***NEWS***

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Wassermann
Beiträge: 11
Dabei seit: 2005

***NEWS***

Beitrag von Wassermann » 05.04.2005, 12:45

RUNDBRIEF; Steyr am 04.04.2005

Liebe Lichtfreunde,

die Tage der Entscheidung nahen. Sananda, Leiter des irdischen Transformationsprozesses und Oberster Kommandeur der Galaktischen Flotte, und Hatonn, hochrangiges Mitglied im Kommandorat der Galaktischen Flotte sowie enger Mitarbeiter von Ashtar Sheran, haben in Botschaften über Candace Frieze und Nancy Tate buchstäblich die Fanfare zum Auftakt des Übergangs in die Neue Zeit geblasen. Die Hatonn-Botschaft übersetzte Martin Gadow, die Übersetzung der Sananda-Botschaft stammt von mir. Beide Texte findet Ihr im Anhang. Bitte helft mit, diese Botschaften so weit wie möglich zu verbreiten.

LichtgrĂĽĂźe sendet Euch Michael George




Sananda
durch Candace Frieze 3.4.05

Diese Botschaft soll nach dem erklärten Willen von Sananda weltweit im Internet verbreitet werden. Diesmal sind Veröffentlichungen auf Websites erwünscht.

Gebt auf und tretet beiseite!

Meine Anhänger, die Zeit ist gekommen, mit den endlosen Spielen der BBB&G’s (Big Bad Boys & Girls) Schluss zu machen. Die Galaktische Föderation hat genug, ihr ebenfalls. Dieser Papst wurde ins Grab geschickt, um weiterhin NESARA und die Kontakt-Ereignisse zu unterbrechen. Ich werde mich zum Papst am Ende der Botschaft äußern.

Überall auf der Welt lieferten heute (am 3.4.05; MG) Sternenleute auf dem Erdboden Botschaften an die regierenden ‚Hauptspieler’ rund um die Welt. Es ist ein Befehl zum Aufgeben. Die Botschaft wurde nicht durch die Weißen Ritter auf dem Erdboden übergeben, sondern ausschließlich durch Personal der Galaktischen Föderation. Die Botschaft lautet: Sie sollen aufgeben und beiseite treten.




Nun wende ich mich an jeden BBB&G, der diese Botschaft liest. Eure Angelegenheit ist verloren. Wir haben interveniert, und jenen von euch, die die Botschaften erhielten, wurde ein sehr kleiner Zeitrahmen eingeräumt, um darüber zu entscheiden, ob sie kooperieren wollen oder nicht. Es hat für mich keinerlei Bedeutung, ob ihr kooperiert oder nicht. Wisst, dass ihr entfernt werdet, wenn ihr es nicht tut, eine Aufgabe, die viele Mitglieder der Galaktischen Föderation ausführen. Ihr hattet eure Zeit, die Erde zu besitzen. Jetzt ist die Zeit für die Menschen der Erde, ihren Planeten zu besitzen und zu führen.

GEHT AUS DEM WEG! IHR KĂ–NNT NICHT GEWINNEN. WIR HABEN JEDE ENZELNE WAFFE VON BEDEUTUNG UNSCHĂ„DLICH GEMACHT. WIR BESITZEN TECHNOLOGIEN, VON DENEN IHR NUR TRĂ„UMEN KĂ–NNT. IHR WERDET NICHT ERFOLGREICH SEIN.

DIE VIELEN LICHTTRĂ„GER DIESER WELT WURDEN ANGEWIESEN, DIESE BOTSCHAFT IM INTERNET WEIT UND BREIT BEKANNT ZU MACHEN. IHR WERDET AUF IHREN HĂ„UPTERN UND AUF DENEN IN IHRER UMGEBUNG KEIN EINZIGES HAAR KRĂśMMEN. SIE WERDEN GESCHĂśTZT DURCH DEN WACHDIENST DER GALAKTISCHEN FĂ–DERATION, UND JEDE INTERVENTION VON EURER SEITE WIRD HĂ–CHST GEWISS SCHEITERN. JENEN, DIE IN EURER ORGANISATION FĂśHREND TĂ„TIG SIND, RATE ICH ERNST, NICHT DIE KONTROLLE ZU VERLIEREN UND IRGEND EINE DUMMHEIT ZU BEGEHEN. IHR HABT KEINE MEISTER MEHR, AN DIE IHR EUCH WENDEN KĂ–NNT. DA IST NIEMAND, DER EUCH ZU HILFE EILT. IHR STEHT ALLEIN UND OHNE JEDE HILFE. BITTE TUT DAS RECHTE.

BEGINNEND AM 31. JANUAR DIESES JAHRES 2005 INFORMIERTE ICH DIE MENSCHEN DER ERDE, DASS MEIN ZWEITES KOMMEN STATTFINDEN UND DASS DIES IN DIESEM JAHR GESCHEHEN WIRD, UND ZWAR EHER FRĂśHER ALS SPĂ„TER. ICH REPRĂ„SENTIERE DEN CHRISTUS DIESES UNIVERSUMS, UND ICH STEHE IN SEINEM HEILIGEN NAMEN. DIESE LANGE PERIODE DES KRIEGES IST VORBEI. NIEMALS WIEDER IN DIESER GALAXIS WIRD ES GESCHEHEN. JETZT HERRSCHT FRIEDE. ĂśBT BITTE GEMEINSINN UND TRETET UNS BEI.

EUCH WIRD HIERMIT BEFOHLEN, AUFZUGEBEN UND BEISEITE ZU TRETEN. DIESER BEFEHL, DURCH MICH ERTEILT, STAMMT VON KEINEM ANDEREN ALS VON CHRIST MICHAEL, DEM MEISTER-SCHĂ–PFERSOHN VON NEBADON, DATIERT AUF DIESEN TAG, DEN 3. APRIL DES JAHRES 2005. NOCH EINMAL: ICH STEHE IN SEINEM HEILIGEN NAMEN, SANANDA IMMANUEL ESU JESUS, DER GECHRISTETE. ES IST AN DER ZEIT.

Jetzt, ihr lieben Freunde und Arbeiter im Licht in diesen vielen Jahren, jetzt kommen wir alle. All die vielen Jahre der endlosen Inkarnationen gehen jetzt zu Ende. Ihr steht in eurer Zeit, und ihr werdet zu meinen Unterstützern gezählt. Dies haben wir erwartet in diesen Äonen. Es ist vorbei. Das Ende ist gekommen. Das Neue hat begonnen. Findet in euch selbst den feinsten Sinn eures Christ-Selbst. Dieses Ereignis des Zweiten Kommens ist für uns alle. Gebt der Erde eure Geschenke.

Nun eine kurze Botschaft über den Papst, der kürzlich eure Ebene verlassen hat. Tatsächlich ist diese Person, die gegangen ist, ein Klon. Der wahre Johannes Paul war eine erleuchtete Seele mit der Absicht, seine Kirche zu heilen. Er wurde getötet und ersetzt, nachdem der Mordanschlag stattfand. Er (der Klon) weigerte sich, seinen Befehlen zu folgen. Er arbeitete in diesen Jahren auf eurer ‚anderen Seite’. Welchen Unterschied hätte er machen können, wäre er nicht ermordet worden. Als eure BBB&G’s das Klonen lernten, so taten sie dies zu ihrem bestmöglichen Nutzen. Dieser Klon starb einen Tag vor dem festgesetzten Datum. Die satanischen Praktiken erlauben keinen Tod eines Papstes am ‚Tage der Narren’. Doch jene sind definitiv Narren. Ich hoffe, sie werden sich entscheiden, künftig keine Narren mehr zu sein.

Jetzt verlasse ich euch, denn ich habe noch eine Anzahl von Aufgaben vor mir, und ich hoffe, dass jeder dieser BBB&G’s, die heute meine Botschaften erhalten oder meinen obigen Befehl zum Aufgeben und zum Beiseitetreten gelesen haben, sich dafür entscheiden wird, die Gnade Gottes anzunehmen. Geht heute Abend in großem Frieden, und wisst noch einmal: ICH KOMME! – Sananda.

Ăśbersetzung: Michael George 4. April 2005



Quelle: Candace Frieze – AbundantHope2002@wmconnect.com







"Meine Freunde, fasst euch ein Herz; die Dinge werden heiĂźer!"



Nancy Tate






Sonder-Botschaft von Hatonn – 3. April 03 2005

Hatonn: Ich habe einige 'News' fĂĽr euch alle, und ich bitte, dass ihr sie in der Welt weitergebt. Es geht um Folgendes:

Gegen Ende dieses Tages wird eine Sammlung von Botschaften an die 'Illuminati', bis in deren höchste Ränge hinein, übergeben werden, die ihnen die Vorteile deutlich machen, wenn sie aus ihren vorgeblichen Machtpositionen zurücktreten und sich der Galaktischen Föderation ergeben.

Falls dies nicht geschieht, wird es eine weltweite Aufklärung ihres ausgeübten Einflusses geben, und dann werden sie feststellen, dass ihre Anordnungen, die sie im Namen ihrer Untertanentreue gegenüber der Finsternis geben, auf taube Ohren stoßen und in der Saat des Wandels verwehen.

Und diese Saat des Wandels wird sodann Wurzeln schlagen in den Herzen der Menschheit, und FrĂĽchte des LICHTS tragen, das ĂĽber alle Welt erstrahlen wird als EndgĂĽltigkeit des Aufstiegs, der da aufkeimt.

Ihr wünscht euch, dass wir euch Details vermitteln; hier sind sie,– in dem Umfang, der uns (zurzeit) möglich ist. Ein Punkt ist, dass wir uns die Freiheit genommen haben, alle nuklearen Sprengköpfe auf dem Planeten zu demontieren, und dass wir zugleich alle weiteren entsprechenden 'Tauglichkeiten' entschärft und auch das Potential künftiger Herstellung nuklearer Waffen ausgeschaltet haben.

Eine weitere Sache, die wir unternommen haben, ist, dass wir die Administrationen der regierenden Kräfte des gesamten Planeten umgangen und das Potential des friedlichen Regierens für jede Nation auf der Erde miteinander verbunden haben. Da existiert eine Gemeinschaft von 'Licht-Trägern', die bereitstehen, ihre Positionen einzunehmen, wenn wir das Signal dazu geben.

Dies wird diejenigen, die in dieser göttlichen Weise des Regierens versiert sind, in die Position bringen, von der aus sie die Völker der Erde über die Wege dieser Göttlichkeit des Regierens unterrichten können. Wir sehen dies als ein allmähliches Abklären der alten, auf Furcht basierenden Art des Regierens, die abgelöst wird von einer sich auf das LICHT gründenden Regierungsform.

Erlaubt dem allmählichen Wandel, durch Akzeptanz des neuen Gedankenguts zu euch zu kommen, denn es wird einige Zeit dauern, bis die alte Programmierung ersetzt wird durch die Weisheit, die im Herzen und in der Seele einer jeden Person lebt, die auf Mutter Erde lebt.

Noch einmal sei es euch gesagt: Mit diesem Wandel zum Neuen wird zugleich eine gänzlich neue Gesellschaft auf eurer Erde entstehen! Vielen wird dieser Wandel willkommen sein, und für den Rest wird es noch eine Weile brauchen, bis sie ihrem eigenen inneren LICHT und ihrer innewohnenden Weisheit gestatten, zum Vorschein zu kommen und von ihnen verstanden werden.

Wenn wir nun heute über unsere Aktivitäten sprechen, tun wir dies mit großer Freude. Wir empfinden, dass wir in dieser Freude zugleich aus unserer Macht der Umwandlung handeln, und wir verweisen hierauf, damit auch ihr eure Macht erkennt, die in eurem Handeln liegt. Dies ist ein Faktum der universellen Gesetzmäßigkeit, dass alle Aktivität, die in Freude, Friedlichkeit und mit Liebe und Dankbarkeit getan wird, in sich bereits die beabsichtigten Resultate trägt.

Frage: Viele unter uns unterstützen diesen Wandel und durchleben dabei alle möglichen Arten von Höhen und Tiefen. Kannst du uns dazu etwas sagen, was diese Anspannung erleichtert und uns befähigt, diese Übergangszeit friedvoller durchzustehen?

Hatonn: Meine Antwort hierauf hat zwei Teile; der erste betrifft die Tatsache, die ihr alle bereits frĂĽher vernommen habt, und zwar, dass es eines frohgemuten Herzens bedarf, um frohmachende Resultate zu erreichen!

Der andere Teil der Antwort ist, dass ihr euch jene befriedigenden Resultate zu Herzen nehmen müsst, indem ihr erkennt, dass allem, was ihr tut, der Stempel der Liebe aufgedrückt ist. Wisst, dass dem im höchsten Maße Rechnung getragen wird aufgrund der Ausdauer, die ihr für uns bereithaltet und der Aktionsbereitschaft, die ihr zeigt.

Wisst, dass wir uns die Umsetzung eurer Talente und eurer angeborenen Weisheit zunutze machen bei der Arbeit, die wir tun, denn dadurch wird eine 'Lichtarbeiter-Grundlage' gelegt, von der die endgĂĽltigen Agonien der 'Illuminati' abfallen werden.

Euer Platz in alledem, der sich bisher sozusagen im Hintergrund befand, wird sich in sehr kurzer Zeit zu einer sehr aktiven Teilnahme entwickeln. Wenn dies geschieht, werdet ihr erkennen, was ihr 'hinter der Szene' bereits dafĂĽr getan habt, und wie dies euer weiteres Leben beeinflussen wird.

Es gibt einen alten Ausspruch unter denen von uns, die euch und all die Aktivitäten überwacht und beobachtet haben, denen ihr euch verpflichtet habt, und zwar: "Es gibt nichts Großartigeres, als zu erleben, wie die 'Gefallenen' aktiv werden und sich trotz Widrigkeiten keine Gelegenheit dazu entgehen lassen". Dies ist auch für uns eine Lektion, durchzuhalten und das 'beste Elixier der Empfindungen' auf den Tisch zu bringen, das in die Bewusstheit jedes empfindungsfähigen Wesens gelangen kann.

Frage: Wie passt dies alles nun zum öffentlichen 'Ersten Kontakt'?

Hatonn: Dieser ist weiterer Bestandteil der Maßnahmen, deren Art und Weise abhängig davon ist, wie die Leute aus den Kreisen der 'Illuminati' auf unsere Aufforderung reagieren, zurückzutreten und ihre untaugliche Art des Regierens offenbaren, die nur ihren eigenen Vorteilen diente.

Falls die Führer der 'Illuminati' nicht die Initiative ergreifen und ihr Geständnis ablegen, wird es eine Entmachtung dieser Familien seitens der Föderation geben. Wenn wir sagen: Entmachtung, meinen wir damit, dass es eine Deklaration seitens unserer Auftraggeber auf der Erde geben wird, dass wir bereit sind, die Regierungsgeschäfte der Weltmächte zu übernehmen und diese Mächte durch unsere eigenen Repräsentanten zu ersetzen, die sich bereits auf der Erde befinden und vor Ort sind, um an die Öffentlichkeit zu treten.

Diese ist dann die Interimsregierung, von der in dem Gesetz die Rede ist, das in den vereinigten Staaten verabschiedet worden ist und auf seine Verkündung wartet. Wir werden in einer Anzahl zur Erdoberfläche kommen, die die Notwendigkeit einer raschen und friedlichen Auflösung der Tyrannei repräsentiert, die die Gesellschaft der Erde all die vielen Jahre – und besonders die letzten 100 Jahre hindurch bedrängt hat.

Falls die 'Illuminati' sich nicht dazu bekennen, werden wir also in großer Anzahl kommen, und dann wird der Weg unseres Handelns klar sein! Wenn wir also zur Erde kommen und die Arbeitsweise dieser neuen Art des Regierens dirigieren, liegt es daran, dass die Führer der gegenwärtigen Regime nicht zurücktraten und sich vor der Welt nicht bekannt haben.

So oder so werden wir in der Lage sein, in offener Art und Weise zu euch allen zu kommen und euch von euren neuen Regierungsführern vorgestellt zu werden als friedvolle, liebevolle Mitglieder der Galaktischen Föderation und Repräsentanten der Familie des Universums, deren Teil gewiss auch alle die sind, die auf der Erde leben.

Also, kurz gesagt, gibt es zwei Wahlmöglichkeiten: Entweder erleben wir, wie sie sich bekennen, und wir kommen mit der Verkündung des Interims, oder wir kommen in großer Zahl, um den Völkern der Welt zu zeigen, wer diese 'Illuminati' sind und was sie getan haben! So oder so wird NESARA bekannt gegeben und eingeführt werden.

Dies ist der Beginn eines konstanten Stroms von Updates seitens der verschiedenen Botschafter, die unsere Energie transportieren. Es wird eine Welle an Informationen geben, dies sich beschleunigen wird und das Internet mit Neuigkeiten füllen wird, und die Aktivitäten bekräftigen wird, die über das Fernsehen und andere Kommunikationswege zu euch kommen.

Danke, lieber Commander Hatonn,
In Liebe, Nancy Tate

http://www.treeofthegoldenlight.com


Wake up Call http://www.treeofthegoldenlight.com/Main%20Frames.htm

Ăśbersetzung: Martin Gadow
Martin.Gadow@t-online.de


:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

Sarah
Beiträge: 15
Dabei seit: 2005

Beitrag von Sarah » 06.04.2005, 17:58

oh ja,

hier heisst es lesen, ausdrucken,und an die Türen der "gläubigen" kleben
:-) :-) :-) :-) :-)

Damit die Unterhaltung nicht abreisst: hier noch eine tolle Site =

http://www.unmoralische.de/index.html

gruĂź. Sarah ;)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 06.04.2005, 22:19

ist ja spannend - wir werden sehen ob bush oder bumsfield die landeerlaubnis erteilt, oder was mit bush in der nächsten zeit geschieht.

Von mir aus kann ashtar kommen - das spiel mit den logenfuzzies hier auf der erde wird allmählich eh gähnend langweilig ;-)

Benutzeravatar
alphanostrum
Beiträge: 14
Dabei seit: 2005
Kontaktdaten:

Beitrag von alphanostrum » 07.04.2005, 19:01

ein solches rundschreiben hat schon mal 1998 die internetgemeinde beglĂĽcken wollen. der wortlaut, ich erinnere mich noch sehr genau, war fast der gleiche. hier wurde sogar ein grosses globales inferno fĂĽr 2000 vorausgesagt, welches nur die hĂĽter des lichtes ĂĽberleben sollten.

also sage ich hiermit mal HALLO zu euch hĂĽtern des lichtes und staune darĂĽber, wie viele es davon gibt :grin:
gruss
alpha
:-OM----------------------- alpha´s home

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 07.04.2005, 19:43

es steht hier auch passend zu deiner Anmerkung ;)
http://www.weltgehirn.de/modules/news/
Die Lichtarbeiter brauchten eine kleine Aufmunterung, um wieder Vertrauen zu fassen in die Arbeit, die sie getan haben,

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 06.08.2005, 16:55

Hallo Andreas,
wieso wird in dem Text von "Sananda" der 04.04. ( mein Geburtstag ) als
" Tag der Narren" bezeichnet !?
Ich könnte es versuchen philosophisch zu interpretieren, aber mich würden
Fakten interessieren.

Viele GrĂĽĂźe
K.J. Goldberg

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 06.08.2005, 22:42

hihi :-) die Narren waren und sind die Einzigen, die den Königen die Wahrheit sagen durften und dürfen - also sei doch froh, wenn du ein Narr bist.

GrĂĽĂźe von Andreas

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 07.08.2005, 16:30

Nur welchem König darf ich die Wahrheit sagen; ?
fĂĽr den Skeptiker bin ich bestimmt ein "vollkommener" Narr.
Wenn man ganz von auĂźerhalb das Sein betrachtet, besonders auf dieser
Erde, so könnte scheinbar alles eine Art närrisches Spiel und Kunst zu sein.
Alles basiert auf Leben und Tod , natĂĽrlich gibt es das Lernen im GenuĂź,
aber das Leid scheint oft vorzuherrschen und es kommt scheinbar nicht auf
ein Pfund an, wie die Lebewesen gestaltet sind; hauptsache sie funktionieren
irgendwie; so als, wenn es einen Kunstwettstreit der Götter gegeben hat.
Aber, fĂĽr heute genug dieser Anmerkungen;
ich muĂź noch dem Elihu schreiben.
Danke fĂĽr die zeitnahe Aufmerksamkeit auf meine Frage.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 08.08.2005, 11:38

es heiĂźt ja auch narrenfreiheit

alle die keine narren sind, sind gefangene (des eigenen geistes) :-) :-) :-)

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 09.08.2005, 19:39

Ungerechtigkeit und Dummheit sind die groĂźen Vornamen dieser Welt
und der Nachname ist die Arroganz!
Doch worüber sollt die Narretei berichten, wenn es sie nicht gäbe ?

( Narr - Natur auf relativen Reaktionen )

Der Narr


FĂĽrwar ein listig, lustig Leben denkt man ihm an,
doch wer schaut schon in die Seele, die da Schatten wirft auf das Gemeine ?
Des Menschen Dummheit läßt ihn arg gewähren, solang er nicht in Wunden greift.
die früh schon wirkten und zu spät zerfielen zu Staub, zu Asche
nach des Narren Treiben.

Durch Inzucht an des Hofes Treiben, manch adliger Verstand arg leidet,
zur Kurzweil eines Narren Laute höret, die den Gram des Prunkes übertöret.
An Samt und Seide kann er sich reiben, sich sodann keiner MiĂźgunst weidet,
denn den MaĂźstab legt ihm keiner an, geschickt wandert der zum Feindesmann.

Doch wo ist in heutiger Welt der Narr geblieben,
im Fastnacht in verrĂĽckten Trieben ?
Die Norm erlaubt kaum Narretei,
die Karrikatur ein Zeitungsei.
Zu schnell vergessen ist Spott am Königsmann,
es zieht nur fĂĽr Minuten in den Bann,
denn zuviel schmeckt keine WĂĽrze mehr,
die Narretei bleibt stumpf und leer.
Schlimm verbraucht, miĂźglĂĽckt Moral,
in unserer Zeit verordneter Qual
läst selbst Kinderlachen hart ersticken,
GenuĂź an der Freud darf kaum erquicken.
Der Prophet des Wassers muĂź Narretei verlieben,
denn in Kindes GlĂĽck muĂź es sich fĂĽgen.
Zur Musik des Pan soll der Narr erklingen,
wird viel Wohltat in die Menschheit bringen.

Phygranimus am 08.08.05

Benutzeravatar
Seira
Beiträge: 23
Dabei seit: 2005
Kontaktdaten:

Beitrag von Seira » 19.08.2005, 21:00

es gibt neuigkeiten! *kreisch* ich hab mich angemeldet und bin eine niete in sachen magie und rituale... T.T i need some help... >.<
Aus den BruchstĂĽcken eines wunderbaren Wunsches der See
gibt es GefĂĽhle die geboren werden wollen, die das Licht umarmen.
Wenn sich der Sonnenuntergang mit der orangenen See vermischt,
schlafen die Tränen des Meeres.

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 03.09.2005, 07:19

Sirenengesang

Wer die Reiter ruft, die Apokalypse einzuleiten,
darf nicht nach den Wegen schauen, die sich freuten.
Und Katrina lieĂź nicht lang sich bitten,
ruft bald auch den "Zweiten" und den Dritten.
Ungemach und Leid wird der Wind dann fĂĽhren,
Mensch, anders wolltest Du Gott nicht spĂĽren ?
Das Leid der Totenwinde wollt`schon Odysseus gerne hören;
doch der Geschmack ist bitter, wenn sie dich betören.
Und des Busches Schuld wächst in keinem Morgenland,
denn die eigenen Frequenzen - funken im Ă„ther auf dem Totenband !

Phygranimus

Antworten