Schweinegrippe

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 04.09.2009, 23:01

Ich wiederhole mal diesen einen wichtigsten Satz von Dr. S. Lanka:
Wenn nun im Herbst Millionen Menschen geimpft werden ... dann treten aufgrund der NANO-Wirkverstärker massenhaft neurologische Schädigungen auf, die dann als Wirkung des H1N1-Virus ausgegeben werden.


Der gesamte Text, siehe hier:
http://www.alpenparlament.tv/index.php? ... &Itemid=57
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
Gerd Breuer
Alter: 57 (m)
Beiträge: 140
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerd Breuer » 06.09.2009, 07:02

Irgedwie verstehe ich was nicht. Es sind doch bekannte Tatsachen. Seht euch doch einfach einmal die Krebsbehandlung an.
Welche Ăśberlenbenschance und wie lange ĂĽberlebt man bei Leberkrebs mit Chemobehandlung und wie lange ohne.
Bei Fragen, Fragen

Eigentlich wollen wir doch alle nur ein:

GlĂĽcklich sein


Gerd Breuer
http://www.gerdbreuer.eu
http://www.wunschzentrum.de
oder bei Facebook unter Wunschzentrum

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 928
Dabei seit: 2004

In der Spitze der Spritze sitzt der Chip

Beitrag von lichthulbi » 11.09.2009, 05:21

Info aus einem anderen Forum kopiert:


In der Spritzenspitze sitzt der Chip -


http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/20 ... Pilhar.htm


Gespräche Hamer / Pilhar - In der Spritzenspize sitzt der CHIP

Mittwoch, 26. August 2009

Hamer: Unsere schlimmsten BefĂĽrchtungen wurden ja schon innerhalb weniger Tage durch die Wirklichkeit noch erheblich und grausam ĂĽbertroffen.

Pilhar: Geerd, Du meinst die Strafe von Dollar 1000 und 30 Tage Arrest bei Verweigerung der Impfung in Amerika
http://thebirdflupandemic.com/archives/ ... sachusetts

Hamer: Ja, die Verweigerer (Todeschipverweigerer sind Staatsverbrecher) kommen aber nicht in ein normales Gefängnis, sondern in die vorbereiteten KZs ( http://info.kopp-verlag.de/news/amerika ... ereit.html ), von denen 100te vorbereitet wurden im ganzen Land.
Und man kommt nur aus diesen wieder heraus, wenn man sich chipen lässt. Und kaum ist man draussen, ist man Freiwild durch den Todeschip. Und diese Leute sterben dann nach der KZ-Entlassung so rein zufällig wie die Fliegen.

Pilhar: Du meinst, dass jetzt der große Völkermassenmord in Gang gesetzt wird.

Hamer: Es kann nur das bedeuten. Ich könnte nicht verstehen, dass man einen solchen Aufwand betreibt mit Militär und Polizei, mit drakonischen Strafen usw., um die Leute teilnehmen zu lassen an einer lächerlichen Sommergrippe-Impfung. Das macht keinen Sinn. Ganz abgesehen davon, dass es so eine Impfung gar nicht geben kann. Man impft im Oktober für den nächsten Sommer! Das ist geradezu zum totlachen. Mit dem Tamiflu (= Chemo) kann man gerade mal 2-3 Wochen lang Heilungsphasensymptome unterdrücken. Und selbst
das ist völlig schwachsinnig aus der Sicht der GNM.

Pilhar: Bemerkenswert ist, dass in Amerika bereits 100.000de Plastiksärge auf Halde liegen ( http://vids.myspace.com/index.cfm?fusea ... D=39130476 ). Wozu? Und außerdem wurde die Bevölkerung systematisch entwaffnet an Waffen und Kampfhunden.

Hamer: Man sieht am besten an dem, was totgeschwiegen wird, was die eigentliche Absicht ist. Es darf über Tamiflu diskutiert werden, aber keiner nennt die Chip-Implantation beim Namen. Das ist höchst merkwürdig. Denn die Chip-Impfung ist doch dasjenige, was angesichts dieser gewaltigen staatlichen Maßnahmen auf der Hand liegt. Und dass der Hitachi-Chip funktioniert und auch kombiniert werden kann mit dem Todeschip, das haben wir bereits im letzten Interview thematisiert.

Man sieht es ja an der GNM. Seit 28 Jahren durfte nur über die Unperson Hamer diskutiert werden, aber nicht darüber ob die GNM im wissenschaftlichen Sinne, d.h. durch Reproduzierung am nächstbesten Fall, als richtig erkannt werden kann (trotz 30 öffentlicher Verifikationen). Genauso ist es beim Tamiflu! Es wird stundenlang über das Tamiflu diskutiert, aber nicht ein einziges Wort über den Chip verloren. Natürlich ist Tamiflu schädlich, es ist ein Gift. Es ist auch sehr gefährlich in der Heilungsphase oder auch im vagotonen Teil der Schwangerschaft (letzte 2/3). Aber der Todeschip ist nun eine ganz neue Dimension. Und dass man von diesem Todeschip bedenkenlos Gebrauch machen wird, sieht man auch daran, dass man auch mit Chemo und Morphium gewissenlos Gebrauch gemacht hat, mit 98% Mortalität, obwohl 98% hätten überleben können mit der GNM. Skrupelloserweise wissen alle Onkologen sehr wohl, dass die GNM naturwissenschaftlich richtig ist.

Pilhar: Sehr seltsam ist auch, dass man sich in Amerika dieses Ermächtigungsgesetz gemacht hat, mit welchem man nun jeden Kritiker mühelos aus dem Weg räumen kann, zu Tausenden oder Millionen. Und wenn man die Leute einmal gechipt hat, dann können sie einem ja nicht mehr weglaufen.

Hamer: Man hat offenbar diese Chip-Schlacht seit Jahren vorbereitet. Die idiotische Schweingerippe, die es gar nicht gibt, war eigentlich das ungeeignete Werkzeug: drei verendete Schweine und ein an irgendwas gestorbenes Kind, damit hat man eine weltweite Pandemie konstruiert und zusammengelogen. Aber, was eine straff organisierte Propagandapresse alles vermag, sieht man jetzt: Sie kann aus einer MĂĽcke einen Elefanten machen.

Pilhar: Begonnen hat es mit der Lüge AIDS. Dann kam die Lüge BSE. Nach der 11. Sept.-Lüge war es die Lüge Antrax. Dann kam die Vogelgrippen-Lüge. Jetzt ist es die Schweinegrippen-Lüge. Nächstes Jahr wird es die Mäusegrippen-Lüge sein. Alles spitzt sich zu auf eine „Endlösung“. Wenn alle Menschen gechipt sind, dann ist es die absolute Versklavung, dann ist jeder beliebig manipulierbar und beliebig ermordbar.

Hamer: Man stürzt sich jetzt zuerst auf die Babys und schwangeren Frauen. Die möchte man als erste bearbeiten mit Chip und Tamiflu. Viele der Schwangeren in dem letzten 2/3 der Schwangerschaft werden dabei ihr Kind verlieren, denn Tamiflu ist ein reines Gift. Aber auch die Frauen selbst können dabei sterben, denn sie sind ja in den letzten 2/3 der Schwangerschaft auch in der Vagotonie. Bekanntlich genügt in der tiefen Vagotonie eine einzige Morphium- oder Tamiflu-Spritze, um den Menschen umzubringen.

Inzwischen scheint in Amerika die Panik ausgebrochen zu sein. Man fragt sich, wo kann man noch hin fliehen auf dieser Welt, wo man nicht zwangsweise mit dem Todeschip gechipt wird, um danach keine ruhige Stunde mehr zu bekommen vor unseren Feinden.

Man muß sich einmal das Gefühl vergegenwärtigen, wenn man so einen Todeschip in sich trägt und nun jeden Tag damit rechnen muß, dass man aus irgendeiner Zentrale z.B. aus Tel Aviv einfach ausgeknipst wird. Man ist dem völlig wehrlos ausgeliefert. Und es nützt auch nichts, wenn man dann jammert: Ach, hätte ich das gewusst ... Deshalb ist es für die Herrschenden auch wichtig, dass keiner vorher etwas davon erfährt.

Und wenn die Sklaven dann den Todeschip in sich haben, dann können sie es ruhig wissen. Dann sind sie wie dressierte Pudel. Niemand wagt mehr ein Widerwort. Es ist dann wie bei den Logenbrüdern. Jeder weiß, dass er beim ersten Widerwort vom stets jüdischen Logenmeister sein Gift in den Kaffee bekommt und die nächste Nacht dann nicht überlebt. Die ganze Welt ist dann ein einziges Sklaven-KZ, ausgenommen die Angehörigen der gewissen Religionsgemeinschaft. Sich den Todeschip implantieren zu lassen ist dann ein persönliches „Ermächtigungsgesetz“ zum Mord zu beliebiger Zeit.

Wie naiv muß man sein, wenn man fordert, man solle erst mal „Fakten vom Mossad auf den Tisch legen“, wo also der Mossad und CIA verraten, was sie wirklich vorhaben. Vorher will die Maus nicht glauben, dass die Katze kommt.

In einer mehrhundertköpfigen Firma, die die Chip-Tamiflu-Spritzen produziert, bzw. auffüllt, genügen ein oder zwei „zuverlässige“ Leute, die am Ende den Chip einsetzen. Dann können alle anderen Mitarbeiter der Firma besten Wissens bestätigen, sie wüssten von nichts. Man nennt so etwas „Endkontrolle“ oder „Endabnahme“ und das erscheint völlig normal.

Seltsam ist doch auch, dass jede Chip-Tamiflu-Spritze eine besondere Code-Nummer hat, die dann zu der Personal-Code-Nummer hinzugegeben wird. Warum müssten sonst wohl die alberne „Sommergrippe“-Impfspritze jede eine eigene Nummer haben und warum sollte wohl bei der angeblichen Impfung der Paß dabei liegen? Und warum will man in Amerika keinen, der nicht Chip-implantiert ist, mehr aus dem Land lassen?

Pilhar: Der „Club of Rome“ erklärte in den 70er Jahren in seinem „Bericht zur Lage der Menschheit“ sinngemäß, es müsse entweder die Geburtenrate gesenkt oder die Sterberate erhöht werden. Das Max-Planck-Institut meint, dass es geschafft werden müsse, die Weltbevölkerung auf 2 Milliarden zu reduzieren. In Amerika existiert das sog. „Amerikanische Stonehenge “ ( http://www.igeawagu.com/news/corruption/1199237261.html ), eine in 100 Tonnen schwere Granitblöcke eingemeißelte Botschaft, die Weltbevölkerung müsse auf 500 Millionen Einwohner reduziert werden, um ein „Zeitalter der Vernunft“ zu erlangen.

Wenn man die sog. „Überbevölkerung“ einmal genauer betrachtet, stellt man fest, dass angeblich der Staat Texas alleine die 6 Milliarden Menschen ernähren könnte. Würde man diese 6 Milliarden Menschen, mit einem Durchschnittsgewicht von sagen wir 80 kg bzw. einem Volumen von 80 Liter auf einen Würfel gedanklich zusammenschlichten, hätte dieser Würfel eine Seitenlänge von ca. 800 Meter. So einen Würfel würden wir in Österreich im nächstbesten Tal verstecken können.

Ich glaube nicht an die sog. „Überbevölkerung“! Ich vermute vielmehr, dass diese Globalisierungs-Fanatiker keine 6 Milliarden Arbeitssklaven benötigen und sie deshalb die Menschheit reduzieren wollen auf 1/10.

Hamer: Helmut, Du hattest recht in unserem letzten Interview vom 13.08.2009 als Du sagtest: Wenn sie das geschafft haben, dann haben sie es geschafft. Deshalb musste die Germanische unterdrückt werden, denn gegen eine allseits bekannte Germanische hätten sie es nicht geschafft. Lewwer duad üs Slaav!
Lieber tot als Sklave sein! (aus “Pidder Lüng” von Detler von Liliencron)

Es lebe die Germanische Neue Medizin®, die Biologische Neue Medizin® und Weltanschauung der Freiheit und der Wahrhaftigkeit für uns alle!

Dr. Ryke Geerd Hamer ……………………………………………………………….

Ing. Helmut Pilhar ………………………………………………………………





PS: (Nachtrag vom 28.08.2009)

In der Spritzen-Spitze ist der Chip!

Gestern, am 27.8.2009 hielt ich in Baden bei Wien meinen Einführungsvortrag in die GNM. Mit dabei waren auch meine Frau und rund 40 Zuhörer. Bei der abschließenden Diskussion kamen wir auf das Thema Schweingrippe zu sprechen, als eine Frau aufstand und folgendes erklärte:

Eine Freundin von ihr arbeite in einem Wiener Pharmaunternehmen. Diese habe ihr berichtet, dass sich tatsächlich in den Tamiflu-Spritzen in der Spritzenspitze Nano-Teilchen befinden, welche man zwar mit bloßem Auge nicht sehen könne, sehr wohl aber bereits bei 12-fachen Vergrößerung, welche man mit einem Kinder-Mikroskop leicht erreichen könne. Den Mitarbeitern des Pharmaunternehmens sei erklärt worden, diese Nano-Teilchen funktionieren im Körper dann wie eine Festplatte im Computer und man könne damit alle möglichen Daten abspeichern und sich künftig die e-Card ersparen. Diese Maßnahme sei auch gedacht, um eine genaue Volkszählung zu ermöglich und zum Schutz der Babys. Man vermute nämlich, dass viele Mütter ihre Neugeborenen, von den Behörden unbemerkt, einfach „wegwerfen“.

Die Dame am Vortrag berichtete weiter, sie sei selbst im Gesundheitswesen tätig. Sie habe einen Anwalt, der bei ihr als Patient war, befragt, wie man dieser Chipung entrinnen könne. Dieser erklärte ihr, er wisse von dieser geplanten Chipung, wie überhaupt alle aus der höheren Gesellschaftsschicht darüber Bescheid wüssten. Für dieses Jahr sei geplant, ohne Zwangsimpfung und nur mittels der Presse die Menschen zu einer freiwilligen Impfung zu bewegen. Würden sich zu wenige chipen lassen, werde nächstes Jahr die Pflichtimpfung durchgeführt. Ausgenommen davon wären bestimmte Personengruppen wie Polizei, Medizinpersonal, Politiker etc. Er als Anwalt wüsste für sich selbst zwar auch eine Möglichkeit, dieser Chipimpfung zu entkommen, für den Großteil der Bevölkerung gäbe es aber kein Entrinnen.

Helmut Pilhar

***

Liebe Freunde der Germanischen Neuen Medizin,

mit dieser Aussage einer Pharma-Mitarbeiterin der Firma Baxter sind die schlimmsten Befürchtungen bestätigt worden. Es geht in Wahrheit nicht um irgendeine lächerliche Schweinegrippe, sondern um die gezielte Kontrolle über die Menschen mittels Chipimplantation. Zweierlei Spritzen, einmal mit und einmal ohne Chip sind für besondere Menschen und für die breite Masse gedacht. Es klingt ungeheuerlich und die meisten von uns können sich so eine kriminelle Vorgehensweise nicht im Traum vorstellen. Dr. Hamer hat uns bereits 2007 vor den Absichten gewisser Leute gewarnt. Deshalb seid auf der Hut und wehrt Euch!

Liebe GrĂĽĂźe
Erika Pilhar

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 14.09.2009, 15:10

Ă„rzte, die nicht bei dem Impfverbrechen mitmachen verlieren leztlich ihre Zulassung, hier zb ein Fall:
http://www.aerzte-ueber-impfen.org

GrĂĽĂźe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

AKI
Alter: 49
Beiträge: 5
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von AKI » 16.09.2009, 10:50

Das ist ja unglaublich!!!
Von einer Chipimpfung höre ich das erste Mal. Auch von der Germanischen Medizin höre ich das erste Mal. Zum Glück hört man jetzt mal etwas davon und hat die Chance, sich eine eigene Meinung zu bilden!
Einfach unfassbar, was da mal wieder gemacht wird! :shock:
Und was können wir jetzt machen, um uns zu schützen??? Gar nichts???
Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiĂź nie, was man bekommt. (Forrest Gump)
http://www.esorado.de

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
Beiträge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 12.10.2009, 09:51

vielleicht hilft das zu mehr Durchblick:
Auszug von Sabine / kristallmensch zu eben diesem Thema. Der ganze Text ist hier zu finden:
http://www.kristallmensch.net/verschwoe ... erung.html



Dunkle Schöpfung
Im fraglichen Text wird über Menschen gesprochen, die keiner kennt. Sie werden entpersonifiziert und als höhere Ebenen der Gesellschaft, namenlose Regierende oder einfach als SIE dargestellt. Über Dritte in dieser Weise zu sprechen, ohne sie zu nennen und zu kennen, ist ein Akt dunkler Schöpfung: die Erschaffung von Dämonen - sowohl dort, wo schon welche sind, als auch dort wo noch keine waren. Dies ist ein Teil des Spiels der Selbstunterwerfung, das wir in unserer inneren Welt seit Zeitaltern spielen und sich im Äußeren millionenfach als Massenunterwerfung ausgedrückt hat. In der Zeitenwende kehrt es in solchen Botschaften zu uns zurück, um unsere eigene Selbstunterwerfung zu polarisieren und uns an den Tiefpunkt des Lebens, der Umkehr und der inneren Entscheidung zu bringen.

Schenken wir solchen Energien Glauben, dann binden wir uns an sie - und sie binden uns und ziehen uns wertvolle Licht- und Lebenskräfte ab. Damit sind wir, ob wir das beabsichtigen oder nicht, auf der gleichen Seite wie sie und sägen am gleichen Ast des kollektiven Lebensbaumes wie sie.

Hier wird ein Teufel an die Wand gemalt mit dem Ergebnis, dass dieser durch unseren Glauben von der Wand herunter steigt und Spaziergänge in der Gesellschaft macht, uns beispielsweise nachts besucht und erzittern lässt. Wozu? Das ist nicht mehr nötig. Wir haben, weiß Gott, genug gezittert.


ICH BIN
Hier wird die ultimative Erfahrung von Saint Germain bedeutsam, der im hoch technologisierten alten Atlantis als Kind in einen Kristall geraten war und sich erst nach Zeitaltern daraus befreien konnte, einfach dadurch, dass er sich selbst und die Situation bedingungslos annahm. In allen folgenden Leben hat er seine ICH-BIN-Lehre weiter entwickelt. Und es ist kein Zufall, dass er sie bis in die heutige Zeit hinein getragen hat - zu uns - und dass nun er einer der groĂźen Lehrer und FĂĽhrer am Ende der Zeitenwende ist. ICH BIN birgt den Kern der Selbst-Befreiung aus den Fesseln der Welt. ICH BIN ist der Kern des Aufstiegs aus der 3. in die 5. Dimension.


Das Problem
Hier steigt also eine uralte Energie und Erfahrung auf. Ganz der Zeitenwende entsprechend, will sie während ihres Aufstiegs im senkrechten Wandlungsstrom zwischen Planet und Kosmos bleiben, um sich dort drehen und erlösen zu können. Doch nun kommt das Problem: Dieser Wandlungsstrom pulsiert nun einmal nicht irgendwo draußen in der Landschaft, sondern in der DNS eines jeden Menschen auf Erden. Und natürlich merken alle etwas, es schüttelt und bewegt sie, es macht etwas mit ihnen. Das Beste wäre zweifellos, den Durchfluss dieser Energie einfach liebevoll zu ignorieren, das heißt: ihn sowohl anzunehmen als auch loszulassen - und ihn auszuhalten.

Es ist ein senkrechter Fluss uralter grauer Energien, die an die heutige horizontale Welt keine Anbindung mehr haben. Doch das wissen die wenigsten. Die meisten glauben, es sei ihr reales, persönliches Problem und Thema. Sie beschäftigen sich damit, spielen mit ihnen und lassen sich von ihnen dirigieren. Doch es sind mächtige Energien, die niemand beherrschen kann (vgl. Der Herr der Ringe). Sie gaukeln eine Realität und Bedrohung vor, die nicht wirklich existiert - die kein Gegenstand der neuen Schöpfung mehr ist - die dennoch dunkle Wellen über die Erde treiben und manches Unwetter, das aus der Ballung negativer Energien entsteht, hervorbringt.

Diese uralten Energien wurden und werden dieser Tage von einem groĂźen Teil der Menschheit aus dem vertikalen Wandlungsfluss heraus und in ihre horizontale Welt herein gezogen. Sie machen etwas daraus: neue Themen, neue Probleme und neue Herausforderungen. Sie ziehen diese alten aggressiven Energien in ihr Leben herein und geben ihnen durch eigenes Denken und FĂĽhlen Kraft. So entstehen selbst im Zeitalter des beginnenden Lichtes neue aggressive und depressive Syndrome in der Gesellschaft.


Ungeheure Kräfte auf beiden Seiten
Die Ungeheuerlichkeit dieser Texte - und seien sie nur Fantasiegebilde - entspricht der ungeheuren Kraft unserer eigenen geistigen Wandlungsfähigkeit. Sie aktiviert sich, wenn wir unsere Aufmerksamkeit aus den drei-dimensionalen Räumen von Angst, Aggression und Ohnmacht herauslösen und unseren Willen in den fünf-dimensionalen Raum von Liebe, Mitgefühl und Macht bringen. Wenn wir diese innere Wandlung beschließen und ihr treu bleiben, dann geschieht sie mit der Zeit von selbst. Seien wir genau so gewissenhaft und beharrlich im Trainieren unseres Lichtkörpers wie andere gewissenhaft und beharrlich im Entwickeln neuer Unterwerfungsstrategien und Verbreiten finsterer Nachrichten sind. Dann können sich diese uralten Energien erlösen und die Apokalyptiker können eines Tages zu sich selbst zurück finden.


Drei Zeitenwenden
Wir haben in der Beschreibung zum 1. Seminar „Die Zeitenwende und die 5. Dimension“ über die drei Zeitenwenden geschrieben. Auch dies konkretisiert sich hier: Der Aufstieg der atlantischen Massen-Unterwerfungs-Energien hat während der Geistigen Zeitenwende, die vor 2016 Jahren begann, im römischen Reich stattgefunden. Damals waren diese senkrecht fließenden Energien in gewaltige horizontale Eroberungsfeldzüge gemündet. Ihnen folgten Völkerwanderungen, Völkermorde und Kreuzzüge, die das Gesicht ganz Europas und halb Asiens gewandelt hatten. Wir alle waren dabei, haben getötet, wurden getötet - und sind wiedergekommen.

In der Seelischen Zeitenwende* fand dieser Aufstieg im so genannten Dritten Reich statt. Dort mündete er in eine Wahnvorstellung von Reinheit und Säuberung, der Pogrome und verschiedene Programme der systematischen Vernichtung folgten. Und wieder waren die meisten von uns dabei, sind gestorben und wiedergekommen. Wir kennen diese Energien zur Genüge. Wir kennen sie so gut, dass wir heute noch erschauern, wenn sie uns erneut heimsuchen, da sie immer noch nicht erlöst sind. Doch sie wollen um alles in der Welt erlöst werden! Also findet der ultimative Aufstieg nun in der Körperlichen Zeitenwende statt - ein letztes Mal.


Trauma und hohe Technologie
Und wieder scheint eine hohe Technologie der Vorreiter neuer Unterwerfungen zu sein. Doch tatsächlich sind es nur noch graue Energien, die irrtümlich noch in der Aura der Menschheit umherwabern. Es ist der Aufstieg unseres kollektiven Traumas: unseres atlantischen, unseres jüdischen und unseres nationalsozialistischen Traumas. Es ist aber auch der Aufstieg unserer atlantischen, jüdischen und interdimensionalen Weisheit, denn im Herzen der Dunkelheit ruht das untergegangene Wissen. Die Rückkehr alter und die Öffnung neuer Weisheit und Kraft in unseren Körpersystemen ist ein gewaltiges Kapital, das wir einsetzen könnten, anstatt uns wie die gejagten Mäuse zu verstecken.

Denkt an die Nonnen in Hiroshima, die während des Atombombenangriffs viele Tage und Nächte inmitten der Stadt in tiefer Trance verharrten und völlig unversehrt geblieben sind, während um sie herum alles zerstört wurde. Sie haben weder gegessen noch getrunken und kaum geatmet. Sie waren physisch anwesend und doch unerreichbar für das Trauma. Und als sie zurück in die irdische Realität kamen, waren sie die einzigen Überlebenden. Sie beherrschten die Technologie, die wir uns erst jetzt wieder in Erinnerung rufen und auf’s Neue trainieren müssen.

Tatsächlich könnten wir die Weisheit unserer Seele und die hohe Technologie unseres Geistes nutzen, um unsere Körper aus der Schusslinie zu ziehen und aus dem Feld der Sterblichkeit herauszuheben, anstatt uns wie Lemminge ins Meer zu stürzen (lieber tot als rot) oder, wie aufgeklärte Menschen, Wellen der Entrüstung in Rundmails weiter zu verschicken und das Grauen auszubreiten, anstatt es zu erlösen.

Lassen wir diese Energien doch einfach zu uns fließen! Lassen wir doch einfach zu, dass sie sich durch unseren Lichtkörper erlösen und wandeln! Lassen wir bei dieser Gelegenheit doch gleich unsere seelische Kraft und geistige Weisheit wachsen und die Technologien unseres kristallinen Herzens verfeinern!


Längst herrscht das kristalline Licht
Wenn solche Mails zu euch kommen, erinnert euch immer wieder einmal daran, dass das alte erdmagnetische Feld längst zu einem geistigen Lichtfeld geworden ist. Inzwischen sind so viele liebevolle Energien und Wesen auf Erden - planetarische, geistige, kosmische und galaktische, dass sich solche dunklen Energien nicht mehr lange halten können. Stärkt diese lichten Kräfte mit eurer Liebe und Aufmerksamkeit (es gibt so viele gute Bücher, Filme und CDs über diese Themen). Stärkt sie mit eurem Selbstvertrauen und eurer inneren Entschiedenheit.

Gerade weil so viel Licht auf Erden herrscht, können diese grauenvollen und beängstigenden Energien endlich aufsteigen und abziehen. Hätten sie es in den siebziger Jahren getan, dann wäre der Planet mit seiner Menschheit wahrlich untergegangen. Gerade weil so viel neue Energie und Lichtkraft auf Erden herrschen, weil die Erde bereits eine kristalline Aura hat, können solche „Interviews“ nichts anderes sein, als durchziehende und durchfließende Energien aus dunkelsten, reptoiden Zeitaltern. Sie sind nicht mehr Teil des Erdfeldes, sondern nur noch Teil der menschlichen Kollektivaura. Zieht sie dort heraus, zieht jeden Tag eine graue Wolke aus der menschlichen Aura heraus.

Das Licht selbst - unsere Licht- und Kristallkörper, unsere kristallinen Herzkugeln und Lichtsäulen - ist der Hüter dieser Wandlung, der Begleiter und Garant dieser Entlassung. Wenn genügend beherzte Menschen von ihrem Licht- und Kristallkörper Gebrauch machen, lassen sich die grauen Symptome in der Gesellschaft deutlich abkürzen und heilen. Dann werden sich viele graue Projekte in der Informations- oder Planungsphase in Luft auflösen oder eines Tages bei fortschreitender Durchführung kollabieren.

Unsere innere Haltung ist entscheidend: Je länger so ein graues Projekt in unseren Gedanken und unserer Aufmerksamkeit kursiert, desto mehr wird es zu einem Teil unserer getrennten Aurafelder und unseres Körpers, desto mehr wächst es in uns und erzeugt schließlich Krankheit und Tod. Bis dahin geben wir solchen Projekten Kraft - selbst wenn sie gar nicht existieren. Der Tod vieler Menschen bis Ende 2012 wird aufgrund solcher festgehaltenen dunklen Energieströme eintreten. Sie manifestieren sich als Angstsyndrome, Verfolgungswahn und physische Krankheiten aller Art - schneiden den menschlichen Körper von seiner seelisch-geistigen Wurzel ab. Die beherzten Menschen werden dagegen bis Ende 2012 ihre Licht- und Kristallkörperstruktur vollendet haben, ebenso wie die Technologie der geistigen Wandlung physischer Realität. Je mehr äußeres Dunkel wir in unseren inneren Wandlungsstrom ziehen, desto mehr wächst unser inneres Licht.


PrĂĽfsteine und Lehrer
Solche Projekte - ob sie existieren oder nicht - sind also für uns wunderbare Prüfsteine und Lehrer, ebenso wie Menschen, die uns peinigen (Mobbing, Druck, Drohung). Sie reißen uns entweder aus unserer Mitte heraus, machen uns kraftlos und handlungsunfähig (Protest und Entrüstung sind keine Handlungen) oder sie führen uns in unsere Mitte zurück, in der wir kraftvoll und handlungsfähig sind. Solche Beispiele - und es wird nicht das letzte sein - zwingen uns an den Punkt der inneren Entscheidung: zu Resignation und eigener Unterwerfung, zu Rückzug von der Erde und Tod oder zu Rückzug vom Massenbewusstsein, zu Selbstermächtigung und Leben.

Anders herum betrachtet: Solange wir noch nicht in unserem eigenen Messiastum angekommen sind, muss und wird es solche Judasdiener geben. Wir müssen uns entscheiden, ob wir in der horizontalen Welt weiter agieren wollen, ob wir den Schrecken solcher Mails weiterhin Kraft verleihen und sie ungefiltert weiterleiten oder ob wir sie in Liebe ignorieren und alle dunklen Energien in unserem senkrechten Sein und Atem erlösen. Wir sind definitiv in der Lage, die Menschheit und Naturwelt von den Resten der Schleier dunkelster Zeitalter zu reinigen. Es ist nur eine Frage unserer inneren Entscheidung.


Holt sie zurĂĽck!
Holt diese Trauma-Energien aus der Aura der Menschheit zurück und führt sie wieder in den Wandlungsfluss. Zieht sie in euer Herz, in die macht- und lichtvolle DNS eures Lebens. Erlöst sie in eurem Kanal des Metatron, jener doppelmanteligen Lichtsäule, die das Dunkel der Welt hinauf ins Licht und das Licht des Kosmos hinab in die Welt führt - in furiosen Strömen, die zentrifugal und zentripetal wirbeln. Verbindet euch von Herzen mit Metatron, wenn ihr es euch selbst nicht zutraut. Euch kann nichts geschehen. Zieht diese grauen Energien aus der Aura des Massenbewusstseins heraus, entlasst sie in Liebe und Dankbarkeit für ihre dunklen Dienste. Tut es für die anderen.

Tatsächlich sind viele Menschen nicht in der Lage, dies selbst zu tun oder auszuhalten. Doch ihr, die ihr dies lest, seid es durchaus. Öffnet also euren eigenen senkrechten Atem und erlaubt diesen grauen Wellen, eure Lichtsäule zu nutzen. Ladet sie ein, sich durch euch zu befreien, denn auch sie wollen nichts anderes als aufsteigen und sich wandeln. Es kann euch während des Durchflusses einige Stunden oder vielleicht sogar Tage in verschiedenste Formen des Unwohlsseins führen, doch danach seid ihr auf einer höheren Stufe eures Lebens neu geboren. Wir werden für diesen Liebesdienst durchaus belohnt.
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 928
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 12.10.2009, 21:50

wie pervers bist du eigentlich, das du glaubst, wenn du Augen und Ohren zuhältst, dann gäbe es diese Tierquälerei etc nicht ?
Hier wird ein Teufel an die Wand gemalt mit dem Ergebnis, dass dieser durch unseren Glauben von der Wand herunter steigt und Spaziergänge in der Gesellschaft macht, uns beispielsweise nachts besucht und erzittern lässt.
das ist ein saudummes Geschwätz. Dieser Teufel wandelt nicht unter den Menschen, weil er an die Wand gemalt wurde, sondern weil die Menschen entsprechend negative Handlungen (zb bezüglich der Tiere - siehe nächster Abschnitt weiter unten) gemacht haben. Das war doch klar, dass diesem tierquälerischen Treiben irgendwann ein Ende gesetzt wird.
Und dieses Ende (dieser Zeit) ist nun gekommen.



ich kann nur immer wieder empfehlen, nehmt solche Channelings nicht so unkritisch an, sondern ĂĽberprĂĽft, ob das wahr ist, was gesagt wird.
Viele geben sich solchen gechannelten Texten genau so unkritisch hin, wie sie die Nachrichten im TV fĂĽr Wahrheit halten.
Die Nachrichten im TV und in den Radiosendern sind zu 50% gelogen.
Im obigen Channeling ist auch LĂĽge enthalten. Ich nehm als Beispiel nur mal den einen Satz:

So entstehen selbst im Zeitalter des beginnenden Lichtes neue aggressive und depressive Syndrome in der Gesellschaft.
Dies ist eine LĂĽge - Die Wahrheit ist genau umgekehrt: Diese agressiven Syndrome sind bereits in der Gesellschaft vorhanden.

also seid keine Dummköpfe und lasst euch nicht verarschen..


Diese Gesellschaft hat soviele negative Handlungen ausgeführt (zb im Bezug auf die Tiere: gequält, gemordet, geschlachtet, im Tierversuch zu Tode gequält usw.), dass es absolut unausweichlich ist, dass dies nun auf den Menschen zurückkommt. Schon Einstein hat das so gesagt: Alles was der Mensch den Tieren antut, wird auf ihn zurück kommen. Genau so wie das Vieh wird nun der Mensch gechipt (Chip in Scheinegrippenimpfspritzen - Infos siehe weiter oben).
So wie der Mensch das Vieh geschunden hat, so wird der Mensch nun selbst geschunden. Und niemand wird diesen Menschen beistehen, genau so wie die armen Versuchstiere mit ihrem Leid alleine gelassen wurden. Es ist unausweichlich, absolut unausweichlich ! Erst wenn dieses negative Karma abgegolten ist, erst dann kann das neue Zeitalter kommen. Es wird alle betreffen, die durch ihre Krankenkasse, die Tierversuchsmedikamente bezahlt haben - Es wird alle betreffen, die durch ihren Fleischkonsum die tierquälerische Tierhaltung unterstützt haben.

und auch wenn es hier einige Verrückte gibt, die glauben, wenn man die Ohren und die Augen zuhält, dann würde es einen nicht treffen - ihr werdet euch noch schwer wundern.. - es wird einen jeden treffen, der sich negatives Karma aufgeladen hat bezüglich der Tiere (oder natürlich auch bezüglich seiner Mitmenschen.) Jede Ursache zieht eine Folge nach sich. Dieses (Karmagesetz) ist keine Sache des Glaubens oder der Gedankenkraft. Darum kann es auch nicht durch Gedankenkraft auserkraft gesetzt werden.

Alle Channelings in denen was anderes behauptet wird dienen nur der Verschleierung der Wahrheit und stammen von entsprechend dunklen Wesen.




lichthulbi

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
Beiträge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 13.10.2009, 12:03

Das ist kein Channeling. tut mir leid.
Und da du immer noch darauf beharrst alles in negativ und positiv einzuteilen, tu es.
doch damit hinkst du der Entwicklung dieser Zeit hinterher, und es wird auf alte Weise niemals mehr funtktionieren.
Es gibt kein bĂĽĂźen fĂĽr irgendwas, es gibt kein schuldig sprechen.
Da kannst du noch so groß schreiben, es ändert nichts dran.
Es ist deine eigene Verzweiflung die da steht, deine eigene Verurteilung. Dein eigenes schuldig fĂĽhlen.

doch mehr als das ist es nicht.
Und noch was:
warum erträgst du keine andere Meinung, keine andere Sichtweise ?
warum brauchst du diese Rechtfertigung in Riesenbuchstaben?

wer schreit hat unrecht, hat man frĂĽher mal gesagt.
Zuletzt geändert von Lucifer am 15.10.2009, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
Beiträge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 13.10.2009, 12:19

Karma:
fĂĽr mich gibt es kein Karma, fĂĽr dich ist es Fakt. Okay, dann ist es so.
Aber was glaubst du, was für ein Karma du dir erschaffst, wenn du die Menschen mit Artikeln über Verschwörungen in Angst versetzt? Wenn du damit Unsicherheit. Sorgen und Ängste bei vielleicht vielen herauf beschwörst?
Glaubst du wirklich, das das GUTES KARMA erschafft ?????
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

Susha
Alter: 57
Beiträge: 154
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Beitrag von Susha » 14.10.2009, 10:23

Dies kam gestern zu mir
Es dient immer nur zur Info + Aufklärung:

Jane BĂĽrgermeister
im Interview mit Prof. Dr. Michael Vogt
~Medizinjournalistin~


http://www.youtube.com/watch?v=iQU938T6 ... re=related


Jane BĂĽrgermeister im Interview 26. September 2009 in ZĂĽrich
Nr. I

http://www.youtube.com/watch?v=6pmw8pHnhtc&NR=1

Nr. II

http://www.youtube.com/watch?v=lxNM8zf06mA&NR=1

Liebe GrĂĽĂźe
Susha
:love:
....und hättest Du die LIEBE nicht.....

sturmwind
Alter: 36
Beiträge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 19.10.2009, 03:15

Er spricht doch von Panikmache!
:flower:
Es gibt Schadenfreude hier. Wieso :?
LG

:sunny:
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

sturmwind
Alter: 36
Beiträge: 663
Dabei seit: 2008

Beitrag von sturmwind » 20.10.2009, 15:48

Nur noch 15% der Deutschen wollen sich impfen lassen. Der lette Skandal um eine Creme, die gegen Neurodermitis hilft und die niemand produzieren will weil sie heilt statt (lukrative) chronische Kranke zu schaffen, ist nur der letzte von vielen. Gestern lief die entsprechende Doku zur besten Sendezeit auf ARD...das lässt hoffen. Hier der Link: viewtopic.php?t=6307

Im öffentlich-rechtlichen DeutschlandradioKultur riefen gestern auch nur Personen an, die in einer Diskussion zur Schweinegrippe allesamt GEGEN eine Impfung waren. Der Radiosprecher hörte sich von fast jedem Anrufer deutliche oder unterschwellige Vermutungen an, dass die ganze Sache auf Medienmanipulation beruht.

Namasté :-D
Zuletzt geändert von sturmwind am 21.10.2009, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Man erkennt den Irrtum daran, das alle Welt ihn teilt.
Giraudoux

: iloveyou :

Antworten