Wie geht chaneln hilfe ist sehr wichtig

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling
Antworten
Magischer
Alter: 16 (m)
Beiträge: 118
Dabei seit: 2011

Wie geht chaneln hilfe ist sehr wichtig

Beitrag von Magischer » 01.11.2011, 19:18

Hi leute

Ich brauche Hilfe mein Opa ist von paar Monaten gestorben und möchte mit im Kontakt aufnehmen

Liebe Grüße magischer (danke im vorraus) :-D

Benutzeravatar
Cleopatra
Alter: 38
Beiträge: 608
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Cleopatra » 06.11.2011, 01:07

und du meinst jetzt, das dein Opa das auch möchte?!
Verstorbene möchten als allerletztes das man sie stört, egal wer das ist, also erweiße deinem Opa Respekt und lass ihn in Frieden Ruhen! Wenn er mit dir Kontakt aufnehmen will, wird er das tun.
"Wer seid ihr!?" - "Forschungsreisende in die weit entfernten Sphären menschlicher Vorstellungskraft - Dämonen für manche, Engel für andere!"

nancy
Alter: 45
Beiträge: 11
Dabei seit: 2011

Beitrag von nancy » 06.11.2011, 18:48

hi na die aussage finde ich aber auch nicht ganz so toll....wenn man selber nicht in solch einer situation steckt weiß man nicht wie der andere sich fühlt, deshalb fand ich es etwas unsensibel.ich kann es nachfühlen sich von jemanden geliebten zu trennen und das man nach antworten sucht....ich würde sagen, entweder gehst du zu jemanden der channeln kann ansonsten belege doch einen kurs???ich weiß die sind meist echt teuer,aber nicht zu ändern glaub ich.ich suche auch seit jahren nach anhaltspunkten, aber ich denke,alles kommt wenn die zeit passend ist(hilft dir auch nicht,lächel...)

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beiträge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 06.11.2011, 19:35

Hi
ich denke Du hast ne ganze andere Latte voller ärger und suchst Abwechslung und das ausgerechnet in so was .
Du bist selber Pyhisch nicht gut drauf .
Das geht nicht gut .
Du hast mir noch nicht mal die Frage beantwortet in Gesundheit und willst da weiter machen ???

Es ist echt zum haare raufen ...
Und wird sich somit noch mehr einheimsen
Viel Saß...

Dirona :flower: :flower: :flower:

Wie soll man Dir helfen wenn Du auf der einen Seite aufbauen willst und auf der andern alles wider einereisen willst Hmmmmmm....???

sonnenstern33
Alter: 56
Beiträge: 15
Dabei seit: 2011

Beitrag von sonnenstern33 » 07.11.2011, 10:51

Ich träume auch oft von meinem Opa. War nicht da, als er im sterben lag. Vielleicht sucht er kontakt zu mir? Was würdet ihr sagen.?

Kaleidoscope
Alter: 37
Beiträge: 2
Dabei seit: 2011

Beitrag von Kaleidoscope » 14.11.2011, 16:53

Hallo erstmal,

also erstmal würde ich dir wirklich empfehlen, wenn du channeln lernen willst, dann mach die Ausbildung.
Ich selbst bin Channelmedium und halte nicht viel von "Channeln lernen durch Bücher"! Grund: Du benötigst
allerhand Reinigungen und solltest dich auch von allen Flüchen, Versprechungen und Eiden lossagen können. Das selbst hin zu bekommen,
ist für jemanden unerfahrenen fast unmöglich. Stell dir einfach mal vor, du müsstest mit schmutzigem Wasser Gläser abspülen.
Genau so ist es beim Channeln. Wie soll durch ein belastendes Medium eine klare Botschaft kommen?

Dann muss ich noch etwas dazu sagen, Verstorbene Seelen zu channeln. Natürlich funktioniert das, ABER... diese Seelen haben meist
noch nicht den Erleuchtungszustand erlangt und sind noch voller Muster, Ängste und vielleicht Zweifel. Jedes Wesen, das du channelst,
hinterläßt ein klein wenig von sich selbst in dir. Bei einem Meister oder einem Engel ist das wunderbar und wunderschön. Bei einem
Verstorbenen hingegen heißt das, dass du am nächsten Morgen mit einer Angst oder einem Muster aufwachen könntest, das du zuvor
noch nicht hattest. Unschöne Angelegenheit.
Du kannst aber einen Meister channeln, und ihm oder ihr deine Fragen zu deinem Opa stellen. Meist sind dann die Verstorbenen auch anwesend
und lassen ihre Botschaften durch den Meister oder Engel ausrichten. Das ist in meinen Augen die beste Methode für das Medium selbst
und natürlich auch für den Verstorbenen. Denn er selbst kann entscheiden, ob er in seiner wohl verdienten " Reinkarnationspause" zu dir kommen
möchte oder nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiter helfen!

Liebevolle Herzensgrüße

Melanie
*****************************************************************************
Alles was ist besteht nur, weil wir daran glauben dass es besteht!

In diesem Sinne..... Namasté

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 09.12.2011, 22:53

@Cleopatra: Warum sollten die Verwandten und vor allem Groß-Eltern keinen Kontakt wollen, wenn sich Großmutter/vater und Enkelkind gut verstehen keinen kontakt wollen?

Antworten