Der Fluch des Warsagers

Neuigkeiten aus dem Bereich Esoterik - Irgend eine esoterische Nachricht gehört ? Bitte einfach hierein posten. (Bitte keine Werbung.)
Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
BeitrÀge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Der Fluch des Warsagers

Beitrag von Tibetfee » 26.04.2007, 18:26

Solche FĂ€lle sind keine Seltenheit

Das ist eine Geschichte von Heute die in Pro 7 heute zu sehen war. Solte man sich durchelesen ich Frage mich was diesem Jungen von seiner Familie beigebracht werden kann. Was er fĂŒr eine Zukunft vor sich hat bei solche entrĂŒckten Eltern die sich mit Esoterisch befassten, seine Eltern gaben Naiverweise Ihr letztes Vermögen von 4oo,ooo einem Wahrsager weil dieser Behauptet die Familie wĂ€hre durch ihr Geld negativ behaftet. Er der Wahrsager wĂŒrde Ihr Vermögen an sich nehmen und sie, die Familie davon befreien. Da fĂ€llt mir nicht mehr zu ein. Die Welt ist voll von solchen Elter,
In einem Forum sin alle nur tĂŒchtig.

http://www.prosieben.de/lifestyle_ma...artikel/38540/


Vor allem der sechsjĂ€hrige Michael leidet sehr unter der Situation. Deshalb haben seine Eltern nun den Vorsatz gefasst, ihrem Sohn kleine Freuden zu bereiten, trotz ihrer bescheidenen Mittel. Die letzte Hoffnung der Familie ist der Prozess gegen den Wahrsager, von dem sie sich versprechen, 80.000 Euro zurĂŒckzubekommen. Dies wĂ€re verglichen mit ihrem verlorenen Besitz zwar nur ein kleiner Trost, doch wĂŒrde diese Summe zumindest die schlimmsten finanziellen Nöte der Familie lindern.

L.G. Tibetfee
Sind sooooo kleine HĂ€nde

http://www.artimaonline.de/

fee

Beitrag von fee » 27.04.2007, 12:13

wie geil ist das denn?!? *lol*
die eltern haben wohl an sich selbst genug zu lernen... ;)

glaubende

Beitrag von glaubende » 29.04.2007, 21:43

das verstehe wer will, ich kann so etwas nicht begreifen. wie kann ich denn mein ganzes geld einfach ohne nachzudenken irgend jemandem in den rachen schmeißen. mein gesunder menschenverstand sagt mir doch, dass dieser mensch mir nichts gutes will, sondern, dass er sich nur bereichern möchte. und das auf meine kosten? nein! das kĂ€me mir nicht in den sinn. jedenfalls solange nicht, wie ich noch klar denken kann.

liebe grĂŒĂŸe

die glaubende.

interessierter
Alter: 64
BeitrÀge: 1
Dabei seit: 2007

der fluch des wahrsagers

Beitrag von interessierter » 29.04.2007, 22:10

das ganze erinnert mich sehr an berichte, die man auch von leuten gelesen, bzw. gehört hat, die alles an eine sekte hingegeben haben, immer in dem festen und unerschĂŒtterlichen glauben, ihnen wĂŒrde dadurch nur gutes widerfahren.
irgendwie muß dieser wahrsager doch eine unwarscheinlich gute begabung gehabt haben, sie um ihren verstand zu reden.
aber, es gibt solche menschen wirklich, die mit einer sagenhaften ĂŒberzeugungskraft auftreten können, und mit genau den richtigen worten, genau zur richtigen zeit alles erreichen, was sie wollen.

man kann eigentlich nur hoffen, dass ihnen das eine lehre fĂŒrs leben sein wird.

das meint der interessierte, der euch allen einen guten start in die neue woche wĂŒnscht.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 29.04.2007, 22:15

glaubende hat geschrieben:ich kann so etwas nicht begreifen
Hallo,
ja - das ist eigentlich eine ganz einfache Sache, Wenn jemand in frĂŒheren Leben selber so einen Betrug organisiert hat => Dann ist er zb in diesem Leben aufgrund seiner Karma-Energie selber solchen Leuten hoffnungslos ausgeliefert. Er kann dann sozusagen "gar nicht anders" als auf den Schwindel hereinfallen.

->Das sind die Gesetze des Lebens.


GrĂŒĂŸe von Andreas
Wer gegen das Leben und seine Gesetze aufbegehrt, legt sich mit Gott an.

Benutzeravatar
Tibetfee
Alter: 83
BeitrÀge: 301
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Der Fluch des Warsagers

Beitrag von Tibetfee » 30.04.2007, 08:00

Halo Andreas

Meinst du das Prinzip Ursache und Wirkung? Ich glaube zu wissen was du damit sagst. Also mit meinem Verhalten kreiere ich mir mein nÀchste Inkarnation und Leben. Das bedeutet mein Jetziges Verhalten bestimmt mein nÀchstes Leben.

L.G. Tibetfee
Sind sooooo kleine HĂ€nde

http://www.artimaonline.de/

fee

Beitrag von fee » 30.04.2007, 18:32

das kÀme mir nicht in den sinn. jedenfalls solange nicht, wie ich noch klar denken kann.
genau das ist manchmal das problem. wer weiß schon, wie der wahrsager unterwegs war... offensichtlich jedenfalls nicht gerade licht...

wer sich schonmal im umfeld von satanisten und schwarzmagiern aufgehalten hat, wird ggf. bestĂ€tigen können, gerade, wenn es um finanzielle und geschĂ€ftliche dinge geht, daß dort manchmal energien herrschen, die einen sich völlig benommen fĂŒhlen lassen. man kann sich selber dabei zusehen, wie einem völlig klar ist, daß man ĂŒber den tisch gezogen wird, und dennoch tut man es und spielt das spielchen mit. und sobald man das gebĂ€ude oder den einflußbereich verlĂ€ĂŸt und sich dieser einfluß wieder verzieht, packt man sich an den kopf...

anuka

Beitrag von anuka » 14.06.2007, 02:48

und dennoch tut man es und spielt das spielchen mit. und sobald man das gebĂ€ude oder den einflußbereich verlĂ€ĂŸt und sich dieser einfluß wieder verzieht, packt man sich an den kopf...
Hi,
dem zu widerstehen kann man lernen. Vielleicht gibt es mitunter ganz gewiefte, aber die gÀngigen Tricks kann man denk ich alle -mit etwas Training- enttarnen.
Hat hierfĂŒr noch jemand Tipps auf Lager? In der Bussiness- Beratung sind mittlerweile ja ganz niedere BĂŒcher mit Stichwörtern wie "hinterlistige Manipulation" gross im Umlauf,auch im sexuellen Bereich, aber wenn sie all Ihre Kraft fĂŒr so einen Schund aufwenden, kann ja fĂŒr wahren Erfolg nich mehr viel ĂŒbrig bleiben, ne!
Ich lach mich um die Ecke,
die anuka ;-)

Morgana

Beitrag von Morgana » 14.06.2007, 21:28

Hallo!

Das wĂŒrde mich auch interessieren. Was kann man gegen Schwarzmagier tun, bzw. wie sich aus ihrem Einzugsbereich entziehen?

Ganz viel Licht und Liebe senden, fÀllt mr dazu ein.

Anuka, Deinen Text versteh ich nicht. Kennst Du da hilfreiche BĂŒcher?

Fee, hast Du da schon selbst Erfahrungen mit gemacht?

Viele liebe GrĂŒĂŸe :love:

fee

Beitrag von fee » 15.06.2007, 00:12

du meinst mit schwarzmagiern? mehr als mir lieb ist ;) leider sind viele indigos nie sicher, ob sie nun oben oder unten zugehören und panschen magisch fleißig umeinander. bei den kristallen ist das klar, die lassen sich auf nix schwarzes ein, aber die werden dann auch supergerne angegriffen und vor allem- zu rekrutieren versucht :shock: aber u n s kriegen die nicht... *g*

was man tun kann:
- alles aus frĂŒheren leben auflösen, das mit schwarzer magie zu tun hat, ob aus eigenem tun oder aus flĂŒchen, die man abbekommen hat, magischem mißbrauch usw. etc.
- dazu das eigene emotionsfeld mal checken, was da so an infos und ĂŒberbleibseln drin sitzt und das zeug entfernen. rausschicken und ins feuer werfen oder so.

und sich mit dem kram möglichst nicht weiter beschÀftigen, also keine energie reinstecken. die zieht nÀmlich weitere "schwarzmagische" energien an. also resonanzen entfernen, dann ist man weniger anfÀllig und man ziehts nicht an.

-aura/energiefeld heilen, löcher schließen, chakren ausgleichen
- sich selbst heilen. wer keine angriffsflĂ€che bzw. nichts zum festhalten bietet, da kann sich auch nichts ranklammern. gegen liebe können die nichts machen. wenn man davon ĂŒberströmt, kann man denen das herz entgegenhalten, da ist nichts mehr zum andocken, wenn das herz heil ist und sprudelt.
- man kann sich ja mit irgendwelchen lichteiern oder -kugeln zu schĂŒtzen versuchen, aber wer selber so strahlt, brauchts nimmer, denk ich mir.
-beten. also die verbindung zu GOTT, zum licht herstellen und nicht abreißen lassen. davon versuchen sie einen gern abzuhalten, aber das machts ihnen dann auch etwas schwerer.
- in die eigene kraft gehen. nicht von beeindrucken lassen oder gar hineinsteigern. durch- und vorbeifließen lassen, nicht festhalten, wenn die energie einem begegnet.

Morgana

Beitrag von Morgana » 15.06.2007, 09:40

Hallo fee!

:bussy: :oops: :bussy:

Vielen,vielen Dank fĂŒr Deine Antwort!

<und sich mit dem kram möglichst nicht weiter beschÀftigen, also keine energie reinstecken. die zieht nÀmlich weitere "schwarzmagische" energien an. also resonanzen entfernen, dann ist man weniger anfÀllig und man ziehts nicht an.>

Das mußte ich auch lernen, und bin auch zu Ă€hnlichen Ergebnissen gekommen, wie Du. So klar formulieren, konnte ich es aber bis jetzt nicht. Dankeschön!

Trotzdem wĂŒrde ich Dir gerne eine PN schreiben und Dir von meinen Erlebnissen erzĂ€hlen. Ich bin immer noch dabei, mich unangreifbar zu machen, vielleicht kannst Du mir bei einigen Dingen die Augen öffnen, wobei es sich da ĂŒberhaupt handelt.

Viele liebe GrĂŒĂŸe :love:

anuka

Beitrag von anuka » 15.06.2007, 17:29

Hi Morgana,
also ein guter Trick ist natĂŒrlich, denen Ihre BĂŒcher zu lesen- keine Sorge, da reicht meist grobes Überfliegen der Seiten.

Hm, bin hin-u. hergerissen, ob ich das hier posten soll, welche BĂŒcher ich mein, will nich noch dafĂŒr werbung machen- schick ich Dir als pn OK?

Es gibt ja grundlegende Merkmale, an dene man immer Beeinflussung von anderen erkennen kann, immer wenn Du merkst, dass Dein freier Wille eingeschrÀnkt wird und Dir irgendwas suggeriert wird. Am besten meditierst Du mal ne Weile öfters zu dem Thema, woran Du Manipulation erkennen kannst, das nimmt vielleicht jeder etwas anders war.

Ist aber in unserer Zeit ein grosses Thema, aber z.B. auch im dritten Reich wurde ganz viel mit schwarzer Magie gearbeitet, und man hat ja gesehen, was dabei rauskommt, wenn sich niemand damit auseinandersetzt.

Glaubt mir, es ist tausendmal besser, die Augen dafĂŒr zu öffnen. Grade WEIL es oft so leicht ist, dem zu entgehen, wenn man Bescheid weiss.

Resonanzen erzeugen nur Deine Angst und wenn Du selber andere manipulierst (das fĂ€ngt wie gesagt immer dort an, wo Du anderen IHREN freien Willen zu einer Entscheidung abnehmen möchtest, weil Du z. B. besser "weisst, was fĂŒr sie gut ist", als sie selbst). Nur ein Beispiel.

Ein Fluch wĂ€re auch schon, wenn Du anderen Böses wĂŒnscht. Du kannst grundsĂ€tzlich NUR einen Fluch einfangen, wenn Du andere schon verflucht hast.
Da gibts natĂŒrlich unterschiedliche "Aktionsgrössen", wenn Du es eben auf magischer Ebene tust, sagt man, Du bekommst es zehnfach zurĂŒck :shock:
Leider wissen viele heutzutage nichteinmal, dass sie auf dieser Ebene in frĂŒheren Leben ausgebildet wurden und deshalb in der Form auch im Moment aktiv sind.

Ob man sich mit diesen Themen beschĂ€ftigt, ist widerum der freie Wille eines jeden, aber wenn es zu dem Karma, das man aufzulösen hat oder zum Lebensplan(meistens beides) gehört, sollte man es tun. Das spĂŒrt man dann aber ganz deutlich.
Ich wĂŒrde auch liebend gern was ĂŒber die S...n-leute erfahren, wenn das machbar ist.
Hab ĂŒbrigens all diese Sachen die ich hier schreib, auch schmerzlich am eigenen Leib erfahren und selbst rausfinden mĂŒssen, auch innerhalb der eigenen Familie. Leider wĂ€re ich fast getötet worden, bzw. bin ich es auf irgendeine Art. Nur durch Unwissenheit.
Denkt dran: Unwissenheit lÀhmt.

Liebe GrĂŒsse anuka

Antworten