Kann man das Gute (Gott)beweisen?

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 12.12.2011, 00:36

Hi

Bei mir kommt es darauf dann ob man mich in Ruhe l├Ąst von Seiten der Fam.Opa oder meine >Tochter nicht zu viel nervt ...
Bei der mu├č ich n├Ąmlich auch immer
Mischen und fragen machen so sagt sie immer weiste deswegen widerhole ich das hier mal ...

Aber anstonsten haben ich das auch schon am Telephon gemacht mal so unter Freunden oder wenn ich mir hier was durchlese kann es sein das ich schon eine Schwingung von demjenigen bekomme und um dann richtig zu gegehn frage ich nach ob diese Aussagen richtig sind ich brauche dann blo├č ein ja oder nein und dann geht es weiter ....

:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 12.12.2011, 01:15

liebe dirona. :flower: :flower: :flower: :flower: ....ja das ist das verr├╝ckte. viele leute sagen internet w├Ąre nicht real.aber man kann prima sogar viel von fremden erfahren, die nur ganz kurz eine mail schreiben. das funktioniert auch in foren oder per mail.
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 12.12.2011, 02:05

Ja und genau das ist mir schon halt oft passiert ich sag dann auch gebt mir bitte Nachricht ob das auch so stimm und meistens ein halbes Jahr sp├Ąter sagen sie mir das das alles so eingetreten ist und dann haben sie Angst .
Angst man k├Ânnte den ihre Gedanken lesen oder irgend ein Geheimniss rausplaudern oder irgend was anderes wei├čte das ist einfach die verdammte Angst die die Leute vor dem Kopf schlagen l├Ąst oder die die Leute bl├Âckiert verstehste ...

Dann ist es unheimlich denn das darf ja nicht sein weiste ...
Und schon ist das ganze misterri├Âs und Geheimnisvoll und eben Esoterisch oder haste nicht gesehn was es sonst noch so gibt .

Und genau diese Angst ist es die die Leute von Gott sagen wir mal fern h├Ąlt von sich selber und von Gott mu├č ich eben so sagen ...

Hu darf ich das ├╝berhaupt machen oder sagen denn es weicht ja von der norm ab und schon ist wider eine Blockade da und eine Fremdsteuerrng .Eine Fremdsteuerrung in dem Sinne das Du das nicht machen darfst obwohl Du willst ....
Weiste was ich meine ????

:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 12.12.2011, 12:36

Was die treffsicherheit betrifft .
Diewird es denke ich bei keinem so richtig geben vor allem nicht bei einer evtl, Zeitangabe.
Denn die Geistwesen haben keine Zeit und es w├╝rde sich denek ich auch alles verschieben an zeit vorher oder nachher oder so sein ...


:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 12.12.2011, 14:43

dirona hat in diesem punkt sicher recht. ein hellseher holt sich manchmal informationen aus einer "anderen ebene".(aus der "geistigen welt). dort gibt es keinen raum und keine zeit. durch unsere freiheit. unser verhalten. unsere gedanken k├Ânnen sich ereignisse nach vorne oder hinten verschieben.
"gott/g├Âttin"gab dem menschen auch ein gewisses mass an freiheit. von daher kann man sich oft nur der zukunft ann├Ąhern. eine prognose ist die VOM JETZIGEN ZEITPUNKT an wahrscheinlichste M├Âglichkeit.
W├╝rde z.b einem mann die frau weglaufen. kann man durch karten, "hellseherisch in die gef├╝hle gehen sehen ob die frau ihn noch liebt. ob kein neuer mann da ist. ob eine tiefe vorhanden ist....wenn ja ist die prognose gut. ich glaube kein oder wenige hellseher wissen die stunde und den tag wann sie zur├╝ckkehrt.

speziell mit der astrologie verh├Ąlt es sich etwas anders. im prinzip hat dirona damit aber auch recht.
dazu w├╝rde ich hier gerne noch astrologen befragen. andreas sagte ja schon etwas.( das mit den b├Ârsenkursen.) vielleicht lade ich weitere mal zu dem thread ein. :mad: :sunny:

allgemein l├Ąsst sich noch sagen, dass die astrologie nicht nur davon ausgeht, dass zeit eine quantit├Ąt hat. sondern auch eine qualit├Ąt. wenn man z.b in ein projekt viel geld investieren m├Âchte lohnt es sich zum astrologen zu gehen. er kann dann g├╝nstige zeitpunkte sehen.

ich merke es oft im NACHHINEIN: wenn ich r├╝ckwirkend in mein horoskop sehe(dann ist man nicht beeinflusst)
z.b gibt es saturntransite wo man das gef├╝hl hat"mit angezogener handbremse" durchs leben zu gehen. wo einem vieles nicht leicht von der hand ging. und das stimmte dann immer. :sunny: :sunny:

(@harald. hast du schon einmal die astrologen uwe sonnenschein oder winfried noe ausprobiert. oder die nette astrid obersteiner. dort w├╝rde ich mal ein charakterhoroskop interpretieren lassen. )
Man kann ja einerseits aus dem radix viele interpretationen herleiten.├╝ber das temperament, arten auf das leben zuzugehen, "charakter" eines menschen. das dient der selbsterkenntnis.
dann gibt es die interpretation der zeitqualit├Ąt. die laufenden transite. Prognose. :sunny: :sunny: :sunny:
@harald. hast du dir auch mal ein radixhoroskop erstellen lassen?
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

fly
Alter: 61
Beitr├Ąge: 1097
Dabei seit: 2008

Beitrag von fly » 12.12.2011, 20:08

zum thema: kann man das gute/gott beweisen...

kann ich aus erfahrung sagen, dass ich immer nur beweise suchte, um den verstand zu befriedigen. hatte ich den "beweis" oder das , was ich daf├╝r hielt, dann nickte zwar mein verstand, aber es lag hierin keine wirkliche befriedigung...

f├╝r mich liegt der beweis in der sehnsucht meines herzens, im gef├╝hl, in der freude, dem vertrauen, der hingabe usw.....

lese ich: gott ist die liebe und erfahre ich trauer, schmerz, ├Ąngste....und entwickle ich nach und nach die liebe in meinem herzen, dann ist dies der beweis...nur f├╝r mich ganz alleine, niemals f├╝r einen au├čenstehenden menschen......

:flower:


fly
Freude und Leichtigkeit, Balance und Ausgeglichenheit

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 13.12.2011, 11:31

Hallo Nelia,

ich sehe es ├Ąhnlich wie Albrecht: wir k├Ânnen uns nur ├╝berzeugen, indem wir das Gute, sprich die universelle Liebe, in uns F├ťHLEN.

Alle besten W├╝nsche f├╝r Dich!

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 13.12.2011, 11:37

die astrologen die ich hier nannte beobachtete ich in bezug auf charakterhoroskope. pers├Ânlichkeit.
aber sie sagen dir r├╝ckwirkend was bei dir 2011 war. und die jahre zuvor. sage ihnen du w├Ąrst kritiker und ob sie kurz gratis oder f├╝r 10 euro r├╝ckwirkend etwas zu dir sagen k├Ânnen. ob sie die zwei grossen ereignisse sehen.wenn ja sind es gute..... du hast m├Âglich f├╝r 70 euro ein computerhoroskop erstellen lassen? oder formulierte ein astrologe da speziell auf dich? uwe sonnenschein und astrid obersteiner haben eine homepage. du kannst ja mal per mail fragen??? winfried noe hat m├Âglich keine zeit gratis r├╝ckwirkend etwas zu sagen. aber er kann das definitiv. falls du da was unternimmst w├╝rde mich interessieren ob sie es erkannten....



zu fly. deine worte sind wundersch├Ân. :sunny: und sehr sehr wahr. aber sicher hat harald recht, dass wir nur sehen wollten ob es beweise gibt. da kritiker ja in deinem thread sagten man k├Ânne nichts beweisen

f├╝r sich selbst ist ein wirklich tiefer glaube nur mit dem herzen zu erreichen. :smile06:


aber F├ťR DIE GESELLSCHAFT w├Ąre es sehr gut wenn man es vern├╝nftig beweisen k├Ânnte. es gibt ja menschen die auf der suche sind. und den weg einfach nur durch glauben nicht finden. sie h├Âren z.b von der evolutionstheorie. dass die angeblich ein beweis w├Ąre, dass es gott nicht gibt.. :? :shock:

manche gehen erst den weg der beweise. und finden erst dadurch den weg des tiefen glaubens....sie gehen dann weiter . f├╝r manche muss erst der verstand ja sagen

und das passt wieder zur astrologie :smile14: :smile14: :smile14: nach meinen erfahrungen sind menschen mit einer stierbetonung oder einer starken wasserbetonung im horoskop(viele planeten stehen im krebs, skorpion oder fisch) gar keine menschen f├╝r "beweise". ihnen ist das sehr suspekt...sie kritisieren manchmal "beweismenschen"(keine anspielung auf dich. du hast nur gesagt wie es bei dir ist)
zu luftzeichen(zwilling, waage, wassermann) oder auch sch├╝tze/widder/jungfrau/steinbock passt es sehr erst einmal vom verstand daran zu gehen..... :smil94 :smil94 :smil94
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 13.12.2011, 11:39

o martina hat es zeitgleich abgeschickt. albrecht ist sicher fly. jetzt schmunzele ich. du bist skorpion.
und da passt es sehr sich eher auf den weg der gef├╝hle zu konzentrieren...............wasserzeichen gehen oft anfangs gar nicht so sehr den weg der "beweise"
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 13.12.2011, 11:56

Liebe Nelia, jetzt muss ich schmunzeln, Du bist s├╝├č, eine ganz Echte, wei├čt Du das? Du hast sooo viel Liebe in Dir. Warum nur suchst Du woanders??? Du BIST Liebe!!!
Ich f├╝hle Dich.

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beitr├Ąge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 20.12.2011, 20:11

liebe martina. das hast du sehr sehr sch├Ân geschrieben. :love: aber alles was wir suchen ist in uns. es h├Ątte keinen sinn im aussen zu suchen.
das mit den beweisen hat eine ganz andere bewandnis.


ich greife jetzt auch mal das thema von klingone auf. warum kann man durch esoterische methoden nicht beweisen, wo z.b das bernstein-zimmer ist?
und bedeutet ein nicht-beweisen, dass an allen methoden gar nichts dran ist?
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 24.12.2011, 16:20

Tja, die Sache ist auch: was f├╝r den Einen als Beweis gilt, ist f├╝r den Anderen noch lange keiner; ich merke das zu Hause schon.
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Antworten