wie werde ich ein channel- medium ?

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Antworten
Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beitr├Ąge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

wie werde ich ein channel- medium ?

Beitrag von zadorra125 » 03.02.2007, 13:00

wie werde ich ein channel - medium? welche begabungen brauche ich ?
gen├╝gt eine ausbildung, oder sind vorkenntnisse wichtig?
ich w├╝rde mich ├╝ber zahlreiche tipps freuen.
lieben dank und sch├Âne gr├╝sse pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Tahira
Alter: 45
Beitr├Ąge: 505
Dabei seit: 2006

Beitrag von Tahira » 04.02.2007, 13:31

Hallo zadorra125 medium wird man nicht, man ist es. Jeder hat bestimmte Lebensaufgabe/Berufung, und wenn zu deinem das channeln geh├Ârt, kannst du es auch. Manchmal gehts darum zu lernen mit wem du dich verbindest, das Gesp├╝hr zu verfeinern, das du dich nur mit dem verbindest, was dem h├Âchsten Wohl aller dient. Du kannst z.B. Jesus fragen, ob er dir hilft, ihm eine Frage stellen, und anf├Ąngst was dann kommt, aufzuschreiben. Wenn du dir das dann nachher durchliest, merkst du, ob es aus deinem jetzigem Bewu├čtseinzustand kommt, oder aus einer H├Âheren. Alles Liebe Sandra

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beitr├Ąge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 04.02.2007, 13:40

hallo Tahira
brauche ich daf├╝r eine ausbildung die mich sch├╝zt, mir beibringt.
ich bin noch ganz neu auf diesem thema, man h├Ârt oder liest viel im internet.
wie kann ich channeln? soll ich in einer meditation mich da ├Âffnen, und wie stelle ich das an? vielen dank f├╝r deine m├╝he.
liebe gr├╝sse pia :love:
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Tahira
Alter: 45
Beitr├Ąge: 505
Dabei seit: 2006

Beitrag von Tahira » 04.02.2007, 14:02

Also meiner Meinung nach braucht man keine Ausbildung. Aber Schutz ist schon wichtig, den wenn du dich ├Âffnest Herzchakra und Lichtkristall ziehst du auch Seelen an oder Wesen, die nicht genau wissen wohin, kann sein das du dich dann mal ├╝berladen f├╝hlst. Da gibt es dann Gebete, Affirmationen ... die dir helfen k├Ânnen, dich wieder auszugleichen. Und wenn du das Gef├╝hl hast doch lieber zu einem Seminar zu gehen, ist das auch voll okay. Den je sicherer du dir bist, desto einfacher wird es. Tsch├╝ss Sandra

schlange
Alter: 42
Beitr├Ąge: 252
Dabei seit: 2006

Beitrag von schlange » 13.03.2007, 09:27

buenas zadorra125

zwar schon etwas l├Ąnger her, aber
ich denke eine ausbildung im herk├Âmmlichens sinne braucht mensch nicht, aber ein seminar zum channeln zu besuchen ist in meinen augen nett verkehrt. bei einem guten seminar kannst du neben dem channeln auch lernen, wie du dich gegen "unwillkommene energieformen" (nenn ich jetzt mal so) sch├╝tzen kannst.

selber hab ich die erfahrung machen m├╝ssen ,da├č channeln nicht ohne ist, wenn du nicht wei├čt wie dich vorallendingen sch├╝tzen, nicht ich selber, sondern bei einer anderen jungen frau - es kann auch nach hinten losgehen - ohne gute begleitung w├Ąre diese junge frau, da auch allein nicht mehr rausgekommen.

wobei ich denke, da├č es auch auf die form des channelns ankommt - es gibt ja schreib - , sprech - , ... medien

:love: schlange
"ich bin die schlange. eklig und kalt erscheint manchem meine gestalt und schwierig zu verstehen ist mein amt. ich bin klug, gewandt und schnell - eine meisterin der tarnung."

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beitr├Ąge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 13.03.2007, 10:42

hallo schlange

ja es ist schon etwas her, aber ich habe einiges gelesen. und heute denke ich auch, das ich in dem sinne keine ausbildung brauche.
der schutz ist das h├Âchste, weil ich mich auch bei reiki sch├╝tze wei├č ich wie es geht.

als kind hatte ich schon sehr viele erlebnisse, mal gut, mal weniger, vom schutzengel bis zum poltergeist kenne ich schon vieles.

eines tages kam eine mail, eine frage, und zack waren bilder, menschen(seelen) da, ich habe meine antwort weg geschickt und es war alles richtig. ich half der userin zu verzeihen. ich gab tips, welche nicht auf meinen selbst gewachsen ist, so gab es jetzt schon einige erlebnisse.

vielen dank

heute wei├č ich, entweder man kann, oder nicht.

liebe gr├╝sse pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 13.03.2007, 11:54

Hallo,
heute wei├č ich, entweder man kann, oder nicht.
hmm
Es kann, und tut jeder Mensch channeln, und zwar st├Ąndig:
Die meisten Menschen channeln allerdings (zum Gl├╝ck) sich selber.

Jeder Gedanke, den ein Mensch denkt ist grunds├Ątzlich immer (!) gechannelt. Auch deine eigenen Gedanken entstehen ja nicht in deinem physischen Kopf, sondern auf der Geistebene, und werden dann vom physisch vorhandenen Kopf empfangen. So ist also auch jeder eigene Gedanke ein gechannelter Gedanke. (Sonst k├Ânnte man ja nicht mehr denken, sobald man gestorben ist.)

Man unterscheidet zwar in:
- eigene Gedanken (=Denken)
- Gedanken von anderen Menschen empfangen (=Telepathie)
- Gedanken von Geistwesen empfangen (=Channeln)

Jedoch: Physikalisch betrachtet ist es bei allen 3 Gedanken-Arten exakt derselbe Vorgang. Es ist jedesmal derselbe Vorgang des Empfangens (mit der Satellittensch├╝├čel, die sich Sch├Ądeldecke nennt, und anderer Organe etc..). Darum ist es auch f├╝r viele Menschen so schwierig wahrzunehmen, ob es sich nun um einen eigenen Gedanken handelt, oder um den Gedanken eines anderen Menschen, den man gerade im Kopf hat.


Gr├╝├če von Andreas

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beitr├Ąge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 13.03.2007, 11:59

hallo andreas

hast schon recht.

channeln ist auch h├Âren.

lg pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

!Shadow!
Alter: 43
Beitr├Ąge: 157
Dabei seit: 2007

Beitrag von !Shadow! » 13.03.2007, 12:01

Hallo,
Andreas hat geschrieben:
- eigene Gedanken (=Denken)
- Gedanken von anderen Menschen empfangen (=Telepathie)
- Gedanken von Geistwesen empfangen (=Channeln)
Wie nennt man dann das bei Tieren?
Wenn man die Gedanken und die Sprache versteht?
Ist das auch so eine Art Channeln?

Ist ziemlich komisch,irgentwie.
Gru├č Tanja

Benutzeravatar
zadorra125
Alter: 51
Beitr├Ąge: 714
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von zadorra125 » 13.03.2007, 12:25

ja tanja

gute frage.

ich finde auch das channeln, oder tk etwas anderes ist, als denken.

aber bei allem musst du h├Âren. und zu h├Âren tut nicht jeder. :ee:



liebe gr├╝sse pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 16.03.2007, 22:58

Hallo,
!Shadow! hat geschrieben:Wie nennt man dann das bei Tieren?
Die Seminare zu diesem Thema laufen immer unter der Bezeichnung Tierkommunikation. Tiere sind ja zum Gl├╝ck nicht so verbildet. F├╝r sie ist es normal telepathisch zu sein.

Gr├╝├če von Andreas

Antworten