Seite 1 von 1

Hellfühlig? - Am Beginn der Wahrnehmung

Verfasst: 20.09.2016, 20:16
von danist87
Liebes Forum,

ich habe mich gerade frisch registriert, da ich in den letzten Wochen den Eindruck gewonnen habe, hellfühlig zu sein.
Ich bin nun Ende 20 und mir wurde bereits seit meiner Jugend ein paar mal gesagt, dass ich medial veranlagt sei, wobei, um ehrlich zu sein, ich damit nichts anfangen konnte. Dabei hatte ich aber schon als Kind immer Gefühle als Wahrnehmung, zum Beispiel, selbst wenn bei mir alles in Ordnung war und ich auch nichts Negatives von anderen wusste, kam hin und wieder ein schlechtes Gefühl auf, mit dem ich nichts anfangen konnte und dann stellte sich heraus, dass es zu Hause Streit gab (auch wenn zuvor noch alles ok war) oder etwas andere passiert ist. Dort hat mich das eigentlich nicht belastet, weil ich das Gefühl zuordnen konnte. In der Jugend wurde mir das zu viel und ich wollte, dass es aufhörte, was es auch tat. Bis eben dieses "fühlen" vor einigen Wochen bzw. Monaten zurückgekehrt ist, nur ich es mittlerweile nicht mehr deuten kann.

Gestern hatte ich dazu ein besonderes Erlebnis: mein Freund und ich wollten am Abend Kino gehen, als wir den Kinosaal betraten und unsere Plätze aufsuchten, sah ich eine Person und bekam plötzlich starke, migräneartige Kopfschmerzen, ein schlechtes Gefühl in der Magengegend und wollte eigentlich nur noch weg. Ich habe mich versucht zu beruhigen und mir gedacht, ach für diesen Film werde ich das schon aushalten, aber es ging nicht. Wir sind nach ein paar Minuten gegangen. Als wir kurz darauf zu Hause angekommen sind, waren meine Kopfschmerzen weg, das schlechte Gefühl war auch weg und mir ist es wieder gut gegangen. Ich habe noch nie in meinem bisherigen Leben so extrem auf eine Person reagiert.

In Summe bin ich jetzt etwas überfordert mit der Situation, da diese Wahrnehmung wieder zurückkehrt, ich mit ihr momentan aber nicht umgehen kann. Da ich auch ein sehr logischer und rationaler Mensch bin, frage ich mich auch, ob ich nicht einfach ein bisschen spinne.

Ich würde mich sehr über Antworten von euch freuen, ob so "hellfühlige" Wahrnehmung beginnen kann bzw. was ihr dazu meint und vor allem würde mich interessieren, wie es euch gegangen ist, als ihr eure Veranlagungen wahrgenommen habt und euch damit auseinandergesetzt habt.

Vielen lieben Dank :-)
Daniela :flower:

Verfasst: 21.09.2016, 01:11
von Weltenspringer
ok - das klingt jetzt in der tat danach, dass du ein empath bist. die begegnung mit einem hochenergetiker kann durchaus eine art initialzündung bei einem latenten empathen verursachen. das ist etwas anderes als nur auf einen normalen empathen, einen heiler oder einen kognitiven zu treffen.
so eine begegnung kann richtig schmerzhaft sein. deine heftige reaktion ist eigentlich ziemlich vielversprechend und weist daraufhin, dass da eine menge potential in dir steckt, ich denke nicht, dass der typ bewusst bösartig war und diese reaktion mit absicht veursacht hat..

ich vermute jetzt mal du hast keine ahnung, dass man sich als empath abschirmen muss?

jeder geborene empath besitzt zwar eine art reflexabschirmung, wenn die wie bei dir jedoch unerwartet und plötzlich hochfährt, dann ist das für jemanden der das nicht gewohnt ist schonmal mit übelkeit und brechgefühl verbunden. dein ganzer individueller energiehaushalt wird buchstäblich durcheinandergewirbelt. später legt sich das.
da du dir jetzt der tatsache bewusst bist, dass so etwas überhaupt existiert musst du leider jetzt häufiger mit ähnlichen erlebnissen rechnen bevor deine abschirmung perfektioniert ist.
sicherheitshalber erst einmal eine fliege zu machen war ein durchaus richtige und weise entscheidung.

was da nun für dich dringlichst zu erlernen bzw. zu tun ist, findest du hier im forum unter dem begriff "abschirmung".

Verfasst: 23.09.2016, 08:32
von Weltenspringer
lach - mir gefällt deine art von humor @thor

amüsant übrigens, dass ausgerechnet die gute nina da mitmischt. eine bessere hätte man da gar nicht finden können. die nina ist ein prima beispiel dafür, dass auch genialität hoffnungslos versandet, wenn sie nicht richtig eingesetzt wird und in die falschen bahnen läuft. so geht es vielen die sich einfach nicht selber finden können oder nur recht spät.
so weit ich weiss hat die sich aber einigermaßen gefangen und hat sich inzwischen dem christlichen glauben zugewandt.
möglicherweise kommt ja doch noch was von ihr.
bei ihrem potential würde mich das nicht wundern.

doppelt schade, dass sie auch als sängerin nie wirklich den grossen durchbruch erzielte. was meinen persönlichen geschmack betrifft ist ihre singstimme eine der besten die ich ich jemals gehört hab und mit einem enormen wiedererkennungswert. die hätte sich in der kategorie gut neben einer tina turner, mariah carey oder widney houston, was das niveao betrifft, einordnen können, mir fällt im moment einfach nicht der namen von dieser drogen tante ein die sich vor gar nicht so langer zeit, wie die widney, die kante gegeben hat.
aber die nina lebt ja wenigstens noch, obwohl der zug für eine späte sängerkarriere wohl wegen ihres alters abgefahren ist.
sogar so eine powerfrau wie die tina singt ja inzwischen nur noch christliche liedchen zusammen mit freundinnen.

Verfasst: 24.09.2016, 01:16
von Andreas
Hallo Daniela,
Jeder Mensch ist medial veranlagt, auch du.
Das was du allerdings erlebt hast ist, dass diese Person (oder deren Ausstrahlung) etwas in dir angetriggert hat, mit dem du im UNfrieden bist. Dein Körper hat dir dies deutlich signalisiert.
Wenn du nun glaubst du wärst besonders medial, dann ist das nur dein EGO, welches sich dick machen will.

Stattdessen solltest du deine medialen Fähigkeiten einsetzen um zu schauen, was diese Person in dir (deinem Bauch) angetriggert hat und dieses Thema (evt aus einem früheren Leben) befrieden, ALSO DARAN ARBEITEN.

lg von Andreas

Verfasst: 24.09.2016, 08:04
von Sullivan
Hallo Daniela,

du bist ganz neu im Forum. Wenn du wissen willst, wie man nach den Angaben von Administrator Andreas an sich selbst arbeiten kann, brauchst du nur hier oben in der linken Ecke "Wissen" anzuklicken. Dann kommst du zu einer breiten Palette seines esoterischen Wissens ("Die spirituelle Wissensbase").

Viel Erfolg wünscht dir Sullivan !