Seite 1 von 1

Ein Ende des Wale schlachtens

Verfasst: 01.04.2014, 04:05
von Detlef
Australier sind mehr als froh über das Ergebnis. Endlich ist es vorbei, hoffentlich.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 61632.html

Urteil im Walfang-Prozess: Uno-Gericht verbietet Japan Waljagd in der Antarktis

Australien und Neuseeland hatten im Jahr 2010 Klage gegen das japanische Walfang-Programm eingereicht, um ein Ende des Walfangs zu erzwingen. Die Begründung: Japan mache nicht allein aus wissenschaftlichen Gründen Jagd auf die Meeressäuger. Dieser Auffassung hat sich nun auch der Internationale Gerichtshof in Den Haag angeschlossen.

Japan muss demnach die Jagd auf die Meeressäuger beenden. Tokio müsse sämtliche Genehmigungen und Lizenzen zurückziehen, die es im Rahmen eines Abkommens über die Jagd zu wissenschaftlichen Zwecken vergeben habe, sagte der Vorsitzende Richter Peter Tomka bei der Verlesung des Urteils. Neue Genehmigungen dürften nicht erteilt werden.

Tokio hatte schon zuvor erklärt, dass es sich dem Spruch der 16 Richter beugen werde. Das Urteil des Uno-Gerichts ist bindend, eine Berufung ist nicht möglich.

Trotz internationaler Proteste fangen und töten japanische Walfänger seit mehr als 25 Jahren Wale im Südpazifik - angeblich für Wissenschaft und Forschung. Rund 3600 Zwergwale seien seit 2005 im Rahmen des Programms getötet worden, sagte Tomka - weitaus mehr Tiere, als für ein Forschungsprogramm nötig seien.

Verfasst: 01.04.2014, 22:10
von Celtix
Auch wenn es so ist, das schlachten wird lange weitergehen... Das ist die traurige Wahrheit...
Aber jetzt haben die Sea Sherpards noch mehr Gründe die Schiffe zu Rammen !! :-D

Verfasst: 04.04.2014, 14:13
von safari
Dieses Urteil finde ich aber echt mal RICHTIG SUPER !
wenn vllt auch noch nicht damit alles gewonnen ist, dann ist es doch aber bestimmt ein ausdrucksstarker (richtungs-)weisender Schritt in die richtige Richtung.
:-8: :mad: :siw: :ee: :-o :grin: :yy: :-8:
--
walfang ist: :pukeright: :pukeleft: