Dämon?!

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling
Antworten
Jazz
Beiträge: 2
Dabei seit: 2013

Dämon?!

Beitrag von Jazz » 20.07.2013, 17:04

Hallo,
ich bin Jazz und habe ein Problem. Den ich werde von einem Dämon verfolgt. Ich habe schon versucht mit ihm Kontakt auf zunehmen und ich habe versucht ihn weg zu schicken. Das mit den Kontakt hatte sie wohl sehr gerne gemacht doch das wegschicken hat net so ganz geklappt. Nun stehe ich hier und weiß net mehr weiter, ich gehe schon zum Philologen weil es einfach net aufhört. Ich will herausfinden was dieses Wesen von mir will. Und dennoch weiß ich das es sehr gefährlich sein kann.
Ich kann ja mal erzählen was das schlimmste war das bisher geschehen ist:
-ich habe auf irgendeine art ein paar Kratzer am Arm bekommen (über Nacht, und das mehrmals)
-ich sehe den Dämon(ist ne sie, schätz ich mal)
-meine Freunde haben sie auch gesehen
-ich sehe auch oft Geister
-ich wurde mal von einem Dämon berührt
-als ich und meine Freunde mal auf dem Friedhof waren um dort eine Oma von einer Freundin zu besuchen hörten wie schrille und hohe(Dämonen-Schmerzensschreie)die aus dem Haus kam wo die Trauerfeier stad findet, wir sind sofort dahin gegangen und haben festgestellt das keiner in dem Gebäude drin war. Nach dem wir das Gestellt hatte,klopfte ich an. Jemand kratzte von der anderen Seite der Tür. Das hörte jeder von uns, und auch als ich alleine lauschend an der Tür stand hörte ich es und als meine Freunde dort auch mal alleine gelauscht hatten hörten sie es auch. Es war als ob jemand mit seinen langen und spitzen Fingernägeln an der Holztür lang kratze.
-Ich war mal bei einer Freundin zu besuch dort sind wir dann nach oben auf den Dachboden des Hauses gegangen.(also letzter Stock) Dort waren 3 Türen. Sie sagte es sind eigentlich immer alle zu, doch eine war angelehnt. Ich ging in den winzigen Raum mit einer kleinen Abstellkammer rein und sie blieb an der Tür stehen(nicht das sie zu fällt oder so), es war die rechte die auf war. Ich verließ wieder den Raum wo nur Müll drin lag, doch als wir uns die anderen beiden Türen ansahen hörte ich einen Schritt aus dem Raum mit der Tür in der Mitte. Ich klopfte an... keine Antwort. Doch einen Herzschlages danach schlug jemand mit voller Wucht von der anderen Seite der Steinalten Tür gegen mein Ohr. Ich schrak zusammen und wir rannten runter. Als wir unten waren(draußen) standen wir dort ein paar Sekunden, und auf einmal... wie ein Blitz zuckten wir beide gleichzeitig Zusammen weil unsere Oberschenkel dermaßen weh taten, es war fast wie ein Krampf den wir dann den ganzen Tag behielten, und auch an den Tag danach.
-der Dämon kennt mich und weiß meinen Namen
-sie verfolgt mich überall hin
-und bisher konnte mir Niemand helfen.

So und jetzt steh ich hier, alleine, voller Angst und weiß net was ich tun soll. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder sagen was ich tun soll...

lg Jazz

IsIs

Beitrag von IsIs » 20.07.2013, 17:29

Hi Jazz,

wende dich an Franz Erdl: http://www.psitalent.de/Kontakt.htm

Er ist - in meinen Augen - der Beste, wenn es um solche Sachen geht.
Ich würde da nicht irgendeinen Stümper herumpfuschen lassen, weil es sich sonst nur verstärkt.
Bei Franz weiß ich, dass er kurzen Prozess macht ...mit was auch immer...

LG und viel Erfolg

IsIs

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
Beiträge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 23.07.2013, 19:18

@Jazz:
In welcher Stadt bzw. welcher Region wohnst Du? Ich würde empfehlen, dass Du mal bei einem Geistheiler vorbeischaust, der Dir helfen kann diese Dinge zu prüfen und Dich zu schützen (Aura reinigen, Chakras aktivieren). Vielleicht können wir Dir jemand in Deiner Nähe empfehlen. Möglicherweise hast Du eine mediale Begabung, das könnte ein/e erfahren/r Geistheiler/in ebenfalls erkennen und wenn ja, wäre es sehr klug, wenn Du Dich zumindest grundlegend ausbilden lässt - allein schon um Dich zu schützen. Aber es würde Dir auch eine besondere und sehr schöne (aber auch anspruchsvolle) Gabe eröffnen, die Du sicherlich nutzen solltest, um anderen zu helfen, es ist ein großer persönlicher Gewinn dies zu können...

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 803
Dabei seit: 2010

Beitrag von mona seifried » 01.08.2013, 17:06

Hi Jazz,

sieht mir fast nach einem Succubus aus. Ein Succubus ist weiblich, im Gegensatz zum männlichen Inkubus.

Derartige Wesen nähren sich von Angst und Erschrecken. Du hast dich da zu weit vorgewagt ohne die nötige Erfahrung und ohne die innere Stärke dafür zu haben.

Ohne Hilfe von Außen wird es sicher schwer sein für dich da raus zu kommen.
Mit einem Weihrauchfass wird man derartige Wesen nämlich nicht wieder los. Was du tun kannst? Ignoriere alles was du hörst oder siehst in diesem Zusammenhang, nimm deine gesamte Energie und deinen Mut dazu her. Zeig Stärke, du bist kein Blatt im Wind mit dem sie machen kann was sie will.

Ich drück dir die Daumen. :oops:

LG Mona
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Gargoyle

Beitrag von Gargoyle » 12.08.2013, 13:35

Nun stehe ich hier und weiß net mehr weiter, ich gehe schon zum Philologen weil es einfach net aufhört
Wieso gehst du zu einem Sprachwissenschaftler?

Ich würde empfehlen, dass Du mal bei einem Geistheiler vorbeischaust, der Dir helfen kann diese Dinge zu prüfen und Dich zu schützen (Aura reinigen, Chakras aktivieren).
Warum der Geistheiler? Der Geistheiler heilt den durch den Dämon entstandenen Schaden. Den Dämon wegzuschicken ist nicht seine Aufgabe. Einige mögen das können, aber per se ist der Geistheiler nicht der richtige Ansprechpartner.
sieht mir fast nach einem Succubus aus. Ein Succubus ist weiblich, im Gegensatz zum männlichen Inkubus.

Derartige Wesen nähren sich von Angst und Erschrecken. Du hast dich da zu weit vorgewagt ohne die nötige Erfahrung und ohne die innere Stärke dafür zu haben.
Ein Succubus stiehlt die Sexualkraft eines Mannes,der Inkubus die der Frau.

"Als Incubus, Plural Incubi, auch Inkubus, Plural Inkuben (von lateinisch: incubare für „oben liegen, ausbrüten“) wird in der Mythologie ein männlicher Alb (Elf), ein Albträume verursachender nachtaktiver Dämon, ein Waldgeist oder auch Sylvan bezeichnet, der sich nachts mit einer schlafenden Frau paart, ohne dass diese etwas davon bemerkt. Das weibliche Gegenstück wird Succubus (auch Sukkubus oder Sukkuba, Plural: Succubi, von lateinisch: succumbere „unten liegen“) genannt. Ein weiblicher Succubus stiehlt unbemerkt den Samen des schlafenden Mannes."
Quelle: Wikipedia

Kannst du auch in der Bibel nachlesen, Succubi sind eine christliche 'Erfindung'.


An die TE: Wichtig ist herauszufinden was du dir da 'angelacht' hast. Siehst du an dem Dämon ein Siegel? Ein markantes Zeichen? Oder irgendetwas was ihn 'ausweist'? Denn wenn das so ist, kannst du ihn darüber binden. Oder du stopfst ihn mit Heilenergie voll bis er platzt. Klappt prächtig.

Antworten