Wesen aus der anderen Welt

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Antworten
WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

Wesen aus der anderen Welt

Beitrag von WaldgeistAlex » 09.02.2012, 13:43

Hallo,

ich habe mir ein Buch gekauft, dass heißt: "Kontakte zu Naturgeistern". Dort wird beschriben wie man z.B. den Gott Pan ruft, und wie man Kobolde und Elfen findet. Jetzt frage ich mich: "Gibt es diese Wesen in diesem bereich?" ich weis nicht ob ihr das versteht aber das Buch sagt "JA" und ich weiß ja nicht welche wesen es alle so in der Esoterik, Hexentum, Wicca und was weiß ich gibt. Könnt ihr mir dazu was sagen?

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
BeitrÀge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 09.02.2012, 17:42

Es gibt Alles, an was die Menschen glauben.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten SphĂ€ren menschlicher Vorstellungskraft - DĂ€monen fĂŒr manche, Engel fĂŒr andere!"

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 09.02.2012, 18:03

... und noch mehr. ;)
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 09.02.2012, 18:30

ja..noch mehr...
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 10.02.2012, 14:29

Ahh ok, also, der glaube machts möglich oder wie?

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 10.02.2012, 14:51

Der Glaube macht fast alles möglich, aber er erschafft nicht Wesen, die sowieso vorhanden sind. Der Glaube kann höchstens dazu fĂŒhren, dass Du sie wahrnimmst, denn nicht jedes Wesen zeigt sich auch jedem. Das hat verschiedene GrĂŒnde. Einer davon ist ganz sicher Verfolgung. Es gĂ€be sicher genug Menschen, die z.B. versuchen wĂŒrden, eine Elfe zu fangen, wenn sie sie sehen wĂŒrden.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Benutzeravatar
Mirabella
Alter: 28
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2012

Beitrag von Mirabella » 10.02.2012, 15:22

Ich schließe mich der Meinng an, dass es vieles gibt, an das wir glauben und auch einiges, woran wir nicht glauben ;)
Du hast jetzt speziell nach den Naturgeistern gefragt.
Ich glaube nicht, dass man BĂŒcher braucht, um Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Wir hatten alle schon einmal Kontakt mit Naturgeistern. Vielleicht haben wir sie nicht gesehen, aber dafĂŒr gespĂŒrt. Ihr kennt doch dieses einzigartige GefĂŒhl, was ein Fluss in uns auslösen kann, BĂ€ume und Pflanzen die uns förmlich anblicken oder der Stein, welcher beim Spaziergang mitgenommen werden möchte.
Im Kindesalter waren wir offener fĂŒrs solche zauberhaften Dinge, unser Verstand war dabei ausgeschaltet und wir haben sie nicht weiter hinterfragt.
Das diese Wesen, wie Elfen,Trolle,Nixen und so weiter etwas Reales haben, zeigt uns doch schon der lange Zeitraum, indem immer wieder Geschichten und Sagen von ihnen erzÀhlt werden.
Unsere Vorfahren, die das GlĂŒck hatten und sie sehen konnten, hatten ein geschĂ€rftes Auge dafĂŒr, es gab keinen Fernseher, Radio und Computer, wodurch die Wahrnehmung verklĂ€rt wurde.
Auch bin ich der Meinung, dass nicht alle "Geister" gesehen werden möchten. Vieles wo der Mensch seine Hand im Spiel hat verliert seinen Wert, wie ist es zum Beispiel im MÀrchen wo die Frau die Erbsen streut, um die unsichtbaren Helfer sichtbar zu machen, die Kleinen hinfallen und von nun an nicht mehr zu Dienste stehen...
Geister mĂŒssen uns nicht immer positiv oder negativ zugestimmt sein, sie könnten auch ganz neutral sein und wie schon gesagt, ich denke, die Meisten wollen nicht gesehen werden.
Aber vielleicht können wir unser GespĂŒr hierfĂŒr wieder schĂ€rfen und haben doch einmal das GlĂŒck, solch einen Naturgeist sehen zu dĂŒrfen :smile08:

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 10.02.2012, 21:30

Liebe Mirabella,

ist es ein Sehen der Naturgeister oder ein FĂŒhlen? Sprichst Du von den Energien, z.B. des Wassers, der Pflanzen, oder sind es tatsĂ€chliche Wesen?

GrĂŒĂŸe
Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
BeitrÀge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 12.02.2012, 22:17

Uhhh, wenn ich das jetzt mal so betrachte hast du da ganz genau recht Mirabella.

Benutzeravatar
Mirabella
Alter: 28
BeitrÀge: 11
Dabei seit: 2012

Beitrag von Mirabella » 13.02.2012, 15:00

Liebe Martina, meiner Meinung nach ist es ein FĂŒhlen.
Man spĂŒrt an manchen Orten ihre Energie, eine besondere Anziehungskraft.
Ich kann nicht sagen, ob hinter jeder dieser Faszinationen ein Wesen steckt oder ob es einfach verstĂ€rkte Energie ist. Aber wenn genau dieser Baum und dieses PlĂ€tzchen am Fluss, so ein GefĂŒhl in uns auslöst. Warum soll es anderen Wesen nicht auch so gehen und sie wĂ€hlen diesen Ort aus, um zu bleiben...

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 14.02.2012, 22:32

Ich danke Dir, Mirabella. Den gleichen Eindruck habe ich auch, (fĂŒr die anderen User: lĂ€ngst nicht nur, weil Ramalon das sagt,) nein: ich kann auch immer mehr an Energien fĂŒhlen.

Jedenfalls sprechen viele Naturvölker von sog. Naturgeistern. Existent sind sie in der Tat, nur in welcher Form... ?

Liebe GrĂŒĂŸe
Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Klali
Alter: 19
BeitrÀge: 128
Dabei seit: 2011

Beitrag von Klali » 26.03.2012, 13:44

Hallo.

Ja, es gibt Naturgeister- mein bester Freund ist einer.

Frag doch mal Strmantis, die kann dir bestimmt auch weiterhelfen. :D
Menschen sind blind fĂŒr das was sie sind.
einen schönen Tag wĂŒnscht
☯ĐșlαℓÎč☯

Aus Dir kommt der allwirksame Wille, die lebendige Kraft zu handeln, das Lied, das alles verschönert und sich von Zeitalter zu Zeitalter erneuert.
Wahrhaftige Lebenskraft diesen Aussagen! Mögen sie der Boden sein, aus dem alle meine Handlungen erwachsen. Besiegelt im Vertrauen und Glauben. Amen.

Antworten