gibt es sie wirklich?

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Antworten
doris
Alter: 35
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2010

gibt es sie wirklich?

Beitrag von doris » 24.02.2011, 20:29

hallo alle zusammen,

glaubt ihr echt daran, dass es geister gibt?

ist es nicht eher so, dass nach dem tod vielleicht nichts mehr ist.

das alles aus und vorbei ist?

ich frage nur, weil ich mir echt nicht sicher bin.
ich war lange davon ├╝berzeugt und habe mich viel damit besch├Ąftigt , bis mein vater am 16. november starb und ich bis heute kein zeichen bekam.

wie erkenne ich zeichen?

ich lese auch sehr viel dar├╝ber, dass es nur illusionen sind und das gehirn einem einen streich spielt.

das problem ist auch man weiss nicht was man glauben kann. viele erz├Ąhlen nur geschichten.

liebe gr├╝├če doris

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
Beitr├Ąge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 24.02.2011, 21:01

Ich gehe zumindest fest von der Existenz der wesen aus die wir als geister kennen.

doris
Alter: 35
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2010

Beitrag von doris » 25.02.2011, 19:45

Hallo Danyael,

Was l├Ąsst dich so sicher sein?

Hattest du schon Erlebnisse oder Kontakt?

doris
Alter: 35
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2010

Beitrag von doris » 25.02.2011, 19:46

Hallo Danyael,

Was l├Ąsst dich so sicher sein?

Hattest du schon Erlebnisse oder Kontakt?

Benutzeravatar
Afflatus
Alter: 45 (m)
Beitr├Ąge: 10
Dabei seit: 2011

Beitrag von Afflatus » 25.02.2011, 21:04

Hallo Doris,

Vorweg mein Beileid zum Verlust Deines Vaters.

Was die Geister betrifft.....ich denke, dass der menschliche Verstand nicht daf├╝r gemacht ist um mit den eventuell vorherrschenden Dimensionen der Existenz kommunizieren zu k├Ânnen. Was auch gut so ist.

Man sollte sich mal fragen was w├Ąre, wenn es den endg├╝ltigen Beweis daf├╝r g├Ąbe, dass nach dem irdischen Leben ein weiteres (besseres) Existieren kommt? Auf der Erde w├╝rde nichts mehr passieren. Alle nur erdenklichen Mi├čtaten der Menschen t├Ąten sich um ein vielfaches erh├Âhen, der Tod w├Ąre ein Erl├Âsung und Menschen in Seelenschmerz w├╝rden die Fl├╝cht in den Tod suchen. Die Kette der seelschen Grausamkeit w├Ąre nicht zu unterbrechen und der Mensch als Spezies w├╝rde letztendlich aussterben.

Dies beantwortet sicherlich nicht den Sinn Deiner Frage. Wenn es Dich dennoch interessiert, so wirst Du keine f├╝r Dich schl├╝ssige Antwort darauf erhalten. Ich k├Ânnte Dir jetzt sagen das es Geister gibt.....und k├Ânnte es dennoch nicht beweisen. Auch wenn ich jetzt sagen w├╝rde das es keine gibt, so herrscht immer Zweifel in deinen Gedanken.

Ich w├╝nsche Dir, den Verlust Deines Vaters gut zu verarbeiten und zu erkennen, dass das Leben auf Erden etwas einmaliges ist. Ganz gleich was danach passiert oder nicht. Nimm als kleinen Trost: Wenn wir es wissen sollten, so w├╝rden wir es wissen.

MDSIH :sunny:
Afflatus
Mit der Sonne im Herzen gr├╝├čt
Afflatus

http://www.perluma.de.to

Benutzeravatar
Danyael
Alter: 33 (m)
Beitr├Ąge: 228
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von Danyael » 26.02.2011, 14:07

Meiner meinung nach gibt es die 3 faltig keit und der geist ist ein teil und nach dem tod geht die seele ihren weg der k├Ârper und der Geist das was wir hier als geister wahrnemen ist meiner meinung nach der geist der weiterhin in unserer welt verweilt selbst wenn die Seele lange schon nicht mehr hier ist diesen geist kann man wahrnehmen er ist das geistige abbield eines menschen aber ich glaube auch das nicht alle geister hier bleiben manche gehen mit ihrer seele manche bleiben. Unser eigener geist kann wahrscheinlich auch andre "geister" sp├╝ren und wahrnemen und diese dem k├Ârper visuell vermitteln oder sowas ├Ąhnliches.

lg Daniel

zu den erfahrungen und kontakten ein paar wenige gab es aber im grunde nichts nennens wertes

doris
Alter: 35
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2010

Beitrag von doris » 26.02.2011, 22:49

danke das ihr euch die zeit genommen habt
mir zu antworten.

in der ruhe liegt die kraft. vielleicht dauert es nur einwenig.

liebe gr├╝├če

Benutzeravatar
Aria
Alter: 28
Beitr├Ąge: 37
Dabei seit: 2011

Beitrag von Aria » 28.02.2011, 19:21

Liebe Doris,

leider kennen wir uns nicht pers├Âhnlich, was ich unf├Ąhig macht dir ein guter Berater zu sein. Doch der mir dass Thema an sich bekannt ist kann ich dir doch ein paar tr├Âstende Worte zukommen lassen.
Nachdem Tod meines Gro├čvaters, war ich sicher tief best├╝rzt. Ein Schmerz in der Brust, ein Loch in der Seele. So wie es ein jeder kennt der auch schon den Verlust eines Menschen gesp├╝rt hat.
Doch eines Tages stand ich an einem Sommertag vor seinem alten Ferienhaus, etwa 5 Jahre nach seinem Tod. Ganz pl├Âtzlich konnte ich seine N├Ąhe sp├╝ren und habe sogar seinen Geruch wahrgenommen. Hin und wieder Tr├Ąume ich auch mal von ihm. Ob dies alles nur Schatten der Erinnerungen oder tats├Ąchliche zur├╝ckgebliene Energien seiner Seele sind, wei├č ich nicht. Aber es ist jedesmal ungemein sch├Ân, wenn es auch sehr selten vorkommt. So bin ich jeden Tag darum bem├╝ht seinen Geist in mir weiterleben zu lassen. Sei es seine Liebe zu der Natur oder das t├Ągliche Schachspiel. Jedesmal wenn ich etwas davon tue f├╝hle ich mich ihm unglaublich nahe und bilde mir sogar ein hin und wieder ein L├Ącheln auf mir zu sp├╝ren.

Als Kind waren diese Erfahrungen alle viel intensiver. Liegt es an der Fantasy oder tats├Ąchlich daran sensibler gewesen zu sein?
Oft habe ich mir eingebildet Geister in meienr N├Ąhe zu sp├╝ren, Dinge bewegen zu sehen und manchmal sogar zu h├Âren. Dinge die logisch nicht erkl├Ąrbar sind. Und wenn man sich nicht v├Âllig verschlie├čt, kann man sie auch heute noch wahrnehmen.

Vielleicht sprichst du einfach mal im stillen mit ihm, wie in einem Gebet. Er muss dir nicht unbedingt antworten. Manchmal reicht es f├╝r beide Seiten dass du mit ihm sprichst.

Viel Gl├╝ck und alles Liebe
Blessed be

Antworten