒĂŸe von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 21.06.2009, 15:29

Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

magentaria
Alter: 39
BeitrÀge: 1450
Dabei seit: 2009

Beitrag von magentaria » 27.06.2009, 12:44

Puuh,jetzt hatte ich ganze 10 Minuten GĂ€nsehaut!....Diese Lichtkugeln,nĂ€,von denen haben mittlerweile etliche hier Station gemacht,sie bleiben nicht nur fĂŒr die Entstehung der Kreise,sie versorgen uns zusĂ€tzlich mit neuer Energie!Manche Menschen werden von ihnen umkreist,so etwa: :smile10: :love:
It's diamonds everywhere around
In any picture,any sound
In everybody,every soul
It's sometimes all you need to know

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 27.06.2009, 14:13

Das erinnert mich an Thekla (aus der Kirche, Du erinnerst Dich magentaria?), die als Kind angeblich mal einen Kugelblitz in ihrem Kinderzimmer gehabt hat. Könnten Kugelblitze vielleicht gar keine Blitze sein?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

magentaria
Alter: 39
BeitrÀge: 1450
Dabei seit: 2009

Beitrag von magentaria » 27.06.2009, 15:32

Doch,Blitze sind Blitze,und Energiekugeln sind intelligente Wesenheiten oder von ihnen,Engel können auch so aussehen!Vielleicht haben sie die gleiche Art von Aufladung,gibt bestimmt auch Parallelen.Ja.ich weiss die Geschichte noch.....
It's diamonds everywhere around
In any picture,any sound
In everybody,every soul
It's sometimes all you need to know

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 27.06.2009, 17:03

Also bei der Thekla die ich meine ist keine Oma vorher in dem Zimmer gestorben soweit mir bekannt ist...

Ansonsten, vielleicht sind es oftmals gar keine Kugelblitze sondern werden als solche hingestellt, damit man es sich erklÀren kann?
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

magentaria
Alter: 39
BeitrÀge: 1450
Dabei seit: 2009

Beitrag von magentaria » 27.06.2009, 17:17

Ja,das denke ich auch eher,ich denke,manche sind welche und manche nicht..... ;)
It's diamonds everywhere around
In any picture,any sound
In everybody,every soul
It's sometimes all you need to know

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
BeitrÀge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 17.07.2009, 14:25

WAs ich weiß, sind es Energien der Erzengel, die sich da auf der Erde verankern.
die zeigen sich als Muster, wenn die oberflĂ€che entsprechend ist. Und der Unterschied von so einem zu einem "gemachten" von Menschen ist der, das die Halme nur gebogen sind, nicht geknickt, und wer ein wenig fĂŒhlen kann, wird immer feststellen das in der Umgebung eine besondere Energie ist.

Die zunehmende Komplexheit der Muster hĂ€ngt mit der zunehmenden DurchlĂ€ssigkeit fĂŒr derartiges zusammen, deshalb sind heute unglaubliche Muster zu sehen. Was mich beeindruckt, ist die absolute Genauigkeit, Symmetrie der Muster.
Ich finde sie wunderschön.
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

Antworten