die dämonen im film der exorzismus von emily rose

f√ľr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und √ľber Channeling
Antworten
Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

die dämonen im film der exorzismus von emily rose

Beitrag von TeleMakeUs » 25.06.2014, 06:22

hier gibts doch einige user,die sich echt gut mit dem thema "dämonen" auskennen -- deswegen kann mir diese frage mit sicherheit beantwortet werden!!

also.......im oben genannten film nennt emily dem pfarrer die 6 namen derer dämonen von denen sie bessesen ist. die da wären:

JUDAS
BELIAL
NERO
LUZIFER
LEGION
CAIN

√ľber luzifer habe ich im forum ja schon eine menge gelesen--aber was die anderen 5 betrifft habe ich keinen plan.
ist mit judas der verräter aus der bibel gemeint !? und mit cain derjenige,der seinen bruder erschlagen hat!? (kain und abel)
nero bringe ich in verbindung mit dem typen,der rom angez√ľndet hat.
und legion kommt auch in der bibel vor. ( "man nennt mich legion,denn wir sind viele..." )
belial aber sagt mir √ľberhaupt nichts!!!

und WARUM werden diese männer als dämonen bezeichnet!? (also judas,cain,nero) waren das wirklich welche--muss man sich das SO vorstellen!?!? also ich meine,WARUM gerade DIESE namen !?
HELP !!!!!

LG
TeleMakeUs
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1790
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 25.06.2014, 12:08

Wissbegieriger TeleBoy,

wegen Belial h√§ttest du nicht zu fragen brauchen. Wikipedia bringt √ľber ihn einen ausgezeichneten Eintrag, wie √ľber Luzifer. Kain (engl. Cain), Legion, Judas und Nero hast du richtig zugeordnet. Auch √ľber sie wei√ü das Internet alles.

Warum Emily von diesen D√§monen besessen wurde ? Weil sie zu den "prominentesten" B√∂sewichten der biblischen und irdischen Geschichte geh√∂ren, und deshalb in einem rei√üerischen Horrorfilm gleich f√ľr die richtige Stimmung sorgen !

Die Filmkritik lobt gute schauspielerische Leistungen und stuft das Ganze als klassischen Mystery-Horror und Gerichtsthriller ein. Die Zuschauer d√ľrften also gut unterhalten werden, aber kaum etwas Zuverl√§ssiges √ľber das tats√§chliche Ph√§nomen der Besessenheit und heutige Praktiken des Exorzismus (Teufelsaustreibung) erfahren.

LG Sullivan

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 26.06.2014, 04:05

Sullivan hat geschrieben:Wissbegieriger TeleBoy,

wegen Belial h√§ttest du nicht zu fragen brauchen. Wikipedia bringt √ľber ihn einen ausgezeichneten Eintrag, wie √ľber Luzifer. Kain (engl. Cain), Legion, Judas und Nero hast du richtig zugeordnet. Auch √ľber sie wei√ü das Internet alles.
hallo "mr. sullivan" !!!

(sooo......jetzt hab ich's auch mal gepostet. scheint ja zur zeit ziemlich "in" zu sein,dich mit "mr" anzuschreiben. aber thx,f√ľr das "TeleBoy"!!!! :oops: )

jep.....ich weiß. ich hätte onkel wiki fragen können,der hätte es mir auch gesagt. :roll: :geek:
nur wollte ich das eben lieber von einem von euch lesen--nicht vom pösen onkel. hab mal hier im forum gelesen,das "wikipedia" bei ganz gewissen themen/begriffen nicht gerade soooooo wahrheitsliebend wäre.
und bevor mir der onkel etwas falsches erzählt,wende ich mich lieber an leute,die dahingehend bescheid wissen und mich nicht anschwindeln. ;)

fr√ľher vertraute ich dem onkel--aber jetzt NICHT mehr so wirklich!!! denn wer kann mir schon zu 100% versichern,das er NICHT dementsprechend manipuliert wird--eben gerade bei ganz gewissen themen!!!
Sullivan hat geschrieben: Warum Emily von diesen D√§monen besessen wurde ? Weil sie zu den "prominentesten" B√∂sewichten der biblischen und irdischen Geschichte geh√∂ren, und deshalb in einem rei√üerischen Horrorfilm gleich f√ľr die richtige Stimmung sorgen !
ach so......ja,o.k.,ich verstehe. hab halt noch nie davon gehört/gelesen -- deswegen wunderte es mich doch ein wenig.
Sullivan hat geschrieben: Die Filmkritik lobt gute schauspielerische Leistungen und stuft das Ganze als klassischen Mystery-Horror und Gerichtsthriller ein. Die Zuschauer d√ľrften also gut unterhalten werden, aber kaum etwas Zuverl√§ssiges √ľber das tats√§chliche Ph√§nomen der Besessenheit und heutige Praktiken des Exorzismus (Teufelsaustreibung) erfahren.

LG Sullivan
jep.....du hast recht. der film ist echt ganz annehmbar und auch ziemlich spannend--aber √ľber das ph√§nomen der bessesenheit erf√§hrt man so gut wie gar nix--leider.
kenne jetzt auch √ľberhaupt keinen film,bei dem dies mal der fall w√§re.
das ist sehr schade,denn gerade was dies betrifft wäre es doch sehr interessant auch mal RICHTIGE info's zu bekommen.

LG
Tele -- Boy und MakeUs ;)

p.s.:
ich hoffe doch mr.sullivan,du hast deine infos zur filmkritik NICHT vom pösen onkel wiki !? ;) :geek:
(mit "p√∂se" meine ich nat√ľrlich "b√∂se" -- absichtlich falsch geschrieben. nicht das jemand denkt,ich flippe jetzt total ab!!! :smile14: )

p.p.s.:
und jetzt muss ich wegen dem "BELIAL" doch zum pösen onkel wiki -- ach mensch!!!! :???: :-(
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1790
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 26.06.2014, 11:06

Misstrauischer TeleBoy,

ich w√ľrde Wikipedia nicht als b√∂sen Onkel bezeichnen, sondern als superreiche, nicht immer zuverl√§ssige Tante. Mit dem Reichtum meine ich die F√ľlle der Informationen, die noch niemals ein gedrucktes Lexikon bieten konnte.

Wer etwas √ľber die Qualit√§t von Wikipedia wissen will, sollte sich den Rieseneintrag "Kritik an Wikipedia" vornehmen, der von Wikipedia selbst erstellt wurde. Da wird nichts unter den Teppich gekehrt. Wikipedia korrigiert sich st√§ndig selbst. Kritik wird besonders dann ernst genommen, wenn sie von Universit√§ten kommt.

Niemand wird sich seine Informationen allein von Wikipedia beziehen wollen. Als Ausgangsbasis, ohne erst lange suchen zu m√ľssen, ist man hier aber meistens gut bedient. Danach kann man sich ja weiter in die Schluchten des Internets begeben.

Erstaunlich gut und reichhaltig sind viele (nicht alle) Beitr√§ge √ľber esoterische Themen. Manches andere Lexikon hat fr√ľher dieses Gebiet √§ngstlich gemieden, um nicht als unseri√∂s zu gelten.

_________________________________

Wenn du dich √ľber Besessenheit informieren willst, kannst du ruhig mal bei Wikipedia reinschauen. Wie unvoreingenommen, umsichtig und gr√ľndlich hier das Thema angegangen wird, zeigen schon die Einleitungss√§tze:

"Besessenheit bezeichnet einen ausgepr√§gten Erregungszustand, der als Inbesitznahme der betroffenen Person durch eine √ľbernat√ľrliche Kraft gedeutet wird. Die Verhaltens√§nderung der Person wird auf das Eindringen eines D√§mons, eines Geistes oder einer Gottheit zur√ľckgef√ľhrt."

"Mythisch-mystische, religiöse, psychoanalytische und naturwissenschaftlich-medizinische, aber auch kriminologische Deutungen und Reaktionen, Diagnosen und Rituale kommen hier zusammen."

Soweit diese Zitate. Ein Lexikon will immer nur einen √úberblick geben. Wer sich weiter informieren m√∂chte, wird auf die Fachliteratur verwiesen, die keineswegs nur der Wissenschaft vorbehalten ist. Von den vielen hundert Publikationen nennt Wikipedia eine Auswahl. Noch ausf√ľhrlicher sind die Eintr√§ge bei Wikipedia zum gleichen Thema unter den Stichw√∂rtern "Exorzismus" und "Anneliese Michel".

Kennst du den Ausdruck "von allen guten Geistern verlassen" ? - Mögen sie doch immer bei uns bleiben !

LG Sullivan

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 73
Beiträge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 01.07.2014, 21:35

Hallo, Ihr Beiden,
Ich habe weder den Film gesehen, noch mich ins Thema vertieft.
Eure Posts habe ich gelesen, that's.
Aber nun k√∂nnt Ihr mir vielleicht mal erz√§hlen, ob diese die "√ľblichen " exozistischen Praktiken gezeigt haben oder ob dieser Film einfach so dahinpl√§tdcherte?

Ich habe ja hin und wieder solche Berichte in Zeitungen gelesen, oder wenigstens √ľberflogen. Sind die im Film in diese Richtung gegangen?
Eigentlich w√ľrde mich das Thema schon interessieren. Aber diese schrecklichen Methoden, miteralterlich oder noch schlimmer stossen mich einfach ab. Deshalb habe ich mich eher nicht dazu entschliessen k√∂nnen, solche Filme anzusehen. Das was mir bekannt ist, lehne ich ja eher ab. Es st√∂rt mich sogar, wenn solche Methoden gezeigt werden. Von angewandter Praxis ganz zu schweigen, nat√ľrlich.

lbG nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 809
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 02.07.2014, 20:33

Der Vatikan ist bis heute vom Wirken d√§monischer Werke √ľberzeugt. So wie es Hell und Dunkel gibt, gibt es Engel und D√§monen. Und dazwischen lebt der Mensch.

Unter dem Begriff:" Rituale Romanum" wird auch heute noch Teufels-und D√§monenaustreibung praktiziert. Daf√ľr gibt es speziell Beauftragte, die √ľber des Bischofskollegium angefordert werden k√∂nnen. Es wird allerdings nur noch angeboten, wenn aus √§rztlicher Sicht, sprich Nerven√§rzte, Psychiater keine Heilung m√∂glich erscheint. Denn zuerst wird gepr√ľft, ob es sich vielleicht um eine Art von Schizophrenie handelt. 1982 hat Papst Johannes Paul II selbst eine Teufelsaustreibung vorgenommen.

F√ľr eine D√§monen-oder Teufelsaustreibung werden Gebete, Bibelverse des AT, Weihwasser, das Kreuz und der Rosenkranz verwendet. Sogenannte Besessene reagieren auf diese Art von Reliqien mit Agression, Wut und Abwehr.

Nicht jeder Geistliche ist dazu in der Lage, den Exorzismus vorzunehmen. Daf√ľr werden Priester - nicht jeder eignet sich daf√ľr - speziell ausgebildet. Es ist nicht damit getan eine Exorzismusformel herunter zu beten.
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 03.07.2014, 20:27

nussbine hat geschrieben:Hallo, Ihr Beiden,
Ich habe weder den Film gesehen, noch mich ins Thema vertieft.
Eure Posts habe ich gelesen, that's.
Aber nun k√∂nnt Ihr mir vielleicht mal erz√§hlen, ob diese die "√ľblichen " exozistischen Praktiken gezeigt haben oder ob dieser Film einfach so dahinpl√§tdcherte?

Ich habe ja hin und wieder solche Berichte in Zeitungen gelesen, oder wenigstens √ľberflogen. Sind die im Film in diese Richtung gegangen?
Eigentlich w√ľrde mich das Thema schon interessieren. Aber diese schrecklichen Methoden, miteralterlich oder noch schlimmer stossen mich einfach ab. Deshalb habe ich mich eher nicht dazu entschliessen k√∂nnen, solche Filme anzusehen. Das was mir bekannt ist, lehne ich ja eher ab. Es st√∂rt mich sogar, wenn solche Methoden gezeigt werden. Von angewandter Praxis ganz zu schweigen, nat√ľrlich.

lbG nussbine
hallo nussbine!!!

du willst wissen,ob in diesem film exorzistische praktiken gezeigt wurden!?
na ja,zwar jetzt nicht so,wie im film "der exorzist" -- aber schon auch,doch. war jetzt aber nicht wunder wie horror-mäßig oder schrecklich--echt nicht.
ich persönlich fand ihn eigentlich ganz annehmbar und auch spannend. "so dahinplätschern" wird dem film NICHT gerecht--also er ist auf jeden fall KEIN "scharch-oder einschlaf film.

hier kannst du mal kurz im groben die handlung durch lesen:
pater moore wird angeklagt,den tod der studentin emily rose verursacht zu haben,die auf grauenvolle weise ums leben kam - zumindest wenn es nach der meinung des staatsanwalts ethan thomas geht.
er wirft moore vor,dass dieser emily geraten hat,ihre medikamente abzusetzen,die sie aufgrund einer epilepsie einnehmen musste. der pater sieht dies jedoch ganz anders. er behauptet,emily sei vom teufel besessen gewesen und der fehlgeschlagene exorzismus,der zu ihrem tod f√ľhrte,h√§tte nur aufgrund der medikation nicht funktioniert. staranw√§ltin erin bruner hat nur ihre karriere im kopf,als sie den fall √ľbernimmt.
die agnostikerin gerät allerdings im laufe des falles immer mehr ins zweifeln und wird unsicherer,was sie glauben soll und was nicht.......


also....du musst auf gar keinen fall bef√ľrchten,schreckliche mittelalterliche methoden sehen zu m√ľssen!!! dahingehend wird echt nix gezeigt.
schau ihn dir doch einfach mal an nussbine.
der film "der exorzist" ist bei weitem heftiger......

LG
Tele

p.s.:
eine lange email schicke ich dir jetzt am wochenende--es gibt da einige neuigkeiten. werde aber eine von deinen angegebenen adressen benutzen.
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 24 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 03.07.2014, 20:47

mona seifried hat geschrieben: Daf√ľr gibt es speziell Beauftragte, die √ľber des Bischofskollegium angefordert werden k√∂nnen. Es wird allerdings nur noch angeboten, wenn aus √§rztlicher Sicht, sprich Nerven√§rzte, Psychiater keine Heilung m√∂glich erscheint. Denn zuerst wird gepr√ľft, ob es sich vielleicht um eine Art von Schizophrenie handelt.
hi mona!!

WIE wird dies denn gepr√ľft,ob bei der betreffenden person eine wirkliche besessenheit oder eine art der schizophrenie vorliegt!? w√ľrde mich mal interessieren......
mona seifried hat geschrieben: F√ľr eine D√§monen-oder Teufelsaustreibung werden Gebete, Bibelverse des AT, Weihwasser, das Kreuz und der Rosenkranz verwendet. Sogenannte Besessene reagieren auf diese Art von Reliqien mit Agression, Wut und Abwehr.
also wird das,was du hier beschreibst jetzt nur bei der direkten austreibung verwendet -- oder auch bei der pr√ľfung,ob die person wirklich besessen ist!? falls JA,hat sich meine vorherige frage erledigt......
jep--wieder mal viele dumme fragen......ich weiß. Bild
in all den filmen,in denen es um dieses thema geht,wird doch nie mal so richtig darauf eingegangen.

war so entt√§uscht vom film "devil inside" (2012) -- der wurde als super spannend und extremst verst√∂rend beschrieben.......und war aber total f√ľr'n ar***.
enttäuschend öde und extremst nervig beschreibt es viel passender.da passierte so gut wie gar nix........

LG
Tele
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Ravenna
Alter: 29
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 18.09.2014, 07:38

Das tut jetzt zwar nur teilweise zum Thema,aber ich frage mich, warum Kain eigentlich ein D√§mon ist. Klar, er hat seinen Bruder erschlagen, aber hat Gott ihn nicht gesch√ľtzt? Warum wurde er dann ein D√§mon, und hei√üt das dass Menschen wirklich D√§monen werden k√∂nnen also,in die H√∂lle kommen f√ľr immer?
VG

Antworten