eine kneipe mit mehr geistern als g├Ąsten

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
dachkatze
Alter: 34
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2011

eine kneipe mit mehr geistern als g├Ąsten

Beitrag von dachkatze » 14.05.2011, 09:12

hallo ihr lieben,
ich bin zuf├Ąllig auf euer forum gesto├čen als ich aus gegebenem anlass mal wieder gego*gelt habe. mich w├╝rde eure meinung interessieren weil ich das gef├╝hl habe da├č man hier nicht in die klappse geschickt sondern tats├Ąchlich ernst genommen wird.
vielleicht fange ich einfach mal an:

vor einem guten halben jahr haben meine eltern in einem "kuhdorf" eine gastst├Ątte/herberge mit tanzsaal er├Âffnet, ich selbst wohne in dem haus, meine eltern wohnen einen ort weiter.
in dem haus passieren seit anfang seltsame sachen:
man sieht schatten, h├Ârt musik und stimmen aus dem (abgeschlossenen, leeren) tanzsaal, hunde weigern sich in bestimmte r├Ąume zu gehen, man f├╝hlt sich beobachtet, manche g├Ąste bekommen atemnot, man wird angefasst, heute nacht hat ein gast eine t├╝r ins gesicht geschlagen bekommen (die t├╝r war festgestellt und w├Ąre, selbst wenn sie sich versehentlich gelockert h├Ątte, langsam zugeschwungen, hier war es aber als h├Ątte sie jemand mit schwung zugeschlagen, und das war 2sekunden nachdem jemand sagte "ich glaub nicht an den sch***"), au├čerdem h├Ârt man kinder lachen.

das (meiner meinung nach) beunruhigende daran ist, da├č viele menschen unabh├Ąngig voneinander die gleichen beobachtungen beschrieben haben , sogar g├Ąste die in einem unserer zimmer wohnten und aus einem komplett anderen bundesland kamen (also auch keine vorgeschichte hatten o beeinflusst wurden)

ich selbst werde permanent angefasst, und zuletzt sogar umarmt, was sehr gruselig war da es sich vollkommen real angef├╝hlt hat, angefangen bei der w├Ąrme des k├Ârpers hinter mir, ├╝ber den atem den ich auf meiner schulter sp├╝rte bis hin zu dem holzboden der sich unter meinen f├╝├čen bewegte unter dem gewicht der "person" hinter mir. meine mutter sp├╝rte eine hand auf ihrem bauch die sie daran hinderte weiter zu gehen, so da├č sie nicht mehr aus meiner wohnung raus konnte

ich muss dazu sagen da├č ich haupts├Ąchlich nachts wach bin da ich ja in der kneipe bediene, tags├╝ber ist es ruhigER, und die hoch-zeiten mit den meisten ereignissen liegen auch nachts zwischen 2:30uhr und morgens 7:30uhr.

au├čerdem habe ich auch das gef├╝hl da├č jedes ereignis wieder eine steigerung zum vorherigen ist, also es passiert ├Âfter, mehr, wird intensiver usw

wir haben schon viel versucht: ich habe sie gebeten zu gehen, es ihnen erlaubt, befohlen, sie gebeten uns in ruhe zu lassen, eine kroatin die ein zimmer bei uns gemietet hatte hat in der orts-kappelle gebetet, war auf dem friedhof, hat kerzen aufgestellt. danach war auch etwa 2wochen ruhe, was mir fast leid getan hat da ich mir gew├╝nscht h├Ątte da├č alles gute im haus bleibt und nur das negative geht. aber schon bald fing alles wieder von vorne an...

ich wei├č nicht was ich damit anfangen soll, ich habe das gef├╝hl da├č es mehrere dutzend personen sind, aber auch da├č sie nicht zum gehen bewegen kann, und auch nicht ob ich das will.

ach ja, eins noch: das haus ist ca. 150jahre alt, und keiner der vorbesitzer hatte es l├Ąnger als 2-4jahre, zum schluss kam es immer zu seltsamen "enden": einer erhing sich, andere wurden schwer krank, ein ehepaar lie├č sich scheiden und so weiter....
ich habe sogar das gef├╝hl da├č sie mit ihrem auszug immer etwas mitgenommen haben, denn nachdem sie ausgezogen waren passierten bei allen nach einigen monaten unsch├Âne dinge bis hin zum tod usw...


wei├č jemand etwas damit anzufangen oder hat einen rat?
ich bin mittlerweile einerseits komplett ersch├Âpft, andererseits geh├Ârt es schon total zum alltag. aber wohl f├╝hlt man sich trotzdem nicht, auch wenn (bis auf eine "person") alle freundlich zu sein scheinen

ich bin auf eure antworten gespannt und erhoffe mir etwas einsicht und vielleicht einen neuen blickwinkel der mir weiter hilft
freundliche gr├╝├če

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
Beitr├Ąge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 15.05.2011, 08:00

Das hier keiner was schreibt... In solchen f├Ąllen sollte man einen Spezialisten beauftragen. Es gibt Media (Medien) die H├Ąuser von geistern befreien oder Hexen die sie f├Ârmlich gesehen mit gewalt entfernen.. Wobei ich dir in deinem Fall wirklich ans Herz lege es mit einen kommunikativen weg zu versuchen, also mit einem Medium. Es scheinen nicht alle Geister in eurem Haus b├Âswillig zu sein . Wenn hunde gewisse R├Ąume meiden ist da definitiv was Faul. Wenn du magst schau ich f├╝r dich nach ob ich Jemanden in deiner umgebung kenne der sowas macht. Man muss ja nicht gleich ein Medium nehmen was geld haben will es gibt auch welche die machen das umsonst .

lg Daniel

Rosewood
Alter: 48
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2010

Beitrag von Rosewood » 15.05.2011, 11:55

Hallo Dachkatze
ich m├Âchte Dir gerne helfen mit "Deinen" Geistern. Bin ge├╝bt darin, Erdgebundene Seelen, Astralwesen und D├Ąmonen zu entfernen.
Ich mache es von zuhause aus, muss also nicht extra vorbei kommen. Ich verlange kein Geld.
Wenn es Dir recht ist, kannst Du mir eine PN schicken und mir die Adresse, also Strasse , Hausnummer und den Ort angeben wo das besagte Objekt steht. Ich hoffe, dass ich Dir damit helfen kann. Liebe Gr├╝sse: Rosewood ;)

Keine Angst, ich wende keine schwarze Magie an oder so was ├Ąhnliches...brauche nur normale Gebete zu Gott und den Engeln dazu.
Nur die Liebe z├Ąhlt!

Benutzeravatar
Laminar
Alter: 52
Beitr├Ąge: 71
Dabei seit: 2011

Beitrag von Laminar » 15.05.2011, 12:45

Dein "Fall" geht mir nicht aus dem Kopf, da ich mit solchen Sachen ├╝berhaupt keine Erfahrungen habe, habe ich halt auch nichts dazu geschrieben.
Irgendwann fiel mir ein Buch ├╝ber Space clearing von Karen Kingston ein, welches ich vor vielen Jahren mal gelesen habe.
Der Titel "Heilige Orte schaffen mit Feng Shui" pa├čt nicht so recht, denn das Buch besch├Ąftigt sich haupts├Ąchlich mit Space Clearing, eine von der Autorin entwickelten Methode, um R├Ąume energetisch zu reinigen und heilige Orte zu schaffen. Es geht da, wenn ich mich recht erinnere nur am Rande um Feng Shui. Ich habe gerade nachgeschaut, das Buch ist noch da. (Ich komme nur nicht dran, werde meinen Mann gleich mal bem├╝hen) Ich werde heute Nachmittag mal anfangen, das noch einmal zu lesen.
Vieleicht kann Dachkatze dir ja schon helfen. Ansonsten ist das Buch ja vieleicht f├╝r dich interessant.
Liebe Gr├╝├če
Laminar

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 16.05.2011, 00:03

Hallo Dachkatze
Ich habe gerade Deine Geschichte gelesen und m├Âchte Dir auch gerne helfen
Hier ist Dirona hatte jetzt erst wider Zeit .Du wei├čt ich komme noch nicht so gut zurecht mit dem Internett un mails darum versuche ich es jetzt erst so .
Was Du tun kannst ist Dir Kirchenweihrauch (Esoladen)und Weihwasser aus der Katholischen Kirche zu besorgen das ist intensiver .Dann bitte den Erzengel Michael dazu bitte ihn um Hilfe sowie Jesus Christus .Bitte darum das die beiden Dir helfen m├Âgen die Leute ins Licht zu bringen .Erst mal viele Liebe Gr├╝├če Dirona . wir konnen dann weiter reden ich helfe Dir gerne . :flower:
Zuletzt ge├Ąndert von dirona am 16.05.2011, 01:06, insgesamt 1-mal ge├Ąndert.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 16.05.2011, 01:02

Hallo Dachkatze
Ich bin Black Lady Dironas Tochter.
Kurz und B├╝nding . Es wurden im den Haus Ein Erwachsener und viele kinder ermordet.
Deswegen so viele Scheidungs ,Krank , T├╝r auf und zu hei├čst ├ärger, Missbrauch . Was sehr Traurig ist das da sehr viele Kinder ermordert sind. Dachkatze du kannst die Kinder sehen die wollen von dir beachtet zu werden.Sie wollen wahr genommen werden die wollen ins Licht. Deswegen die un Ruhe im Haus das du nicht schlafen kannst
Viele Gr├╝├če Von Black Lady :smile01: :smile01: :smile01: :smile01: :smile01: :smile13: :flower: :ee:

dachkatze
Alter: 34
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2011

Beitrag von dachkatze » 20.05.2011, 10:31

hey, vielen dank f├╝r die umfangreichen antworten :oops:

also zwischenzeitlich ist nochmal was passiert, es war sehr intensiv u sehr ersch├Âpfend: ich hatte das gef├╝hl da├č sehr viele der seelen da sind und mich wissen lassen wollten da├č sie ihre ruhe haben wollen. ich habe mit ihnen geredet und gesagt, da├č, wenn wir gehen, bald ein anderer das haus kaufen wird und sie dann auch nicht ihre ruhe h├Ątten, und da├č ich mir w├╝nsche da├č wir miteinander auskommen. ich habe den vorschlag gemacht da├č wir uns gegenseitig respektieren und in frieden lassen um so alle gemeinsam friedvoll im haus zu sein. als dieses gespr├Ąch begann war mir eiskalt, aber mein rechter arm war richtig hei├č, als w├╝rde jemand ganz nah neben mir stehen.
w├Ąhrend des gespr├Ąchs hab ich am ganzen leib gezittert und hab oft mit meinem kreislauf k├Ąmpfen m├╝ssen, und das atmen fiel mir schwer. ich habe dann laut ausgesprochen da├č es mir sehr wichtig sei u ich de├čhalb auch nicht nachgeben m├Âchte, und nachdem ich das ausgesprochen habe fiel alles schwere von mir ab und es war still.
seitdem habe ich noch ├Âfter kalt bekommen u anwesenheiten gesp├╝rt, aber ich wurde nicht mehr beobachtet, angegangen oder angefasst. das fasse ich so auf da├č meine gespr├Ąchspartner mit meinem friedens-angebot einverstanden sind ... oder?

rauswerfen m├Âchte ich niemanden, die waren schlie├člich vor mir hier ;)

und mit ins licht f├╝hren: ich hab etwas angst da├č ich damit unser abkommen breche uns gegenseitig in ruhe zu lassen :?
vor 2tagen habe ich ein herz gefunden: eine tischdecke war so zurechtgezupft da├č ein kleines herz darauf zu sehen war, und dieses lies sich auch nicht rausstreichen, war wie reingeb├╝gelt, und ICH war das net :-o

warum denkt ihr da├č da menschen ermordet worden sind? das macht mir ne g├Ąnsehaut...
und warum sind ca. 30katzen in meiner wohnung? alles tigerchen, 3oder4 w├╝rfe mit muttertier. die wirken sehr zufrieden u entspannt (vielleicht wichtig: ich habe selbst 4katzen u nen gro├čen hund, meine katzen spielen u schmusen mit den geisterkatzen)

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 20.05.2011, 22:38

Hallo Dachkatze,

wenn ein Medium herumirrende Seelen/Geistwesen ins Licht f├╝hrt, dann tut es das nicht nur ├Ąu├čerst einf├╝hlsam, sondern es gelingt nur dann, wenn sie sich f├╝hren lassen. Und wenn sie einmal dort sind, werden sie wahrscheinlich nie mehr zur├╝ckwollen, weil sie sich dort zu Hause f├╝hlen.

Herzlicher Gru├č

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

dachkatze
Alter: 34
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2011

Beitrag von dachkatze » 21.05.2011, 16:09

na da k├Ânnten sie mir dann ja eigentlich nicht b├Âse drum sein :smile08:

ihr habt doch geschrieben in meiner umgebung sei sicher ein medium ausfindig zu machen, wie komm ich denn da am besten ran, kann mir da jemand helfen?

ihr seid echt alle so lieb hier!!!!! :smile06:

hava
Alter: 26 (m)
Beitr├Ąge: 35
Dabei seit: 2011

Beitrag von hava » 26.05.2011, 16:20

Hallo =)

Ich habe mir das mal durchgelesen =)
Hier schreibt jemand das viele kinder ermordet worden sind und ein erwachsener..

Meine theorie.. da du sagst einer ist wohl gemein..

Dieser erwachsene hat die kinder ermordet und danach sich selber ?
kann das hin kommen ?

lg
hava

Aliqui
Alter: 29 (m)
Beitr├Ąge: 302
Dabei seit: 2010

Beitrag von Aliqui » 27.05.2011, 21:06

Hat sich noch was ergeben? Wenn ich dich richtig verstehe hast du vorgeschlagen, dass IHR Frieden habt, d.h. f├╝r die Geistwesen vielleicht nicht, dass sie die G├Ąste in Ruhe lassen.

Ich frage mich wo ihre F├╝hrer sind? Oder (an die Wissenden hier), hat jedes Geistwesen nur als Inkarnierter, materieller Mensch einen F├╝hrer? Ich dachte die sind daf├╝r da, um die Geister in der Zwischenwelt in das Jenseits zu f├╝hren oder k├Ânnen sie die F├╝hrer auch bewusst ablehnen, weil sie es noch nicht wahr haben wollen, dass sie tot sind (durch Rache, Angst etc.)?

Ich denke, ein wenig Hilfe von Au├čerhalb w├Ąre gut, du w├╝rdest Ihnen eher einen Gefallen tun, wenn sich ihre (offenbar) unterentwickelten Geistwesen, endlich ins Jenseits begeben k├Ânnten.
Das Gl├╝ck deines Lebens liegt in der Beschaffenheit deiner Gedanken

dachkatze
Alter: 34
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2011

Beitrag von dachkatze » 07.06.2011, 22:36

hallo ihr lieben,

also seit meinem letzten beitrag ist es nun so da├č man wohl immernoch sp├╝rt da├č hier und dort jemand da ist, aber man wird nicht mehr geschgupst, gezwickt, angestarrt, usw, sondern wir lassen uns eben gegenseitig unseren frieden und "leben" miteinander in dem haus ohne den anderen zu nerven. wir wissen da├č die da sind, die wissen da├č wir da sind, und damit wars das auch. gelegentlich sag ich nur wie sehr ich mich freue wie gut das klappt, dann hab ich sofort ein sehr freundschaftliches gef├╝hl :-)
also alles sehr relaxt momentan :-D

Antworten