Hinter den Kulissen des Channelns

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beitr├Ąge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 09.03.2013, 18:42

Dirona meine Liebe,

ich sehe Tipp- bzw. Rechtschreibfehler. Ja gut, das passiert mir auch manchmal auch. Ist mir aber egal, wenn ich erfasse, was gemeint ist. :bussy:

Nein, ich bin keine Lehrerin, ich bin gelernte Sekret├Ąrin. Fr├╝her dachten alle immer, ich sei eine Studentin (was ich nie war). Jetzt in letzer Zeit: Krankenschwester. Egal jetzt.

So, um jetzt nochmal auf dich und dein Thema zu kommen.

Ich merke, dass ich ge├Âffnet bin, wenn ich die Zeit dazu habe. Da kommen Sachen rein, die ich nie erwartet h├Ątte. Was andere Menschen dazu denken, ist mir egal. Daf├╝r bin ich nun schon alt genug. Ich lasse mich dadurch nicht mehr beeinflussen. Ich denke, ich habe schon einige Beispiele hier genannt.

Wichtig ist, dass man offen ist daf├╝r.
Das Sch├Ânste, was wir erleben k├Ânnen, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

Antworten