Die Weltregierung ist so nah wie nie zuvor

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Antworten
Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 14.04.2011, 20:26

Nun ich habe kein TV . Schaue nur DVD┬┤s. Habe auch kein Radio, bin also nicht f├╝r Manipulative Umwelteinfl├╝sse erreichbar.
Habe die Sache mit Japan erst auf Arbeit von Kollegen mitbekommen. Denke wen die Apokalypse oder Tag Z vor der T├╝r steht werde ich wie im Film "Shaun of the Dead" ziemlich verpennt zur Arbeit gehen und mir denken.:<< oh man wo bleiben die heute alle blo├č. >>

Sprosse
Alter: 5 (m)
Beitr├Ąge: 585
Dabei seit: 2011

Beitrag von Sprosse » 14.04.2011, 21:10

also ich schaue auch meine Lebenlang keine Nachrichten. Ganz zu Begin wie jeder andere nat├╝rlich auch mal reingeschnuppert. Aber irgendwann hatte ich keinen Bock mehr den menschlichen Wahn im Fernseh zu sehen.

Neue Ideen
Wozu brauchen wir ├╝berhaupt eine Regierung ? Wesen die ├╝ber andere Wesen herschen ???
Das ist immer, egal in welcher Form, diktatorisch. Ob wir sie uns selbst w├Ąhlen, oder ob sie sich uns aufdr├Ąngen.
Politik sollte ganz abgeschaft werden. Es braucht niemanden der ├╝ber andere herscht oder sagt wo es lang geht.

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 14.04.2011, 21:23

Die Menschen sind leider so Macht-geil. Einer wird sich immer aufschwingen und gro├čer Cheffe spielen. Dann wird er Konkurrenz bekommen und das selbe geht von vorne los.
Dann w├Ąre es nicht schlecht einen zu haben der wieder f├╝r Ordnung sorgt. Keine Sorge Leute ich ├╝bernehme das .
Bild

Sprosse
Alter: 5 (m)
Beitr├Ąge: 585
Dabei seit: 2011

Beitrag von Sprosse » 14.04.2011, 21:44

tja,
dies alles aber spielt auf die Aufstiegs These an,
hei├čt alle Menschen werden bewuster, und leben in Freundschaft und Respekt mit der Umwelt und allen. Ein Miteinander. Was soviel auch bedeutet, da├č sich auch jeder die Hand gibt, und jedem zu Hand geht, vollkommen selbstst├Ąndig und ohne eine Gegenleistung zu verlangen, oder Gier nach Macht.
Wozu also da noch eine Politik, wenn doch eh jeder f├╝r jeden da ist, und alle sich gegenseitig helfen.
Entweder gibt es einen Bewustseins Aufstiegt, oder es ist alles nur ein gro├čer Quatsch.

martina1966
Alter: 50
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 14.04.2011, 22:28

Hallo Ice-Crusher,

wozu sollte er an diese besagte G├Âttin glauben? Weil Du das gesagt hast? Sorry, aber wir m├╝ssen und wollen ├ťBERZEUGT sein, uns SELBST ├╝berzeugen. Du sollst dies, Du sollst das, Du sollst Jenes nicht. Das klingt wie in der katholischen Kirche...
Der Sinn von RELIGION ist es, sich auf SEINEN EIGENEN URPRUNG zu besinnen und sonst gar nichts!

Gr├╝├če

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Sprosse
Alter: 5 (m)
Beitr├Ąge: 585
Dabei seit: 2011

Beitrag von Sprosse » 15.04.2011, 09:45

denn er h├Ąlt nichts vom obersten Prinzip des Christentums/Islams: Es gibt nur einen Gott, unsern Vater und Sch├Âpfer
ach und deshalb ist man gleich ein schlechter Mensch ?
naja,
Gott liebt alles und jeden, auch die fiesen Buben. Er urteilit nicht, und liebt sogar jeden schlechten Mensch der Welt genauso sehr wie die guten, und somit auch 13 ;)
Zudem,
Gott verlang nicht einen Hauch, da├č man an ihn glaubt, und noch weniger, da├č man ihn anbetet.

Jeder lebt in seiner ├╝berzeugung an Gott, seinen Glauben.
Der eine glaubt Gott w├Ąre ein Tyrann, und da Gott in liebt und nur das ihm w├╝nscht was dieser Mensch sich w├╝nscht, bekommt er ein Leben in tyrannischer unterdruckung. Was soll denn auch sonst bei so einer Glaubensrichtung ├ťberzeugung herauskommen.
Der andere glaubt, Gott w├Ąre ein gerechter liebender, so schwirren in seinem Leben auch mal Engel um seinen Kopf ^^
Zuletzt ge├Ąndert von Sprosse am 15.04.2011, 10:59, insgesamt 1-mal ge├Ąndert.

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 15.04.2011, 12:57

IceCrusher hat geschrieben:Sry 13x das ich dich zu schnell falsch verurteilt habe, wird nicht wieder vorkommen.
Lernende machen Fehler. Sag niemals "nie". Perfekt ist nur DER EINE. IceCrusher, Du bist noch viel zu schnell mit Deinen ├ťberzeugungen und viel zu sehr "geradeheraus". So einfach ist es nicht. Nimm Dir mehr Zeit.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 15.04.2011, 21:13

Das Schwarze Auge, kurz: DSA, ist ein deutsches Pen-&-Paper-Rollenspiel, das von Ulrich Kiesow 1984 f├╝r Schmidt Spiele in Kooperation mit Droemer Knaur herausgegeben wurde. Es basiert auf der Fantasy-Spielwelt Aventurien, die von Hans Joachim Alpers, Werner Fuchs und Ulrich Kiesow entworfen wurde.
Also nichts reales nur ein Spiel.
Ja und ich bin ein Antichrist. Hatte mal an diesen Gott geglaubt und auch die Bibel gelesen. Aber ich toleriere jeden anderen seine Einstellung soll doch jeder glauben an was er will.


@ ice Crusher: Einfach gei....├Ąh cool . Das auf dem Icon ist nich Satan ...sondern schau doch genau hin...das bin ich. :smil46

martina1966
Alter: 50
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 16.04.2011, 14:39

Hallo Ice Crusher,

es ist interessant zu erleben, wie Du Dreizehn ├Âffentlich blo├čstellst. Das kann ich leider nicht freundlicher sagen. Du hast Dich entschuldigt, das ist ehrlich und ehrt Dich. DOCH BITTE ICH DICH F├ťR DIE ZUKUNFT INST├äNDIG, SEINE MENSCHENW├ťRDE UND DIE ALLER ANDEREN ZU WAHREN.

DAS UNIVERSUM IST VOLLKOMMEN, SO WIE ES IST. UND WIR SIND TEIL DAVON. WIE K├ľNNTEN WIR DANN NICHT VOLLKOMMEN SEIN??? (Was nicht hei├čt, dass wir keine St├Ârgef├╝hle h├Ątten...)

Ferner ist mir aufgefallen, dass Du mit keinem Wort auf meine Aussagen oben eingegangen bist - als Feststellung.
Zu mir: um mich brauchst Du Dich nicht zu sorgen, ich kann mittlerweile sehr gut auf mich selbst aufpassen.

In Freundschaft

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 16.04.2011, 21:48

Danke Martina....bist echt s├╝├č...Bild


...aber eigentlich haben mich Ice C. Worte nicht ann├Ąhernd getroffen. Fand sie eher am├╝sant und ich habe eher den Eindruck das dies auch lustig gemeint war. Hehehehehe.

Aber sonst hast du nat├╝rlich wie immer recht.

martina1966
Alter: 50
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 22.04.2011, 15:50

Ja, das stimmt. Und es geht mir nicht allein um Dreizehn.

Ganz liebe Gr├╝├če

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Antworten