24.08. - 02.09. Star, 25. Spirit der Terralogie

Das schamanische Forum
Antworten
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
BeitrÀge: 686
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

24.08. - 02.09. Star, 25. Spirit der Terralogie

Beitrag von sensmitter » 23.08.2017, 18:19

24.08. - 02.09. Star, 25. Spirit der Terralogie
Schwellenzeit 16.00h - 16.40h

Sind die Hundstage vorbei und die NĂ€chte wieder kĂŒhler, animiert uns
der Spirit Star, schon mal vorsorglich bestimmte Dinge zum Abschluss
zu bringen, was aber keinesfalls Stillstand bedeutet, sondern weiterhin
motiviertes Arbeiten und vielfÀltig anderweitiges Experimentieren.
Selbst wenn wir den allmĂ€hlichen RĂŒckzug der Natur nicht bewusst
wahrnehmen, erfasst uns Ende August leichte Unruhe und nervöse
Aufbruchsstimmung, und wir beschÀftigen uns bewusst oder unbewusst
mit der Vorsorge fĂŒr schlechtere Zeiten.
"Umsicht" nennt sich die Tarotkarte des Spirits Star, die 8 der Scheiben,
bzw. MĂŒnzen, Pentakel, die nach Crowley Intelligenz symbolisiert, die
liebevoll auf materielle Angelegenheiten angewendet wird. Vornehmlich
gelte das fĂŒr Landwirte, Handwerker und Ingenieure; gilt aber fĂŒr uns
alle, da wir jetzt gerne neue Ideen entwickeln, obwohl man gerade noch
dabei ist, eine bestimmte "Sache" zum Abschluss zu bringen."Zum GlĂŒck
mach`ich herrlich pedantisch und schÀrfe den Blick", pfeift der Spirit
Star und erfasst uns alle. Und so sind es schon kleinste VerÀnderungen,
die uns jetzt vorsichtshalber - wie die Zugvögel - zum RĂŒckzug bewegen
und zum Aufbruch in wÀrmere Gefilde drÀngen; vor allem, wenn die
Seele keine Nahrung mehr findet, und die Sonne sichtbar frĂŒher untergeht.

Einem inneren Sonnenkompass folgend ziehen Stare normalerweise im
Herbst exakt nach SĂŒdwesten, berechnen wie Nautiker auf hoher See
den Kurs aus dem Sonnenstand und der genauen Zeit und halten sich als
"Mittelstreckenzieher" den Winter ĂŒber im Mittelmeerraum auf. Einige
der sprachbegabten Vögel - die so gerne den Gesang anderer kopieren,
GerÀusche und sogar Hundegebell imitieren, Gequatsche lieben und in
Gefangenschaft sogar sprechen lernen - werden jedoch zu "Teilziehern"
und bleiben einfach dort, wo sie genĂŒgend Nahrung finden. Besonders
in der kalten Jahreszeit leben sie dann gesellig in großen Scharen und
trotzen gemeinsam der KĂ€lte.

Ob in Gesellschaft oder allein zu Haus, irgendwie stur harren auch wir
jetzt aus und stellen uns den alltÀglichen Problemen. Wir laufen nicht
weg, sondern beginnen - z.T. unbewusst und genÀhrt vom kollektiven
Unbewussten - mit der Vorsorge fĂŒr schlechtere Zeiten, denn bald hat
das gute Wetter ein Ende, und Arbeit und Gesundheit werden in der
Zeit des Spirits Star zu zentralen Themen. Sicherheitshalber tun wir
dieses und jenes konzentriert und in ordentlicher Reihenfolge, so wie
es in unserem individuellen Denken als logisch erscheint, "...was fĂŒr
andere nicht unbedingt logisch erscheinen mag", piepst der Star, "und
nicht jeder will nachher ein Autogramm..." Trotzdem sollten wir jetzt fĂŒr
Ergebnisse sorgen, die die eigene Handschrift tragen. Im Schwarm all
der Gleichen - als Star unter Staren oder Star unter Stars - mag man
auf den ersten Blick nur eine/r von vielen sein. TatsÀchlich sind wir aber
jede/r ein V.I.P fĂŒr sich, a very important person, eine sehr wichtige,
interessante und außergewöhnliche Persönlichkeit, ein Star und ein
besonderer Stern als Zeichen seiner Zeit an einem ihm bezeichneten
Ort im Universum.

Das Erbe menschlicher Vergangenheit und die bereits gemachten
Erfahrungen lehren die Ordnung der stÀndigen Wiederkehr im Wandel
der Jahreszeiten. Durch die stÀndigen VerÀnderungen benötigen wir
Fixpunkte, um die Zeit zu verstehen, feste Feste im Jahr, feststehende
Zeichen, an denen wir uns orientieren können, die uns Sicherheit geben
und ein GefĂŒhl von Harmonie durch Ordnung vermitteln. Die Natur-
erscheinung des Spirits Star sind deshalb nicht die Planeten, die sich
stÀndig wandelnden Wanderer, sondern die Fixsterne, in Wahrheit alles
Sonnen, deren Bilder sich zwar aus unserer Sicht um die Erde drehen,
aber als Sternenbilder unverÀnderlich feststehen und das ganze Jahr
ĂŒber sichtbar sind. Diese Sterne sind die s.g. zirkumpolaren Sterne,
die sich scheinbar um den Polarstern/Nordstern zu drehen scheinen,
den man auch "Himmels-Nagel" nannte, weil er fast unbeweglich wie
"festgenagelt" auf einer Stelle zu stehen scheint. Er ist "der Star" unter
den Sternen, ein Mittelpunkt im nÀchtlichen Sonnenkarussell, um den
sich alles dreht, und der seit Urgedenken auf Reisen als verlÀsslicher
Richtungsweiser diente.

Wer den Spirit Star besitzt, wird von seinen Mitmenschen vor allem
wegen seiner ZuverlÀssigkeit und Umsicht geschÀtzt. Wenn alle in
wilde Hektik ausbrechen, orientierungslos durcheinander quatschen
und Panik verbreiten, wird der menschliche Star stoisch, stur, ruhig,
besonnen und hochkonzentriert. Seine StÀrke ist das Nicht-Handeln,
das ihn zum ruhenden Zentrum macht, an dem sich andere orientieren
können. "Durch Beobachtung klĂŒger sein als andere, ist mein Spezial-
gebiet", pfeift der Spirit Star und ruft zur Ordnung.
Die Ordnung des Alltags ist ungeheuer wichtig fĂŒr terralogische Stare,
die astrologischen Jungfrauen 1. Dekade, deren bewusstes Denken
von unbewussten Motivationen beeinflusst wird, die nach Kontrolle
des Geistes ĂŒber die Materie verlangen und in der Folge zu prakti-
schen Überlegungen fĂŒhren, wie man alles - ihrer Meinung nach
Wertvolle und Gute - erhalten, bewahren und konservieren könne.
"Vorbeugen ist besser als Heilen", sagt der Star, "und sicherheits-
halber mal Vorsorge treffen. Dann kannst du zuversichtlich und
gelassen sein und cool, wenn es dunkler und kĂŒhler wird. Etwas
Gesellschaft kann auch nicht schaden; am besten mit Fans!"

"Stare" sind sehr lebhaft, kontaktfreudig und vielseitig interessiert.
Sie sind gesellig und scharen stets eine kleine Fan-Gemeinde um sich.
Auf ihrem Fachgebiet sind sie wahre SpitzenkĂŒnstler. Zwar halten
Freunde und Verwandte sie manchmal fĂŒr etwas stur, aber Kollegen
und Mitarbeiter kennen ihren Star als cleveren, charmanten Diplo-
maten, der grĂŒndlich arbeitet ...und es leider immer besser wissen will.
Aber auch hier scheinen terralogische Stare "Teilzieher" zu sein, die
sich in allem Geschehen "mittig" halten und in ihrer Haltung sprachlich
geschickt zwischen Höherstehenden und Untergebenen "jonglieren"
und - je nach Bedarf - gezielt ihre Kenntnisse einsetzen. "Stare" sind
vielseitig interessiert, und besser hört man ihnen zu, denn sie wissen es
tatsÀchlich in den meisten FÀllen besser, weil sie besonders in Fach-
fragen stets gut informiert sein wollen. Auch hier sammeln sie geistige
"SchÀtze", "Nahrung", "Produkte" in Form von neuen Informationen
und technischen Verbesserungen und sind stets auf dem Laufenden.
Sie lieben ihre Arbeit. Sie sind strebsam und fleißig und arbeiten ener-
gisch und hart, um ein Ziel zu erreichen. Dabei sind sie anderen gegen-
ĂŒber stets aufmerksam und hilfsbereit und versuchen, ihr Umfeld bei
Laune zu halten. Privat sind sie mal sparsam, mal verschwenderisch,
mal diszipliniert und cool und dann wieder wild, und manchmal weiß
man nicht so recht, woran man sich an ihnen orientieren soll. Immer
aber sind sie aufmerksam anwesend und den Ă€ußeren UmstĂ€nden
entsprechend leuchtender Mittelpunkt oder ruhender Pol. Terralogi-
sche Stare scheinen zu wissen, wo es lang geht, und gerne schließt
man sich ihnen an, zudem sie Ihren Mitmenschen erfolgreich zu ver-
mitteln wissen, dass "Stare" geschickt, ehrgeizig und diszipliniert sind
und ihre Arbeit lieben.

Ihr Heilstein ist der Olivin/Peridot, der viel Sonne und Leuchtkraft in
sich trĂ€gt. Er hilft bei angestauter Wut und verteilt gleichmĂ€ĂŸig positive
Energie auf Herz, Geist und Körper. Olivin harmonisiert den Stoff-
wechsel, krÀftigt und reinigt. Seelisch verbessert er die Selbstwahr-
nehmung. Peridot, die bessere Olivin-QualitÀt, fördert Lernvermögen,
Zuversicht und Gelassenheit und erleichtert alle NeuanfÀnge. Typisch
Spirit Star macht sein Heilstein kontaktfreudig und tolerant, schĂŒtzt
und krĂ€ftigt und hilft, trotz starker FremdeinflĂŒsse das Leben selbst-
bestimmt zu leben. Olivin fördert die Gelassenheit im Alltag, was ihn
unter den Heilsteinen zum Star der Stress-Vorsorge macht. Typisch
Spirit Star ist der Hang zur PrĂ€vention, um etwaiges Unheil zu verhĂŒten.
Unheil kann fĂŒr menschliche "Stare" bereits bedeuten, wenn die Dinge
nicht an ihrem Platz zu finden sind. Ordnung schafft so auch die "Star-
pflanze", der Sonnenhut, dessen Inhaltsstoff Echinacin die dem Körper
eigenen AbwehrkrÀfte steigert, indem die AktivitÀt - die Fressgier -
der Phagozyten angeregt wird, um GewebetrĂŒmmer, Mikroben und
Fremdkörper zu beseitigen, und so werden Erreger und Fremdstoffe
einfach "aufgefressen". Wie der Heilstein Olivin regt auch Echinacin
Entgiftungsprozesse an und lÀsst schlecht heilende Wunden abheilen.

Vielleicht spĂŒren Sie den Spirit Star in diesen Tagen, wenn Sie die
Dinge vernĂŒnftiger, ordentlicher und umsichtiger als sonst angehen.
Übrigens könnte man ja denken, der erste Eindruck beim Auftritt
einer "sehr interessanten Persönlichkeit", eines V.I.P., wÀre von
großer Bedeutung. TatsĂ€chlich ist von ebenso großer Bedeutung
fĂŒr einen Star, welchen Eindruck er beim Verlassen der BĂŒhne beim
Publikum hinterlĂ€sst. "Sollte es fĂŒr Sie etwas geben, dass Sie zu be-
enden denken", sagt der Star, "wÀre es ratsam, dies diplomatisch zu
tun und sich die eigene Energie fĂŒr schönere Dinge aufzubewahren."
Im Grunde genommen ist die Zeit des Spirits Star aber eine Zeit der
indirekten Selbstdarstellung nach Verfeinerung und PrÀzisierung der
Form und des Ausdrucks. "Du meinst "drechseln"?" - Genau; vor
allem die Sprache.
LG sensmitter

http://www.natur-lexikon.com/Texte/thk/ ... 00004.html
http://www.astrokramkiste.de/zirkumpolare-sternbilder
http://www.ruebe-zahl.de/peridot.htm
http://www.phytodoc.de/heilpflanze/sonnenhut/
https://www.sterntaufe-original.de/
DateianhÀnge
b25a.jpg
24.08. - 02.09. Star, 25. Spirit der Terralogie von sensmitter
b25a.jpg (100.98 KiB) 472 mal betrachtet

Antworten