Hilfe: DĂ€mon attackiert mich

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Benutzeravatar
anael
Alter: 44
BeitrÀge: 27
Dabei seit: 2011

Hilfe: DĂ€mon attackiert mich

Beitrag von anael » 14.08.2011, 15:59

Hallo zusammen,

ich bin komplett neu in diesem Forum, beschÀftige mich allerdings schon seit fast 20 Jahren mit SpiritualitÀt und Esoterik.
Bisher eigentlich eher im positiven Sinne. Allerdings habe ich nun ein akutes Problem, das mir wahnsinnige Angst macht.

Ich habe schon öfter Dinge gehört und gespĂŒrt, die eigentlich nicht da waren. Ich bin hochsensibel und m.E. schlepp ich auch eine Menge Ballast aus der Vergangenheit mit mir rum.
Ich bin eine alte Seele, habe schon ĂŒber hundert Leben hinter mir. Aber ich habe in diesem Leben noch nie so real Bekanntschaft mit dunklen Energien gemacht. Alles, was bisher so passierte war fĂŒr mich eher positiv. Wenn ich meine Aura und meine Chakren reinige, dann spĂŒre ich öfter die Anwesenheit meiner Engel. Ein Engel (mein FĂŒhrungsengel) begleitet mich fast permanent. Es ist Anael, ein Erzengel und Feuerengel. Er hat mir geholfen, die letzten beiden Jahre, die extrem von UmwĂ€lzungen geprĂ€gt waren, zu ĂŒberstehen. Daher auch mein Nickname.

Mit DĂ€monen habe ich wie gesagt noch nie Kontakt gehabt. Oder doch?
Nun mal zu meinem konkreten Erlebnis:
Ich habe heute nacht getrĂ€umt, dass ich mit dem Teufel kĂ€mpfe. Bzw. ich habe ihn attackiert und wollte ihn zerstören. Ich grub seine Knochen aus (lauter dĂŒnne und lange Knochen, mir ist natĂŒrlich klar, dass der Teufel keine Knochen hat, ist wohl eher ein Traumsymbol) und zerstörte sie, brach sie in viele StĂŒcke. Ich fĂŒhlte mich sehr mĂ€chtig, war der Überzeugung den Teufel besiegen zu können. Doch dann gab es eine Kehrtwende in diesem Traum (leider weiss ich die Details nicht mehr) und er schlug zurĂŒck. Attackierte mich innerlich, drĂŒckte mir die Kehle zu, ich fĂŒhlte im Traum diese alles einnehmende negative Energie. Er wollte mich nicht töten, aber es war ein Zustand wie in der Hölle, eine unendliche Qual, aus der man nur raus will. Da er mir die Kehle zudrĂŒckte, konnte ich nur leise rufen...ich rief um Hilfe. Mein Freund lag ja real neben mir im Bett, ich fĂŒhlte ihn sogar neben mir....ich rief also immer weiter um Hilfe und irgendwann weckte mein Freund mich tatsĂ€chlich auf. Bis zu dem Zeitpunkt hĂ€tte man alles noch als sehr bösen Traum abtun können. Obwohl es da irgendwie schon mehr war fĂŒr mich als nur ein Traum.

Mein Freund nahm mich in den Arm und befahl mir, die Augen geschlossen zu halten. Der ganze Raum war erfĂŒllt von negativer dunkler Energie, sie war förmlich greifbar. Ich fragte, warum ich die Augen geschlossen halten sollte und war insgesamt mehr als panisch, zudem noch paralysiert von dem Traum. Er sagte "Die Augen sind das Tor zu Deiner Seele". Ich realisierte in diesem Moment noch nicht, wie mein Freund wissen konnte, was ich getrĂ€umt hatte, aber das war auch nicht notwendig, die Energie war viel zu fĂŒhlbar, als dass sie sich nur im Traum ereignet haben könnte. Nach einer Weile in diesem Zustand, stand mein Freund auf und machte das Licht an. Ich floh in die KĂŒche, weil ich immer noch das GefĂŒhl hatte, diese Macht sĂ€sse nun unter dem Bett und mein Freund hinterher. Mein Freund sagte mir, "ER" hĂ€tte ihn zur Seite geschoben und ca. 5 cm nach unten gezogen, um an mich ranzukommen. Er hĂ€tte auch gemerkt, dass ER zu mir wolle und mich attackieren wollte, er sei nur zur Seite geschoben worden, damit Platz war. Als ich im Traum um Hilfe rief, muss ich ganz hektisch geatmet haben im Schlaf und dann drang ein gequĂ€ltes Schatz zu ihm vor, da hat er mich aufgeweckt.

Ich stand dann in der KĂŒche, mein Freund vor mir, zwischen KĂŒche und Schlafzimmer. Er sagte ER wĂ€re immer noch da und er wolle an ihm vorbei, um zu mir zu gelangen. Ich schrie panisch rum, er solle weggehen und was er von mir wolle. Mein Freund hatte am ganzen RĂŒcken und an den Armen eine GĂ€nsehaut, er sagte, er könne ihn fĂŒhlen, er fĂŒhle sich kalt an.

Irgendwann ist er dann wohl an ihm vorbei und auf mich zu. Er setzte sich auf meinen RĂŒcken (konnte es körperlich spĂŒren, ein DruckgefĂŒhl am RĂŒcken), aber ab da war es irgendwie wieder friedlich. Mein Unterbewusstsein sagte mir, dass es keinen Sinn machen wĂŒrde, im Moment weiter zu kĂ€mpfen.

So nun die Frage: Was bitteschön war das? Ich bin immer noch total aufgewĂŒhlt. Ist das mein DĂ€mon (oder eine anhaftende Seele oder was auch immer)? Warum attackiert er mich auf einmal? Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Licht, Chakrenreinigung etc. beschĂ€ftigt und natĂŒrlich auch mehr mit Engeln, da Anael ja da ist. Oder ist Anael am Ende gar kein Engel, sondern ein verkappter DĂ€mon? Ich will schon seit geraumer Zeit, Ängste loswerden, in den Lichtkörperprozess eintreten. Ich weiss, dass dieser bei mir im Gang ist, aber ich habe einfach wahnsinnig viele Blockaden, auch DrĂŒsenprobleme (SchilddrĂŒse), so ziemlich die ganze Litannei an Übergangsschwierigkeiten. Was mich auch nicht wundern wĂŒrde, wenn da eine solch starke negative Energie anhaftet. Hab ich es vielleicht geschafft, diese von mir zu stossen und sie hat sich dafĂŒr gerĂ€cht? Oder bin ich vielleicht in der Lage solche Situationen alleine zu erschaffen und ist diese negative Energie Teil von mir? Ich bin verzweifelt und hilflos...weiss nicht, was ich machen soll. Vor allem hab ich panische Angst davor, dass sowas wieder passiert, da ich mich ja weiterentwickeln möchte und diese Energie mich weiter daran hindern wird. Sie möchte den Status Quo nicht Ă€ndern. Sie will, dass ich auf dem niedrigen Energielevel bleiben, das ich im Moment habe. Dazu muss man sagen, dass ich von Haus aus ein Mensch bin, der sehr viel Energie hat und dass ich aber schon seit lĂ€ngerem das GefĂŒhl habe, einen Burnout zu haben.

Kann mir jemand was dazu sagen bzw. mir Rat geben, was ich machen soll? Es wÀre mir wirklich sehr wichtig.

Vielen Dank & liebe GrĂŒsse
Anael

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 14.08.2011, 19:47

Hallo Anael

Mich wĂŒrde mal intressieren ob Du nur Deine Chakren reinigst oder auch andere
Und wenn macht Du auch anschließend Dein Haus Wohnung davon sauber .
Wie arbeitest Du ?
Kann es sein das Du Dir den eingefangen hast kann sein das Du Dir den hochgeholt hast von Dir aus aus vergangene Tagen b.z.w.Leben .
Hattest Du ein einschneidendes Erlebnis in der Letzten Zeit ?
Hast Du Dich viel in krankenhĂ€user Altenheime und grĂ¶ĂŸere Menschenmengen aufgehalten?
Das sage ich deshalb weil es sein kann das Du in Dir von da eingefangen hast oder haben könntest .
Was hast Du jetzt fĂŒr ein GefĂŒhl ?
Versuch" das Vater unser "zu sprechen und achte dabei genau auf Deine GefĂŒhle

GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
anael
Alter: 44
BeitrÀge: 27
Dabei seit: 2011

Beitrag von anael » 14.08.2011, 22:57

Hallo Dirona,

vielen Dank fĂŒr Deine Antwort.
Nein, ich reinige nur meine Chakren, nicht die von fremden Leuten.
Das Haus reinige ich dabei nicht speziell, es wÀre aber auch ein anderes Zimmer dann gewesen. Da sehe ich also keinen Zusammenhang.
Ich mache meist eine Meditation mit Visualisierung von kosmischem Licht, dabei werden meine guten Begleiter aus der Geistwelt auch mit eingeladen, mich zu heilen.
Aber ehrlich gesagt, habe ich damit auch geschlampert die letzten Wochen, sodass es eigentlich davon nicht kommen kann bzw. wenn dann schon hĂ€tte eher passieren mĂŒssen.

Meine letzte RĂŒckfĂŒhrung ist schon recht lang her und da ist nichts Schlimmes passiert zwischenzeitlich.
Ein einschneidendes Erlebnis, nein, eigentlich nicht. Allerdings hatte ich eine Wurzelbehandlung vor kurzem mit Antibiotika, das hat mich schon recht belastet (reagiere auf Antibiotika sehr empfindlich), aber ansonsten nein. Niemand ist gestorben oder ernsthaft krank in meiner Familie.

KrankenhĂ€user und Altenheime habe ich die letzten Jahre nicht besucht, grössere Menschenmengen..naja wir waren vor kurzem im Europapark und dann auch am 01. August zum Nationalfeiertag das Feuerwerk anschauen. Aber nix, wo mich direkt jemand berĂŒhrt hĂ€tte und wo sich solche Geistwesen normalerweise rumtreiben.

Ich habe immer noch grosse Angst, das Vater unser sprechen war aber nicht besonders schwer..bis auf die Tatsache, dass ich nicht gerade firm im vorgefertigte Gebete sprechen bin und deshalb mit den Passagen etwas durcheinander gekommen bin. Und natĂŒrlich war mir etwas mulmig, gerade weil ich auf meine Reaktionen geachtet habe.

Da eben nichts besonderes passiert ist, wundert es mich umso mehr, wo der/die auf einmal herkommt. Das Einzige was ich gestern gemacht habe, war eine Übung, um Licht in den Körper aufzunehmen und ich habe eine Zeitschrift mit spirituellen Artikeln rund um das Thema Licht, SpiritualitĂ€t, Quantenheilung etc. gelesen. Hat mein DĂ€mon auf einmal Angst bekommen, dass ich ihn loswerden will?

Liebe GrĂŒsse
Anael

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 14.08.2011, 23:24

Hallo Anael

Oke dann ist es ein DĂ€mon den Du von frĂŒhere Zeiten her hast das heißt aus einem andern Leben und
Erzengel Anael
hat Dir dabei geholfen ihn ausfindig zu machen das heit (ihn hochgeholtvon Dir aus Deinem Innersten )
Erzengel Anael ist ein Erzengel der Hilft Deine Blockaden zu lösen .

Also hast Du diesen DĂ€mon gefunden und kannste ihn auch los werden .

Jetzt liegt es an Dir wie ernst Du es meinst diesen Typen los zu werden .

Es wÀre gut wenn noch jemand bei Dir ist wenn Dus machst .
Ist jemand bei Dir ?
GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 15.08.2011, 00:10

Hallo Anael

Ich hatte noch was vergessen zu sagen .

Willst Du die Tips öffentlich oder per Pn


GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Sam24
Alter: 30 (m)
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2011

Beitrag von Sam24 » 15.08.2011, 03:59

hallo anael mach dir keine sorgen du kannst es schaffe ihn wieder loszuwerden.
konzentriere dich atme tief durch spĂŒre deine kraft deine energien deinen willen
spĂŒre wie es dich durchfließt stell dir vor wie die kraft sich ĂŒber deinen körper hinaus
entfalltet und deine ganze ungebung mit einbezieht und alle schlechte hinforttreibt.
vertraue in dich selbst und du kannst alles schaffen.

Benutzeravatar
anael
Alter: 44
BeitrÀge: 27
Dabei seit: 2011

Beitrag von anael » 15.08.2011, 09:49

Hallo Dirona,

gerne per PN.

Ich möchte ihn (sie, glaube sind mehrere) schon gerne loswerden, v.a. weil er schon ewig lange an mir hÀngt wohl.
Du könntest recht haben, dass er sogar aus einem frĂŒheren Leben stammt. Fakt ist, dass er sich von meiner Angst nĂ€hrt.
Na das hat er prima hingekriegt, denn den ganzen Sonntag ĂŒber war ich sehr panisch. Habe auch gestern ne Stunde gebraucht, um einzuschlafen. So lange brauch ich sonst nie. DafĂŒr habe ich zum ersten Mal zu schĂ€tzen gelernt, den ĂŒblichen Schwachsinn zu trĂ€umen...weiss jedes Detail. Normal ist das immer gleich weg in der FrĂŒh, heute wusste ich alles noch. ;)

Ja, es ist jemand bei mir. Mein Freund eben. Er ist sehr glĂ€ubig und hochsensibel, wie gesagt, hat die Situation sofort erkannt und auch innere Bilder von den DĂ€monen gehabt. Ich glaube, dass mein Freund mich schon lange durch meine Leben begleitet und sowas wie ein Engel ist, auch wenn er jetzt als Mensch inkarniert ist. Es kann also gut sein, dass er den DĂ€mon von frĂŒher kennt und mir sehr gut helfen kann, ihn loszuwerden. Reicht das, oder brauch ich noch wen, der sich richtig gut damit auskennt?

@sam: Danke auch fĂŒr Deine Antwort. Das, was Du beschreibst kenn ich sehr gut und denke auch, dass es funktioniert. Nur habe ich im Moment Angst davor, ihn erneut zu attackieren, auch wenn es mit Liebe und positiver Energie geschieht. Bin verunsichert und im Moment nicht unbedingt ein Ausbund an Energie und Willenskraft. Tue mich im Moment auch schwer, das mit soviel Intention zu versehen, dass es wirklich reinigend wirkt und funktioniert. Allerdings, was ich auch als extrem wichtig ansehe, ist meine Angst davor zu verlieren, denn das gibt ihm mehr Macht.

Liebe GrĂŒsse
Anael

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 15.08.2011, 10:28

Hallo Anael

Also ich bin heute Nacht ewas SpÀter mal wider ins Bett gekommen ca3:00Uhr oder so.

ich muß erst noch klar im Kopf kommen und ist Dein Freund heute auch bei Dir ????????


Melde mich dann per Pin .


Muß dann aber Onlein bleiben und stĂ€ndig schreiben oder einer von Euch weil ich brauche dann Rede und Antwort .

GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Das wird dann PrimjĂ€hre weil ich denke das es was grĂ¶ĂŸeres its
Was kleinere habe ich schon gemacht

Da wĂ€er jetzt ein Chat gut fĂŒr ???Aber

Benutzeravatar
anael
Alter: 44
BeitrÀge: 27
Dabei seit: 2011

Beitrag von anael » 15.08.2011, 11:57

Hallo Dirona,

oh das tut mir leid...3 Uhr ist ja nicht ganz frĂŒh..ist das wegen Deiner Arbeit?
Das mit dem Chat mĂŒsste man wenn dann abends machen, weil sowohl mein Freund als auch ich arbeiten und nur abends Zeit dafĂŒr haben.

Schreib mir doch einfach in die PN rein, wann Du Zeit hĂ€ttest. Wie viel Zeit wird das in Anspruch nehmen glaubst Du? Mehrere Stunden? Und brauchen wir sonst noch was spezielles dafĂŒr?

Liebe GrĂŒsse
Anael

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 15.08.2011, 12:06

Hallo Anael

Es kommt darauf an wie Du Dich konzentrien kannst .

Und kennst Du eine Erdung ?

Wann ist Dein Freund da ?

Es wÀre gut wenn halt noch jemand da ist .

GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
anael
Alter: 44
BeitrÀge: 27
Dabei seit: 2011

Beitrag von anael » 15.08.2011, 12:59

Hallo Dirona,

im Normalfall kann ich mich eigentlich recht gut konzentrieren.
Erdung, ja halt die ĂŒbliche mit Wurzeln in den Boden, dann hab ich noch ein Buch von Shakti Gwain, da ist glaub ich auch eine gute Erdungsvisualisierung drin..wenn es da aber was StĂ€rkeres gibt, gerne auch das. Im Visualisieren bin ich recht gut.

Mein Freund ist abends da, ich muss ihn aber auch erst einweihen, was Du und ich vorhaben. Äh, was haben wir denn genau vor?
Das sollte er schon vorher wissen. Er ist zwar glĂ€ubig, aber im esoterischen Bereich kennt er sich nicht so aus. Da können einige Dinge ja fĂŒr normale Leute schnell mal etwas komisch aussehen. ;) Deshalb sollte ich ihn da seelisch drauf vorbereiten, denke ich.

Liebe GrĂŒsse
Anael

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 15.08.2011, 13:18

Hallo Anael

Das ganze nennt sich dann Fremdenergie-Befreiung
Und deswegen muß wirklich jemand dabei sein
Auf gar keinen Fall das alleine durchziehen Nur darum bitte ich Dich .
Du mußt es von Herzen her wirklich wollen dann bringst auch was

Also bitte ernst nehmen das alles .Aber ich denke das tust Du

GrĂŒĂŸe Dirona :flower: :flower: :flower:

Wann kommt Dein Freund ?

Antworten