Neues Symbol fĂŒr Elektrosmog-Harmonisierung

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Neues Symbol fĂŒr Elektrosmog-Harmonisierung

Beitrag von Andreas » 21.06.2004, 15:58

Die Kryonschule (http://www.kryonschule.com/) hat vor wenigen tagen ein neues Symbol veröffentlicht:

http://www.kryonschule.com/lichtsprache/maras.htm

MARAS
Zitat: "...ebenso kannst du diesen Kristall auf die
RĂŒckseite deines HandyÂŽs zeichnen, oder in RĂ€umen
anbringen, in denen viel Elektrosmog entsteht."

Bild

Dieses Symbol wirkt etwas anders,
als zB Reiki Symbole - es ist eher eine direkte Bitte an die Engel.

Ich freu mich natĂŒrlich wenn ihr Erfahrungen mit dem Symbol hier postet.
:ee: :ee: :ee:

Gast

Beitrag von Gast » 11.07.2004, 22:19

...sagt mal wirklich es kann doch im 21. Jahrhundert keinen mehr geben der so einen ... glaubt.

Gast

Beitrag von Gast » 12.07.2004, 20:45

Es kann doch im 21. Jahrhundert keinen mehr geben der nicht die Arbeit mit Energien und deren Auswirkungen kennt ;)

Madonna

Echt cooles Forum

Beitrag von Madonna » 18.07.2004, 20:15

:siw:
:smile14:

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 18.07.2004, 23:27

wer glaubt er mĂŒsse, oder solle das glauben, hat mich in der tat tatsĂ€chlich falsch verstanden:
Glaube interessiert mich ĂŒberhaupt nicht ! es geht hier um Erfahrungen.
Denn nur wenn ein Symbol sich in der Praxis bewĂ€hrt, ist es nĂŒtzlich, und wert weiterverbreitet zu werden.

Meine Erfahrungen bisher, in den wenigen Tagen seit ich das Symbol kenne bestĂ€tigen die Wirkung daß das Symbol elektrische GerĂ€te vor Personen schĂŒtzen kann, bei deren Gegenwart ansonsten oft el. GerĂ€te oder Computer ausfallen.


GrĂŒĂŸe von Andreas
---




ps: wer an blindem glaube interessiert ist dem könnte ich 2 Sektenartige Organisationen empfehlen:
Sekte1
Sekte2

krystall

Beitrag von krystall » 16.01.2005, 03:00

Man sollte die Wirkung von Symbolen nie unterschĂ€tzen.Die Wirkung von Symbolen wird auch ohne Glauben funktionieren.Die ganze Geschichte der Menschen ist mit Zeichen und Symbolen durchzogen.Die Schrift der Ägypter zum Beispiel,das Pentagramm,ja selbst unsere geometrischen Figuren haben Bedeutung in Form z.B.der Kornkreise,das Hexagramm(2 Dreiecke),der Kreis als Symbol der Unendlichkeit.

Asteria
Alter: 49
BeitrÀge: 158
Dabei seit: 2005

Beitrag von Asteria » 16.01.2005, 11:57

Hey ihr Lieben,

Ich finde es ehrlich gesagt ein bißchen traurig wenn ich solche spöttischen Bemerkungen hier lese. Ich denke, wenn man sich in einem Esoterikforum umschaut, sollte man schon so weit sein, dass was hier geschrieben steht nicht als "Blödsinn" abzutun.
Aber es gibt leider noch zuviele Menschen, die glauben ihr Wissen wĂ€re das einzig wahre und alles von dem andere ĂŒberzeugt sind, wĂ€re nur "Hirngespinnst".

Von daher zweifle ich nicht an der Kraft der Symbolik, obwohl mir solche Symbole nicht alle bekannt sind, da ich nie einen Reikikurs besucht habe...

Doch mag ich mein Pentagramm nicht mehr missen, hat es mir doch schon oft guten Dienst/Schutz erwiesen.

In Liebe & Licht

Asteria
Wer von euch ohne SĂŒnde ist, der werfe den ersten Stein. Johannes 8

krystall

Beitrag von krystall » 16.01.2005, 20:57

Wahre Worte,Asteria.
Ich kenne auch die Kraft des Pentagramm und habe ihn als stÀndigen Begleiter bei mir.

Gast

Beitrag von Gast » 05.02.2005, 22:25

Hi,

sich vor Elektrosmog zu schĂŒtzen, ist sicherlich nicht mit einem Symbol zu bewerkstelligen.

Dazu gehört erst einmal das Wissen ĂŒber die physikalischen Gegebenheiten und auch einiges an Informationssuche.

Auf jeden Fall ist es blauĂ€ugig zu denken, daß man sich mit einem Symbol oder auch kommerziell angebotenen Aufklebern vor der elektromagnetischen Strahlung schĂŒtzen könnte.
Dazu gehört eben auch der moderate Umgang mit diesen modernen Medien.


Bis dann
Limlauf

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 06.02.2005, 01:28

Anonymous hat geschrieben:... ist sicherlich nicht mit einem Symbol zu bewerkstelligen.
grĂŒbel grĂŒbel.. ich glaub, ich hab schon mal jemand getroffen, der das auch geglaubt hat, kommt mir jedenfalls irgendwie bekannt vor..

Anke-Isis

Beitrag von Anke-Isis » 14.03.2005, 11:23

Tolle Idee mit dem Symbol. Ich benutze programmierte Steine dafĂŒr.
Nur mal so als Information, schon in grauer Vorzeit nutzten die Menschen Symbole zum Beispiel um Wasser haltbar zu machen. Aber heute sind diese Dinge in Vergessenheit geraten. Schade

Lili

Beitrag von Lili » 18.03.2005, 21:51

ich war mal bei einem Kinderarzt der sagte: Irgendwann sind wir alle in der Lage nur durch Gedanken zu heilen. Damals habe ich ziemlich blöde aus der WÀsche geguckt. Heute verstehe ich was er gemeint hat.
Es gibt viele Therapien die ausschließlich Zeichen, Strichcodes einsetzten, damit eine Heilung eintreten kann. Meist klappt es auch. Vor allem Kinder spechen wunderbar darauf an, weil sie den Kopf noch frei haben........
Ich sage inzwischen.....wenn einer auf dem Kopf steht, spuckt und einen Spruch murmelt und dabei eine Heilung bewirken kann,- na dann bitte schön. Wenn man durch ein einziges Zeichen in der Lage ist Elektrosmog zu neutralisieren, auch gut!
Wieso sind wir so eingebildet und meinen nur das was gerade denken sei das Einzige und richtige? Schaltet eure Köpfe aus, "hört" auf euren Bauch und wartet mal ab was dann passiert........ Bild

Antworten