Kann jeder einen Jenseitskontakt herstellen

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Lennifee
Alter: 43
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

Kann jeder einen Jenseitskontakt herstellen

Beitrag von Lennifee » 28.09.2012, 10:34

Hallo ihr lieben,

kann eigendlich jeder einen Jenseitskontakt herstellen ???
WĂŒrde mich auch interessiern wie man es macht, könntet ihr mir Helfen ???
Vielen Dank schon mal ;)

Liebe GrĂŒĂŸe
Lennifee
Wenn Du denkst es geht nicht mehr,dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her !!!

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 762
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 28.09.2012, 16:05

Hallo Lennifee,
Lennifee hat geschrieben:...kann eigendlich jeder einen Jenseitskontakt herstellen.
WĂŒrde mich auch interessiern wie man es macht, könntet ihr mir Helfen
schau mal unter Anderem hier
http://peter-o.de/media_player/videoaudio.html, oder hier http://www.youtube.com/watch?v=HCV7alcPVjw
aber es gibt natĂŒrlich auch andere Methoden durch Konzentration und Meditation.
Ich wĂŒnsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche.
Peter-O

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 29.09.2012, 04:14

Übung gehört unbedingt dazu. Dann kann es möglicherweise jeder................
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 29.09.2012, 12:44

Und vor allem den Richtigen Umgang mit denen

:flower: :flower: :flower:

Sala
Alter: 50
BeitrÀge: 187
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Sala » 30.09.2012, 12:28

Hallo Lennifee,

ja, jeder kann diese Kontakte herstellen, wenn man gelernt hat wie man das genau macht.

Die erstmalige Herstellung eines Kontaktes in die Jenseitswelt wird auch schon mal Weihung genannt.

Manchen ist es irgendwann einfach mal so passiert und sie lernen im Laufe der Zeit, diesen Kontakt zu aktivieren.

Es tummeln sich aber die unterschiedlichsten CharaktĂ€re in der jenseitigen Welt, so sagen viele, dass es auch negativ eingestellte PersĂ€nlichkeiten/Wesen ihr Unwesen treiben wĂŒrden. Das ist das, worauf Dirona anspielt, wenn sie sagt, dass man wissen muss, wie mit ihnen umzugehen ist.

Ich selbst habe das noch nicht erlebt, dass mich jemand aus dem Jenseits angreift. Ich kenne nur, dass unglĂŒckliche Geiste einfach verirrt sind und sich hinfort begeben, sobald sie verstanden haben. Die Beste, die ich bislang auf dem Gebiet Kontakte zu Verstorbenen getroffen habe, ist, http://www.lianeott.de. Ob sie auch ausbildet, weiß ich nicht. Ansonsten machst Du eine Ausbildung in Geistheilen und lernst das alles.

Viel Erfolg!

LG

Sala

Lennifee
Alter: 43
BeitrÀge: 7
Dabei seit: 2012

Beitrag von Lennifee » 30.09.2012, 19:16

Ihr lieben,

vielen Dank fĂŒr eure Antworten :oops:


Liebe Sala,

ist es wirklich so das man es bei einer Ausbildung in Geistheilen lernt ???
Das wuste ich garnicht, wie hast Du es denn gelernt wenn ich fragen darf ???
Wenn Du denkst es geht nicht mehr,dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her !!!

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 01.10.2012, 09:53

Ich kenne so vielen GlaubwĂŒrdeigen , die mal nen zusammentreffen damit hatten. Ich denke in Kontakt kommen kan man schon. Doch so das dort regelmĂ€ĂŸig ne Hotline zu haben...da ĂŒbersteigt oft die Kompetenz und man merkt es dan nicht.

Benutzeravatar
BabaJaguar
Alter: 6
BeitrÀge: 2746
Dabei seit: 2007

Beitrag von BabaJaguar » 02.10.2012, 14:50

Eine Art Hotline haben dann die jahrlang ausgebildeten Medien. Das sehr bekannte Medium Pascal Voggenhuber erlebte in all den Jahren nie Angriffe. Nur mal erdgebundene Seelen. Auch traf er nie böse DÀmonen usw


@Sala. Wieso war Liliane Ott die beste? Konnte sie Dir mehr Fakten als andere Medien ĂŒbermitteln?
Bild
Die Welt ist meine Vorstellung.
Ich weiss, dass ich nichts weiss.

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 762
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 02.10.2012, 21:02

Aber Leute,
BabaJaguar hat geschrieben:... nie Angriffe. Nur mal erdgebundene Seelen. Auch ... nie böse DÀmonen usw.
es gibt als Faustregel schliesslich ein spirituelles Gesetz
und das heisst bis auf ganz wenige und seltene Ausnahmen: "Gleiches zieht Gleiches an!"
Gleich und Gleich geselt sich eben gern, - das weiß doch jeder.
BetrĂŒger ziehen eben BetrĂŒger an und Dumme fĂŒhlen sich unter Dummen wohl,
Hochstapler unter Hochstaplern und Schauspieler unter Schauspielern - (Engel, Außerirdische, DĂ€monen) usw.
Es ist also kein Wunder, wenn (Geist-)Wesenheiten von Menschen ("Medien") angezogen werden, die anderen gern Angst machen,
sie erschrecken, oder belÀstigen. ;)

Ich wĂŒnsche Euch nur positive Erfahrungen.
Peter-O

Is-Is

Beitrag von Is-Is » 02.10.2012, 21:16

Hi peter-o,

peter-o hat geschrieben:es gibt als Faustregel schliesslich ein spirituelles Gesetzund das heisst bis auf ganz wenige und seltene Ausnahmen: "Gleiches zieht Gleiches an!"


Hast du dich schon mal mit dem PolaritÀtsgesetz (Dahlke) beschÀftigt?
Das PolaritĂ€tsgesetz steht nĂ€mlich ĂŒber dem (von dir angefĂŒhrten) Resonanzgesetz.
Und aus diesem Grund sind es nicht nur "wenige, seltene Ausnahmen".

Das sollte nicht außer acht gelassen werden wie ich finde...der Ganzheit halber... :yy:

Auszug:

Wer stĂ€ndig nur auf Engel und Lichtgestalten blickt, wird in seinem Inneren Schattengestalten und Monster heraufbeschwören. Einfach weil unsere Seele einen Ausgleich aller Einseitigkeit anstrebt. Die Konsequenz daraus ist einfach, aber fĂŒr viele schockierend. Wer sich dem eigenen inneren Licht wirklich nĂ€hern will, sollte sich mit dem Schatten und den dunklen Seiten seiner Seele beschĂ€ftigen und damit fertig werden. Wer sich stĂ€ndig mit Licht beschĂ€ftigt, riskiert, dass seine Seele dagegen arbeitet und ihn mit Schattenerfahrungen in Balance hĂ€lt. Das PolaritĂ€tsgesetz entlĂ€sst uns – offensichtlich – nicht aus seinem Wirkungsbereich, solange wir noch Dunkles vor uns und der Welt verbergen. Licht und Schatten gehören zusammen. Wer sie zu trennen sucht, erlebt sie hintereinander, indem er die Illusion Zeit dazwischenbringt.

http://www.kgsberlin.de/archiv/eintrag/ ... SESSID=tof

LG


Is-Is

Beitrag von Is-Is » 03.10.2012, 05:24

Ich ergÀnze nomma:

PolaritÀtsgesetz: GegensÀtze ziehen sich an
Resonanzgesetz: Gleich und gleich gesellt sich gern

Vor ca. einem Jahr habe ich das erste Mal davon gehört, und da wurde mir echt einiges klar.
Beim Resonanzgesetz ist Ausruhen angesagt, beim PolaritÀtsgesetz, Wachstum...und darauf sind wir ja aus nech (also ich ruh mich eigentlich lieber aus, aber mein Unterbewusstsein sieht das wohl anders).

Inwiefern das nun auch in Jenseitskontakte reinspielt, weiß ich nicht....das ist auch ein Thema,
welches mich persönlich nun so gar nicht interessiert...aber iwie hat ja alles mit allem zu tun...

http://www.youtube.com/watch?v=lbllDEaj-H0

http://www.youtube.com/watch?v=KnJLMFMCm7c

Auf jeden Fall liegt es an dem PolaritĂ€tsgesetz, dass BĂŒcher wie z.B. "The Secret" nicht funzen
(oder auch "Lichtarbeit) denn; die Rechnung kommt :???: ...(sachta Dahlke recht schlĂŒssig)

Benutzeravatar
peter-o
Alter: 69 (m)
BeitrÀge: 762
Dabei seit: 2007
Kontaktdaten:

Beitrag von peter-o » 03.10.2012, 10:36

Hallo Is-Is,
Is-Is hat geschrieben:Beim Resonanzgesetz ist Ausruhen angesagt, beim PolaritÀtsgesetz, Wachstum...und darauf sind wir ja aus ...
Inwiefern das nun auch in Jenseitskontakte reinspielt, weiß ich nicht....das ist auch ein Thema,
welches mich persönlich nun so gar nicht interessiert...aber iwie hat ja alles mit allem zu tun...
Weil auf spiritueller Ebene Gleiches Gleiches anzieht, landet jeder nach dem Tode unter Seinesgleichen,
also auf der entsprechenden "Mentalebene" (Der Ebene, die unserer MentalitÀt "Geistesart" entspricht).
Das könnte man als >Ausruhen< bezeichnen.
Dort kann keine Entwicklung (im materiellen Sinne) stattfinden, weil dazu PolaritÀt notwendig ist, - also ein Wahlmöglichkeit.

In der PolaritÀt der Materie ziehen sich GegensÀtze an, um voneinander zu lernen.
Dazu sind eben GegensÀtze notwendig, was eine Auswahl nach nach freiem Willen ermöglicht.
Dadurch können wir selbst entscheiden, wem wir uns zuwenden wollen und wem nicht,
oder eben mit wem, oder mit was wir uns verbĂŒnden.

Beides spielt also eine Rolle, weil wir hier auf der Erde aus Materie und Geist bestehen.
Wir werden also im Leben immer Menschen begegnen, die geistig - positiv oder negativ auf unserem Niveau sind,
aber auch Menschen, die uns Alternativen aufzeigen.

Ich hoffe, dass ich das so kurz verstĂ€ndlich machen konnte und wĂŒnsche Euch einen schönen Feiertag.
Peter-O

Antworten