Petition zum Erhalt der Naturheilmittel!

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht geh├Ârt ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Lichtfledermaus

Petition zum Erhalt der Naturheilmittel!

Beitrag von Lichtfledermaus » 30.04.2009, 10:05

Heute erreichte mich dieses Mail, ein Rundschreiben von B├Ąrbel MohrÔÇŽ



> Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Email dar├╝ber, dass die EU plane
> nun auch noch die restlichen Naturheilmittel, sowie alle Mineralien und
> Vitamine weitestgehend verbieten zu lassen. Es scheint also wirklich so
> weit zu sein, Vorwarnungen dazu gibt es ja schon seit Jahren. Ganz unten
> daher die Email. Bei der zweiten Webadresse
> (www.consumersforhealthchoice.com) kann man, wenn man auf die deutsche
> Fahne klickt, eine Petition f├╝r den Erhalt der restlichen, im Moment
> noch erlaubten Naturheilmittel zeichnen.
>
> Ich habe mir ├╝berlegt, was in aller Welt daran das Gute sein soll. Denn
> im Sinne der spirituellen Alleinheit dient angeblich alles dem h├Âchsten
> Wohle des Menschen, auch wenn man sich das grad gar nicht vorstellen
> kann. So ├Ąhnlich wie in dem ber├╝hmten Satz von Mephisto: ÔÇ×Ich bin ein
> Teil von jener Kraft, die stets das B├Âse will und stets das Gute
> schafft.ÔÇť Wo ist hier das Gute, fragte ich mich.
>
> Und ein Gutes habe ich auch tats├Ąchlich gefunden: Wenn alle physischen
> Heilmittel verboten werden, dann zwingt uns das unsere geistigen Kr├Ąfte
> massiver zu nutzen und weiter zu entwickeln und uns mit Hilfe unserer
> eigenen R├╝ckverbindung mit der Ursch├Âpfung selbst zu heilen. Wenn wir
> diese Gelegenheit wirklich nutzen, dann st├Ąrkt uns das, was uns
> eigentlich schw├Ąchen soll.
>
> In diesem Sinn lade ich alle ein, die kostenlose ├ťbungen zur
> Selbstheilung anzubieten haben und sie gerne mit den Allgemeinheit
> teilen m├Âchte, mir diese zu emailen an kalender@baerbelmohr.de
>
> Meine B├╝rohilfe wird alles sammeln und auf meine Website stellen unter
> ÔÇ×Heiler & CoÔÇť oder im Online-Magazin unter Gesundheitsartikel:
> ÔÇ×Selbstheilungstechniken und ÔÇô├╝bungenÔÇť. Oder Direktlink hier:
> http://www.baerbelmohr.de/content/view/203/23/
>
> In diesem Sinne eine gute Gesundheit f├╝r alle
>
> w├╝nscht Euch
>
> B├Ąrbel Mohr

WEITERGELEITETE EMAIL:
>
>
> Ende des Jahres, am 31. Dezember 2009, soll eine neue EU Direktive
>
> unter Zuhilfenahme des *"Codex Alimentarius"* eine weitreichende
>
> Begrenzung
>
> der zul├Ąssigen Inhaltsstoffe auf dem Gebiet der alternativen Medizin in
>
> Kraft setzen, wenn sie beschlossen wird. Dies wird zur Folge haben, dass
>
> die Mittel die es heute zu kaufen gibt (betrifft auch
>
> Hom├Âopathie,Bachbl├╝ten,
>
> Sch├╝sslersalze und alle Mineral- oder Vitaminprodukte u.v.m.), derart in
>
> der Menge der Inhaltsstoffe begrenzt werden, dass sie unwirksam werden,
>
> oder g├Ąnzlich vom Markt m├╝ssen, weil sie nach den neuen Bestimmungen
>
> keine Lizenz mehr bekommen.
>
> Diese Nachricht, die mich ├╝ber Hintert├╝ren erreichte, hat mich doch sehr
>
> erschreckt, denn eine solche Begrenzung w├╝rde f├╝r uns Alternativmediziner
>
> und Heilpraktiker sowie f├╝r unsere Naturheilmittel-Lieferanten das
> absolute
>
> Aus bedeuten.
>
> In England in den "Health Stores" gibt es DIN A5 gro├če Karten, auf
> welchen
>
> die Konsumenten aufgefordert werden, sich schriftlich an ihre
>
> Abgeordneten
>
> zu wenden um diese Entwicklung zu stoppen! Ganz offen und offiziell wird
>
> dort diese Information gehandelt und diskutiert, um dagegen anzugehen.
>
>
> Die Hauptinitiative f├╝r die EU-Neuregelung geht ├╝brigens von
>
> Deutschland, Frankreich und Italien aus............
>
> die folgende Internetseite gibt auch in
>
> deutsch Auskunft ├╝ber diese EU-weite Kampagne:
>
>
> _
>
> http://www.consumersforhealthchoice.com ... nt&task=vi
>
> ew&id=15&Itemid=150_
>
>
> www.consumersforhealthchoice.com
>
>
> Hier kann man Informationen auch in deutscher Sprache einsehen und eine
>
> Petition unterzeichnen, sowie einen anh├Ąngenden Musterbrief, an die
>
> zust├Ąndige Abgeordnete in Br├╝ssel, finden. Der Brief dient nur als
> Vorlage,
>
> eigener Text is selbstverst├Ąndlich m├Âglich und eigentlich auch erw├╝nscht.
>
> Ich bin entsetzt, dass eine solche Direktive, in welcher es vor allem um
>
> ein Ansinnen der Pharmalobby geht, die Verbreitung von alternativen
>
> Naturheilmitteln m├Âglichst weit einzuschr├Ąnken,zu Gunsten pharmazeutisch
>
> erzeugter Stoffe, in England klar erkannt und ├Âffentlich bek├Ąmpft wird,
>
> hier hingegen nur ├╝ber Hintert├╝ren zu erfahren ist und von den meisten
>
> B├╝rgern als "Verschw├Ârungstheorie" abgetan wird.
>
> Bitte versucht euch dar├╝ber zu informieren, gebt diese Informationen
>
> weiter und schreibt Euren zust├Ąndigen Abgeordneten.
>
> Wir werden hier ganz klar in unserer Eigenschaft als "M├╝ndige B├╝rger"**
>
> ├╝bergangen.
>
>
> Wollen wir das? Die Engl├Ąnder gehen da einen guten und demokratischen
> Weg!
>
> Gehen wir den gleichen Weg! Allein das Sch├╝sslersalz Nr. 7, welches wohl
>
> schon vielen bei Schmerzen jeglicher Art sanft und nebenwirkungsfrei
>
> geholfen hat, sollte es wert sein!
>
>
>
> Ich bitte freundlichst um Weitersendung dieser Mail und rege Beteiligung.
>
>
> DANKE!
>
>
> Mit besten Gr├╝├čen
>
> Barbara Thielmann
>
> / -Vorstand-/
>
>
> -die alternaive-
>
> Verein zur F├Ârderung der ethischen und staatsb├╝rgerlichen
>
> Bildung in der Gesellschaft e.V.i.G.

Liliane02
Alter: 41
Beitr├Ąge: 64
Dabei seit: 2008

Beitrag von Liliane02 » 30.04.2009, 19:47

Ich habe mir erlaubt, deinen Beitrag zu kopieren und in einem anderen Forum reinzustellen ...
DANKE
Liebe Gr├╝├če

Liliane

Lichtfledermaus

Beitrag von Lichtfledermaus » 30.04.2009, 19:53

Ist doch in Ortnung so, habe ihn ja auch nur kopiert. ;)
Soll ja rumgehen das Ganze! :-) :bussy:

Liliane02
Alter: 41
Beitr├Ąge: 64
Dabei seit: 2008

Beitrag von Liliane02 » 30.04.2009, 19:59

Dachte ich mir schon ... aber will ja nix einfach so rauskopieren :bussy:
Liebe Gr├╝├če

Liliane

Antworten