Seite 1 von 1

Verfasst: 11.10.2014, 17:54
von homes
Danke!

Verfasst: 12.10.2014, 00:29
von Weltenspringer
ich vermisse dem 6.12 nikolaus und den 24.12. weihnachten als heidnische feiertage?

http://www.jesus-christus-erloesungsweg ... -babylons/


http://www.bibel-offenbarung.org/falsch ... chten.html

Verfasst: 12.10.2014, 09:11
von mona seifried
Seit dem 3. Jahrhundert feierte man in Rom am 25. Dezember den Geburtstag des Sol Invictus, der unbesiegbaren Sonne. Die Kirche, die ursprünglich den Geburtstag Christi gar nicht feierte, übernahm diesen Tag als Geburtstag Jesu um dem konkurrierenden heidnischen Kult Einhalt zu gebieten.

Der Nikolaustag ist ein Gedenktag, der ursprünglich mit der Perikopenordnung der Kirche vom Gleichnis der anvertrauten Talente bei Mt 25,14–30 zusammen hängt.

Verfasst: 23.10.2014, 14:47
von Andreas
Hallo,
24.12. weihnachten als heidnische feiertage
wobei man beachten muss, dass der damalige 24/25. Dezember dem heutigen 21/22. entspricht, da sich das Kalendersystem verändert hatte.

Die Urchristen hatten also "Weihnacht" noch an der Wintersonnwende gefeiert. Die Wintersonnwende war schon immer die heilige geweihte Nacht, mehr zb hier http://www.spirituelle.info/Rauhnaechte-Rechner.php


lg