Ich werde angegriffen

fĂŒr alles zum Thema Kontakte zu Geistwesen, Versorbenen und ĂŒber Channeling
Sala
Alter: 50
BeitrÀge: 187
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Sala » 14.10.2012, 21:00

Eni,
schlimm genug, dass die Familie es war. Aber irgendwie auch ein wenig beruhigend, dass es Dein Freund nicht war.
dirona hat geschrieben:... mit Voodoo ist auch n ich zu Spaßen gell und in Afrika wird da intensiv daran geglaubt und da sagen wir mal passieren auch noch mehr Sachen zwischen Himmel und Erde was wir beispiel nicht wiisen oderr nicht wissenen sollen...
Dirona,
mit esoterischem Wissen und Handwerkszeug ist nie zu Spaßen und Sachen, Dynamiken, Prozesse, etc. zwischen Himmel und Erde passieren/funktionieren ĂŒberall auf der Welt - zwischen Himmel und Erde eben. Nur, manche Menschen wachsen damit auf, wo deren Kulturen noch nicht verĂ€ndert wurden. Im Westen wurde das Wissen ausgetrieben und als Verteufelung deklariert von Organisationen, die die Macht lieber fĂŒr sich behalten wollen.

Und doch hast Du irgendwie auch Recht: diese Art Wissen ist nicht fĂŒr jedermann geeignet und die sollen lieber darĂŒber im Unwissen bleiben.

LG,

Sala

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 14.10.2012, 22:51

ne damit ist auch nich zu spaßen und deswegen hab ich auch nochmal mein trend hochgeholt
Aber wa sich noch sagen will ist :

Muß ich auch erst ĂŒberlegen wie ich Ech das sagen soll

Es sind andere Breitengrade andere LĂ€nder und ja auch anderes Sitten die Kulturen sind anderes jede Kultur ist speziel fĂŒr sich .
Sie sind anderes erzogen worden sie haben dazu anderen Zugang sie glauben das anderes wie wir das sind Nauturvölker und die sind halt so richtig schön feste mit der Natur verbunden anderes wie wie
Himmel wie soll ich das erklÀren ?????
:shock: :shock: :shock:

Und wenn die was glauben dann glauben die es inbrĂŒnstig und tief und nicht oberflĂ€chlich und somit passieren da auch ander Sachen wie bei un s
Es sind wie soll ichs sagen warscheinlich oder sonderen spielen auch die Schwingungen mit eine Rolle das Gleichgesinnte und die Schwingungen verstehste was ich sagen will

Die Kraft ist eine andere als wie bei un s

es ist realer da
Das geistige ist realer weil die mehr an das geistige glauben

Himmel ich hoffe das ihr mich versteht

:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
Daniel1708
Alter: 24 (m)
BeitrÀge: 18
Dabei seit: 2012

Beitrag von Daniel1708 » 17.10.2012, 12:06

hallöchen^^

also solche angriffe hab ich sehr oft^^
keine luft mehr kann mich nicht bewegen und solche scherze.
ist nicht weiter schlimm, keep cool.
immer ruhig bleiben, konzentrier dich auf dein inneres.,
sammel deine energie und hau sie aus dir raus.
dann haste erst mal wieder platz zum luft holen.
Pentagramm als schutz holen, und finger weg von solchen sachen.
Vor einem ritual oder zaubern innerliche ruhe finden und ruhig bleiben.
Bedenke alles was du mit magie erreichst an schaden und solchen sachen,kommt
3mal auf dich zurĂŒck^^

lg Dani

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 17.10.2012, 14:38

@muse79 und Daniel1708:
Es besteht in der Tat eine durchaus hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese "Angriffe" auf Euch (Angst-/Schmerz-/LĂ€hmungs-Reaktionen o.Ă€. des Körpers) durch niedere Geistwesen verursacht werden - v.a. wenn es wiederholt beim Nachtschlaf passiert und keine normalen Ursachen erkennbar sind, wĂ€ren negative FremdeinflĂŒsse naheliegend! (Zumindest sofern ihr relativ sicher seid, dass es keine Ă€rztlich behandelbaren medizinischen/psychischen HintergrĂŒnde haben könnte o.Ă€.)
Der Gang zu einem qualifizierten, seriösen Geistheiler ist dann wahrlich angebracht! Dadurch werdet ihr zum einen davon befreit bzw. "energetisch gereinigt" und bekommt zum anderen auch beigebracht, wie ihr Euch in Zukunft besser selbst schĂŒtzen könnt! Wenn die Hilfe leider viel Geld kosten soll, ist das oft ein negatives Indiz was die SeriositĂ€t der Heiler angeht - einige arbeiten sogar umsonst (!), einfach aus NĂ€chstenliebe heraus. Schließlich geht es letztlich auch darum anderen leidenden Menschen zu helfen und nicht an deren Problemen zu verdienen.
Wendet Euch doch mal an den Dachverband Geistiges Heilen und schaut, ob eine der (durchaus verschieden ausgerichteten) Heilergruppen, die dort organisiert sind, sich halbwegs in Eurer NÀhe befinden und helfen können. Der Verband bietet eine gewisse QualitÀtssicherung ethischer Standards usw., im Gegensatz zu manchen Leuten, bei denen leider das kommerzielle Interesse mehr im Vordergrund steht als die Patienten...

Benutzeravatar
dirona
Alter: 65
BeitrÀge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 17.10.2012, 17:25

Hab ich schon mal was dazu gesagt ??????????????????????????????????????????????????????????

Und wenn was ist ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????






:flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 17.10.2012, 21:59

dirona hat geschrieben:Hab ich schon mal was dazu gesagt ??????????????????????????????????????????????????????????
Und wenn was ist ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Hmmm, leider ist es sprachlich nicht ganz einfach Deine Aussage zu verstehen... Versuch vielleicht etwas genauer zu ĂŒberlegen was Du sagen möchtest, so dass es klarer und einfacher formuliert werden kann ;)

Es stimmt aber auf jeden Fall was Du sagst, dass in einigen anderen Kulturkreisen das Wissen um die geistige Welt viel verbreiteter ist als bei uns und es somit auch mehr Leute dort gibt, die geistige KrÀfte einsetzen können. Aber auch bei uns gibt es sehr fÀhige Medien, Geistheiler usw., die starke geistige KrÀfte aufweisen, sie sind in unserem Land eben nur seltener zu finden.

Allerdings sehe ich es definitiv nicht so, dass dort in anderen Kulturen das Geistige aus dem Grund "realer" ist, weil mehr Leute daran glauben. Die geistige Welt ist einfach da, genau wie die Natur, auch wenn wir Menschen teilweise zu blind sind sie zu sehen bzw. daran zu glauben. NatĂŒrlich kann man aber sagen, dass geistige PhĂ€nomene in einigen anderen LĂ€ndern mehr zur "AlltagsrealitĂ€t" gehören, das stimmt sicherlich - genau so wie bei uns z.B. ein modernes Smartphone mehr AlltagsrealitĂ€t ist als in einem afrikanischen Entwicklungsland.

martina1966
Alter: 50
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 17.10.2012, 22:59

Hallo Ghost Dog,

ja, da stimme ich Dir zu!

GrĂŒĂŸe!
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Sala
Alter: 50
BeitrÀge: 187
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Sala » 21.10.2012, 12:13

GhostDog hat geschrieben:@muse79 und Daniel1708:
Es besteht in der Tat eine durchaus hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese "Angriffe" auf Euch (Angst-/Schmerz-/LĂ€hmungs-Reaktionen o.Ă€. des Körpers) durch niedere Geistwesen verursacht werden - v.a. wenn es wiederholt beim Nachtschlaf passiert und keine normalen Ursachen erkennbar sind, wĂ€ren negative FremdeinflĂŒsse naheliegend! (Zumindest sofern ihr relativ sicher seid, dass es keine Ă€rztlich behandelbaren medizinischen/psychischen HintergrĂŒnde haben könnte o.Ă€.)
Bin ich ganz Deiner Meinung, GhostDog! Wichtig vor allem ist, dass die Ursachen gefunden und behoben werden. Und: ich mag Deine Formulierung "niedere Geistwesen", denn das impliziert, dass sie in erster Linie ungebildet sind und erst in der Wirkung in zweiter Linie böse erscheinen, dass es nicht in erste Linie um "schwarz-böse" Gestalten geht.
GhostDog hat geschrieben:Wenn die Hilfe leider viel Geld kosten soll, ist das oft ein negatives Indiz was die SeriositÀt der Heiler angeht - ....
Kann man zum Beispiel beim DGH nachlesen, was es kosten darf (Ehrenkodex). Mit regelmĂ€ĂŸigen Terminen ĂŒber lĂ€ngere ZeitrĂ€ume "Kundenbindung" zu betreiben, ist auch nicht gestattet. (Nur schulmedizinische Psychologen dĂŒrfen Jahre lang ein einer Geschichte herum doktern, ohne, dass der Klient heile wird.) - Ansonsten gilt: auch der Heiler muss genug verdienen dĂŒrfen, um seine Brötchen, Miete fĂŒr Praxis und die fĂŒr die Wohnung, etc. bezahlen zu können. Keiner erwartet von Ärzten, dass sie so herzensgut sind und auf der Straßen leben von Almosen. Von Heilern darf das auch nicht erwartet werden.
GhostDog hat geschrieben: ... - einige arbeiten sogar umsonst (!), einfach aus NĂ€chstenliebe heraus...
"Kostenlos" kann man Garnichtsverdienern anbieten, PreisnachlĂ€sse fĂŒr Geringverdiener auch. Aber, zu verlangen, dass einer immer nur kostenfrei seine Dienste darreichen muss, ist Nonsens!
GhostDog hat geschrieben:... in anderen Kulturen das Geistige aus dem Grund "realer" ist, weil mehr Leute daran glauben. Die geistige Welt ist einfach da, genau wie die Natur, auch wenn wir Menschen teilweise zu blind sind sie zu sehen bzw. daran zu glauben. NatĂŒrlich kann man aber sagen, dass geistige PhĂ€nomene in einigen anderen LĂ€ndern mehr zur "AlltagsrealitĂ€t" gehören,...
GENAU so!

LG,

Sala

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 21.10.2012, 15:51

Sala hat geschrieben: "Kostenlos" kann man Garnichtsverdienern anbieten, PreisnachlĂ€sse fĂŒr Geringverdiener auch. Aber, zu verlangen, dass einer immer nur kostenfrei seine Dienste darreichen muss, ist Nonsens!
Es war auch nicht so gemeint, dass das verlangt werden kann! ;)
Ich finde es einfach höchst ehrenwert von denen, die das freiwillig anbieten (weil sie andere Einkommen haben, um sich zu finanzieren) aber es ist klar, dass man sowas keinesfalls erwarten sollte, da die Heiler ja ebenso leben mĂŒssen wie alle anderen... Mir ging es eigentlich nur um die Warnung vor Wucherpreisen und genau wie Du es geschrieben hast, dass z.B. auch nicht versucht wird den Patienten zu binden etc.

Sala
Alter: 50
BeitrÀge: 187
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Sala » 21.10.2012, 18:16

Hallo GhostDog,

wollte Dich nicht angehen! Sorry, wenn das so erschienen ist!

Weißt Du, es ist nur dieses immer wiederkehrende Thema: "Geld fĂŒr Sitzungen etwa?". Es gibt tatsĂ€chlich Leute, die meinen, Heiler mĂŒssen so heilig sein, dass sie es kostenfrei tun mĂŒssen.

Leider gibt es aber schon auch genĂŒgend viele Heiler und -innen, die es ĂŒbertreiben. Haste schon auch Recht mit der Vorsicht.

LG,

Sala

Benutzeravatar
GhostDog
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 415
Dabei seit: 2012

Beitrag von GhostDog » 22.10.2012, 10:52

Kein Problem, ich hab's nicht negativ aufgefasst ;)

pele

Beitrag von pele » 26.10.2012, 11:53

Liebe muse79,

Ich habe eure "GesprĂ€che" verfolgt. Mit einiger Erfahrung im Ungang mit erdgebundenen Spirits und mit negativen Energien, wie FlĂŒchen und DĂ€monen, möchte ich hier nur einen Buchtipp beitragen: "Lass dich nicht behexen" von Lumira. Ich habe gerade selber mit FlĂŒchen auf unserer Baustelle fĂŒr das neue Haus zu tun, und vor einem halben Jahr habe ich die Ursache fĂŒr die Verfluchung und Heimsuchung von DĂ€monen bei einer Freundin aufdecken können. Mir viel vor kurzem dieses Buch in die HĂ€nde und beschreibt sehr anschaulich, positiv und viel deutlicher als ich es ausdrĂŒcken könnte, was ich bisher darĂŒber herausgefunden habe und noch viel mehr praktisches und Hintergrundwissen.

Viel Erfolg.

pele.

Antworten