regelmäßige Kryonchannelings

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling
Antworten
Aloka
Alter: 49
Beiträge: 7
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

regelmäßige Kryonchannelings

Beitrag von Aloka » 14.12.2004, 22:11

regelmäßige Kryonchannelings in Rottenburg - Eckenweiler . Termine unter : www.wellederliebe.de

Luna

Beitrag von Luna » 02.02.2005, 19:15

Ich bin nun etwas erstaunt - in den von Lee Carroll gechannelten Büchern sagt Kryon ganz eindeutig, dass es in Deutschland keine Personen gibt, die ihn channeln, und dass ausser Lee nur 8 weitere Personen weltweit dazu in der Lage sind. Die Länder sind aufgeführt, habe ich momentan aber nicht zur Hand.

Wer klärt mich auf?
Love and light
Luna
:? :?

Gast

Beitrag von Gast » 02.02.2005, 19:29

Hallo Luna,
ich denke, dass diese Aussage korrigierend ergänzt werden muß, in der Hinsicht, dass es keine Beschränkung gibt in dem wer Kryon channeln kann. Wir entwickeln uns immer mehr zu dem erwachten Menschen der wir sind und da ist es nur natürlich, dass wir mehr Fähigkeiten zurückbekommen und somit auch diese Wesenheiten channeln können. Und wie in den Aussagen von Kryon geschrieben steht, gehe immer nach deinem Herzen und fühle ob es für dich die Wahrheit ist. Ich geb dir Recht, dass es einige Kanäle gibt, die vielleicht nicht so klar in ihren Durchsagen sind aber fühle immer mit deinem Herzen, wenn du ein Channeling liest oder hörst. Wir haben in Deutschland sehr gute und kraftvolle Kanäle, die die Kryonenergie channeln. Egal welche Aussagen in Büchern stehen. Sieh dich auch mal auf der Seite von Sabine Wenig um www.kryonschule.de

Und was die wenigsten wissen, war es Frank Alper, der zum erstenmal Kryon channelte. Seine Seite ist www.adamis.ch

Alles liebe und wie immer fühle was dein Herz dir sagt
Aloka

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 02.02.2005, 20:38

hab dadrüber auch schon nachgedacht, und es ist wohl so, daß es in der Aussage, diese Personen betreffend speziell um sowas wie einen kosmischen Vertrag ging, den diese mit Kryon haben.
Die deutschen Channels sind an einen solchen Vertrag nicht gebunden - Sie können sich also frei entscheiden Kryon zu channeln, oder eben nicht, grad wie Sie lustig sind. :-) :-)

so ziemlich der einzige Sinn überhaupt etwas für einen anderen Menschen zu channeln liegt übrigens eigentlich darin den oder dem Anderen zu helfen, den eigenen Zugung zu den betreffenden Engelsenergien wieder zu erhalten. Also das Ziel ist, daß alle Menschen in der Lage sind Kryon, oder wen auch immer selbst zu "channeln".. -->daran erkennt man dann wie unpassend die Aussage ist, daß es nur 8 Personen gäbe, welche...


Grüße von Andreas

Gila

Beitrag von Gila » 26.07.2005, 18:42

Lieber Andreas ;)

Ja alles gut und schön; Kannst du mir dann sagen,wie das so ist
Das ich bei machen channlings von kryon. nichts Merke
und bei Manchen das channling (Energie) sehr stark ist? :?
:smile12: Alles Liebe Gruss Gila :smile12:

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 28.07.2005, 15:57

Hallo Gila,

Ob Du etwas spürst hängt von vielerlei Faktoren ab, wie zB

- wieviel Energie(=auch Information) kommt zwischen den Zeilen mit rüber

- wie stark sind diese Energien mit deinem Aura-Energiefeld in Resonnanz. (Denn, das was Du spürst sind oft ausgleichende Energieströme innerhalb deiner Aura. Als Beispiel sei hier der berühmte "Schauer", der einem den Rücken runterläuft genannt, was nichts anderes ist, als eine Energie deiner Aura, die Dir am Rücken nach unten läuft. etc..)

- manchmal sind beim lesen, oder empfangen von channelings auch noch Engelshelfer anwesend, die gleichzeitig noch versuchen dein Energiefeld zu heilen. Auch von daher kann es kommen, daß man "etwas" spürt.

Wichtig ist noch zu wissen, daß Channeling nichts irgendwie besonderes ist, sondern was total alltägliches, denn Du tust den ganzen Tag nix anderes als ständig zu channeln, und zwar Dich selbst. (Manchmal auch sogar andere Wesenheiten, ohne daß es einem bewußt ist).
Manche glauben ja, daß die eigenen Gedanken im Kopf entstehen würden, jedoch dieser pseudo-wissenschaftliche Aberglaube ist schon längst wiederlegt. Wie könnte sonst ein bereits Gestorbener noch fähig sein zu denken ?

Wenn sich in deinem Kopf ein Gedanke manifestiert, so wurde derselbige vorher gechannelt zB von deinem höheren Selbst. Es gibt bei diesem Vorgang keinen essentiellen Unterschied, ob du von Kryon, oder von Dir selber, oder von einem fremden Wesen einen Gedanken channelst. Jeder, der einen Gedanken im Kopf hat, hat diesen vorher von irgendwo gechannelt, sonst könnte er gar nicht da sein.

Die Aufgabe des Menschen besteht nun darin diese Gedanken mit dem Herzchakra zu prüfen. (mit dem Herz denken..) Nur diese Prüfung zählt, ob du etwas anderes fühlst ist sekundärer Natur.

Grüße von Andreas

gila

Beitrag von gila » 30.07.2005, 20:25

Hallo Andreas, :-)

Ja also ich weiß jetzt ja garnicht was ich dazu noch schreiben soll? :?
Da es ja keine Zufälle gibt Das stimmt doch so?
Ich habe heute was gelesen und dann so eine Antwort!!!
Und dann möchte mich auf jeden Fall Bedanken für Deine Antwort
da habe ich einiges zum Nachdenken
:smile12: Alles Liebe dir Gruss Gila :smile12:

Gast

Beitrag von Gast » 30.07.2005, 20:32

Andreas ich nochmal, kannst du mir den satz nochmal erklären :?

Wie kann ein Verstorbener noch channeln??????

Damit ich das auch noch verstehe :shock:

Gruss Gila :-)

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3809
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 31.07.2005, 22:48

Anonymous hat geschrieben:Wie kann ein Verstorbener noch channeln?????
Hallo Gila,

Der Verstorbene channelt ja nicht alleine, sondern ein Lebender empfängt die Gedanken des Verstorbenen, und spricht diese dann aus.

Der Verstorbene hat nur noch seinen Geistkörper (für Lebende meist unsichtbar).
Ein Lebender hat einen materiellen Körper sowie einen Geistkörper.
Das Denken geschieht mit dem Geistkörper, dazu ist ein materieller Körper nicht notwendig.

Aber um einen Gedanken dann zum Beispiel laut auszusprechen ist wiederum ein materieller Körper notwendig. Hierzu muß der Gedanke, den man sich wie eine Energieschwingung vorstellen kann erstmal zum, oder besser gesagt ins Gehirn des materiellen Körpers fließen. Diesen Vorgang nennt man channeln. Es ist im Prinzip wie schon oben gesagt, derselbe Vorgang, ob man nun die Gedanken eines Fremden, oder seines eigenen Geistes empfängt.

Damit dies gut funktioniert ist übrigens die obere Schädeldecke des Menschen wie eine Satelitenschüssel geformt.

Grüße von Andreas

gila

Beitrag von gila » 04.08.2005, 17:49

Hi Andreas :smile13: Vielen dank nochmal für alles.
komme bestimmt nochmal und frage dich was
:smile12: Alles Liebe Dir Gruss Gila :smile12: :smile13:

Benutzeravatar
Seira
Beiträge: 23
Dabei seit: 2005
Kontaktdaten:

Beitrag von Seira » 19.08.2005, 21:14

was ist denn Kryon? *ist noch sooo unerfahren* vergebt mir, ich bin von natur aus nicht die hellste, ich geb mir aber die größte mühe! >.< ;)
Aus den Bruchstücken eines wunderbaren Wunsches der See
gibt es Gefühle die geboren werden wollen, die das Licht umarmen.
Wenn sich der Sonnenuntergang mit der orangenen See vermischt,
schlafen die Tränen des Meeres.

NamaBaRonis
Alter: 44 (m)
Beiträge: 1
Dabei seit: 2012

Beitrag von NamaBaRonis » 28.07.2012, 18:59

Liebe Seira!
Für´s erste, dass du nicht die Hellste bist würd ich mir von niemand einreden lassen, ich bin sicher du bist eine ganz Helle!
Kryon ist eine hohes Engelswesen vereinfacht gesagt. Man kann auch sagen er ist mit einer Gruppe von Engeln verschmolzen und diese bilden nun eine Einheit. Kryon spricht diesbezüglich von dem oder seinem "Gefolge". Kryon stammt von einem andern Universum, er ist eine "Nuni". Er ist zu uns gekommen um uns und die Erde beim Aufstieg in die 5. Dimension zu helfen. Er ist der magnetische Meister. Er regelt alles was den Magnetismus anbelangt. Dies ist die Energie der neuen Zeit. Auch das Magnetfeld der Erde wurden in den letzten Jahren von Kryon umgebaut bzw. verschoben.
und so weiter und so fort...

Antworten