Geisterwolken

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht geh├Ârt ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 28.01.2007, 19:12

Ein gro├čes Problem ist nach wie vor, die Dummheit der Menschheit und die
Tr├Ągheit sich an Dummheit ( jedes Nichthinterfagen ist Dummheit ) zu gew├Âhnen.
Wie ├╝berzeugt man die Kultusministerien, da├č statt vielem nutzlosem Zeug
Logik ( in Naturverbundenheit ), logische Toleranz, soziale F├Ąhigkeiten
und gen├╝gend Meditations- und Bewegungs├╝bungen ( auch heilerische Dinge ) gelehrt werden.
Dann erzeugt dieser Staat ( eigentlich alle Staaten ) extreme Gewalt durch sehr schlechte Gesetze, unmenschlich durchdacht und himmelschreiend kompliziert.
Es kann nicht sein, da├č man viel Geld braucht oder unz├Ąhlige Unterschriften
sammeln mu├č. Jeder, der ein logisches Anliegen hat mu├č vom Staat beachtet werden, sonst hat ein Staat keinen Wert.
Das braucht keine riesige Verwaltung, weil jedes Anliegen sofort entschieden werden mu├č.
Da mu├č es weise Menschen geben, die "salomonische Urteile" darauf geben und keine unn├╝tzen Paragraphen w├Ąlzen.
Jede Situation ist relativ und da braucht es Gef├╝hle ( logische ) und keine
Fisemantenten, die in unserer Welt an jeder Ecke in unz├Ąhligen nutzlosen
Dingen erscheinen, aber es wird ja immer gebr├╝llt: "mehr Marktwirtschaft, mehr Wachstum" wof├╝r haben diese Marktschreier von Gott Verstand bekommen ???...!!!
So schrei ich mal dagegen : "Mehr Liebe, wohle Poesie und wahre Kunst, mehr Philospophie und durchdachte Gerechtigkeit - alles in harmonischer Natur. !!!"
Aber man darf das drau├čen nicht schreien, da mu├č man erst eine Demo anmelden und sonst was auff├╝hren, da die Dunkelheit wei├č, da├č da die
unangenehmsten Gegner kommen...


@ Tja, Karin, die Karten und die Astrologie sind nicht so mein Ding um zu
verstehen, was da weiterhelfen kann;
ich bef├╝rchte auch, da├č die Menschheit da um gewisse Revolutionen und Revolten nicht herumkommt; es ist da nur die Schwierigkeit, wie die Dinge friedlich zu gestalten sind, so da├č sie den Aufstiegsver├Ąnderungen auch alle Ehre bereiten.
( und wir auch mal endlich ! Hilfe von den Meistern bekommen, die da immer so gewaltig channeln ... )

Herzliche Sonntagabendgr├╝├če von Klaus :love:
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

fee

Beitrag von fee » 28.01.2007, 20:10

hilfe von den meistern?

klaus, ich verrate dir mal was- jeder der hier ist zu dieser zeit, IST ein meister. viele blockieren sich selbst, aber alle hier sind wesentlich mehr und gr├Â├čer, als das, was sie sehen und glauben, weil sie multidimensional sind.

das, was du bist, ist um ein vielfaches gr├Â├čer, als klaus hier auf erden. du bist ein meister. warte nicht auf die anderen, die channeler usw. sei deiner selbst bewu├čt, r├Ąum die trennenden blockaden aus dem weg und sei der meister, der du bist. integriere ihn wieder.

das gilt f├╝r jeden. auch f├╝r mich. ich arbeite dran, weil ich mir dessen bewu├čt bin, ich kenne den meister in mir, er war mir nur manchmal paar nummern zu gro├č. aber es ist zeit. werdet auch ihr euch eurer selbst bewu├čt und es liegt in unser aller hand...

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 29.01.2007, 05:01

@fee, ja das ( vieles ) ist leichter gesagt als getan.

Gru├č v. Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

fee

Beitrag von fee » 29.01.2007, 13:05

nein, der "trick" ist ganz einfach.

falls du das noch nicht tust- nimm deine aufgabe an. was auch immer es ist, sei bereit und erkl├Ąre dich bereit, das zu tun, wof├╝r du hergekommen bist. sei bereit daf├╝r, da├č du dich an deine kraft, an deine kenntnisse und f├Ąhigkeiten erinnerst, die du daf├╝r brauchst, bzw. bitte darum, da├č diese dir wiedergegeben werden, wieder erinnerlich werden. da├č du noch lernst, was du daf├╝r brauchst. (manchmal mu├č noch was aufgel├Âst werden, bevor du wirklich bereit bist.)
und dann sei offen f├╝r die "zuf├Ąlle" die dir begegnen und dich leiten und nimm an, du habest alles wissen und k├Ânnen, das du brauchst. du hast es auch, du bist hergekommen mit einer aufgabe, von der du wu├čtest, da├č du sie ausf├╝hren kannst. also HAST du alles n├Âtige dazu. du mu├čt es nur wieder hierher holen und integrieren. bitte und vertraue darauf.
und dann m├Âgen momente kommen, die dich irritieren und verunsichern. dann vertraue. oder bitte darum, da├č es langsamer geht. schieb es ein st├╝ckchen weg, so da├č es bei passender gelegenheit wiederkommen kann, aber nicht ganz. das bist du, auch wenn es sich anders anf├╝hlt.

ich habe letztens einen sch├Ânen text hierzu gelesen. ich schau mal, ob ich ihn kopieren kann, leider nur in lang, nicht zum anklicken, da mir die quelle nicht bekannt ist.

fee

Beitrag von fee » 29.01.2007, 13:29

hier der text.

ich hab zwar was gegen kryon, aber man sehe das halt einfach als gedanklichen ansto├č und sortiere raus, was einem nicht behagt.

in der tat hat man, wie weiter unten beschrieben, das gef├╝hl, man habe die wahl, zu gehen. dann ist es eine frage der entscheidung, ob man bleibt oder geht, oder das wachstum aufschiebt und st├╝ck f├╝r st├╝ck integriert.

irgendwo im text steht: "macht an dieser stelle keinen fehler".
wei├č nicht, was das soll, man KANN keinen fehler machen. so, wie man sich entscheidet, ist es in dem moment gut f├╝r einen. und wenn man sich ├╝berfordert f├╝hlt, kann man eine entwicklungspause einlegen und das ganze auf sp├Ąter verschieben. aber wenn man dran bleibt, kommt die gelegenheit wieder oder das ganze flie├čt peu ├á peu in einen ein. wenn man das thema alledings vergi├čt, dann zieht es sich zur├╝ck. bis man sich wieder damit befa├čt.

nun ja, zum text:


Die Maus Marla

*verschoben zu -channelings-*

freaky
Alter: 32
Beitr├Ąge: 80
Dabei seit: 2006

Beitrag von freaky » 06.02.2007, 22:38

Hallo alle zusammen!

Irgendwie seid ihr meiner Meinung nach vom Thema abgewichen.
Hat den niemand eine Meinung zu den von mir gestellten fragen ├╝ber Orgon
auf seite 8.

Gr├╝├čle :yy: :yy: :yy:

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 07.02.2007, 00:43

ja - die Cloudbuster, die bewirken auf jeden Fall etwas, das kann man ja schon beobachten
NUR: Die Ursache wird damit nicht aufgel├Âst.


Ansonsten, das Chemtrailph├Ąnomen, wird eigentlich immer r├Ątselhafter, also ich meine, was die mit den Chemtrails wirklich erreichen wollen.
Nach 7 Jahren intensivem Gespr├╝he ist ja nun klar, da├č die Chemtrails die Klimakatastrophe extrem beschleunigt haben. War das nicht vorhersehbar, da├č durch die Chemtrailschicht die Erde wie einen zus├Ątzlichen W├Ąrmeg├╝rtel erh├Ąlt ? Da├č sie sich dadurch noch schneller aufheizt ?
Die Chemtrails spiegeln zwar das Sonnenlicht zur├╝ck, aber sie verhindern wohl noch viel mehr, da├č die Erde sich in den Weltraum hinaus abk├╝hlt.


Gr├╝├če von Andreas

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 07.02.2007, 05:29

Guten Morgen,
gestern waren weniger direkte Chemtrails zu sehen,
als mehr diese unnat├╝rlichen Riffelstrukturen in den Wolken.
Da hier der Himmel in Ostwestfalen seit fast 3 Monaten mehr
grau als sonstwas zu erkennen gibt, kann man auch nicht viel beobachten.
├ťber dem Schleier wird dann wohl st├Ąndig gespr├╝ht.
Und dann wird in der Presse noch locker diese Horrorvision berichtet
von den Pl├Ąttchen, die als Sonnenschutz mit Raketen eingebracht werden sollen;
keiner meiner Mitmenschen regt sich auf, alles nur noch "Marktwirtschaftszombies".

Gr├╝├če von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

fee

Beitrag von fee » 08.02.2007, 02:17

oups, freaky,

ja tschuldigung f├╝r ganz weit off topic... :roll:

kann man ja an eine passendere stelle verschieben...

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 08.02.2007, 09:53

Hallo Fee,
am besten du selber kopierst es dahin, wo du es haben wolltest, dannach l├Âsch ich es hier.

Gr├╝├če von Andreas

freaky
Alter: 32
Beitr├Ąge: 80
Dabei seit: 2006

Beitrag von freaky » 17.02.2007, 12:14

Hallo alle zusammen!

Phygranimus du hast schon recht, den leuten ist es wirklich egal ob gespr├╝ht wird oder nicht.
Ich habe viele freunde auf die chemtrails angesprochen und wurde richtig ausgelacht. Das macht mich sehr traurig, dass die leute nicht sehen was geschieht, oder bessergesagt sie wollen nicht sehen.
Ich meine die leute die das was mit der natur passiert nicht f├╝hlen sollten nur die augen aufmachen. Entweder sind nur spr├╝hflugzeuge aktiv oder normale flugzeuge, die kondensstreifen hinterlassen.

Ich habe noch nie ein spr├╝hflugzeug beobachtet, dass alleine am himmel war.

gr├╝├čle

:yy: :yy: :yy:

mercuria

Beitrag von mercuria » 17.02.2007, 13:33

@ Tja, Karin, die Karten und die Astrologie sind nicht so mein Ding um zu
verstehen, was da weiterhelfen kann;
ich bef├╝rchte auch, da├č die Menschheit da um gewisse Revolutionen und Revolten nicht herumkommt; es ist da nur die Schwierigkeit, wie die Dinge friedlich zu gestalten sind, so da├č sie den Aufstiegsver├Ąnderungen auch alle Ehre bereiten.
( und wir auch mal endlich ! Hilfe von den Meistern bekommen, die da immer so gewaltig channeln ... )

Herzliche Sonntagabendgr├╝├če von Klaus :love:[/quote]

Servus Klaus,

hab Deine Botschaft erst jetzt entdeckt.

Ich hab Deine "Kontakte" ja gelesen, aber wei├čt Du, die tun ja nix. Is ja sch├Ân an solche Dinge zu glauben, ich tu es ja selber, aber Tatsache ist doch wohl, da├č ohne korrektes Handeln hier auf dieser Erde gar nichts Gutes passieren kann.

Das Tarot, und die Astro zeigen bodenst├Ąndige Wege auf, die ganz klar den Weg in das Leben weisen. Solange man sich nicht daf├╝r entscheidet, wird das Gegenteil geschehen. Das ist ein Resonanzgesetz.

Immer die Wunder erwarten und in der Tat dem entgegenzuwirken funktioniert doch nicht!

Also das Nicht Selbst Tun Wollen - Dein Wille geschehe!

Mein Wille, der identisch ist mit dem Leben, der geschehe! Alles andre ist destruktiv! Und dazu mu├č ich das Leben begriffen haben. Die Channel Leute, ok, aber sie liefern genausoviel Schei├če wie vielleicht Wahrheiten! Du Selbst, jeder Einzelne mu├č doch die F├Ąhigkeit besitzen unterscheiden zu k├Ânnen, ob Richtiges oder Falsches geliefert wird! Auf jeden Engel einen Teufel! Hermetisches Gesetz! Du mu├čt unterscheiden und entscheiden k├Ânnen! Niemand sonst. Das Tarot kann das. Wen man es zu interpretieren wei├č.

Du neigst ein bi├čchen dazu, es den h├Âheren M├Ąchten da drau├čen zu ├╝berlassen, Du windest Dich gern heraus...
Du selbst hast zu entscheiden. Immer.

Du wei├čt ich sch├Ątze Dich, aber nicht wenn Du versuchst Dich aus der Verantwortung zu stehlen, indem Du Dich auf h├Âhere M├Ąchte zu berufen versuchst.
Du bist die Macht, und Du ziehst die an, die Deiner geistigen Struktur entsprechen.
Ich glaube Dir, wenn Du sagst, da├č Du Geld und Fleisch vermeidest, aber Deine geistigen Kr├Ąfte m├╝ssen zu allem was auftaucht ja oder nein sagen. Woher willst Du wissen, da├č die Channel Leute nicht blos die Inkarnation einer gest├Ârten Seele sind?

Wen wir die Unverantwortlichkeit anziehen, werden wir immer Channels haben, die genau dies behaupten!

Kennst Du die energetischen Gesetze oder nicht?

Ist zwar jetzt nicht passend, zu den Wolken, aber vielleicht doch, da├č uns nur das ├╝bergedeckelt wir, was wir erwarten? T├Ąuschung, Manipulation, und das alles vom Himmel kommt, oder? Die "himmlische" Erkenntnis verdunkelt wird? Die Sonne, die astrologisch f├╝r die bewu├čte Verhaltensweise gegen├╝ber dem Kosmos steht?

Die drei Affen? Nix sehen , nix h├Âren, nix ?? was war das dritte? Reden?

Nicht dagegen sprechen?

Klaus, Du bist sehr sehr wertvoll hier, aber la├č Dich doch nicht runternudeln von diesen Channels. jeder channelt das, was er will, hei├čt resonant ist zu seinem eigenen Denken!

Bedenke doch was die Schreiber der Bibel allles gechannelt haben! Alles was ihnen gepa├čt hat!

Liebe Gr├╝├če


Karin

Antworten