ich habe meinen vater gesehen...

fĂĽr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂĽber Channeling
Antworten
susilein260985
Alter: 32
Beiträge: 1
Dabei seit: 2011

ich habe meinen vater gesehen...

Beitrag von susilein260985 » 12.04.2011, 10:45

hallo zusammen.ich heisse susi und bin 25 jahre alt.ich habe mich heute hier angemeldet ,weil ich ein paar fragen habe....
mein vater ist vor 3 wochen gestorben und meine mama und ich haben ihn ein einhalb jahre wegen seines krebes gepflegt,,,,
eigendlich glaube ich an sowas nicht und bin der absolute realist,,,,
ABER... heute nacht bin ich durch das jaulen meines hundes wachgeworden...mein hund lag im flur....
ich machte die augen auf und auf einmal stand in der tĂĽr min vater... nicht mehr krank sondern so wie er vor ca 15 jahren mal war...
ich dachte krass...was für ein traum..dann dachte ich das kann doch nicht sein... hab mich umgedreht(hab auf der couch geschlafen) und drehte mich nochmal um und er stand immer noch da...spätestens da war ich WACH.... und starrte ihn an..er grinste mich liebevoll an... ich lies ihn nicht aus den augen..dann sagte er sowas wie(kann es nicht genau ieder geben) im halbschlaf und in träumen kannst du meine neue welt sehen und ich bin bei dir... sowas in der art...

dann war ich erst recht hellwach...drehte mich nochmal um und dann war er verschwunden... ich stand auf ging auf die toilette und konnte lange nicht mehr schlafen....

ich guckte aber auch nicht auf die uhr... mein freund bemerkte das ich wach gewordn bin und als ich ihn heute morgen fragte wieviel uhr wir hatten sagte er 3.44uhr...das war ca eine halbe stunde spater....

ich musste das direkt meiner mutter erzählen und rief sie grade auf der arbeit an... sie sagte mir das sie um 3 uhr wach war und licht schalter bei sich zuhause gehört hat,,,,..

jetzt habe ich mal eine frage... hab ich mir das alles nur eingebildet?? aber ich war ja wach....und warum war meine mutter wach und hat mir auch von geräuschn erzählt???

ich verstehe das nicht,,, bitte kann mir wer helfen oder mich aufklären wie das möglich sein kann?? liebe grüßee susi

Melanie1987
Alter: 30
Beiträge: 358
Dabei seit: 2010

Beitrag von Melanie1987 » 12.04.2011, 14:57

Liebe Susi,

ja natürlich ist es absolut möglich und ist auch so, dass Dein Vater sich bei Dir verabschiedet hat .. oder Dir eben sagen wollte, dass er immer bei Dir ist ..
Unser geistiges Wesen wacht immer und schläft nie .. es ist sich dessen bewusst, dass Dein Vater weiterlebt .. nicht so, wie wir- in einem inkarnierten Körper - aber seine Seele ist wie die unsere unsterblich ..
In Träumen und Schlafphasen lernen wir sehr viel auf der geistigen Ebene und dort ist es auch möglich, Deinen Vater wahr zu nehmen, auf eine Weise, Die du, als geistiges Wesen, in einem Körper inkarniert, auch wahrnehmen kannst .. und auch begreifen kannst..
Dass Dein Vater bei Dir war, ist etwas schönes - und ein wahrliches Geschenk .. es soll Dir Kraft geben zu wissen, dass er sich nicht aufgelöst hat - dass nichts sich auflöst und keine Seele je verloren geht ..

Ich wĂĽnsche mir, dass Du mit dieser Erfahrung gut umgehen kannst ..
Denke daran.. Verlust ist eine Illusion .. wir verlieren nichts .. wir sterben nicht .. es ist nur ein weitergehen auf unserem Weg ..

In Liebe

Melanie
In deinen Armen
wird mein Herz
zu einem sicheren Ort...

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
Beiträge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 12.04.2011, 16:06

Ja Susi, das kann möglich sein. Ich habe schon mehrere Verstorbene gesehen. Mein Opa hat mich sogar in den Arm genommen (ein überwältigendes Gefühl und viel intensiver als es war als er noch lebte). Nach meiner Erfahrung kann ich nur sagen, glaube was er Dir gesagt hat. Wenn Du es verarbeitet hast und Du es möchtest, dann kommt es vielleicht noch einmal. Das kann aber Jahre dauern. Oder auch nur Tage.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

Antworten