Die Kirche schlägt zurück

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
Beiträge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Die Kirche schlägt zurück

Beitrag von Tibetfee » 30.04.2007, 09:11

Vor kurzem sah ich einen Kirchenman, aus dem Vatikan beim Elsner in der Sendung. Der einige deutliche Worte gegen die Esoteriker sagte. Das Privileg des heilen steht nur der Kirche zu, weil die Kirche mit Jesus Christus heilt. Die Esoteriker verdient an den Kirchlichen Mitteln das sie der Kirche genommen hätten.
Heute fand ich diese Beitrag gegen die Heiler auf eine Seite. Man bilde sich selbst eine Meinung über diese Seite.

http://www.wahrheitssuche.org/geistheilen.html

L.G. Tibetfee
Sind sooooo kleine Hände

http://www.artimaonline.de/

Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
Beiträge: 928
Dabei seit: 2004

Beitrag von lichthulbi » 30.04.2007, 12:04

Tibetfee hat geschrieben:Das Privileg des heilen steht nur der Kirche zu
dat wird lustig wenn die Schulmedizin und die Kirche um das Heilungsmonopol kämpfen..

Wann und wo kann man die neue Serie sehen ?


lichthulbi

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Beitrag von Phygranimus » 30.04.2007, 17:05

Lustig ? lichthulbi ?

Fundamentalisten in Aktion sind gar nicht lustig;
was denkst Du wohl woher der Wind weht,
uns einen Überwachungsstaat aufzudrängen ?
Abgesehen von den Kämpfen der Religionen
in anderen Staaten.
Die Serie werden wir vor der Haustür und im Internet haben,
wenn sich das Volk nicht wehrt und umdenkt.

Grüße von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

fee

Beitrag von fee » 30.04.2007, 18:27

tja, wenn die kirche mal heilen WÜRDE... aber sie kann es nicht... woran das nun wieder liegen könnte... ;)

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beiträge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 01.05.2007, 10:59

hallo ihr lieben
Das Privileg des heilen steht nur der Kirche zu, weil die Kirche mit Jesus Christus heilt.
lach, mit wem heile ich denn sonst, wenn nicht mit gott.

das könnte der kirche so gefallen. was tat sie denn schon so oft im namen gottes. hexenverbrennung, bücher vernichten, den menschen erzählen das sie nur einmal leben, der kirche alles geben, die bibel wurde um geschrieben.
:love:
Die Esoteriker verdient an den Kirchlichen Mitteln das sie der Kirche genommen hätten.
die kirche verdient an den menschen, ohne das die menschen es wollen. wie ist das noch mit der kirchensteuer????

liebe grüsse pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

aori
Alter: 10
Beiträge: 53
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von aori » 01.05.2007, 17:55

Also keine Lanze für die Kirche,
aber welcher Pharisäer von HEUTE wird MORGEN noch PLÄTZE für DIE ÄRMSTEN der Armen bereitstellen?
Sowas wird auch durch Kirchensteuer bezahlt...
Der, der mehr hat gibt in Solidargemeinschaften nun mal mehr...

Zu den Büchern...
Ich bin auch nicht glücklich darüber das die vatikanische Bibliothek nur den "HEILIGEN" gewährt ist. Aber wenn nun jeder alles Wissen könnte/würde hätten wir auch nicht von heute auf morgen eine bessere Welt. Das muß auch gezielt und sehr vorsichtig angegangen werden, da man die Menschheit zu lange angelogen hat!

Oder haben die Menschen es sich nicht auch sehr bequem
in der vermeintlichen Wahrheit gemacht???
Soll keine Kritik sein nur mal ein anderer Standpunkt, den ich mal gehört habe...
Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
- Konfuzius (551 - 479 v.Chr.), Philosoph

schlange
Alter: 42
Beiträge: 252
Dabei seit: 2006

Beitrag von schlange » 01.05.2007, 21:07

was hat der artikel mit der eigentlichen kirche zu tun
das interview ist doch mit einem anthroposophen :?
"ich bin die schlange. eklig und kalt erscheint manchem meine gestalt und schwierig zu verstehen ist mein amt. ich bin klug, gewandt und schnell - eine meisterin der tarnung."

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 01.05.2007, 22:54

Hallo,
schlange hat geschrieben:das interview ist doch mit einem anthroposophen :?
ja - er argumentiert aber so saumäßig blödsinnig, wie man es sonst nur von der katholischen Kirche kennt - insofern paßt der Link schon.

so meint er doch allen Ernstes vorschreiben zu können was benutzt werden darf und was nicht. Er sieht sich (seine Religion) als für alle verbindlich an:
durch Spiritualität erworbene Kräfte, die aber nicht benutzt werden dürfen, solange der Mensch sie nicht vollkommen durchschaut.
Der Mensch wird nie alles vollkommen durchschauen können, was er tut..

Es gibt Menschen, die sind innerlich extrem eifersüchtig auf solche Menschen die sich innerhalb vieler Leben Heilerfähigkeiten erworben haben. Zu denen gehört er wohl auch. Wenn man sieht was er für lächerliche Seminare gibt (Eurytmie), da wird er sich wohl ziemlich klein vorkommen wenn er feststellt, daß das, was er in 20 Eurythmiestunden erreicht, bereits ein einfacher Reikiheiler in 15 Minuten schafft. Kleingeister wie er schreiben dann Artikel wie den obig verlinkten, berufen sich auf Rudolf Steiner, oder den Papst, oder gar auf irgendwelche gechannelten Wesenheiten, um ihr mikriges EGO zu retten.
Daß er dann noch Luzifer ins Spiel bringt zeigt auf welcher Ebene er noch verankert ist. (Luzifer existiert nur auf der polaren gut/böse Ebene).



Grüße von Andreas

Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
Beiträge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Die Kirche schlägt zurück

Beitrag von Tibetfee » 02.05.2007, 08:42



Ja Andreas so sehe ich das auch, es gehört nicht viel dazu einen Geistlichen in einem Forum zu erkennen. Ich hatte mehrmals das Vergnügen, ja die Gelegenheit in den Foren ihnen zu begegnen. Man bot mir schon mehrmals den Exozismus an, da ich besessen sei. Einmal wurde mir ein ganzer Koran in meine E-Mail reinkopiert, aus dem selben Grunde weil ich über meine Geistigen Erlebnissen berichtete. Die Geistige Erfahrung die ich erst mit etwas über mit 60 machte. Konnte ich lange nicht glauben und suchte in den Foren nach Erklärungen. Da sind mir diese Frommen Männer begegnet und immer wahre sie Feinde ich wusste damals nicht warum, Inzwischen weiß ich es.

L.G. Tibetfee
Sind sooooo kleine Hände

http://www.artimaonline.de/

Benutzeravatar
strubbl
Alter: 52
Beiträge: 25
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Gute Erfolge mit Reiki

Beitrag von strubbl » 05.05.2007, 22:36

Also ob die Kirche mit alternativen Heilungsmethoden einverstanden ist oder nicht, das ist mir vollkommen egal. Für mich als Reiki-Praktizierende zählt nur, welche Erfolge ich hatte:

1. mein Mann hat sich im Herbst bei einem Arbeitsunfall das Knie gequetscht. Der Arzt bereitete ihn auf eine langwierige Behandlung vor. Als er nach Hause kam, habe ich ihn sofort mit Reiki behandelt und das jeden Tag. Bereits nach 1 Woche konnte er wieder normal gehen und hatte keine Schmerzen mehr. Nicht mal zum Arzt ist er mehr gegangen. Gut, das Knie hat noch wochenlang alle möglichen Farben angenommen, aber es war wieder heile.

2. Bei meinem Bruder wurde im Januar ein großer bösartiger Tumor im Hals diagnostiziert, inoperabel. Die Ärzte waren skeptisch, ob sie ihn wegbekommen würden. Der behandelnde Arzt meinte, man könnte den Tumor zumindest behandeln. Nach 2 Monaten Strahlentherapie und zusätzlich jeden Tag (manchmal 2 x täglich) Reiki ist der Tumor nun weg. Mit den Nebenwirkungen der Strahlentherapie kämpft er noch, aber ich gebe ihm weiterhin Reiki.

Wieso hat die Kirche das Heilungs-Monopol? Steht das so in der Bibel? Ich kann mich nicht erinnern. Jesus hat doch auch geheilt. Er war Gottes Sohn. Und wir alle sind Gottes Kinder. Ergo: auch wir dürfen mit den Händen heilen. Oder will die Kirche verhindern, dass Menschen ihren Mitmenschen Gutes tun? Müsste die Kirche dann nicht auch Psychologen, Sozialarbeiter etc. verbieten? Das düften doch streng genommen dann auch nur die Priester tun.

Ich bin froh, dass ich in Deutschland lebe, wo die Kirche immer mehr Schäfchen verliert und somit immer mehr Einfluss.

Licht und Liebe

Dagmar
Willst du wissen, wer du warst, so schau, wer du bist. Willst du wissen, wer du sein wirst, so schau, was du tust.

Buddha

anuka

Beitrag von anuka » 06.05.2007, 11:33

Leute, geht in die Kirchen und heilt diese Leute (ganz unauffällig versteht sich) gemeinsam können wir das doch schaffen?!!!
alles liebe

sulegna51

Beitrag von sulegna51 » 06.05.2007, 12:22

Hallo Ihr Lieben,

niemand erfährt Heilung, der nicht dafür bereit ist und diese zuläßt.

Das in meinen Augen schon eher lächerliche Bestreben, die Menschen in die Kirche zu locken, treibt sie doch ohnedies eher weg davon.

Ich bete jeden Tag für den Frieden auf Erden, dazu brauche ich keine Kirche.

Licht, Liebe und Frieden sendet Euch Eure

sulegna51
:smil94

Antworten