hab da ne Frage ?

f√ľr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und √ľber Channeling
Antworten
mondelfe1370
Alter: 47
Beiträge: 12
Dabei seit: 2015

hab da ne Frage ?

Beitrag von mondelfe1370 » 10.06.2015, 22:53

Hallo
Hab eine Frage und zwar sehe ich immer wenn ich meine Augen zu mache Gesichter manchmal liebe manchmal auch grimmige und als ich arbends ins Bett gegangen bin sah ich mir wieder die Gesichter an manchmal sage ich mir immer wenn ich die grimmige Gesichter sehe habe ich keine Angst vor dann gehen die auch wieder ja und plötzlich sah ich in schwarz weiss eine verstorbene bekannte sie lachte und lächelte mich an und sagte ganz freundlich hallo hast du auf mich gewartet sie lächelte mich weiter an, aber ich habe mich so erschrocken und habe direkt meine Augen aufgerissen weil ich war ja wach,
Ich versuche schon sehr lange mit verstorbene Selen zu reden mache auch sehr viele √úbungen und meditieren sehr viel, jetzt meine Frage war das ein Kontakt mit meiner bekannten ? Werde ich nochmal Kontakt zu ihr bekommen oder habe ich mich blockiert weil ich mich erschrocken hab?
Lg mondelfe

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 11.06.2015, 04:40

Hallo,
Warum willst du denn mit verstorbenen reden ??
Ich kann mir ehrlich gesagt keinen Grund denken, warum man normalerweise mit Verstorbenen reden sollte. Wärs nicht wichtiger mit Lebenden zu reden ? Schließlich gehörst du zu den Lebenden und nicht zu den Toten.

lg
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

mondelfe1370
Alter: 47
Beiträge: 12
Dabei seit: 2015

Beitrag von mondelfe1370 » 11.06.2015, 11:00

Weil ich mi schon sehr lange daf√ľr interessiere
Ich mag es mit lebenden und mit den toten zu sprechen,
Lg

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3795
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 12.06.2015, 02:39

Hallo,
Nat√ľrlich wird sich dein Wunsch erf√ľllen, und was du erlebt hast geht ja auch schon in diese Richtung.
Aber, wenn der Mensch sich nur zum Spass Dinge kreiert, dann endet das praktisch immer in einem sinnlosen Chaos. Was glaubst du wie viele Menschen in Irrenanstalten leben, die sich in fr√ľheren Leben gew√ľnscht haben mit Geistern reden zu k√∂nnen ?
Wenn die Motivation etwas zu tun scheiße ist, dann ist auch das Ergebniss scheiße.
ich sags so klar, damit du verstehst, auf was f√ľr einem trip du da gehst.
Wenn du meditierst, dann meditiere, damit DU dich weiterentwickelst und nicht um dein EGO größer und dicker zu machen.
Weil sonst wird genau das passieren.
Weil ich mi schon sehr lange daf√ľr interessiere
ja - alle mit genau dieser Motivation, die landen alle in Irrenanstalten oder ähnlichem, weil die positive Ausrichtung aufs Heilen fehlt !
Jeder Tote, der nach 3 Tagen noch erreichbar ist, hat Probleme und braucht Heilung.


lg von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

mondelfe1370
Alter: 47
Beiträge: 12
Dabei seit: 2015

Beitrag von mondelfe1370 » 12.06.2015, 11:12

Ich besch√§ftige mich schon seid √ľber 10 Jahre damit und mededieren tue ich so dasnich mich weiter endwickle ich mache so was nicht nur f√ľr mein ego. Ich mache Seminare mit ich mache reiki und und und,
Warum glaubt Mann eigentlich immer Mann landet in der Irrenanstalt oder Mann wird damit nicht zurecht kommen ? Ich mache es aus guten Grund , ich m√∂chte anderen Leuten helfen , so wie ich es auch mit Hand auflegen mache , ich weiss was ich machen kann , wie gesagt ich mache sehr viele Dinge um an mein ziehl zu kommen , und fragen hat jeder mal es ist halt kein Meister vom Himmel gefallen, sorry ist jetzt nicht b√∂se gemeint aber ich h√∂re jedes mal lass die Finger davon und das ist gef√§hrlich, und so weiter, und wie gesagt ich besch√§ftige mich schon sehr lange damit habe auch sehr viele B√ľcher , aber fragen hat Mann immer mal LG mondelfe

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 923
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 13.06.2015, 20:59

mondelfe - mich w√ľrde mal ernsthaft interessieren was du machen kannst und vor allem was du eigentlich machen willst?

das du menschen helfen willst ist ein edles ziel. wenn du dich schon 10 jahre mit so etwas besch√§ftigst, reiki und so ein zeug, m√ľsstest du doch irgendwelche erfolge aufweisen k√∂nnen?
bei der intensität mit der du dich da reinzuknien scheinst, wird es sicher auch irgendeine art von feed-back geben?
du berichtest aber nichts vom heilen sondern nur irgendwas √ľber den versuch mit verstorbenen seelen zu reden?
mit reiki hat das eigentlich nichts zu tun. mit heilen auch nicht unbedingt.
besonders erfolgreich scheinst du in beiden bereichen nicht zu sein?
f√ľr mich klingt das alles sehr unsicher und vage!

möglicherweise liegt deine begabung ja ganz woanders?

ich selber hab keinerlei affinit√§t zum heilen. im gegenteil selbst wenn ich es k√∂nnte w√ľrde ich es vermutlich ablehnen.
ich halte die meisten erkrankungen f√ľr hausgemacht. womit ich nat√ľrlich keine ernsthaften erkrankungen meine, die das leben schicksalhaft beeintr√§chtigen. ich meine auch nicht die standartsachen wie erk√§ltungen, bakterien oder virenbefall, dazu werden ja √§rzte, chirugen und auch heilpraktiker gebraucht.
ich sehe nur keine veranlassung f√ľr mich darin, leute heilen zu wollen. wenn ich so in mein umfeld erlebe oder mal im wartezimmer eines arztes sitzen muss und dann h√∂re, wie sich die leutchen gegenseitig mit ihrem erkrankungen zu √ľbertrumpfen suchen, f√§nde ich echt gemein denen die krankheiten zu klauen, die w√ľssten ja nicht mehr wor√ľber sie reden k√∂nnten! dazu kommt dann noch dieser jugendwahn. ich halt es eigentlich f√ľr stinknormal, dass 80j√§hrige falten bekommen und keine 100 kniebeugen mehr in die reihe kriegen.

und ..... das mit den toten sehe ich wie andreas. wozu sollte man mit denen labern. die haben jeden stress hinter sich - grins.
man sollte echt nicht davon ausgehen, dass die sich in unsere sorgen und nöte noch hineinversetzen können.

meditieren find ich ganz ok, da gibst nicht viel falsch zu machen. bei seminaren werd ich dann eher wieder mistrauisch, es sei denn sie tragen zur steigerung deiner meditativen befähigungen bei.

im √ľbrigen muss nicht jeder unbedingt heilen k√∂nnen und mit toten labern schon gar nicht.

deine talente liegen vielleicht ganz woanders. m√∂glicherweise ist es ja schon allein deine art und deine pers√∂nlichkeit die einen wichtigen beitrag f√ľr das leben anderer darstellt.

ich bin neugierig ob du irgendwelche schl√ľsselerlebnisse hattest, die dich veranlassten, diese richtung mit der heilerei einzuschlagen.

mondelfe1370
Alter: 47
Beiträge: 12
Dabei seit: 2015

Beitrag von mondelfe1370 » 14.06.2015, 12:35

hallo
ich habe reiki gemacht und zwar engelki , einhorn, hand of jesus, und so weiter
hand auflegen kann ich und bei jeden den ich hand augelegt habe hats geholfen
karten legen kann ich liegt mir aber nicht weil ich es nicht mag
ich kann verstorbene seelen fuelen und ich merke es wenn jemand da ist ich kann es auch riechen
riechen kann ich sehr vieles ,ich weiss auch vieles im voraus also ich kann vieles im voraus sagen das kommtaber dann eher spontan,
und was ich garnicht mag ist das wenn ich jemanden was sage das soll geschehen , dan geschieht es auch
lg mondelfe.

Minea
Alter: 102
Beiträge: 47
Dabei seit: 2015

Beitrag von Minea » 05.09.2015, 06:15

Hallo Mondelfe 1370,

um auf deine ersten Fragen zu antworten: ja, das kann sein.

Jedem hoffentlich guten Gespr√§ch geht oft eine Frage voraus. Und auf die bekommst du dann zumeist nicht nur eine Antwort sondern auch das Resultat der √úberlegungen deines Gegen√ľbers ( denn du hast ihn ja durch die Fragestellung aufgefordert, dar√ľber nachzudenken).
Warum denn nur "ALLE" immer abraten und meinen, dass man davon in der Geschlossenen landen kann (?), ist deine nächste Frage.
Na weil die Erfahrungen der Menschen die du gefragt hast, die ist, dass sich aus diesem unstreitbar gefährlichem Spiel auch Psychosen entwickeln können. ( du siehst mit geschlossenen Augen die "Guten und die Bösen").
Darum sei nicht sauer, wenn du nicht nur bewundernde und zustimmende Beitr√§ge liest. Sei froh dar√ľber, wenn wildfremde Menschen ( auf die du ja direkt zugehst) deinen Wunsch nicht als Quatsch abwerten, sondern sich um dich und die Situation ernsthafte Gedanken machen.
Wer fragt, bekommt Antwort.
Und die Geister die du rufst, können dich auch heimsuchen.
Du bleibst auch nie automatisch im Austausch mit den Lebenden Meister der Situation - warum sollte es da im Austausch mit den Toten anders sein?

Liebe Gr√ľ√üe von Minea

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beiträge: 923
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 05.09.2015, 14:27

was minea da schreibt gilt irgendwie f√ľr jeden. viele menschen nehmen ihre arbeit buchst√§blich mit nach haus.
in deinem fall w√§re das allerdings nicht so wirklich w√ľnschenswert was deine arbeit mit den toten betrifft. naja ok ... zumindest aus meiner sicht.
ich denke du verstehst was ich damit sagen will.

nachdem was du schreibst hast du dich als heiler - reiki und son zeug ja schon beschäftigt . heilen durch einfaches handauflegen ist eine dimension da können die reikis bestenfalls von träumen . ok - das will jetzt nichts heissen, es kommt schonmal vor, das sich ein hecht in einen karpfenteich verirrt.

was das reden mit den toten betrifft, find ich aber immer noch nicht so richtig heraus ob du dir da nur was zusammenspinnst oder ob du tatsächlich eine begabungsaffinität in richtung nekromantie aufweist.
auf mich wirkst du mehr wie ein braver mensch, was jetzt nicht so ganz dem bild von einem nekromanten entspricht, wie ich sie bisher kennengelernt habe.
das sind mehr d√ľstere, finstere typen, die kaum intersse am wohl ihrer mitmenschen zeigen.

irgendwie lese ich heraus, dass dir daran liegt menschen zu helfen indem du konatakt zu ihren toten angehörigen herstellst. das find ich ansich ja recht lobenswert.ich wage allerdings ernsthaft zu bezweifeln, dass du ihnen dadurch heilung bringst.

ein echter nekromant w√ľrde da noch viel ernsthafteren schaden anrichten, als es die scharlatane und betr√ľger schon tun, von denen sich so viele in den esoforen tummeln.

Antworten