Bitte helft mir !

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling
WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 01.10.2011, 14:21

Ich hoffe du weisst das "Du machst dir gleich in die Hosen!" nur eine redewendung ist! Naja ob man Gläserrücken alleine spielen darf oder nicht weiss ich doch nicht!

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beiträge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 01.10.2011, 14:25

um ungefährlichsten ist zu einem guten ausgebildeten medium zu gehen. mit verstorbenen angehörigen sprechen. so holt man sich beweise. nur das medium öffnet sich. du bist in keiner gefahr dabei. problem ist, dass du das geld sicher nicht hast und das es oft für kinder nicht gemacht wird. ein erwachsener müsste dich begleiten. spare doch darauf..................
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
Beiträge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 01.10.2011, 15:48

liebes raubtier :?: :mad: bzw waldgeist..........warum sagst du du musst dir das beweisen?warum ist das jetzt so wichtig? hast du angst vor dem tod oder starb jemand in der familie? lese doch mal james van praaghs lebensgeschichte. leute die seit 50 jahren jenseitskontakte machen als hauptberuf...............13 sagte noch er weiss nicht ob familienangehörigen einen sprechen möchten. erfahrene jenseitsmedien sagen immer und immer wieder, wenn das verhältnis eng war wollen sie natürlich. früher gab es kein telefon. verwandte wanderten z.b nach amerika aus. und es war ein bedürfnis zu sagen man sei gut angekommen.......natürlich wollen viele auf dauer nicht täglich einen austausch und enges festhalten. aber sie wären an feiertagen, geburtstagen da usw medien sagen es ist zu normal und sehr logisch, dass sie wahrgenommen werden möchten. übrigens da wir hier vom heiler joao de deus sprachen. der es in brasilien seit 50 jahren gratis macht.. in england gibt es ein berühmtes medium. von der spiritual church ausgebildet. er heisst gordon smith und arbeitet ebenfalls nur gratis..........von ihm gibt es sehr günstig bücher..............dann gibt es in der brd anne kim jannes,. über sie gab es bei rtl filme. sie stellte doch für die witwe von barschel einen kontakt mit barschel her. die witwe fand das sehr realistisch. wie er zu tode kam. vor 6 monaten ugf ging die sendung durch die presse..bei anne kim jannes kannst du telefonisch jenseitskontakte machen. wenn du einen erwachsenen dabei hast.......... :joker: :sunny: :sunny: :sunny:
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 01.10.2011, 16:59

@BabaJanguar: Naja wie soll ich sagen? Ich glaube an Magie, und damals hat das alles angefangen mit Harry Potter und so. Dann lies ich davon das es echt ist, und jetzt möchte ich mir beweisen das es auch echt ist weil ich an nichts glauben kann, das ich noch nicht gesehen habe! Besonders bei solchen Phänomenen nicht! Deshalb! Und zu nemm Medium zu gehen...., würd ich schon gerne aber meine Eltern denken das dass eh alles nur kappes und abzocke ist! :siw:

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 01.10.2011, 23:52

Eines weiß ich sicher ..ICH WAR NIE WIE DU. Aber ich denke das lassen wir lieber.
Ich verstehe das Du gerne Magie spüren möchtest. Aber es ist nicht so wie in Harry Potter. Ich hoffe mal das Du das schon so verstanden hast.
Wenn Du anfängst Die Bücher zu lesen, dann wird der Moment kommen, das du weißt was zu tun ist. Du wirst es fühlen, wenn dein Geist es begreift. Die Bücher sind nur Wissensbasen die dich auf Gefahren und Erfahrung von andern hinweisen. Auch gute Methoden werden erklärt. Es gibt auch welche die erste Praktische Handlungen zum Üben auflisten. Wichtig ist nur, das du langsam anfängst und Magie nicht mit Prekognition verwechselst. Obwohl diese ja irgendwie zusammenspielen.

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 01.10.2011, 23:57

Das nicth wie bei Harry Potter ist weiss ich wohl! Aber das problem ist ich weiss nicht welchen stoff ich drauf haben muss!

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 02.10.2011, 00:08

Ich denke man findet seine Gabe schon. Ich habe angefangen mit Parapsychologie und dann Psychologie. In den diesen Büchern wird so eher gegen die Magie gesprochen, weil Parapsychologie erst alles Übernormale ausschließen müssen, ehe man einen Fall von Parapsy nachweisen kann.
Was ich da sehr empfehlenswert fand, war das Handbuch der Parapyschologie. Dann gibt es diverse mehr..habe sie aber jetzt nicht im Kopf...
Das Buch ist stellenweise sehr anspruchsvoll, aber sehr gut erklärt.

Dann folgte ich mit dem Buch der Schwarze Magie von R. C. , Magische Briefe Sat..Rituale und und .

wyda
Alter: 59
Beiträge: 3
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von wyda » 03.11.2011, 13:00

Mädel, lass die Finger davon bis du erwachsen bist. Ist zu gefährlich! Und schon gar kein Gläschen rücken!!!

Lg Rome

WaldgeistAlex
Alter: 19 (m)
Beiträge: 290
Dabei seit: 2011

Beitrag von WaldgeistAlex » 03.11.2011, 13:42

Ihr braucht alle nicht mehr Posten ich brauch dat topic nicht mehr!!!

sonnenstern33
Alter: 56
Beiträge: 15
Dabei seit: 2011

Beitrag von sonnenstern33 » 07.11.2011, 10:56

Würde mit sollchen Sachen keinen Spass machen. Lass die Finger lieber davon weg, wenn du die Sachen nicht beherschen kannst.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beiträge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 14.12.2011, 17:43

Kein Gläserrücken, kein Hexenbrett, keine Geisterbeschwörung etc. wenn man keine Erfahrung hat!!!!!!!!!!!!!!!

Natürlich, jeder der das macht, musste irgendwie Erfahrungen sammeln. Aber das funktioniert dann NUR zusammen mit Leuten, die eben Erfahrung haben. Und leider sind das nicht immer "die Guten".

Geister können wirklich SEHR viel Macht ausüben. Umso weniger man damit umgehen kann, desto schwieriger kann es werden. Ich kann nur immer wieder davor warnen und hoffen, dass jeder es wirklich ernst nimmt.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Antworten