negative channelings

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Antworten
immortaljade
Alter: 30
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

negative channelings

Beitrag von immortaljade » 27.11.2012, 23:20

Hallo an alle ich bin neu hier und möchte mich vorstellen

ca. seit 2010 habe ich angefangen zu begreifen das es auch noch eine andere Wirklichkeit gibt.
Ich denke es kam mit durch ein nahtoderlebnis.....worauf ich erst jetzt langsam stose
Als ich wieder zuhause war begann ich mit Yoga und es trug schnell frĂŒchte
begeistert begann ich viel im internet zu lesen.....ich konnte gar nicht genug bekommen.
Irgendwann sties ich in meiner manie auf channelings...ich hatte zuvor schon ein mulmiges gefĂŒhl,
doch dann dachte ich mir, so viel kann ja gar nicht passieren.
Da es diese Welt vorher fĂŒr mich auch nicht gab, begann ich channelings im inernet aus verschiedenen
Quellen quer zu lesen.....dannach war ich sehr verwirrt und hab einige zeit gebraucht um wieder auf mein eigenes bewusstsein zu stoßen.

Hat jemand vielleicht auch solche erfahrungen gemacht?

LG JADE

Is-Is

Beitrag von Is-Is » 28.11.2012, 09:03

Hi Jade,

das hast du gut erkannt/erfĂŒhlt.
Es dient auch nur der Ablenkung von sich selbst...geh nach Innen, lebe dein Leben...alles was du wissen musst, ist IN DIR...das war`s schon... ;)


immortaljade
Alter: 30
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

Beitrag von immortaljade » 28.11.2012, 21:18

Danke
aber ich verstehe den sinn dahinter nicht....wieso soll man abgelenkt werden?

Is-Is

Beitrag von Is-Is » 28.11.2012, 22:22

Hi Jade,

(eigentlich bin ich hier gar kein offizielles Mitglied mehr und ich wundere mich,
wieso ich IMMER noch nicht gelöscht wurde...dennoch antworte ich dir)

den Sinn brauchst du dahinter auch nicht unbedingt zu verstehen/wissen...du hast bemerkt,
dass es dich von DIR wegzieht und das sollte reichen, um dich nicht weiter damit zu beschÀftigen.

Du hattest zuvor ein mulmiges GefĂŒhl...darauf solltest du UNBEDINGT IMMER hören...das war sicherlich dein Solarplexus-Chakra...super, dass es bei dir funktioniert.
Es wollte dir sagen (sozusagen eine Warnung), dass dir dieser Schritt (dich mit Channels zu beschÀftigen)
nicht dienlich ist...fĂŒr deinen spirituellen Wachstum abtrĂ€glich ist...und NUR darum geht es hier.

BeschÀftige dich mit Dingen, die deine Gedankenprozesse nicht allzusehr ankurbeln...die dich zur Ruhe kommen lassen...Yoga ist doch super...schaue nach Dingen, die dir guttun...

immortaljade
Alter: 30
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

Beitrag von immortaljade » 29.11.2012, 00:54

Vielen dank fĂŒr die hilfreiche antwort
ich dachte mir zwar das es so oder so Ànlich ist aber es mal direkt von jemanden zu hören tut gut
Nochmals danke

Is-Is

Beitrag von Is-Is » 29.11.2012, 03:29

Sehr gern... :oops:

Is-Is

Beitrag von Is-Is » 29.11.2012, 11:19

Da fÀllt mir noch was ein:

Ich hatte vor geraumer Zeit ein Channeling von einer "Candace"
(sie hat Ee Michael gechannelt, wenn ich nicht alles tÀuscht) gelesen...kurz nach dem lesen,
bekam ich einen migrÀneartigen Anfall, mit Erbrechen...und mir schwante schon
(da ich sonst nicht zu so etwas neige), dass es evtl. damit zu tun gehabt haben könnte.

Nach einem ca. einem halben Jahr (ich dachte daran schon gar nicht mehr), las ich noch mal ein Channeling von ihr...und WIEDER ging es mir miserabel....DAS war dann schon KEIN Zufall mehr.

Also diese Dinger sind mit Vorsicht zu genießen...was sie u.U. auf energetischer Ebene bewirken,
entzieht sich meiner Kenntnis...aber sie sind nicht alle hochschwingend...ganz bestimmt nicht.

Versuche weitesgehend Medien (Internet/TV) zu meiden...die innere FĂŒhrung ist sehr subtil...sie kann leicht ĂŒberhört/fĂŒhlt werden, wenn wir uns ZU SEHR mit Dingen im Außen beschĂ€ftigen.
Der Kopf muss frei sein, damit das Göttliche durch dich wirken kann, bzw. sich zu erkennnen geben kann.

Ich habe mal einen schönen Spruch gehört....der ging in etwa so:

Gott sagt: Ich kann dir meine Wahrheit nicht verkĂŒnden, wenn du mir die ganze Zeit DEINE verkĂŒndest.


Alles Liebe fĂŒr dich...und viel Freude auf deiner Reise zu DIR... :smil94

immortaljade
Alter: 30
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

Beitrag von immortaljade » 07.12.2012, 04:51

Stehe dem ganzen mittlerweile auch kritischer gegenĂŒber
Ich werde miich mehr mit erdenden dingen beschÀftigen....die erlebnisse hÀngen mir aber immer noch nach.... naja
Typischer AnfÀngerfehler halt :-D

LG JADE[b[/b]

Sonntag
Alter: 58
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2010

Beitrag von Sonntag » 22.12.2012, 14:59

Wenn einem schlecht wird von Leseinhalten (egal was), sollte man lieber die Finger davon lassen. Das beweißt ja, dass die Schwingung nicht mit der eigenen Schwingung kompatibel ist. Das habe ich auch einmal erlebt, bin sogar fast umgekippt. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass die Ebene von der da gechannelt wurde, eher eine untere Astralebene war. Die Schwingungen ĂŒbertragen sich durch die Worte auf den Körper und man kann richtig Schaden erleiden. Ich hatte damals tagelang Probleme, weil alles wieder rausgereinigt werden musste durch Schmerzen (wie Grippe) und extremes Schwitzen. Das kann gefĂ€hrlich werden und sollte nicht unterschĂ€tzt werden, seitdem bin ich vorsichtiger, die Meinung es könne nicht viel passieren, ist schlichtweg FALSCH!

Antworten