Könnt ihr mir helfen? Ich höre und sehe jemanden und träume

für alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und über Channeling
Antworten
Benutzeravatar
Baby
Alter: 32
Beiträge: 1
Dabei seit: 2012

Könnt ihr mir helfen? Ich höre und sehe jemanden und träume

Beitrag von Baby » 09.01.2013, 15:27

Hallo meine Lieben!

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich im richtigen Unterforum gelandet bin.

Ich würd euch gern erzählen, wie’s mir in den letzten Monaten so geht (was da so alles passiert ist) und hoffe, dass ihr mir ein paar Anregungen geben könnt, wie ich mich denn da verhalten soll, oder was das eigentlich ist. Ich krieg das nämlich erst in letzter Zeit durch das Lesen von Beiträgen ein bisschen zusammen.

Ich fühle immer öfter „Gegenwarten“ von irgendetwas oder irgendjemanden, manchmal höre ich sie (dann rufen sie irgendwas, meistens meinen Namen) und sehe ich sie im Augenwinkel.
Letzte Nacht bin ich hochgeschreckt, weil es mir so vorgekommen ist, als ob jemand am Bettrand sitzt, sich über mich beugt und mir in Ohr flüstert. Auch tagsüber hab ich das immer wieder. Das ist zuerst eine Druckveränderung und dann fühlt es sich an als ob jemand auf das Ohr einen Dämmschutz legt, sodass „diese Welt“ ganz weit weg klingt. Dann höre ich zuerst so ein Piepsen, wie bei einer Hundepfeiffe, und dann klingt es so, als würde mir jemand was zuflüstern. Ganz leise nur. Ich konzentrier mich dann immer drauf, was da passiert, hab aber noch nie wirklich was verstanden.

Ich träume sehr viel, sehr echt und sehr lebhaft. Sehr viele Dinge, die ich träume, passieren dann auch wirklich. Sobald mir was im Traum erscheint, weiß ich „das passiert“. Den Unterschied zwischen „nur Traum“ und „Traum der passieren wird“ kann ich mittlerweile ganz gut unterscheiden. Diese Dinge passieren täglich mehrmals bei Kleinigkeiten. In der Arbeit bei einem Telefonat, beim Radiohören die Nachrichten, bei Gesprächen mit Freunden, die mir Neuigkeiten erzählen. Leider passiert es auch, wenn ich träume, dass geliebte Menschen sterben oder im Krankenhaus laden…
Auch wenn ich mich an meine Träume nicht erinnern kann, weiß ich wenn ich morgens aufwache, dann weiß ich, dass irgendwas von dem was in der Nacht in meinem Kopf aufgetaucht ist, passieren wird.

Auch letzte Nacht habe ich was geträumt, was noch passieren wird, aber weil ich mich so erschreckt habe, habe ich das wohl vergessen. Kann es sein, dass diese „Gegenwarten“ die ich spüre, mir sagen, was kommen wird?

Diese Erlebnisse kommen jetzt immer öfter und immer intensiver und ich würd einfach gerne wissen, was da passiert und was ich tun kann. Oder ob ich mir Sorgen machen muss, weil das ja nicht „normal“ ist. Ich hab das mal einer Freundin erzählt, die hat mir nahe gelegt mich auf Schizophrenie untersuchen zu lassen…

Kennt ihr solche Erlebnisse bzw. könnt ihr mir weiterhelfen?

Vielen lieben Dank!
Auch der stärkste Baum weiß, dass er seine Kraft aus der Erde schöpft, in die er seine Wurzeln schlägt, aus der Sonne, die ihn wärmt und aus dem Regen, der auf seine Blätter fällt.

Benutzeravatar
Raqi
Alter: 21 (m)
Beiträge: 161
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Raqi » 11.01.2013, 16:45

[kopierte Texte sind in diesem Forum nicht erlaubt - Admin]
Bild http://youtu.be/n194Vibcpzo
________________________________________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
Beiträge: 3811
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 11.01.2013, 23:10

Baby hat geschrieben:..weil das ja nicht „normal“ ist.
Hallo,
das ist das Normalste von der Welt, dass man Dinge voraussieht, die geschehen werden, mehr hier:

- Unglücke voraussehen (Präkognition)
- Zukunftsträume 1
- Zukunftsträume 2


lg Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Antworten