Triaden

f√ľr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und √ľber Channeling
Solo1
Alter: 49 (m)
Beiträge: 11
Dabei seit: 2009

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Solo1 » 15.08.2009, 03:01

Hm, also Terra, das ist doch nicht dein ernst jetzt?

Ich kenne die B√ľcher von Jane Roberts √ľber Seth. Das ist noch Channeling das ich glauben kann. Doch dein Channeling geht nen bisschen zu weit.
Du vergisst dabei die ganze Naturwissentschaft. K√∂pfe wie Einsten, Minkowski, Lorentz usw. habe uns zudem gef√ľhrt was ist so wie es ist in unserer 4 Dimensionalen Welt. Das was wir hier erleben ist auf einen 4 Dimensionalen Raum aus ausgerichtet. Das ist bestimmt nicht aus jux und dollerei so.
Unsere Raum-Zeit hat schon ihren sinn. Nat√ľrlich gibt es ein Bewusstsein in uns, das diesen Rahmen sprengt, aber nicht umsonst ist unser Tagesbewusstsein vom Gesamtbewusstsein getrennt.
Wenn wir alle nur auf unser Gesamtbewusstsein schauen, warum sollten wir dann in diesem Raum leben?
Wir haben in unserer Raum-Zeit eine gewisse Aufgabe. Die k√∂nnen wir nur erf√ľllen, wenn wir vom Gesamtbewusstsein kaum was mitkriegen. Nicht umsonst haben wir das Tagesbewusstsein.

natoll
Alter: 67
Beiträge: 3
Dabei seit: 2009

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von natoll » 29.12.2009, 02:09

Interessant...

Benutzeravatar
Phygranimus
Alter: 51 (m)
Beiträge: 994
Dabei seit: 2006

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Phygranimus » 13.01.2010, 05:32

Sind sich die "Zeitreisenden" √ľber ihre Aktivit√§ten bewu√üt ?
Das Paradoxon der Gegenwart in den Zeitlinien
scheint dann viel ärger zu sein,
als es √ľberhaupt bewu√üt werden kann.
Auf Deutsch:
Man hält uns zum Narren
und das nicht zu knapp. :joker:

Gr√ľ√üe von Klaus
Erst, wenn alle Wesen im Kosmos das Zusammenspiel von Kunst und Liebe begriffen
haben, hat der Kreisel der Existenz eine Umdrehung vollzogen und definiert damit
das Wirken Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Benutzeravatar
Anastasia
Alter: 35
Beiträge: 163
Dabei seit: 2010

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Anastasia » 24.01.2010, 00:16

Ich finde schlecht die richtigen Worte, dennoch werde ich es einmal versuchen und mag mich bitte niemand falsch verstehen.

Wie bereits geschrieben wurde: Bewunderunf ist fehl am Platze. Ein klein wenig neidisch bin ich mus sich zugeben, doch ich bin noch nicht soweit. Auf einer Seite krempeln gewisse, f√ľr mich durchaus schl√ľssige, Aussagen meine bisheriges Weltbild vollkommen um. Andererseits stimmt ein √ľberwiegender teil doch √ľberein. W√§hrend es Aussagen und Beitr√§ge in diesem Forum gibt, dem ich nicht folgen kann, diesen kann ich durchaus folgen, auch wenn mich der Sinn dessen erst erreichte, nachdem ich des Lesens fertig war.

Wie kommt ihr zu der Annahme Terra wäre mit sich und dieser Welt fertig? Selbst wenn sie es wäre, wäre sie uns alle weit voraus, soviel ist sicher.
warum sollte es keine Zeitreisenden geben?
Die Menschen stellen soviel in Fragen aber können nicht das erfassen, was direkt um sie herum passiert. Wie auch?
Abgehoben ist hier sicher keiner, denn ein jeder vertritt hier seine Meinung.
Was hat es bitte mit der Schreiberei zu tun, wenn jemand beständig seinen Avatar ändert?

Hat wer von euch einmal die Schreibweise verglichen wenn sie das gechannelte wiedergibt und wenn sie "normal" schreibt? Daran sehe ich, dass es nciht von ihr ist. Ich kenne all die Fachbegriffe nicht und dennoch ist f√ľr mich im Gro√üen und Ganzen verst√§ndlich, worum es geht.

Von daher werde ich meinen Egel noch ein wenig mehr zu Rate ziehen um zu lernen.

Seelenenergie
Alter: 42 (m)
Beiträge: 76
Dabei seit: 2009

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Seelenenergie » 25.01.2010, 12:56

Hallo Anastasia,
ich finde es sehr gut wenn jemand zugeben kann, dass er auf was neidisch ist, anstatt Intrigen zu f√ľhren, die gegen die Person sind......

ich bin zwar nicht mehr so oft hier, jedoch kann ich sagen dass ich die Texte von Terra mag. Auch wenn Terra und ich zwei total unterschiedliche Bewusstseinsebenen besitzen, ist der Weg jedoch der gleiche.

@Terra
Terra wählt oft Worte, die selbst ich nicht verstehe, weil sie mir oft zu hoch sind und es liegt vielleicht daran das sie es wissentschaftlich sieht und begreift. Man muss sich nur mal den Film "Bleep" anschauen, da wird das meiste Wissentschaftlich erklärt.... Ich verstehe den Film sehr gut!

Meine Worte sind von Einfacheit gepr√§gt, weil spirituell zu sein "sehr einfach" ist. Und so wie Terra nicht viele verstehn, weil es ihnen zu hoch ist, verstehen mich auch viele nicht weil es ihnen mit mir genauso so geht. Terra geht den Weg der Wissenschaft, also mit dem Kopf verstehen und zu begreifen und ich den Weg des Herzens, des F√ľhlens.

Vieles kann der Verstand nicht begreifen. Es kann ja mal jemand das Wort Liebe, welches ein sehr einfaches ist, zu beschreiben..... Man kann es nicht in Worte fassen, welches das Wort "Liebe" 100 Prozent erkl√§ren k√∂nnen. Man kann das Wort "Liebe" in der Tiefe f√ľhlen und erfahren und das ist es was z√§hlt......

Irgendwann werden der Terra und ich das gleiche Ziel erreichen, halt nur √ľber einen anderen Weg und Ebenen.....

Terra, ich hoffe ich kann noch viel anregendes hier lesen von dir...


Der Weg jedes Einzelen f√ľhrt alle am Ende zusammen! hihi......

Seelenenergie

Eneko
Alter: 29 (m)
Beiträge: 16
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Eneko » 26.01.2010, 02:27

Es ist interessant zu sehen, wie ein intelligenter Mensch channelt. Im Gegensatz yu weniger intelligenten Menschen wird hier ein Dialog eingegangen, das Material analysiert und sogar ein Kontakt abgebrochen. Das finde ich sehr gut, da ich von Channelings gewohnt bin, dass sie allerlei Kram enthalten, das negativ und manipulativ ist.

Es kommt wohl auf den Kopf an, durch den die Information geht. Wie weit sich sein Bewusstsein weiten und besonders, in welche Richtung es das kann. Allein charakterlich gesehen -

Ich weiss nicht, einige der Dinge die angesprochen wurden entsprechen nicht meinen Erfahrungen. Beispielsweise sind Drachen auch positive Wesen. Wobei, es gibt gute und schlechte, wobei man auch betonen muss - dass Drachen Manifestationen der Macht sind. Symbole der Macht. Es spaltet sich dann in Ohnmacht und die Macht zur Selbstbestimmung, aber gut. Jeder soll mit eigenen Augen sehen.

LG

Sandalfon
Alter: 51
Beiträge: 35
Dabei seit: 2010

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Sandalfon » 20.02.2010, 17:51

Liebe Anastasia, habe gerade deinen Beitrag gelesen. Bin neu dabei, aber was Du schreibst ist richtig. Auf jedem Fall - w√ľrde ich "Meinem H√∂heren Selbst" zu dem Rat bitten.
Aber nicht der Inneres Kind - da das mit Ego verbunden ist - und kann ab und zu nicht die wahre - richtige Antwort geben.

Deine Höhere Selbst ist dijenige die deinen Weg, deinen Sinn der Dasein kennt - und sie kann immer und immer die richtige Antwort geben.

Mit licht und Liebe
Sandalfon

Benutzeravatar
Cades
Alter: 34
Beiträge: 401
Dabei seit: 2008

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Cades » 05.05.2010, 05:11

Hi Terra,

wieso meinst du, du gehst eine zu gro√üe Bindung ein? Ich kenne dieses Gef√ľhl selbst, aber hast du nicht selbt auf Intellignter Schreibeweise die Bedeutung der Angst umschrieben :?

Wie stehst du im Bezug zu Elementare?

lg Cades
leben und leben lassen

Abiton
Alter: 55 (m)
Beiträge: 9
Dabei seit: 2010

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Abiton » 05.05.2010, 22:44

Hallo Terra,

es war ja ein schwieriger Weg bis hierhin. Aber ich danke dir, da√ü du mich bewegt hast, dir auf diesem Weg sowohl danken zu k√∂nnen f√ľr dein bisherig ver√∂ffentlichtes Werk an dieser Stelle, wie auch f√ľr deine Bem√ľhungen, einer interessierten √Ėffentlichkeit Inhalte zug√§nglich zu machen, die in ihrer Wortwahl, wie ihrer Intention au√üergew√∂hnlich sind. Hoffentlich werden sie auch verstanden und , so sie ankommen in ihrer Intention, auch vestanden und in Ans√§tzen umgestzt.

An dich gerichtet m√∂chte ich dir mitteilen, da√ü mich deine Schriften bewegt haben, mich hier anzumelden. Ich hebe erst neulich den Weg in dieses Forum gefunden, und wir wissen wohl beide, das es so seinen Sinn hat. Diejenigen, die sich treffen sollen, werden sich finden. Sei bedankt f√ľr deine Arbeit, oder den Wunsch, dich mitzuteilen. Dank f√ľr deinen Mut. Werde ich wohl auch nicht weiter erl√§utern m√ľssen...................

Seit 10 Jahren arbeite ich im Stillen mit einer Freundin, der es "gegeben ist", da√ü einige Wesenheiten sowohl des Geistigen Ursrungs als auch der astralen Welt √ľber ihren K√∂rper sprechen, schreiben, erl√§utern oder in sonstiger Art hilfestellend wirken. Ich wei√ü √ľber die Ma√üen, was du dort tust. Entweder ist es nur mutig und befangen oder gezielt und bewu√üt getan. Du wirst wissen, da√ü das, was du da von dir gibst, dem System der Macht, der "sogenannten Obrigkeit" nicht gef√§llt, die Kirche es nicht w√ľnscht .........oder sonstiges. daher mein Dank f√ľr deine Arbeit in tiefer Wertsch√§tzung. Ich habe mir deine Texte ausgedruckt und in Ruhe gelesen. an dich: wir arbeiten hier seit 10 Jahren in der Stille privat und kommunizireren √ľber ein Schreib- und Sprechmedium. Wie ich aus deine Texten entnehme, wird dir die √úbertragung durch innere Stimme gegeben. Gut so. W√§rest du damit einverstanden, wenn ich hier mit dir in Geistigen Austausch trete, was die dir gegebenen Mitteilungen sagen? Das w√§re mein Begehr, auch einige andere interssierte Leser an den Durchgaben der Freunde im "outside" teilhaben zu lassen.....................-)
Schwierig ist f√ľr jeden, dem " diese" Dinge tats√§chlich zuteil werden, damit umgehen zu k√∂nnen..........schlimm, wenn man keinen entsprechenden Partner hat, der einen versteht und folgen kann. Vielleicht wird es ein intensiver Austausch...............w√ľrde mich sehr freuen, dir Dinge erl√§utern zu k√∂nnen, von denen du sagst: ich bin noch nicht so weit, auch mir f√§llt es schwer, es richtig einordnen zu k√∂nnen. Diejenigen, die sich treffen sollen, treffen sich. Und wenn es hier ist. Das wird man auch dir erl√§utert haben...................ich freue mich, das du hier bist. Abiton

martina1966
Alter: 51
Beiträge: 4141
Dabei seit: 2010

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von martina1966 » 11.08.2010, 20:34

Hi,

lässt sich das nicht in etwas einfacheren Worten erklären? Das ist relativ schwer nachzuvollziehen, da sehr abstrakt.

Gr√ľ√üe

Martina
St√∂rgef√ľhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Cades
Alter: 34
Beiträge: 401
Dabei seit: 2008

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Cades » 15.10.2010, 05:40

Ich w√ľnsche dir vom herzen liebe Terra, das du GLEICHGESINNTE findest und gl√ľcklich wirst :sunny: :yy: :smile01:

ganz ganz herzlichste gr√ľsse von Cades

ach und ich scheiss auf die Tiraden ich hoffe du lernst DICH MAL AUSZUDR√úCKEN DUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
leben und leben lassen

Benutzeravatar
Cades
Alter: 34
Beiträge: 401
Dabei seit: 2008

Re: Channeling: Die Triaden sprechen durch mich

Beitrag von Cades » 15.10.2010, 05:41

Das bist du und nicht die Triaden g
leben und leben lassen

Antworten