Leben nach dem Tod

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Antworten
Flower

Leben nach dem Tod

Beitrag von Flower » 16.12.2010, 10:47

Hallo,
glaubt ihr an ein Leben nach dem Tod ?
Mein Vater, den ich sehr geliebt habe ist vor zwei Jahren gestorben. Ich vermisse ihn unendlich. Als er starb, waren wir bei Ihm, er ist auch zu Hause "eingeschlafen". Im Moment des Todes war im Raum nichts von Trauer zu spĂŒren. Eine liebevolle, tröstende WĂ€rme umgab uns. Ich hatte das GefĂŒhl, er wird sanft mitgenommen. Wohin auch immer. UngefĂ€hr sechs Monate nach dem Tode meines Vaters hatte ich das GefĂŒhl, das er immer noch gegenwĂ€rtig ist, als ob ein Teil seiner Seele noch bei uns ist. Nach einiger Zeit hatte ich das GefĂŒhl, das er nun ganz weg ist. Im " Sterberaum" war nichts mehr zu spĂŒren. Nur noch eine große Leere.
Mittlerweile sind wir ins Haus meiner Mutter gezogen, in dem mein Vater starb. Ab und an habe ich das GefĂŒhl, das wir nicht alleine sind. Als ob mein Papa mal " nach dem Rechten " schauen will.
Mir ist auch schon, wenn ich alleine war, ein Schatten im Flur aufgefallen, der die GrĂ¶ĂŸe meines Vaters hatte. Der Schatten ist nicht immer da. Ich habe in erst ein paar mal gesehen.
Kann es sein, das die Verstorbenen irgendwo in anderer Form weiterleben und ist es möglich, das diese Energie, die ich ab und zu spĂŒre mein Vater ist?

Flower

Engelin
Alter: 23
BeitrÀge: 30
Dabei seit: 2010

Beitrag von Engelin » 16.12.2010, 18:02

Hey Flower,
meines Wissens nach kann das gut zutreffen. Mein Bruder sieht auch immer wieder nach mir, besucht mich und redet mit mir. Vielleicht kannst du ja mal versuchen, was passiert, wenn du deinen Vater ansprichst.
Lg, Engelin

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 16.12.2010, 20:03

Hallo Flower,

ja, das gibt es oft, dass verstorbene Angehörige oder Freunde uns besuchen; sie existieren lediglich in einer anderen Dimension, wo die Frequenzen ĂŒbrigens viel höher sind als hier. Ich halte es fĂŒr Ă€ußerst wahrscheinlich, dass Dein Vater hin und wieder zu Euch schwebt, im wahrsten Sinne des Wortes. Und Du spĂŒrst dann seine NĂ€he; einige wenige Menschen können die gestorbenen Angehörigen, also ihren Geistkörper, wirklich sehen und mit ihnen sprechen, so ein Mensch ist ein Medium.

Lieber Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Flower

Beitrag von Flower » 17.12.2010, 07:40

Hallo Engelin, Hallo Martina,

ich danke Euch beiden fĂŒr Eure Antworten.
Das ist ein schöner Gedanke, das unsere geliebten Vertorbenen " anders " da sind. Sehr tröstend der Gedanke. Vielleicht versuche ich s mal und sprech meinen Vater einfach mal an, wenn ich spĂŒre, das ich wieder " Besuch " habe.

Ich drĂŒcke Euch, Danke

Flower

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 17.12.2010, 11:42

Ja, mach das, ich bin relativ sicher, dass er Dich hören kann! :ee:

Alles Liebe

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Engelin
Alter: 23
BeitrÀge: 30
Dabei seit: 2010

Beitrag von Engelin » 17.12.2010, 15:16

Ich wĂŒnsche dir viel GlĂŒck bei deinem Versuch. Versuch aber auch auf Bilder, Gedanken oder GefĂŒhle zu achten - sie antworten nicht immer durch Worte. Aber ich bin mir sicher - wenn du es versuchst und dein Vater will es ebenfalls, dann kannst du ganz sicher mit ihm reden - egal ob durch Worte oder Bilder. Das macht keinen großen Unterschied, du verstehst was er sagen will.
:bussy: Engelin

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 762
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 04.04.2011, 10:16

Hallo Freunde,
heute am 4.4.2011 sollten wir uns auf 3SAT um 22:25 Uhr
Kreuz&Quer: "Blick ins Jenseits" ansehen.
Gleich anschließend folgt dann eine Dokumentation ĂŒber die Sterbeforscherin Elisabeth KĂŒbler-Ross.
Ich wĂŒnsche Euch lehrreiche Unterhaltung.
Peter-O

Benutzeravatar
Schwester
Alter: 47
BeitrÀge: 2437
Dabei seit: 2009

Beitrag von Schwester » 04.04.2011, 19:25

Wird es wiederholt? Das ist fĂŒr mich leider viel zu spĂ€t, da schlafe ich lĂ€ngst.
Halte einen Moment an, schau Dich um, dieser Moment wird so nie wieder kommen. Jeder Moment ist es wert, festgehalten zu werden.

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 05.04.2011, 19:27

Vielleicht findest Du die Sendung im Internet, zumindest als geschriebenen Bericht. WÀre schön.

Lieber Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 16.05.2011, 16:58

Hallo Martina
Ich bin Dirona und habe mein Mann ist 2004 gestorben .Etwas spĂ€ter hatte ich ihn dann im Bett schnachen hören .Soetwas passiert wenn man nicht glauben kann das es ein Leben nach dem Tode gibt denn dann rirren die meißten Menschen noch umher und wissen nicht wo sie hin sollen .Deswegen werden auch Lichtarbeiter gebraucht damit sie den Verstorbenen den Weg nach oben hin zeigen .
Bei Fragen kannst Du Dich gerne an mich wenden sofern ich sie Dir beantworten kann .
Bis dahin sei ganz lieb gegrĂŒĂŸt von Dirona . :flower:

Antworten