Spirituelle Aktion fĂŒr Frieden in Tibet

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Spirituelle Aktion fĂŒr Frieden in Tibet

Beitrag von Andreas » 28.03.2008, 23:20

Gemeinsame Visualisierungs-Aktion, um Frieden zwischen Tibet und China zu erreichen

Bereits vor vielen Jahrzehnten hat China Tibet ĂŒberfallen, und noch immer haben die Chinesen das tibetische Land nicht verlassen. Dies ist eine Ursache fĂŒr viel Leid und Unfrieden.
Bei dieser Aktion visualisieren wir einfach, daß die Chinesen sich in ihr Land, ihren Bereich, also ihren Kreis zurĂŒckziehen. Wir lassen vor unserem inneren Auge zwei getrennte Kreise entstehen, der eine fĂŒr Tibet, der andere fĂŒr China. Bei dieser inneren Lichtarbeit lösen wir alle dunklen Verbindungen dieser Kreise ins Licht auf. Wir visualisieren, daß jeder, die Tibeter und die Chinesen in ihren Kreis gehen, und dort bleiben.


Mitmachen geht ganz einfach:

- Setze Dich bequem hin und werde innerlich ganz ruhig und gelassen und gehe in eine Haltung der inneren NeutralitÀt.

- Lasse nun vor deinem inneren Auge die beiden Kreise entstehen, einen fĂŒr Tibet, und einen fĂŒr China.

- Visualisiere, wie die Chinesen, die sich noch im tibetischen Kreis befinden, diesen verlassen, und in den Kreis nach China gehen.

- Visualisiere, wie die Tibeter in ihrem Kreis erstarken und gesunden.

- Lösche oder löse auf, alle negativen Energien, die du wahrnimmst, besonders solche, die von einem der beiden Kreise zum anderen Kreis gehen.
Benutze hierzu deine Gedanken- und GeisteskrÀfte und die Schöpferkraft deiner Phantasie.


Bild

Diese Art der inneren Arbeit wird den Freiden bringen. Erpendelt wurde, daß bereits wenn 673 000 Menschen ihre Gedanken auf dieses innere Bild ausgerichtet haben, es in Tibet Frieden geben wird. So stark ist die Kraft des Geistes.
Maile diese Aktion an deine Freunde weiter. Hierzu darf der gesamte Text kopiert werden, oder alternativ kann einfach die Url zu dieser Aktion weitergegeben werden:
http://www.spirituelle.info/Frieden-zwi ... -China.htm

Louise
Alter: 37
BeitrÀge: 366
Dabei seit: 2007

Beitrag von Louise » 29.03.2008, 11:01

mmh, bei dem rechten Kreis hast Du uns aber ne ganz schöne aufgabe gestellt, Andreas! :love:

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
BeitrÀge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 30.03.2008, 08:20

Schöne Idee Andreas,

aber China dehnt sich nicht nur nach Tibet aus;
ich vermute einen großen Weltmachthunger in den Reihen des Kommunismus, welcher nie einer war.
So große Staaten benutzen auch spirituelle Dinge zum Machterhalt.
Da wird es viel QualitÀt an Lichtarbeit benötigen.

Dann mal los mit dem Licht
:sunny:
Liebe GrĂŒĂŸe von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Lichtfledermaus

Beitrag von Lichtfledermaus » 30.03.2008, 09:01

So oder so, es loht sich es zu tun! ;)

Louise
Alter: 37
BeitrÀge: 366
Dabei seit: 2007

Beitrag von Louise » 30.03.2008, 14:47

Ich finde die Idee auch sehr gut. :grin:
:ee:

Spastard
Alter: 25
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2008

Beitrag von Spastard » 05.04.2008, 12:56

Wenn ihr so toll seid macht doch alle bei the next urigeller mit

Sanskrit
Alter: 57
BeitrÀge: 8
Dabei seit: 2007

Beitrag von Sanskrit » 09.04.2008, 10:05

Spastard hat geschrieben: macht doch alle bei the next urigeller mit
Hm, ich denke DASS hat keiner nötig oder ;)
Unser Glaube ist der Sieg,der die Welt ĂŒberwunden hat.
1.Johannes 5.4c

Antworten