Obamas Auto wird das Beast genannt: 666

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 928
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 29.01.2009, 23:30

Horus hat geschrieben:Und was hat er in den wenigen Tagen seiner Amtszeit getan?...
Zuerst mal Guantanamo beendet.
Guantanamo und die nahezu 1000 anderen US Geheimknäste sind noch nicht beendet - es wurde eine Zeitspanne bis zu einem Jahr benannt.
ABER natr√ľrlich - dadurch da√ü die USA nun die Existenz dieser Geheimgef√§ngnisse zugegeben haben (wurde unter Bush verheimlicht) punktet Obama nun nat√ľrlich bei vielen. Die Insider (zb infowars.com etc..) haben es aber sowieso gewusst.

Wer die 500 "Notstandsgesetze" kennt, die Bush hinterlassen hat, ahnt auch bereits warum diese Geheimgefängnisse aufgelöst werden:
Die werden n√§mlich sowieso nicht mehr gebraucht, wenn die grossen Lager eingerichtet werden. F√ľr 20 Mio Menschen (die auf den Geheimlisten stehen) reichten diese alten, doch relativ kleinen Geheimgef√§ngnisse nicht aus. Da braucht man gr√∂√üere. (zb solche: http://video.google.com/videoplay?docid ... 0716604258 Stichwort FEMA Camps)

Horus hat geschrieben:"An ihren Werken sollt Ihr sie erkennen"!...
Genau - auf die Fakten kommt es an - und nicht auf das dumme Gelalle, was bei Politikern sowieso immer gleich klingt.
Die Fakten weisen im Moment haupts√§chlich eine 150 Mio teure Amtseinf√ľhrung vor. Dies ist eine Summe, die man h√∂chstens von Diktatoren oder K√∂nigen (Monarchien) erwarten kann. In einer Demokratie ist solch teurer Personenkult nicht angemessen.

schrei hat geschrieben:klingt fuer mich eher so, als sei das erste tier die kirche/ der papst und das zweite tier amiland und seine stellvertreter. 666 ist uebrigens das, was der papst auf seinem kopfschmuck stehen hat. in roemischen zahlen.
Zum Papst passt es nicht mit den 42 Monaten - der Ratzinger ist nun bereits mehr als 42 Monate im Amt.

Es steht auch niergends geschrieben, daß die 666 nur da verwendet wird.
Sat-Bastet hat geschrieben:Ich denke der Bericht aus der Offenbarung bezog sich auf Nero, der sich mit der grausamen Verfolgung der Christen die Bezeichnung "Antichrist" wahrhaft "verdient" hat ...
Nero ist auch der Name der hinter der Ziffernfolge 666 steckt ...
Nero hatte nicht die ganze Welt unter seiner Kontrolle - das ist erst heute den Illuminaten gelungen, daß sie alle Regierungen durchsetzt haben.
Mit dem Drachen sind imho die reptiloiden Illus gemeint.

Zitat: ein Kennzeichen an ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen lie√üen. Ohne dieses Kennzeichen w√ľrde niemand mehr etwas kaufen oder verkaufen k√∂nnen.
Haustiere werden bereits quasi standardm√§sig gechippt - der Rest folgt sicher bald. Jeder bekommt einen Chip implantiert - die Erprobung ist schon lange durch.. und wenn ein Volk nicht mitmachen will, dann wird halt mit ein bischen Terror nachgeholfen - Obama hat das lauthals verk√ľndet, da√ü die L√∂sung solcher Probleme nur "GLOBAL" sein k√∂nne !!!

lichthulbi

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 14.02.2009, 01:00

666 ist uebrigens das, was der papst auf seinem kopfschmuck stehen hat, in roemischen zahlen.
Es ist damit der Titel: VICARIVS FILII DEI (eigentlich vicarius filii dei) gemeint, mit dem sich die P√§pste schm√ľcken, und den manche auf Ihrer krone stehen hatten. Dieser Titel hei√üt √ľbersetzt "Stellvertreter des Sohnes Gottes"
Um auf die 666 zu kommen, muss man nun das A (steht f√ľr r√∂misch 5000) weglassen, sowie die Substraktionsregeln der r√∂mischen Zahlen. Das A wird √∂fter nicht ber√ľcksichtigt, ist also nicht so extrem ungew√∂hnlich.

>Hier die numerologische √úberpr√ľfung


Gr√ľ√üe von Andreas

Benutzeravatar
Cades
Alter: 33
Beiträge: 401
Dabei seit: 2008

Beitrag von Cades » 07.03.2009, 19:49

War ist das worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, wenn wir die ganze Zeit nach Verschwörungstherorien suchen werden wir noch wahnsinnig, kann man nicht einfach annehmen, dass noch nicht alles so ist, wie es sein soll, in das Licht vertrauen und wenig Licht verbreiten..

Es gab eine weise Frau die mal sagte, ich w√ľrde nie auf eine Antikriegsdemo gehen, aber auf eine Friedensdemo komme ich gerne.

Also mich macht das Wahnsinnig, wenn ich mich den ganzen Tag mit negativen Energien auseinander setze..

Viel Spas noch

Cades :-D
leben und leben lassen

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Obama arbeitet f√ľr 666, an seinem Auto sieht man es

Beitrag von Andreas » 07.03.2009, 21:18

Liebe Cades,

du verwechselst hier 2 Dinge:

Das eine ist, dass man sich das erschafft, auf was man seine Aufmerksammkeit und Energie richtet.
(Darum geht es hier aber nicht, weil diese 666-Machtelite ist ja bereits erschaffen und existiert.)

Das zweite ist, dass man das was bereits erschaffen ist (und darum geht es hier) nur auflösen kann, wenn man ihm seine Aufmerksamkeit widmet, zb Auflösung durch Bewusstwerdung, oder durch Transformation etc..

Das was Du hier praktizieren willst nennt sich weggucken. Dadurch wird nichts aufgel√∂st oder ver√§ndert, ist es auch in der Vergangeheit nicht. Es w√§re gut, wenn du dich zu diesem Thema mal informierst, weil es ist etwas esoterisch grunds√§tzliches. Es gibt viel Literatur dar√ľber, zb von Dahlke und vielen anderen Heilern. Weggucken f√ľhrt n√§mlich letztlich immer zu Krankheit.
Diese 666-Geheimlogen haben schon seit hunderten von Jahren zb nahezu jeden Krieg auf diesem Planeten erschaffen etc.. Sie regieren auch Dich. Zb auf der Geldebene landen von jedem Euro, den du verdienst auf direkten und indirekten Wegen etwa 60 Cent bei denen. Und es gibt noch viele andere Energiebenen auf denen sie auch Dich aussaugen.

Es geht hier also nicht darum etwas zu erschaffen, sondern etwas aufzulösen.
Es geht hierbei darum das aufzulösen, was diesen Planeten seit vielen tausend Jahren knechtet.
Diese Aufl√∂sung funktioniert nur √ľber Bewusstwerdung.
Wenn sich 2012 was ändert, dann nur, weil der Mensch sich bewusst wird, wer ihn regiert, und viele andere Dinge..
Dies ist ein Bewusstwerdungsprozess (Aufstieg/Ausdehnung des Bewusstseins), der bis 2012 läuft. Wer nicht mitmacht, also wer wegguckt, der wird krank oder er stirbt.

Das, von Dir praktizierte Weggucken ist ja in deren Sinne. Damit all die Millionen von Menschen nicht hinschauen, nicht mitbekommen, wer sie aussaugt, wer all die Kriege anfacht, daf√ľr haben sie viel Ritualarbeit geleistet. Diese Programmierung, die auf den Menschen liegt, damit diese nicht sehen, was diese Logenoberen treiben, ist enorm stark aufgeladen mit Ritualen (sogar Blutrituale, Menschenopfer, etc..), und das seit Jahrhunderten, bzw eigentlich seit Jahrtausenden schon. Wenn du nicht hinschauen kannst, was die treiben, dann also weil du so wie 99% aller Menschen unter deren "Zauber" stehst.
Sie wollen dass du nicht hinschaust.
Sie wollen, dass du nicht dar√ľber nachdenkst, wo zb das ganze Geld in der Finanzkrise geblieben ist.
Sie wollen dass du glaubst, Finanzkrise - da verschwindet Geld..
Sie wollen nicht dass du auf den Gedanken kommst: HALT - DA STIMMT DOCH WAS NICHT !!! und Dir Fragen stellst wie:
Wie kann es sein dass Geld verschwindet ? Schaut man heute so um sich: Die Arbeitslosen haben kaum Geld. Wer noch einen Job hat, der kommt auch kaum noch aus mit dem Geld. Der Staat hat auch kein Geld mehr, hat Schulden in gigantischer Höhe. Den Firmen gahts auch schlecht. - Also, wo ist das Geld denn geblieben ? Hat es jemand verbrannt ? - bestimmt nicht. es ist bei Leuten, die wollen, dass du nicht nachfragst wo das Geld denn ist. Dieses System der regelmäsigen Enteignung der Menschen wird hier auf diesem Planeten schon lange gespielt. (hier mehr) Die Muster dieses Spieles sind richtig fett drin im morphogenetischen Feld der Erde. Und zu diesem Muster gehört dein Weggucken.
W√ľrden die Menschen hinschauen, dann w√§re dieses Spiel schnell beendet, denn die gesamte Macht dieser 666-Weltregierung (in der Bibel das Tier genannt) basiert auf diesem Nicht-Hinschauen. Vor langer Zeit haben sie erkannt, dass eine Regierung, die niemand kennt, auch von niemand gest√ľrzt werden kann..


Gr√ľ√üe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
Beiträge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 08.03.2009, 16:07

lieber Andreas, liebe Cades,
erst mal möchte ich sagen, es ist ne Illusion zu meinen ich könnte bei anderen was ändern, egal was es ist. Ob Regierung oder sonstwas, oder nur mein partner.
Es l√§uft zwar √ľber Bewusstwerdung, doch dar√ľber das ICH MIR BEWUSST werde, und damit √§ndert sich alles - und es strahlt aus.
Und ich w√§hle, in welcher WElt ich lebe - ganz tats√§chlich, und wenn ich w√§hle nicht in der Welt der Manipulation zu leben, dann wird sich das so entwickeln f√ľr mich. Dazu braucht es aber das BEwusstsein das ich der Sch√∂pfer meine Lebens bin - und wenn ich mich mit solchen Verschw√∂rungsthemen befasse, hat das wenig damit zu tun. Tats√§chlich bin wie wie Cades der Meinung, es zu ignorieren ist weitau besser als sich damit zu besch√§ftigen.
Ihr geht davon aus das die Welt, die Erde eine bestimmte, feste Struktur hat, der ihr ausgeliefert seid, wenn ihr meint euch k√∂nnte einer ans Bein pinkeln, obs ums Geld geht oder Gesundheit. Ihr versteht, f√ľhlt nicht, das Ihr der Sch√∂pfer eurer Welt seid - und da brauche ich mich um nichts dergleichen zu k√ľmmern, denn das erledigt sich von alleine - wenn ich es f√ľr mich nicht als relevant betrachte.
der Spruch - stellt euch mal vor es gibt Krieg und keiner geht hin - sagt das.
Aufl√∂sen wird sich das sowieso, und nicht erst 2012, die Fassade br√∂ckelt schon, und Saint Germain hat es schon im Oktober gesagt - das Ende der MAcht. Alle die Macht benutzen werden die Folgen direkt zu sp√ľren bekommen, in n√§chster Zeit, denn Macht und neue Energie geht nicht zusammen. Neue Energie l√§sst sich nicht manipulieren, und jeder der es versucht - und die alten Spiele zu benutzen ist sowas - wird sich selbst damit schaden. Es flie√üt seit ca. eineinhal Jahren ne MEnge neuer Energie hier her, eben weil MEnschen sich bewusst werden, und damit l√∂sen sich die alten Strukturen von ganz alleine auf - da brauchen wir nichts dazu tun. Die Geb√§ude st√ľrzen in sich zusammen - so werden wir es sehen, und es wird schneller gehen als alle denken.

Ich erachte es als wichtig, bei mir zu bleiben, in meiner Mitte, mich gerade NICHT indiese Dinge reinziehen zu lassen.
Es wird sich elegant einfach auflösen.

lieben Gruß
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

schrei

Beitrag von schrei » 08.03.2009, 20:37

luci-

um sich ihre welt frei von manipulation zu kreieren macht es allerdings sinn, dass die menschen sich der manipulation √ľberhaupt erst bewusst werden, statt ihr l√§nger nachzulaufen. entziehen sie den spielchen bewusst ihre energie, wird der ganze tinnef fix zusammenbrechen wie ein kartenhaus... je mehr es begreifen desto *rrummms*... dadurch wird das ganze sch√∂n " von alleine" aufgel√∂st... es l√∂st sich genauso "von alleine" auf, wie es vorher von den menschen durch ihre unwissenheit unterst√ľtzt wurde und fast "von alleine" ablaufen konnte...

I AM Shasti
Alter: 64
Beiträge: 90
Dabei seit: 2008
Kontaktdaten:

Beitrag von I AM Shasti » 09.03.2009, 10:47

Sowas kannst du nicht durch Weggucken lösen.
Der Witz dabei ist, DU BRAUCHST ES NICHT ZU L√ĖSEN! Es geht Dich nicht mal was an. La√ü doch die anderen machen, k√ľmmere Dich um Dein Leben, damit hast Du genug zu tun!

Und wenn Du auch noch so viel hier ins Forum reinstellst, lösen KANNST DU GAR NICHTS!

Erspar uns das...

Shasti

Benutzeravatar
Cades
Alter: 33
Beiträge: 401
Dabei seit: 2008

Beitrag von Cades » 09.03.2009, 11:01

Lieber Andreas,

ich glaube, ich bin recht gut informiert und wei√ü √ľber viele Verschw√∂rungstheorien bescheid.
Sie machen mir Angst, gro√üe Angst, ich werde w√ľten, verwzweifel und f√ľhle mich hilflos.

Ich will so nicht leben und habe mich deshalb nach 24 Jahren Dunkelheit entschlossen ein
lichtvolles Leben zu f√ľhren, mit lichtvollen Gedanken, gef√ľhlen, die jedoch Mitgef√ľhl
und Nächstenliebe einschließen.

Wenn du schon von dem negativen ausgehst, ist das aus meiner Sich nicht shehr förderns, aber jedem das seine.....

Naja, es gibt auch gute Meinungen von Obama, ich weiß es nicht, da ich Ihn nicht persönlich kenne.

Insofern W√ľnsche ich dir Licht und Liebe in deinem Herzen

Cades
leben und leben lassen

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 09.03.2009, 14:43

Hallo,
es ist ne Illusion zu meinen ich könnte bei anderen was ändern
Hab ich auch niergends geschrieben, da hast du mich falsch verstanden - ich meine genau das Gegenteil: Jeder muss und kann nur selbst entscheiden, ob er aus diesem Spiel aussteigen will. Wer aus diesem Spiel nicht aussteigt wird aber ganz sicher nicht am Aufstieg teilnehmen. Weil in der neuen Zeit wird niemand zugelassen, der noch dieses Spiel spielt.

(Zur Erinnerung nochmals: Dieses Spiel lautet:
- Ich gebe meine Macht und Verantwortung ab an dunkle Mächte, zb dadurch dass ich nicht hinschaue, was die in meinem Namen treiben.
- Ich lasse zu, dass diese dunklen M√§chte in meinem Namen Kriege f√ľhren, mein Geld entwerten, mich als Sklaven behandeln oder gar v√∂llig enteignen, t√∂ten, mich t√§uschen, etc, etc, etc.
- Ich werde dieses Spiel mitspielen, zb dadurch dass ich wegschaue, und so tue als dass ich es nicht merke, was da läuft. etc.)


Diesem Spiel hat eine jede Seele zugestimmt, bevor sie erstmals auf diese Erde inkarniert ist.
Da dieses Spiel hier gespielt wurde sind keine anderen Seelen zugelassen worden. Das 2000-Jahre Kriege-Spielen, hier auf der Erde wäre sonst nicht möglich gewesen.

Bis 2012 muss eine jede Seele entscheiden, ob sie aussteigt. Dies geschieht durch die Auflösung dieser alten Seelenversprechen. Einen anderen Weg gibt es nicht.

Und nun zum Thema weggucken:
Wenn jemand bez√ľglich diesem allerwichtigsten Thema dieser Jahre noch nicht in der Lage ist hinzugucken, was da ablief und abl√§uft, dann ist das ein eindeutiges Anzeichen daf√ľr, dass diese Seele noch nicht ausgestiegen ist aus diesem Spiel.
Denn, dieses Spiel kannst du nur von aussen wirklich umfassend und neutral sehen.

Sie machen mir Angst, gro√üe Angst, ich werde w√ľten, verwzweifel und f√ľhle mich hilflos.
ja also - daran siehst du, dass Du eben noch mitten drin bist in diesem Spiel. Um diese Gef√ľhle zu erfahren wurde dieses Spiel ja gespielt.


Gr√ľ√üe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
Lucifer
Alter: 63
Beiträge: 664
Dabei seit: 2009

Beitrag von Lucifer » 09.03.2009, 16:49

also, lieber Andreas,
Andreas hat geschrieben:Wer aus diesem Spiel nicht aussteigt wird aber ganz sicher nicht am Aufstieg teilnehmen.
nun, dann erledigt sich das doch von ganz allein, oder glaubst du allen Ernstes das diejeingen, die mit ihrer Macht manipulieren, dann noch Boden unter den F√ľ√üen haben? also sind sie doch deiner Ansicht nach sp√§testens 2012 sowieso Geschichte....
Das die Menschen ihre Mach abgeben ist klar, aber auch an alle m√∂glichen anderen Dinge, sei geben ihre Macht an GEld ab, an Vorgesetzte, an Beh√∂rden, an Regierungen, an Journalisten, an welche die ihnen erz√§hlen was gesund sei, wie sie ihr Leben f√ľrhen sollten usw. - diese Liste ist endlos !!!!!
und nat√ľrlich sollte jeder ein selbstbestimmtes Wesen werden - doch das geht nur in dem ich mein Bewusstsein ver√§ndere.
Andreas hat geschrieben: Diesem Spiel hat eine jede Seele zugestimmt, bevor sie erstmals auf diese Erde inkarniert ist.
das stimmt f√ľr mcih so nicht, √ľber die √Ąonen hinweg haben wir viele verschiedenen Arten hier gelebt, erfahren, und alles, wo wir zugestimmt haben war, zu vergessen wer wir sind - und das l√∂st sich jetzt auf.
Aber warum, soll ich da hingucken? Es interessiert mich schlichtweg nicht - eben weil ich keine Macht mehr abgebe, eben weil ich da nicht mehr mitspiele - also warum, zum Teufel ( :-) ) sollte ich noch da hinschauen?
es ist nicht nötig, und wie gesagt, alle diejenigen erledigen sich von alleine....
das sehe ich genau so.
gr√ľsslis
Lucifer
Von der Begrenztheit zur Unbegrenztheit

fly
Alter: 61
Beiträge: 1097
Dabei seit: 2008

Beitrag von fly » 09.03.2009, 18:22

;)
ich glaube, bei diesem thema kommt es auf die intension an, mit der ich symbole betrachte und auf die motivation, wie ich mit den hierdurch geweckten emotionen umgehen möchte:


sehe ich 666 und denke: die illuminaten sollten jetzt aber langsam verschwinden und ich werde mich versuchen zu ändern oder lichtvolle gedanken schicken, damit dieser spuk ein ende hat.....dann werde ich 666 und meine eigenen ängste verstärken....

sehe ich 666 und es kommen √§ngste in mir hoch und ich bin dankbar f√ľr diese resonanz, da sie mir zur selbsterkenntnis verhilft und ich nutze dieses gewahrsein zur eigenen heilung,.... dann erschaffe ich keine neuen energien zur stabilisierung von 666.....

sehe ich 666 und es kommen keine √§ngste in mir hoch, sondern ich nehme dieses symbol nur achtsam wahr und kann ich es in meinen inneren raum ohne wertung und urteil einfach stehen lassen, dann hat es keinen einfluss auf mich, sondern ich erkenne es als teilaspekt des spiels, das wir hier spielen. dann kann ich f√ľr mich auch die entscheidung treffen, ab sofort an dieser art des 3 dimensionalen spiels nicht mehr teilzunehmen. ich steige einfach aus........

schaue ich einfach weg und sage: 666 ignoriere ich, dann kann ich mich fragen, ob das f√ľr mich so stimmt oder ob ich mir m√∂glicherweise die chance einer selbsterkenntnis nehme


liebe gr√ľ√üe
fly ;)
Freude und Leichtigkeit, Balance und Ausgeglichenheit

schrei

Beitrag von schrei » 09.03.2009, 20:17

Sie machen mir Angst, gro√üe Angst, ich werde w√ľten, verwzweifel und f√ľhle mich hilflos.
siehste cades, das ist genau das, was sie wollen. davon ernähren sie sich. und das schon ewig und drei tage. und alles mögliche, was man so sieht, sei es ne dreifache zahlenkombination aus sechsen oder kreuze oder totenköpfe oder sonstwas wurden lange zeit mit negativer energie belegt.

jetzt weisst du aber bescheid, dass dem so ist und dass das absichtlich so ist. nun liegt die entscheidung ganz allein bei dir, ob du dem noch macht √ľber dich geben willst, oder ob du aufl√∂sungsarbeit leistest. du kannst deine gedanken und gef√ľhle w√§hlen. wer nicht w√§hlt, l√§sst sich locker einsch√ľchtern von den alten energien, das ist ja sinn und zweck des spielchens. wer aber entscheidet, er werde sich emotional nicht mehr einwickeln lassen, der kann z.b. immer dann, wenn er angst versp√ľrt, was eine sehr niedrigschwingende energie ist, bewusst entscheiden, an etwas freudiges zu denken oder freude zu empfinden. diese schwingung ist neben der liebe die h√∂chste. sie hebt deine stimmung, deine schwingung, dein bewusstsein an und √§ndert die energie dieser komischen symbole. stell die angst einfach jedesmal auf den kopf, verkehre sie ins gegenteil, in freude, und mit ein bisschen √ľbung kann dir keiner mehr angst machen... da m√ľssen wir durch, daf√ľr sind wir hier ;) :ee:

Antworten