Wesen im Traum.

f├╝r alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ├╝ber Channeling
Antworten
ShadowsLight
Alter: 22
Beitr├Ąge: 1
Dabei seit: 2012

Wesen im Traum.

Beitrag von ShadowsLight » 01.12.2012, 21:39

Hallo,
seit ein paar Tagen erscheint mir ein Wesen/junger Mann im Traum. Ich kenne ihn nicht, aber er kommt mir irgendwie sehr vertraut vor. Gleich schildere ich noch einmal genau den letzten Traum, denn der l├Ąsst mich irgendwie nicht mehr los. Ich wei├č nicht, ich habe irgendwie das Gef├╝hl, dass er Kontakt zu mir sucht aber auf eine sehr merkw├╝rdige Art.

Nun zum letzten Traum:

Ich war mit meinem Freund, seiner Schwester und meiner Mutter in einem Hotel und habe dort besagten jungen Mann mit anderen Leuten (vermutlich seiner Familie) gesehen, w├Ąhrend ich mit meinem Freund und seiner Schwester sprach. Ich fand ihn irgendwie sehr faszinierend. Dann bin ich irgendwann zum Fenster gegangen und wollte hinaussehen. Auf einmal war das Fenster wie ein Spiegel und er stand links hinter mir. In dem Moment habe ich nichts mehr wahrgenommen au├čer mir und ihm bzw. unseren Spiegelbildern. Dann habe ich ganz deutlich gesehen, wie er geatmet hat und habe dann seinen Atem an meiner Wange gesp├╝rt. Er war total kalt aber nicht unangenehm.Eigentlich eher im Gegenteil, ich habe mich sehr wohl gef├╝hlt. Im selben Moment wusste ich, dass er meinen Atem sp├╝hrte, welcher aber warm war. Ich war irgendwie fasziniert von ihm. Dann l├Ąchelte ich und drehte mich langsam von dem Spiegel/Fenster weg und sah im Augenwinkel noch, wie er auch l├Ąchelte.

Dann bin ich aufgewacht bzw. wei├č nichts mehr.

Ich habe irgendwie das Gef├╝hl, dass ich zu diesem etwas Kontakt aufnehmen soll. Aber wie kann ich das anstellen, also nicht ├╝ber irgendwelche Bretter oder Tarot oder so. Ich muss mit ihm sprechen.
Und was kann das ├╝berhaupt bedeuten? Ich habe schon viel gesehen aber sowas noch nie. Ich bin immernoch total ├╝berw├Ąltigt davon. Und ich hab das Bild noch ganz genau im Kopf, das l├Ąsst mich wirklich nicht mehr los.

Achso nochmal was zu ihm:

Ich kannte ihn nicht. Er hatte eine recht dunkle Erscheinung und im Traum war es Winter, glaube ich. Aber er war garnicht unangenehm.

Bitte um schnelle und vor allem ehrliche Hilfe.

Danke schonmal :)

Elohine
Alter: 24
Beitr├Ąge: 26
Dabei seit: 2013

Beitrag von Elohine » 30.01.2014, 20:26

Hallo :)

schade, dass du so sp├Ąt erst eine Antwort bekommst :/
Und wahrscheinlich ist der Traum mittlerweile schon in Vergessenheit geraten oder das Gef├╝hl ist abgeebbt. Wenn nicht, dann hier mein Rat.
Wenn du ihm im Traum begegnet bist, dann ist dies auch der Weg, den du benutzen solltest, um mit ihm zu kommunizieren. Ist dir der Begriff "Luzides Tr├Ąumen" bekannt? Das ist einfach gesagt bewusstes und gesteuertes Tr├Ąumen, wobei du bestimmen kannst, was passiert. Dir ist klar, dass es ein Traum ist und somit kannst du ihn nutzen, um mehr herauszufinden.
Ich zweifle nicht deine Entscheidung oder ├ťberzeugung an, ihn wiedertreffen zu wollen, denn wenn man das Gef├╝hl hat, ist es meist richtig. Vielleicht gibt es kein besonders ├╝berw├Ąltigendes Ergebnis, aber ich kenne das Gef├╝hl. Ich habe auch mal jemanden durch so einen Traum kennengelernt. Mein Traum war so sinnlos und konfus, dass ich erst dachte: was zu H├Âlle...? Aber es hat sich gelohnt. Ich kenne nicht mal seinen Namen...

Es kann helfen, wenn du vor dem Schlafen gehen daran denkst, ihn wieder zu treffen. Aber erzwinge es nicht, lass es einfach kommen.

Gr├╝├če
Elohine

Masira
Alter: 41
Beitr├Ąge: 8
Dabei seit: 2014

Beitrag von Masira » 07.05.2014, 10:44

wow, dass klingt faszinierend. Ist er dir jemals wieder begegnet?

tut mir leid, dass ich hier so reinplatze-aber deine Beschreibung hat mir echt die Haare zu Berge stehen lassen...

Antworten